Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Temuera Morrison und Bodie Taylor – nur wenig Ähnlichkeit

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Doublespazer, 7. Juni 2011.

  1. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Bodie Taylor, Temuera Morrison and Jay Laga'aia | Flickr - Photo Sharing! hier mit Jay Laga'aia

    Temuera Morrison und Bodie Taylor sehen sich nicht wirklich ähnlich, obwohl sie eigentlich identisch aussehen sollten (der erste ist Spender, der zweite sein Klon). Bodie Taylor ist sogar um ein ganzes Stück größer. Jetzt könnte man davon ausgehen, dass die Klone genetisch so verändert wurden, dass sie dem Spender nicht mehr ähnlich sehen und sogar eine Art Idealisierung darstellen (groß, drahtig im Gegensatz zu Jango der eher eine gedrungene Gestallt aufweist).

    Warum aber sehen die Klone in Episode III genauso aus wie Jango/ Temuera Morrison und nicht mehr wie Bodie Taylor ? Und vor allem warum sind sie plötzlich (nach nur 3 Jahren) so stark gealtert?

    In erste Linie dachte man sicherlich bei Lucasfilm an eine Rückkehr von Morrison am Set (was theoretisch in Ordnung ist, da Jango ja der Spender der Klonarmee ist). Doch beim genaueren Betrachten ist das aber völlig falsch: Aus Kontinuitätsgründen dürften die Klone eben NICHT wie Jango aussehen! Hier beisst sich doch Episode III mit Episode II, oder?

    Was denkt ihr?
     
  2. Kadajj Riyoss

    Kadajj Riyoss shake your rage!

    Ich denke Bodie Taylor ist heiß :braue Mir aber völlig latte, ob der nun ein paar Zentimeter größer ist. Außerdem, wer guckt schon sooo genau, mir ist jedenfalls nix aufgefallen...:confused:

    Finde das ehrlich gesagt ziemlich beckmesserisch das jetzt im Nachhinein auseinanderzuklamüsern :rolleyes: :D
     
  3. Samba

    Samba Gast

    Nachdem ich schnell nachgeschlagen habe, wer Bodie Taylor ist, kann ich nun antworten ;)

    Ich fürchte das ist lediglich ein Verständnisfehler von dir.
    In Episode II werden nur auszugsweise "Kinderklone" (Daniel Logan) und eben jene Klone Ende 20, welche von Bodie Taylor dargestellt werden, gezeigt.
    Genauso wird es Klone geben, die bereits knapp 40 sind. Diese sehen dann eben aus wie Morrison.

    Der Irrglaube ist, dass genau die Taylor-Klone aus AOTC die Morrison-Klone aus Episode III sind. Darüber hinaus wird Wachstumbeschleunigung erwähnt, welche sich als Parameter hinzugesellt.
     
  4. Plastoid_Panzer

    Plastoid_Panzer Commander Psi-4224 "Kelvar"

    So hab ich das eigentlich auch immer gesehen. Man erhält diesen Einblick in die Alterung der Klone während der Werksführung in Aotc und sieht dann eben verschiedene Altersstufen. Der vermeindliche Kontinuitäsfehler betreffe ja dann nicht nur Rots sondern auch sämtliche andere Darstellungen von Klonen in den zahlreichen anderen Medien.
     
  5. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    In Ordnung … Die Morrison-Klone sind die älteren … Gibt es Infos über verschiedene Klone zu Zeit der Klonkriege die gerechtfertigen, dass die Klone aus ROTS anders aussehen als die aus AOTC? Wurden ältere Klone gezüchtet die schon älter in den Einsatz gesetzt wurden und somit wie Spender Jango Fett aussehen und gleich Offiziere wurden? Ganz besonders interessant finde ich Commander Cody. Der nette Pendant zu Jango Fett. Ein wirklich sympathischer Klon der wie Jango aussieht (ein wenig älter, 40 +) und die nette Art hat (wie viele Klone dieser Zeit) aber trotzdem am Ende Order 66 ausführt. Welche Klone sind dann die, die von Bodie Taylor gespielt wurden? Klone ohne spezielle Funktion? Sind nur die Morrison-Klone wirklich bedeutender? Das würde mich wirklich interessieren. Die Klone aus TCW sehen alle wie Jango aus. Nicht wie Bodie Taylor.
     
  6. Deak

    Deak Wookieetreiber Premium

    Weil die Klone, die man in Episode 2 sieht, noch irgendwo in der Mitte ihrer Ausbildung sind. So sieht eben die jüngere Version eines Klons aus. Wurde doch oben schon so in etwa gesagt. Kann gut sein, dass offiziell im Kanon nur diejenigen Klone ins Gefecht geschickt werden, die die Ausbildung komplett abgeschlossen haben. Und zu so einem Zeitpunkt sehen sie dann leider schon aus wie unsere Real-Life-40jährigen.
     
  7. Jaro Krieg

    Jaro Krieg Gast

    Der größenunterschied ist ganz einfach zu erklären.

    Jango Fett als Sohn von Bauern, Soldat im Bürgerkrieg und späterer galaktischer Kopfgeldjäger hatte immer mit entbehrungen in der Nahrung zu rechnen. Vorallem in der Kindheit kann sich einseitige oder unzureichende Ernährung auf das Körperwachstum auswirken.

    Bei den Klonen dagegen wird von Anfang an auf eine ausgewogene Ernährung geachtet.
    Man will ja Supersoldaten und keine Armee voll von Skorbut, gicht oder Übergewichttsgeplagten Klonen haben. :D


    Beweis der These: In Nordkorea wo regelmäßig Hungersnöte aufwarten ist die durchschnittliche Größe eines Mannes bei ca. 160-165.
    Dagegen hält das reiche Südkorea dem es an nichts fehlt und eine sehr gut sortierte Küche haben mit einer männlichen Durchschnittsgröße von 180-185.
    Beide Länder liegen ja nah beieinander bzw waren ja früher ein eigenes. Also haben auch viele Südkoreaner verwandte im Norden und umgekehrt. Somit kann man genetisch vom selben Stammbaum ausgehen.




    Das in EP3 die Klone alle wie der ältere Jango aussehen ist auch wieder leicht zu erklären. Soldaten altern einfach schneller. Selbst ohne die Altersbeschleunigung der Klone. Selbst wenn das Essen auf Kamino gut ausgewogen war. Die Anstrengung, der Stress in Gefechten, die vielen Nahtoterfahrungen, die Langeweile zwischen den Kämpfen, der unzureichende Schlaf, die Aufputchmittel und die vielen Entbehrungen wenn man von der Nachschubversorgung abgeschnitten ist. Es ist oft der Fall das viele echte Soldaten ihr erstes graues Haar mit Mitte 20 bekommen. Und so ist es nicht verwerflich wenn die Klone nach 3 Kriegsjahren nicht nur um biologisch 6 jahre sondern um gefühlte 10-15 jahre gealtert sind.
     
  8. Sera

    Sera junges Senatsmitglied

    Daniel Logan, Bodie Taylor und Temuera Morrison spielen alle den genetisch identischen Klontyp. Man kann da garnicht unterscheiden. Die Übergänge sind fliessend. Der eine wird zum anderen. Es gibt mittlerweile ja auch Bilder von Boba Fett ohne Helm und da sieht er aus wie ein alter Temuera Morrison und nicht wie ein älterer Daniel Logan.
    Die Klone verlassen die Klonalange erst, wenn sie etwa das Aussehen von Temuera Morrison haben. Wenn es Bilder von einem 20-jährigen Jango Fett geben würde, dann säh er da aus wie Bodie Taylor. Es gibt glaube ich sogar welche von einem jungen Jango, wo er aussieht wie Daniel Logan.

    Es existieren auch recht schöne Bilder von Jake Loyd/Christensen und McGregor/Guinnes Hybriden. :) Bei den Jangos ist das nicht nötig, weil die sich alle recht ähnlich sind. Und der 20 jährige Jango (Bodie Taylor) ist nicht größer als der 40-jährige (Temuera Morrison). Da man Bodie Taylor im Film nur sitzen sieht ist, das doch kein Problem, das die Darsteller unterschiedlich groß sind. Ich finde sie sehen sich sehr ähnlich.

    mfg Sera
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juni 2011
  9. DreaSan

    DreaSan Senatsbesucher

    Die Klone altern doppelt so schnell wie normale Menschen, das heißt sie sind in AotC auf dem Stand von 20 Jährigen und in RotS auf dem von 26 Jährigen. Dass sie da plötzlich von einem über 40jährigen gespielt werden ist etwas seltsam aber man verändert sich halt zwischen 20 und 26 auch schneller als danach und die Kriegsbelastungen sind halt auch ein Argument.
    Trotzdem muss man sagen dass man das besser hätte lösen können.

    Jango Fett ist übrigens auch 1,83 groß, genau wie die Klone, auch wenn Temuera Morrison in echt kleiner ist.
     

Diese Seite empfehlen