Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

TCW - Season 5 - Episode 12 - Missing in Action

Dieses Thema im Forum "The Clone Wars" wurde erstellt von Master Kenobi, 23. Oktober 2012.

?

Wie hat Dir diese Folge gefallen?

  1. 10 (am besten)

    7,7%
  2. 9

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. 8

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. 7

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. 6

    38,5%
  6. 5

    15,4%
  7. 4

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. 3

    23,1%
  9. 2

    15,4%
  10. 1 (am schlechtesten)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    TCW - Season 5 - Episode 12 - Missing in Action

    [​IMG]

    Production No: x.xx | Director: Dave Filoni | Writer: ? ​

    Erstausstrahlung (US): ? | 21:00 Uhr (USA Ostküste) / 03:00 Uhr (Deutschland) | Cartoon Network
    Erstausstrahlung (GER): Noch nicht bekannt

    Dieser Thread ist für die Diskussion zu Folge 12 der fünften Staffel - "Missing in Action" - der neuen Clone-Wars Serie gedacht. Bitte hier alle Kommentare, Screen-Shots und was sonst noch alles zu der Episode gehört, hier posten.
     
  2. LordSidious

    LordSidious weises Senatsmitglied

    Ich versuchs kurz zu halten: "Missing in Action" war besser als "The Void", was aber auch nicht sonderlich schwer zu toppen war.

    Die Häfte der Folge zieht sich jedoch wie Kaugummi, Colonel Gascon fällt wieder in alte Verhaltensmuster zurück, es gibt nichtssagende Dialoge mit den Droiden, mehr passiert im Grunde nicht.

    Wenn es dann endlich zu Gregor geht, nimmt die Spannung endlich an Fahrt auf. Gregor ist ein recht sympathischer Klon, sein Ende war einerseits recht dramatisch inszeniert, andererseits machts aus im wieder nen typischen Red-Shirt-Charakter, was nicht hätte sein müssen.

    Sehr unglaubwürdig ist auch seine urplötzliche Entwicklung: Im Diner schafft er es nicht, seinem Boss die Waffe aus der Hand zu nehmen, aber keine 2 Minuten später rennt er auf das Landungsfeld und macht die Droiden so verdammt effektiv platt, da wäre selbst Anakin Skywalker beeindruckt gewesen?! :rolleyes:

    Weiterer, negativer Aspekt: Die Droden beladen ein Shuttle republikanischer Zugehörigkeit bzw. Bauart, um dieses Shuttle als fliegende Bombe gegen den Sternzerstörer, der im Orbit schwebt, einzusetzen???
    1.Wie kommen die Droiden an dieses Shuttle?
    2.Woher kommt der Sternzerstörer im All, warum ist er überhaupt dort?
    Wegen Gregor? Keiner wußte, wo er sich befindet, für die Droiden gilt exakt das Gleiche.
    3. Warum taucht kein anderer Klon/Jedi/Offizier des Sternzerstörers auf Abafar auf, wenn sie dort sind?

    Nee nee, das ist wieder mal ein Plothole von der Größe des Todessterns.

    Das spannende Finale rettet die Folge vor dem Durchschnitt, mehr aber auch nicht.

    6 von 10 Abfalltonnen.
     
  3. DM99

    DM99 Botschaftsadjutant

    Klingt ja ziemlich abtörnend. Ich glaub die Folge spar ich aus. Mal sehen. Das Gregor schon ins Gras beissen muss finde ich ja total bescheuert. Was soll das? Wieso kann es nicht Whac erwischen, oder einen der dummen Astromech, die ständig rumpiepen.

    Ein R2 ist niedlich und gibt Würze in die Geschichte. 4 Davon sind einfach nur nervig.
     
  4. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Ich stimme LordSidious in sämtlichen Belangen zu. Ziemlich mäßige Folge.
     
  5. Cefairon

    Cefairon mit Schirm, Charme und Melone

    Oh nein. über die Pause hatte ich bereits vergessen, dass man sich immer noch in diesem überflüssigen, uninteressanten und extrem langweiligen Storyarc befindet. :(
    Ich kann LordSidious in seinen Ausführungen ebenfalls nur zustimmen. Die letzen 5 Minuten können die Folge aber auch nicht mehr rausreißen. Von mir gibt es nur

    03/10

    Bis jetzt ist Staffel 5 mit sehr deutlichem Abstand die schlechteste. Wenn das so weiter geht, werde ich wohl mit Ende der Staffel auhören zu schauen.
     
  6. LordSidious

    LordSidious weises Senatsmitglied

    Sehe ich genauso. Nach 12 Folgen waren da gerade mal 2 dabei, die ich als gut (nicht super) bezeichnen würde. 2 schlechte Epiosden, und der Rest war nix weiter als purer Durchschnitt.

    Hoffentlich wird wenigstens das Staffelfinale ein "echtes" Finale, und nicht wieder, wie bei den anderen 4 Staffeln davor, eine handelsübiche Folge.
     
  7. Kadajj Riyoss

    Kadajj Riyoss shake your rage!

    LordSidious hat eigentlich alles punktgenau zusammengefasst - kaum taucht der erste Silberstreif am Horizont auf, fällt schon alles wieder alles in die Bahn zurück, die seit dem Onderon-Arc begonnen hat.

    So sympathisch und "witzig" sind die Droiden auch wieder nicht, als dass man nicht einen opfern könnte. Wie schon gesagt wurde, wäre es um eine Squad Klone gegangen, hätte es längst schon hohe Verluste gegeben. Dass man ihnen einen ganzen Arc gewidmet hat anstatt dem viel spannenderen Schicksal des Clone Commandos eine ausführliche Erzählung gönnen würde, ist einfach ärgerlich.

    Ist dieser Arc jetzt wenigstens zu Ende?
     
  8. YCiv man Suetudo

    YCiv man Suetudo Stiller Jedi-Heiler

    Diesem Punkt und Deiner restlichen Analyse kann ich nur voll und ganz zustimmen. ;)

    Sehr Schade. Unnötig. Unstimmig. Sinnlos... Das ist ein Punkt allgemein an TCW, den ich überhaupt nich ausstehen kann. Gerade eben eingeführt wird der Charakter umgebracht, ohne wirklich irgendetwas Tiefgründiges von ihm zu zeigen oder stilvoll zugrunde gegangen zu sein. *kopfschüttel*

    Nö, ich glaube, dass wir eine Folge von der Sorte noch ertragen werden müssen^^

    Von mir 5/10 Unnötigkeiten
    YCiv;)
     
  9. DM99

    DM99 Botschaftsadjutant

    Habe die Folge soeben gesehen und mir ein Bild gemacht. Ich fand es stimmig und glaube Gregor ist gar nicht tot. Es wurde nicht eindeutig gezeigt dass er stirbt. Er hat sich eigentlich ziemlich gut gehalten ganz alleine gegen diese Clanker. Das macht wohl nen Republik Commando aus. Bis jetzt hat man die ja in TCW noch gar nicht im Kampf gesehen. Diese besonderen Klone sind fast ein Mann Armeen. Selbst Gascon war beeindruckt, da Gregor, dessen wahren Namen man nicht mitbekommt der Anführer eine Squad war, welche aus 4 oder 5 Klonen besteht, glaube ich.

    Zu der Kritik, dass Gregor (Vielleicht ist das ja sein wahrer Name) erst diesem schmierigen Dinerbesitzer nciht die Waffe abnehmen kann, hat psychologische Gründe. Er ist es nicht gewohnt gegen seinen Herren vorzugehen. Erst Gascon und die Anderen müssen ihm dabei helfen seine innere Barriere zu überwinden und wirklich zu kämpfen, auf Leben und Tot. Darum ist er auch so dankbar und verspricht dass er überleben wird, nachdem sie ihm aus seinem Martyrium befreien.

    Auch dass Gregor das tut wofür er erschaffen wurde finde ich logisch. Er stellt sicher dass sie entkommen können um die Mission abzuschliessen. Um das Modul der Republik zu liefern und Tausenden Klonen das Leben zu retten. Ihre Mission hätte scheitern können wenn sie umgedreht wären um ihn zu holen. Militärisch gesehen (Und die ganze Gruppe besteht aus Soldaten) war es eine nachvollziehbare Entscheidung.

    Und dieser angeblicher Jedi Kreuzer könnte sich auch noch als etwas anderes entpuppen, wahrscheinlich ist er voll mit Droiden und nur ein erbeutetes Exemplar (Was ich nicht glaube, da die Republik die Kennung von verlorenen Schiffen notieren sollte). Oder es ist ein detailgetreuer Nachbau eines Jedikreuzers. vielleicht noch ausgestattet mit den Erkennungscodes/Hoheitszeichen eines echten Jedikreuzers der GAR Flotte.

    Ich denke was immer hier vor sich geht, es ist kriegsentscheidend!
    Daher gebe ich diese Folge
    10 von 10 Punkten, da sie vermutlich eine der wichtigsten Folgen der ganzen Serie ist!
     
  10. LordSidious

    LordSidious weises Senatsmitglied

    Gut gehalten? Seten so gelacht, wenn jeder Klon so kämpft, bräuchte man keine Jedi mehr, um den Krieg zu gewinnen. Das war einfach nur vollkommen unglaubwürdig überzogen dargestellt, mehr nicht.

    1. Wurde das mehr schlecht als recht umgesetzt und 2. liegt meine Kritik darin, dass er keine 2 min. später kämpft, als hätte er nie ne Amnesie gehabt, dass passt nicht zusammen, egal wie mans dreht und wendet. Das hat mit der Hilfe der Droiden überhaupt nix zu tun.

    Richtig, die Droiden wollen ein von ihnen gekapertes und übernommenes Schiff zerstören, klingt logisch....:rolleyes:

    Du findest dann wohl auch die Einkaufstour der Droiden kriegsentscheidend, oder?

    Klingt für mich nach typischem Fanboy, der alles, was von Lucas kommt, für supergut und megamäßig toll befindet.
     
  11. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Da wir noch nicht gesehen haben, wie Mace Windu der Truppe einen Orden überreicht, wohl kaum. ;)

    Ist das jetzt ironisch gemeint? :verwirrt:
     
  12. Kadajj Riyoss

    Kadajj Riyoss shake your rage!

    Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt :D


    Das hab ich mich auch gefragt...

    Wobei es gar nicht so abwegig ist, dass Gregor vielleicht doch überleben könnte (-> Prinzip Hoffnung ;) ) Jedenfalls dachte ich auch, dass gerade ein Clone Commando trotz Amnesie und etwaiger psychischer Barrieren trotzdem noch ein Commando ist, bei dem die Reflexe genetisch vorprogrammiert sind und sich keinesfalls von einem schäbigen Typen so leicht überwältigen ließe.
     
  13. DM99

    DM99 Botschaftsadjutant

    Fanboy ich weiß nicht. Sicherlich. ABer wenn es qualitativ schlecht wäre würde ich mir das nicht ansehen.

    Das hat Hand und Fuss was die TCW Crew macht. Gregor war wieder der Alte als er seine Rüstung Angelegt hat. Das mekrt man als die Kamera durch sein Visier blickt. Selbst an die veränderte Körpersprache haben die Macher gedacht. Klasse.

    Die Umgebung war geeeignet um sich sovielen Gegnern auf einmal zu stellen, diese explosiven Fässer waren überall um die Droiden verstreut, Gregor hatte gute Deckung hinter Kisten. Er wurde mehrmals getroffen aber die Rüstung scheint extrem gepanzert zu sein.

    Ich weiß nicht ob man Gregor jemals wieder sieht, aber wahrscheinlich nicht. Dennoch finde ich es super gelöst, um die D Squad an den ganzen Droiden vorbei zu bekommen und im gleichen Atemzug die lange versprochene Klon Comando Action zu zeigen.
     
  14. DM99

    DM99 Botschaftsadjutant


    Das Training der Klone ist nicht genetisch programmiert. Es wird auf die althergebrachte Weise von Ausbildern auf Kamino beigebracht.

    In der Szene merkt man doch dass nur halbherzig zugreift. Er hat immer noch Angst seinen Boss zu verärgern.
     
  15. YCiv man Suetudo

    YCiv man Suetudo Stiller Jedi-Heiler

    Ja schon, aber leider folgt noch eine Episode, in der unser Grüppchen diesen ominösen Kreuzer unter die Lupe nimmt. Aber danach gibts vorfreudige Anwechslung :):):) (laut Wookieepedia)

    YCiv
     
  16. DM99

    DM99 Botschaftsadjutant

    Die Clovis, Padme, Anakin Arc wurde weiter nach hinten verschoben. Es sollen wohl erst die Mando und Maul Arc abgeschlossen werden.
     
  17. S. Taransis

    S. Taransis Durchgeknalltes Irgendwas

    Also meiner Meinung nach die beste folge dieser Droidenfolgen .... Welche mich aber generell ziemlich wenig beeindruckt haben ... Bisher fand ich die Folgen in den die Droiden die hauptcharacktere waren extrem nervig ... Bin mal gespannt wann die erste Folge kommt in der es einen Droiden mit ner Perücke von den Seps gibt, welcher die mega-geheime Hyperraumroute klaut und somit Grievous den Weg freimacht ...

    Auch ich fand das mit Gregor äußserst komisch inszeniert, Amnesie hin oder her ... und wie bereits erwähnt wurde, würden alle Klone so schießen, wären die Jedi überflüssig und der Krieg wäre vorbei - ABER vermutlich hat er nur so gut getroffen weil er mit nur einer hand geschossen hat, die anderen Klone machen dies nicht :p :rolleyes:

    Naja, der Rest der Staffel kann eigentlich nur besser werden ... Herscht eigentlich noch immer Krieg? ich bin da nicht mehr auf dem laufenden ...
     
  18. DM99

    DM99 Botschaftsadjutant

    Das Konzept eines Republic Commandos hast du hoffentlich verstanden?

    Also nochmal zur Handlung, es geht in diesen Folgen darum dass die Republik einen codierten Funkspruch von Grievous abgefangen hat, in der ANscheinend ein verheerender ANgriff auf irgendeine republikanische STellung oder Aussenposten geplant ist.

    Der Geheimdiesnt hat soviel heraus bekommen um einen Trupp loszuschicken damit dieser ein codierungsmodul (Ähnlich dem Enigma System der Nazis) stiehlt.

    Gascon und sein Astromech Trupp (Obwohl ich die langsam auch als rumfahrende Mülltonnen nervig finde) sollen nur dieses Modul zurück zum Rat bringen. Aber wie es das Schicksal/die Macht will landen sie genau auf dem Schiff dass in dieser codierten Nachricht erwähnt wird. Sie fliegen also..



    So viel ich mir zusammenreimen konnte.

    Ich finde das ne geile Story.:)
     
  19. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Beste an dieser Folge sind die Hintergrundposter :D

    [​IMG]
     
  20. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Die habe ich gar nicht bemerkt. Großartig! Hätte ich das gewusst, hätte ich der Folge einen Punkt mehr gegeben, einfach weil! :kaw:

    (Aber mussten sie Monkey Island 4 nehmen? ^^)

    EDIT:
    Auch beim zweiten Durchschauen konnte ich nichts finden. Hat jemand einen Screenshot?
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2013

Diese Seite empfehlen