Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

[Story] N-Wing

Dieses Thema im Forum "Outplay-Diskussionen" wurde erstellt von Wonto Sluuk, 18. März 2013.

  1. Wonto Sluuk

    Wonto Sluuk Rollenspieler Premium

    Ich möchte euch eine Neuerung vorstellen, auf deren Basis, falls gewünscht, verschiedene Stories aufgebaut werden können.

    Im Rahmen des Wettrüstens, das ja eigentlich schon längst im Gange ist und im Kalten Krieg nochmal eine Steigerung finden wird, führt die Neue Republik einen neuen, besonders schlagkräftigen Sternenjäger ein: Den N-Wing.

    Gleich zu Beginn schon mal eine wichtige Feststellung: Dieser nicht-kanonische Jäger wird nur für die Dauer der Story und somit nur für begrenzte Zeit im Spiel sein und anschließend wieder vollständig von der Bildfläche verschwinden! Zu den (IP-)Gründen komme ich gleich.

    Hier zunächst einmal ein paar Bilder und Daten zu dem N-Wing.

    RE77-FB N-Wing Jagdbomber
    [​IMG]



    Der neue Jagdbomber könnte also durchaus eine echte Bereicherung für das republikanische Sternenjägercorps sein und sich möglicherweise als kriegsentscheidend erweisen, da er selbst dem imperialen TIE/D auf Augenhöhe begegnen kann. Der Haken ist nur: Er ist vollgestopft mit teilweise unzureichend erprobter Technologie und wird nach unzureichenden Leistungstests zu früh an die Front geschickt. Er erweist sich dort mit der Zeit als überaus unzuverlässig, störanfällig, wartungs- und reparaturintensiv, was nicht nur die Kosten explodieren lässt, sondern auch seinen Nutzen im Gefecht in Zweifel zieht. Irgendwann (und nach mehreren Nachbesserungen) werden die Verantwortlichen dann einsehen müssen, dass er eine Fehlkonstruktion darstellt, ziehen alle in Dienst befindlichen Maschinen aus dem Verkehr und stellen das Projekt ein.

    Solange er aber im Dienst ist (und teilweise auch schon davor) sind verschiedene Plots um den N-Wing herum denkbar.

    Testflüge
    Vor der Indienststellung des N-Wing können bereits Simulator- und Testflüge mit ihm durchgeführt werden. Wer hier mitspielt, gehört zu den ersten, die sich überhaupt hinter das Steuer dieser Maschinen setzen. The Point hatte ich so eine Story bereits angeboten, aber es können sich neben Sternenjägerpiloten auch Jedi oder Geheimdienstler mit entsprechender Ausbildung beteiligen. Dieser Teil des Plots könnte quasi sofort starten. Wenn gewünscht, stelle ich die Leiter des Projektes dabei als NPCs dar. Während der Testflüge könnten bzw. sollten bereits die ersten Kinderkrankheiten gefunden werden, die zu verschiedenen, mehr oder weniger schwerwiegenden Folgen führen können: Die Maschinen stranden irgendwo nach Systemausfällen, müssen per Schleudersitz verlassen werden, verspringen sich in gefährliches Gebiet und so weiter. Da könnt ihr eurer Phantasie freien Lauf lassen. Die dort festgestellten Mängel werden aber behoben.

    Indienststellung
    Als erstes Auftauchen des N-Wing ist eine Story von Aiden vorgesehen, bei der die Maschine als Gegenspieler der Wolves in Erscheinung treten soll. Das wäre erst nach dem Friedensschluss und ein Stellvertreterkonflikt, bei dem die NR nicht offiziell beteiligt ist, sehr wohl aber Kriegsgerät und eventuell auch Piloten an die Gegner des Imperiums liefern könnte. Teilnehmer seitens der NR wären inoffiziell und undercover an dem Einsatz beteiligt. Dazu dann aber zu gegebener Zeit mehr, es ist zu früh für detaillierte Planungen.

    Fronteinsatz
    Nach mehr oder weniger erfolgreichen Tests und ggf. Nachbesserungen geht der N-Wing, zunächst in kleinen Stückzahlen, an die Front. Er kann dann von Sternenjägerpiloten bespielt werden, auf den Schiffen von Flottenspielern Verwendung finden und vielleicht auch von den Jedi eingesetzt werden. Gegner könnten z.B. Piraten, Black Sun oder (in abgestimmten Situationen) auch das Imperium sein, so dass auch Spieler anderer Parteien mit dem N-Wing in Kontakt kommen können. Auch hier sollte nicht nur seine Kampfkraft im Vordergrund stehen, sondern hin und wieder auch mehr oder weniger schwerwiegende Probleme mit der unkontrollierbaren Technik auftreten.

    Drumherum
    Auch Spieler anderer Fraktionen hätten die Möglichkeit, den Faden für sich aufzugreifen. Der imperiale Geheimdienst und das Militär haben sicherlich ein großes Interesse daran, den Jäger oder seine Konstruktionspläne zu erbeuten, um sich die Technologie anzueignen und Schwachstellen zu finden. Die Sith könnten, je nach ihrer persönlichen Ausrichtung, ähnliche Rollen wie IGD und Militär einnehmen. Die Black Sun hätte ihn darüber hinaus wohl gerne auch in ihren eigenen Reihen im Einsatz und könnte da verschiedene Wege von Spionage, Gewalt und Korruption gehen. Und für den Senat gäbe es nach der Einstellung des Projektes Gesprächsstoff, wenn nämlich Republic Engineering Corporation und damit der republikanische Steuerzahler auf einem Milliardenverlust sitzenbleiben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2013
  2. The Point

    The Point Green

    Kann den Siegesball für Luger auch auslassen, wenn die Sache eilt. Anonsten wär es ganz geschickt wenn jemand Luger auf der Feier wegen des Testprogramms ansprechen würde. Würde ja auch nicht von ungefähr kommen, einem Piloten wie Luger so etwas anzubieten. :rolleyes:
     
  3. Wonto Sluuk

    Wonto Sluuk Rollenspieler Premium

    Die Sache ist nicht eilig. Ich habe kein persönliches Interesse daran, die Story möglichst schnell voranzutreiben. Sie ist vielmehr als Angebot zu verstehen und demnach machen die beteiligten Spieler das Tempo. Also gibt es keinen Grund, den Siegesball deshalb sausen zu lassen. Wenn du es möchtest, schicke ich dort einen NPC hin, der auf der Suche nach Testpiloten ist und deinen Charakter für die Sache zu gewinnen versucht. Wenn sich auch andere Interessenten auf dem Ball befinden, könnten die sich direkt anschließen.
     
  4. Kit Ohnaka

    Kit Ohnaka Brace yourself, Winter is coming...

    Ich würde Kit auch gern fliegen lassen.
     
  5. Wonto Sluuk

    Wonto Sluuk Rollenspieler Premium

    Geht klar. Willst du auch bei den Testflügen mitmachen und dementsprechend während der Siegesfeier dafür rekrutiert werden?
     
  6. Kit Ohnaka

    Kit Ohnaka Brace yourself, Winter is coming...

    ja, natürlich
     
  7. Wonto Sluuk

    Wonto Sluuk Rollenspieler Premium

    Okay. Ich werde dann einen hochrangigen Offizier vom Sternenjägercorps entwerfen, der in dieser Sache mit Republic Engineering zusammenarbeitet und das Projekt von Seiten des Militärs beaufsichtigt. Der kann euch dann darauf ansprechen und ein Angebot machen.
     
  8. Jhassa

    Jhassa Podiumsbesucher

    Wie bereits besprochen, würde ich nach der "Testphase" eine Staffel nutzen.
    Hab da ein paar Ideen zur Verwendung.
     
  9. Jhassa

    Jhassa Podiumsbesucher

    Und UP!

    Ich werde wohl heute Abend oder Morgen mit einem NSC-Post die N-Wing Story mit der Anwerbung für die Testphase eröffnen.

    Lg Jhassa
     
  10. Mirakula

    Mirakula Auf dem Weg zur Besserung Premium

    Ich weiß nicht wie der stad dieser Story ist, aber die anlaufende Reaktivierung der Hawks wäre vermutlich ebenfalls interessant für den n-Wing ?
     
  11. Wonto Sluuk

    Wonto Sluuk Rollenspieler Premium

    Die Story hat keinen Stand, da der Einstieg mit Point und Kit wegen deren Inaktivität nicht zustande gekommen ist. Insofern könnt ihr sie gerne spielen, wenn ihr das wollt.
     
  12. Mirakula

    Mirakula Auf dem Weg zur Besserung Premium

    Klingt doch nach nem guten Einstieg, die einst glorreichen Hawks werden zu Testpiloten "degradiert" und zeigen was sie drauf haben ;)

    EDIT: ausserdem fällt mir gerade auf das sind zweisitzer, das erspart uns einiges an NPCs wenn jeder von uns schonmal einen an Board hat, ausserdem könnte man JEDI/militär so mixen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2013

Diese Seite empfehlen