Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

TCW - S03 - E12 - Nightsisters / Schwestern der Nacht

Dieses Thema im Forum "The Clone Wars" wurde erstellt von Spaceball, 13. Dezember 2010.

?

Wie hat Dir diese Folge gefallen?

  1. 10 (am besten)

    13,6%
  2. 9

    45,5%
  3. 8

    31,8%
  4. 7

    4,5%
  5. 6

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. 5

    4,5%
  7. 4

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. 3

    0 Stimme(n)
    0,0%
  9. 2

    0 Stimme(n)
    0,0%
  10. 1 (am schlechtesten)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    TCW - Season 3 - Episode 12
    Nightsisters / Schwestern der Nacht


    [​IMG]


    Production No: 3.08 | Director: Giancarlo Volpe | Writer: Katie Lucas

    [​IMG]

    Erstausstrahlung (US): 07. Januar 2011 | 21:00 Uhr (USA Ostküste) / 03:00 Uhr (Deutschland) | Cartoon Network
    Erstausstrahlung (GER): 26. März 2011 | ~10:30 Uhr | Kabel1

    Dieser Thread ist für die Diskussion zu Folge 12, der dritten Staffel - "Nightsisters" - der neuen Clone-Wars Serie gedacht. Bitte hier alle Kommentare, Screen-Shots und was sonst noch alles zu der Episode gehört, hier posten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2011
  2. Kurdoglu99

    Kurdoglu99 Offizier der Senatswache

  3. reaggyray

    reaggyray junger Botschafter

    hatten die nachtschwestern nicht auch rote klingen?
     
  4. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Bis dato hat man Nightsister eigentlich eher mit anderen Waffen wie Speeren und dergleichen gesehen ;)
    Lichtschwerter sind somit eine eher "neue" Waffe in den Händen dieser Damen und warum sollten auch alle Darksider rote Klingen führen? Das ist eher ein Brauch, der sich bei den Sith eingeschlichen hat..
     
  5. Kurdoglu99

    Kurdoglu99 Offizier der Senatswache

    Ausserdem soll Dooku wohl denken, dass es Jedi sind, die ihn angreifen.
     
  6. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Wirklich eine sehr gute Folge, eine der besten der dritten Staffel, wenn nicht sogar der bisherigen Serien. Hat mir wirklich gut gefallen. Eine Schlacht am Anfang, der Verrat, die Nachtschwestern, das Attentat auf Dooku und ein wirklich mehere sehr gute Lichtschwertduelle.
    Zumal wurde Ventress ihre Geschichte sehr gut an die bestehende aus dem EU angepasst. Auch wenn ich immer noch erst mit dem Gedanken anfreunden muss das Ventress nun eine geborene Nachtschwester ist. Aber sie haben es wirklich gut eingebunden. Schade das nicht immer diese EU treue einhalten.
    Auch die vielen neuen Modelle waren wirklich beeindruckend, nicht nur die drei neuen von Venress, plus neue Robe. Sondern auch die Tridroiden, die der Nachtschwestern, Danthomir mit Blutroten Meeren (;)), Soreno mit Dookus Anwesen und sein neuer Pyjama. Sehr schick das alles.

    Die Nachtschwestern sind auch sehr gut getroffen, die Clanmutter sieht auch so aus wie die aus dem Comic Infinity's End. Der Kleidungsstil ist auch sehr passend zu diesem Comic, nur etwas vereinheitlichter. Dies Kleiderordnung lässt sich aber wohl auf den Clan zurückführen.
    Die Rituale fand ich auch sehr gelungen. Nur erschließt sich mi nicht ganz was Ventress Heilung mit ihrer Vergangenheit zu tun. Auch das Unsichtbarmachungsritual war eine nette Idee und auch warum ihnen Lichtschwerter gegeben werden erscheint logisch.
    Das Duell am Ende war jedenfalls eines der besten bisher. Als Dooku die Machtblitze loslässt dachte ich ich wirklich für einen Moment jetzt seien Ventress und die zwei Anderen tot.:kaw:
    Aber so wie die überlebt haben, da kann man ja nun nicht einmal mehr Mace Windus überleben in Episode III ausschließen ;).

    Einziger Kritikpunkt ist wohl das Dooku eine Schlacht aufgibt die für die Seperatisten eigentlich wie ein ziemlich sicherer Sieg aussah. Im Moment waren sie der Republik mal wenigsten überlegen. Auch etwas ungewöhnlich das er befiehlt auf den Kreuzer schießen zu lassen und Ventress nicht anderweitig beseitigt. Aber er scheint es zumindest nicht gerne getan zu haben. Also Ventress zu beseitigen, meien ich.
    Aber wieder einmal wird so was in den Hintergrund gelenkt.


    Aber sei's drumm. Die Folge kriegt trotzdem volle 10 Punkte von mir!


    Freue mich schon auf die nächsten Folgen.
    Aber gleich geht es ja schon auf Kabel 1 weiter mit der ersten Folge der dritten Staffel. Und heute Abend gleich der nächste Viererpack auf Super RTL
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2011
  7. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    Ich weiß noch nicht so recht, was ich von der Folge halten soll. Ich kann mich irgendwie nicht damit anfreunden, dass Ventress eine Nightsister ist. Generell gefällt sie mit in TCW nicht so gut, obwohl ich sie in den Comics sehr mochte :(

    Aber ansonsten ist das eine wirklich gute Folge. Neue Schauplätze, ungewohntes Szenario, Raumschlacht, Lichtschwert-Kämpfe. Wirklich nicht ohne das ganze. Nur das mit dem Heilungs-Prozell von Ventress erschließt sich mir auch nicht so ganz, wie das mit den Erinnerungen zusammenhängt.

    Mal sehen, wies weiter geht. Als ganzes kommt der Story-Arc bestimmt besser rüber, als über 3 Folgen verteilt.
     
  8. reaggyray

    reaggyray junger Botschafter

    also ich muss sagen, die folge hat mir sehr gut gefallen!
    jedoch dachte ich, das ventress in ihrer jedi zeit ein blaues lichtschwert hatte? :confused:
    und kein grünes, wie es in ihren erinnerungen gezeigt wird!
    ich fand es wirklich schön, dass man auf ihre alte hintergrundgeschichte eingegangen ist!
    was ich jedoch nicht verstanden habe ist, warum sie weggegeben wurde?

    9/10 verratenen attentätern

    den letzten punkt spar ich mir auf bis ich die nächsten 2 folgen gesehn hab, vielleicht wird er noch nachträglich vergeben ;)
     
  9. Sera

    Sera junges Senatsmitglied

    Schön das Ky Narec vorkam (dachte erst das sei Tholme :)). Hatte mich schon riesig gefreut, das man den Comic mit Resepkt behandelt. Schade nur, dass die Szenerie in dem Flashback so 0815 ist, mehr 0815 geht nicht mehr. Osika Kirske hat plötzlich das total gewöhnliche, langweilige Weequay Model? Urgs.

    Szenen aus dem Cauldron oder der Lichtschwertübergabe aus CW wären auch mal sehr cool gewesen.

    Sehr postiv aren auch die Schlachtszenen fand ich. Lange nicht mehr so schöne Szenen gesehen. Insgesamt eine gute Folge.
     
  10. masterTschonnes

    masterTschonnes Agent of Chaos

    Sehr geil. Endlich mal wieder eine Folge der dritten Staffel, die mich überzeugt hat. Viel Lichtschwertaction aber das ist nach den ganzen Politikfolgen auch dringend nötig gewesen. Für mich am beeindruckensten waren eigentlich immer diese unglaublichen starken Machtangriffe der Darksider. Als Ventress von Obi-Wan und Anakin gestellt wird und sie sie einfach mit einem animalischen Machtgriff beide in die Mangel nimmt, zeigt, über welche Macht Ventress verfügt. ZU guter Letzt darf sie dann sogar Dooku per Machtstoß umhauen. Insgesamt zeigte diese Folge Ventress Tödlichkeit und ihr enormes Potential. Aber auch Dookus gewaltiges Blitzgewitter am Schluss weiß zu überzeugen und obwohl er ja durchaus einige Probleme hat, unter dem Einfluss des Giftes und durch die Tarnung der Nightsisters beschränkt mit Ventress und Co fertig zu werden, wird einmal mehr demonstriert, wie mächtig er ist.

    Dass Ventress plötzlich ursprünglich eine Nightsister und keine gebürtige Rattataki ist, stört kaum und passt eigentlich sehr gut zur Figur Ventress, die meine persönliche Lieblingsfigur in TCW ist und bleibt. Schön, dass hier eben auch mal ihre verwundbare Seite gezeigt wird, wenn sie der Obernightsister in die Arme fällt und anschließend die Erinnerungen aus der Vergangenheit überfallen. Aber auch Dooku zeigt mal richtige Gefühle und tiefgreifendes Bedauern über Ventress' Tod. Im Vergleich dazu erscheint Sidious mehr denn je als Teufelsgeschöpf und der Moment in dem er Dooku in einem Anflug von Geduldlosigkeit anbrüllt ist mehr als nur beeindruckend.

    Sehr schön gemacht auch die Stimme von Talzin, der Nightsister-Mutter. Wenn man genau hinhört, hört man unter der normalen weiblichen Stimme eine sehr tiefe, verzerrte und abgrundttief böse Stimme durchklingen. Fast schon unheimlich.
    Die nächste Folge wird sich dann wohl um den guten alten Savage Opress drehen. Ich bin ja mal gespannt...

    Von mir gibts auch 9 von 10 Sith-Schlafanzügen, in der Hoffnung, dass die nächsten Folgen NOCH besser werden.

    @reaggyray:

    Stimmt, ist mir auch aufgefallen. Bei aller Stimmigkeit mit dem EU ist das ein schwerer Schnitzer, der eigentlich nicht passieren darf. Schon weil Ventress nicht nur in den Comics sondern auch der alten CW-Zeichentrickserie mit einem blauen und einem grünen Lichtschwert unterwegs war und nicht wie hier zu sehen mit zwei grünem. Aber was Lichtschwertfarben angeht, besteht in der Star Wars-Comicwelt ja selbst so viel Inkonsequenz, dass das hier dann auch nicht mehr so tragisch ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2011
  11. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Ein Höhepunkt dieser Staffel und der Serie an sich. Ventress war schon immer eine meiner Lieblingsfiguren in TCW, und diesmal hat man aus ihrem Potenzial endlich mal wieder was gemacht.

    Was mir vor allem an dieser Episode gefallen hat, war die gelungene Atmosphäre. Selten so eine stimmige TCW Episode gesehen. Düster und mysteriös wie ich es bei der PT vermisst habe. Perfekt unterstrichen wurde das durch die Nightsisters, vor allem Mother Talzin. Die Raumschlacht sah großartig aus, ebenso wie die Planetenoberflächen (vor allem Dathomir), die Musik ist mir auch angenehm aufgefallen.

    Kritikpunkte gibt es ein paar, aber nichts, was dem Gesamteindruck schadet: Die Art, wie Dooku seine Schülerin loswerden möchte, war ein wenig plump. Außerdem sahen die Animationen bei den Lichtschwertkampfszenen wie so oft ein wenig ruckelnd aus. Und Dee Bradley Baker klingt mittlerweile in fast jeder seiner Rollen gleich. Der blaue Twi'lek hatte 1:1 die Stimme der Klonsolaten.

    Fazit: Solche Episoden sind der Grund, warum mir TCW besser gefällt als die Prequels.


    9 von 10 Ninja-Nachtschwestern


    Sah so aus, als würde ihr Leben an ihr vorbeiziehen. Könnte man als eine Art Wiederbelebung betrachten, mich hat es jedenfalls an die Geisterbeschwörung aus "Conan der Barbar" erinnert.
     
  12. Darth Calgmoth

    Darth Calgmoth Senatsmitglied

    Wirklich schön ist natürlich auch, dass Dooku jetzt endlich einmal 'Lord Tyranus' genannt wird. Den Namen haben wir ja seit der 1. Staffel von CW nicht mehr auf dem Bildschirm gehört. Dass Tyranus Ventress auf diese eher dämliche Weise beseitigen will, verstehe ich auch als weiteres Zeichen dafür, dass er ihren Tod eigentlich gar nicht will. Nicht nur, dass er versucht Sidious den ganzen Plan auszureden, er sieht danach sogar ziemlich zerknirscht und traurig aus, wie er da düster auf seinem Stuhl sitzt. Jetzt kann er zwar sagen, dass er es ehrlich versucht hat, aber dass sie überlebt haben könnte ist jetzt wahrscheinlicher als wenn er sie selbst hingerichtet hätte.

    Mutter Talzin scheint wirklich verdammt gefährlich zu sein. Die Frau ist wirklich eine ebenbürtige weibliche Version von Darth Sidious. Genauso wie der benutzt sie ihre eigenen Leute als Marionetten. Es ist verdammt offensichtlich, dass sie nicht erwartet hat, dass Ventress und die zwei Nachtschwestern Dooku töten. Das war nur ein Zug um ihm Opress als neuen Schüler schmackhafter zu machen. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass es ihr am Ende gar nicht um Dooku geht. Immerhin war Darth Maul einstmals einer ihrer Männer... Darth Sidious sollte sich wirklich warm anziehen ;-).
     
  13. Cefairon

    Cefairon mit Schirm, Charme und Melone

    Das war wirklich eine sehr gute, kurzweilige Folge, mit einem Fokus der mal nicht auf den Guten lag. Ein schöner Raumkampf zu Beginn, mit Anakin & Obi, auch wenn ihr Auftritt nur ein klein weniger länger war als in den letzten Folgen in denen beide vorkamen. Der Dialog der beiden hat mir auch ganz gut gefallen. Das Outfit von Ventress fand ich zwar eher ungeeignet für ihre Aktivitäten, aber war schon ok.
    Dooku hätte sich Ventress zwar wohl auch einfacher vom Hals schaffen können, als direkt ein ganzes Schiff zu opfern. Aber egal dafür hat das ganze halt ein wenig an die PT erinnert.
    Dathomir und die Witches haben mir sehr gut gefallen, auch wenn das unsichtbar werden dann nicht so meinen Geschmack getroffen hat. Dafür waren die Erinnerungen von Ventress bei ihrer Heilung umso besser. Und auch das Infiltrieren von Dokus Festung mit dem darauf folgenden Lichtschwertkampf war klasse.

    Mir ist das gelegentliche Ruckeln bei den Lichtschwertkämpfen auch negativ aufgefallen. Trotzdem

    08/10
     
  14. Imperator Knoedel

    Imperator Knoedel Anti-Anti-AntiFa, Anti-Misanthrop, Anti-Synchro, A

    Nachdem ich das gelesen hatte bin ich ungläubig ins Wohnzimmer gegangen und hab das in TV Media mit einem Freudensprung bestätigt gesehen. All die letzten Monate dachte ich die Serie würde gar nicht mehr gesendet im deutschen Free-TV nachdem sie auf Pro Sieben abgesetzt wurde. Hätte ich öfter in dieses Unterforum geschaut hätte ich wohl nicht so lange auf TCW verzichten müssen, verdammt sei meine Ignoranz.

    Kleine Frage: Läuft das jede Woche Samstags um 20:15 auf Super RTL oder ist das heute einmalig? Und wann und wo läuft die Serie regulär, falls überhaupt?
     
  15. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Schöne Folge, tolle Atmosphäre und wunderbare Wendungen... schon der Anfang war schön in Szene gesetzt und auch wenn die Sache mit Hal'Sted im Zusammenhang mit Venress' Adoptiveltern etwas schwerer zu erklären ist (warum nennt sie ihn zB immer noch Master), wurde hier doch toll aufs restliche EU geachtet.
    Die Sache mit Kirske sehe ich jetzt gar nicht mal so, da der Weequay für mich nur einer seiner Goons war... ich freu mich jedenfalls auf die restlichen Folgen dieser Geschichte.

    9 von 10 von Dune inspirierten Hunter-Seekern (wobei das Water of Life auch sehe duneesk war :p)
     
  16. Darth Calgmoth

    Darth Calgmoth Senatsmitglied

    Es war ja auch nicht Kirske selbst, der Ventress' Eltern in der alten Geschichte umgebracht hat. Er und die anderen Kriegsherren von Rattatak haben zusammengelegt und Attentäter angeheuert. Dass das jetzt Weequays waren, stört mich nicht wirklich. Und dazu kommt ja eigentlich noch, dass uns Kirske Ventress' Geschichte erzählt hatte - nicht sie selbst. Ob er nun alles richtig aufgeschnappt hat, wage ich zu bezweifeln...
     
  17. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Hast auch nicht viel verpasst. Heute kam auf Kabel eins die erste Folge der dritten Staffel die jetzt immer Samstags um 10:30Uhr kommt.
    Auf Super RTL wird jetzt die nächsten paar Wochen immer die Wiederhohlung von Staffel 1 und 2 im Viererpack um 20:15Uhrlaufen. Du hast allerdings gestern (Freitag) schon die ersten vier Folgen verpasst.
    Samstag ist also ab jetzt für etwa ein viertel Jahr lang offizieller TCW Tag :D.


    Nochmal kurz zur Follge und Ventress selbst. Mir ist da nämlich noch ein weitere kleiner Kritikpunkt aufgefallen. Und zwar warum wird Ventress weggeben, noch dazu in die Hände eines männlichen Aliens. Halten die Hexen die Männer nicht für absolut minderwertig, praktisch bloße Samenspender für die Frauen. Warum sollte also ein stolze Danthomirhexe ihre Tochter freiwillig weggeben.
    Also ich sehe da noch etwas Nachholbedarf diesbezüglich und hoffe das sich ein Comic dieser Geschichte noch annehmen wird
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2011
  18. Imperator Knoedel

    Imperator Knoedel Anti-Anti-AntiFa, Anti-Misanthrop, Anti-Synchro, A

    In Anbetracht der Tatsache dass ich die Serie seit gut über einem halben Jahr nicht mehr gesehen habe und damals auch nur sporadisch reichen mir die ersten Folgen voll und ganz. Ist mir sogar lieber, vorrausgesetzt es gibt eine halbwegs lineare Handlung. Ich hab ja irgendwo was aufgeschnappt dass die Folgen irgendwie nicht chronologisch sind oder so.
     
  19. Darth Calgmoth

    Darth Calgmoth Senatsmitglied

    Na ja, es scheint also hätte der tätowierte Gehirnschädel *irgendwie* die Möglichkeit gehabt, die Hexen zu bedrohen. Keine Ahnung wie das gehen sollte, allerdings scheinen die Hexen - wie üblich - selbst nicht besonders hochtechnologisiert zu sein. Eine Truppe von Piraten mit Schiffen könnte den Hexen schon Ärger machen. Ich fände aber cooler, wenn der irgendeine Art seltsamer Hexer oder so gewesen wäre.

    Dazu kommt, dass Darth Maul allem Anschein nach auch von Dathomir stammt - entweder hat Sidious ihn den Hexen gestohlen, oder sie haben haben ihn ihm (unfreiwillig) überlassen. Man kann mit denen schon handeln und sie ggf. auch zu etwas zwingen, obwohl man sich auf das Echo wohl sehr gut vorbereiten sollte. Dooku scheint Talzin irgendwann - wir wissen nicht, ob als Jedi oder schon als Darth Tyranus - einen Gefallen getan. Als sie ihn kontaktiert, fragt er ja sofort was er für sie tun kann, und ist nicht etwa angepisst über die Störung. Es ist wohl also mehr als nur wahrscheinlich, dass sich Sidious und Talzin auch kennen. Und ich hoffe wirklich, dass Darth Sidious über diesen Handlungsstrang auch in TCW endlich einmal in den Vordergrund rückt.
     
  20. LordSidious

    LordSidious weises Senatsmitglied

    Was gibts da nicht zu verstehen? Mutter Talzin sagt doch, während die kleine Ventress weggegeben wird, dass sie "gezwungen waren, sie (Ventress) wegzugeben, um den Clan zu schützen". Warum sie das tun, ist vorläufig und im Kontext der Folge erstmal reine Nebensache.
     

Diese Seite empfehlen