Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Taun Tauns

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von redwing21, 7. April 2004.

  1. redwing21

    redwing21 Senatswache

    Taun Tauns stammen von Womp Ratten ab stimmt das???
    Hat jemand im Star Wars Chat behauptet, ich sehe da überhaupt keinen Zusammenhang drin....
     
  2. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Wer erzählt denn sowas? :confused: :D
     
  3. [GLT]Legislator

    [GLT]Legislator Sünder, Verabscheuer des Mainstreams und Nonkonfir

    Ähm Taun Tauns leben auf Hoth, Womp Ratten auf Tatooine :D Gib demjenigen, der dir das erzählt hat ein Buch zum Mittagessen.
     
  4. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Aus der Databank auf www.starwars.com :

    "Tauntauns are a species of snow lizard found roaming the windswept snow plains of Hoth. The Rebel Alliance domesticated the swift creature during their stay on the ice planet, and used the animals for patrol duties outside Echo Base. The animals came in useful as the Rebel technicians had difficulty adapting their repulsorlift speeders to the subzero temperatures.
    Both Luke Skywalker and Han Solo rode tauntauns on Rebel patrol missions, planting a network of life-form sensors along Echo Base's perimeter. Though tauntauns are sure-footed and well equipped to handle Hoth's daytime temperature, the chilling extremes of a Hoth night will prove deadly.

    Perhaps the most visible of Hoth's indigenous lifeforms is the spitting, gurgling tauntaun. They are well adapted to the blizzard environs, with remarkably cold-resistant blood and inner organs and a thick layer of insulating fat and fur. Tauntauns have four nostrils; the larger pair brings oxygen into the bloodstream during physical exertion. At night, when the tauntaun sets down to sleep, it seals off the larger set to keep snow out and retain heat, and uses the smaller pair to breathe.
    Tauntauns are omnivorous, feeding on a type of fungus that grows just beneath the frost layer. They are known to eat meat when necessary, consuming smaller animals like ice scrabblers or Hoth hogs. They exude some of their waste products and oils through specialized ducts on their skin, giving them a very foul odor.

    Female tauntauns grow horns and compete for mates by butting heads. Tauntauns tend to be ill tempered, so those attempting to domesticate them often neuter the females. Aside from charging with their horns, a favored method of tauntaun attack is spitting. Though their saliva is not corrosive, the presence of a liquid near the eyes in subzero environment can definitely be inconvenient.
    Tauntauns are scattered throughout the Hoth globe, resulting in evolutionary variations. Some tauntauns are distinctly more reptilian in appearance, and size and fur-length also varies."


    Wenn da etwas von Verwandtschaft zu Womp-Ratten stehen sollte, muß ich es übersehen haben. ;) Als ob diese sympathischen Tiere von ekeligen Womp-Ratten abstammen könnten... also wirklich! ;)
     
  5. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Taun Tauns sind ECHSEN? Das hätte ich nie gedacht. Und- wie soll von einer Ratte eine Echse abstammen?
    Und aus den Rancors haben sich dann die Wampas entwickelt, und aus den Acklays haben sich die komischen Müllwürmer aus ANH entwickelt, stimmts?
     
  6. Interceptor9

    Interceptor9 Bounty Hunter

    Man sollte eben nicht alles glauben was man in den Chaträumen so hört ... :D
     
  7. Uliq Qel-Droma

    Uliq Qel-Droma junges Senatsmitglied

    wusstet ihr aber, dass es in swg ein Tier namens "Cu Pa" gibt, das dem taun taun aufs haar gleicht, mit dem unterschied, dass es ein rotes fell hat und auf tatooine lebt?:D
     
  8. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Bei diesen genialen Einfällen soll man noch mal was schlechtes über das EU sagen... :rolleyes: :D
     
  9. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Das ist ein schlechter Scherz, oder? :rolleyes: Aber wer hat je gesagt, dass es im EU nur gute Ideen gab... :D
     
  10. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    @alle die motzen: erst schauen, ob die Leute auch wirklich was Gescheites verzählen bevor ihr mitmotzt ;)
    Cu Pa's findet man natürlich nicht auf Tatooine...
     
  11. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Wegen euch lerne ich noch Englisch
     
  12. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    @Jedihammer: das wäre natürlich sehr schön :)

    im großen und ganzen steht in diesem Zitat, daß die Cu-pa von Nom Chorios stammen und sehr entfernte Verwandte des Tauntauns sind (kann man sich so vorstellen, daß vor sehr langer Zeit einige Händler oder Schmuggler Tauntauns von Hoth mitnahmen und diese sich auf anderen Paneten ansiedelten und diesen Klimabedingungen anpassten. Das ganze ist auch schon mit Banthas passiert, mit Rancors und mit Dianogen und mit sehr vielen anderen Tieren.
    Auf Tatooine gibts Cu-pas nur, wenn sie jemand von Nom Chorios importieren würde ;)
     
  13. SonOdin

    SonOdin Dienstbote

    Was sind Dianogen?
     
  14. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Dianogen sind im Wasser lebende Allesfresser, die sich vor allen in Sümpfen, Kanalanlagen und Müllanlagen wohlfühlen. Eine Dianoga attackiert Luke Skywalker in der Müllpresse auf dem Todesstern, läßt aber von ihm ab, als die Presse anspringt und verzieht sich in ihren sicheren Unterschlupf (zu sehen in Star Wars Episode IV - A New Hope)
     
  15. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

    Diese Müllwürmer, von denen in ANH Luke im Müllschacht des TS unter Wasser gezogen wird. Das sind Dianogas ;)

    EDIT: Minza war schneller :D
     
  16. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ja, war ich :D

    Eine Dianoga schaut übrigens eher aus wie ein Krake als ein Wurm... mit einem Augenstil auf dem Körpersegment und sieben Tentakel. Sie können fünf bis sechs Meter groß werden aber einige Exemplare mit zehn Meter Länge wurden auch schon gesichtet. Wenn sie lange nicht essen werden sie transparent und jede Nahrungsaufnahme hat eine Verfärbung zur Folge, die sich an das gerade Gegessene anpasst.
    Dianogen greifen nur sehr selten Personen oder Tiere an, da sie Aas und dergleichen bevorzugen. Die Dianoga in der Müllpresse wollte Luke wohl "nur untersuchen" ;) Neugierige kleine Dinger, diese Dianogen :D
     
  17. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Wie kommt den so ein Vieh in den Todesstern??

    Und jetzt erzählt mir nicht die Geschichte vom kleinen Sturmtruppler, der seinen Hausdianoga die Toilette runtergespült hat :D
     
  18. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Entweder haben sich kleine Larven in irgendwelche Kühlwasser-Tanks eingeschleust und dadurch wurde eines der Biester in den Trakt übertragen oder aber die zuständige Behörde hat es absichtlich dahin getan.
    Viele Unternehmen und Regierungen plazieren Dianogen in ihre Abwässeranlagen oder Müllkontainer, da diese dann organische Produkte vorentsorgen und nicht viel Ärger bereiten. Erst wenn sie sich zu sehr vermehren (Dianogen sind jungfernzeugend) könnte es zu einem Problem kommen aber Dianogen verhalten sich da eher wie Bonsais: wenn sie nicht viel Platz haben vergrößert sich auch ihr Bestand nicht sonderlich ;)
     
  19. SonOdin

    SonOdin Dienstbote

    Aha
    Danke.
    Muß mal sagen Minza du hast echt voll die Ahnung von allem was mit Star Wars zu tun hat!!
    Respekt!!
     

Diese Seite empfehlen