Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Vader,Imerpator und Luke

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Anakin\Vader, 20. Oktober 2003.

  1. Anakin\Vader

    Anakin\Vader Jedi Ritter und Lord der Sith

    In Ep5 als Vader mit dem Imperator spricht,scheint es mir als sei es kein Problem,wenn Luke zur Dunkelen seite wechselt.
    Musste dann etwa nicht Vader oder der Imperator sterben.
    warum wollen sie den dann ihn als verbündeten?
    :ani
     
  2. AjimariResro

    AjimariResro Dark Jedi

    Ich glaube nicht dass Palpatine oder Vader sterbenmüsste, da es auch wenn Luke der dunklen seite verfällt weiterhin einen schüler und einen meister der Sith lehre geben. denn LUke könnte niemals nen Sith Lord werden, da er ein gefallener Jedi dann sein würde..
     
  3. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Was du da sagst wiederspricht völlig der PT...
    War Anakin nicht auch ein Jedi, bevor er zum Sithlord wurde?
    Oder Count Dooku?
     
  4. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    AjimariResro meint damit sicher, daß man nicht einfach so Sith wird nur weil man ein böser Jedi ist, sondern erst einmal in die Schule gehen und die Lehren der Sith studieren muß bevor man sich Sith nennen darf. Dooku hat das gemacht und Ani wird das sicher auch noch machen...
    Sieh dir die ganzen bösen Machtbenutzer an, die im Dienst des Imperators stehen. Alles keine Sith.
     
  5. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    Aber trotzdem heisst es doch ein Meister und ein Schüler und nicht ein Obermeister und ein normaler Meister und ein Schüler.
     
  6. Gen. Inf. Alpha

    Gen. Inf. Alpha General der SFA

    @Yoda1138

    wer sagt denn nicht das Luke ein dunkler Jedi werden sollte? Erst in Epi 6 wurde ja gesagt das er eine hohe Pos. bekämme. MAra Jade hat auch eine hohe Pos. und Vader lebt auch. Es ist nur die Frage ob Luke ein Sith werden soollte
     
  7. Sebbi

    Sebbi Senatswache

    Erinnert euch an Yodas Worte: "Immer zu zweit sie sind, keiner mehr, keiner weniger."
    Wenn Luke den Imperator in ROTJ getötet hätte, als dieser ihn wütend machte. Und wäre Vader nicht dazwischen gegangen, als Luke es tun wollte, wäre Vader der Meister und Luke der Schüler.
    Korrigiert mich bitte, wenn das falsch ist.
     
  8. Ich glaube nicht, dass es ein Problem gegeben hätte, wenn Luke in Ep 5 zur dunklen Seite gewechselt hätte.
    Denn da Palpatine der Meister ist könnte er auch sagen, das die regel überholt ist oder dass man einmal eine Ausnahme machen kann.
     
  9. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Beide wollten Nutzen aus Luke ziehen.
    Vader wollte das Luke den Imperator vernichtet damit er eine Höhere Stellung bekommt und der Imperator wollte das Luke an seines Vaters Stelle kommt weil er natürlich dann keine Gefahr mehr für ihn darstellen würde.

    So sind halt die Sith.
    Sie sind immer nur auf ihren eigenen Vorteil aus.
     
  10. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Die Intentiont hinter Vaders worten war eine andere, als das 2-Lord-System aufzuheben...
    Er wollte mit Luke zusammen über die Galaxis herrschen.
    Der Imperator hätte nie einen Schüler von Vader geduldet!
    Wie auch Vader versucht der Imperator Luke gegen den jeweils anderen auszuspielen, und seine Machtposition zu verbessern...
    Es ist ja allgemein bekannt, dass Darth Sidious nicht grad bekümmert über den Tod von Darth Maul gewesen ist, sondern dies als bedauerlichen Verlust bezeichnet, welcher jedoch in angemessenen Verhältnis zu den erreichten Zielen steht...
     
  11. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    Öhm... Man kann davon ausgehen, dass Luke ein Sith werden sollte, da Lucas die Dunklen Jedi nicht erfunden hatte.

    Dann gibt es die beiden seiten:
    -Vader wollte mit Luke Palpatine vernichten, um selbst an die Macht zu kommen. Luke wäre sein Schüler.
    -Palpatine wollte, dass Luke Vader tötet. Dies hätte verschiedene Vorteile: zum Ersten ist Luke bei weitem nicht so mächtig und stark wie Vader, stellt also eine kleinere Gefahr da (Anm: bezieht sich v.a. auf die Dunkle Seite). Außerdem ist Luke jünger und körperlich fitter als Vader...
     
  12. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Allerdings, Darth Bane hat die Regel mit den nur zwei Sith aufgestellt,um sich vor den Jedi zu verbergen,im Untergrung zu agieren,und auf den tag der Rückkehr zu warten.Aber die Jedi waren ja vernichtet und die Sith an der Macht.
    Ich brauchten sich also nicht mehr verstecken.
    Vieleich wollte Palpatine einen neuen Sith-Orden ins Leben rufen.
    Mit mehr als zwei Sith und ihm als Ober-Meister.
    Wäre doch möglich
     
  13. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    @Jedihammer.

    Darth Bane hat die Regel auch deshalb eingeführt weil sich die Sith auch untereinander bekriegt haben.
    Wenn es folglich nur noch 2 gibt ist das Problem mit der Gegenseitigen bekämpfung also gelöst.
    Um sich vor den Jedi zu verstecken haben sie es meiner Ansicht nicht gemacht.
     
  14. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ich denke eher, daß er beides beabsichtigte.
     
  15. Satrek

    Satrek Bit of both Premium

    Es ist wohl ein angenehmer Nebeneffekt, denn 2 Sith in der bekannten Konfiguration sind bedeutend 'ruhiger' als eine größere Gruppe, in der der für Sith typische Hass nur so brodelt - durch die 2er-Regel wird das Überleben der Sith gesichert, und das schließt ein, sich versteckt zu halten.
     
  16. Hoesel[The Blade]

    Hoesel[The Blade] Dienstbote

    Tja leuts aber malne andere Frage wieso wollte Marca Ragnos dann Tavion,Alora und Jaden als Schüler/innen ich meine bei TAvion is klar aber bei Alora und Jaden nich wirklich PS kann mir eigentlich jemand mal sagen warum Ragnos so besonders ist.aso und wer baut eigentlich die ganzen Sith Tempel
     
  17. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Und dieses System wollte Palpatine auch beibehalten, selbst wenn Luke zur dunklen Seite gewechselt wäre. Er sagt doch ganz deutlich "Nimm deines Vaters Platz,ja, deines Vaters Platz an meiner Seite..." Vermutlich hätte er Vader nach und nach fallen gelassen, bis Luke reif wäre seinen Platz zu übernehmen. Das hätte Vader wohl nicht gefallen, aber Palpatine ist schließlich der Meister. ;)

    Das gehört ins EU, das ist deshalb etwas ganz anderes. Dort geht das alles nicht so streng. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Oktober 2003
  18. Satrek

    Satrek Bit of both Premium

    Passt zu "Ich muss meinem Meister gehorchen" - Vader hat ja mit dem versuch, Luke für den Imperator zu bekehren praktisch sein eigenes Todesurteil unterschreiben müssen.

    Die alten Sith - damals, vor der 2er-Regel und den neuen Bauvorschriften der Republik, die fensterlose Gebäude ohne Feuerlöschanlagen verbieten :D
     
  19. Hoesel[The Blade]

    Hoesel[The Blade] Dienstbote

    lol ne aber mal im ernst die müssen ja ziemlich gut mit Steinen arbeiten können den immerhin können ja sonne Tempel größer werden alsne Pyramide.Ach und noch was wer war Exar Kun
     
  20. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Exar Kun war ein Sith-Lord, dessen Geist ein paar Tausend Jahre in den Tempeln auf Yavin 4 eingesperrt war, bis er von den ersten Jedipadawanen dort vernichtet wurde.

    Aber bei dem Sith-Tempel dürfte es wohl genauso gewesen sein wie auf Yavin 4. Auf Yavin 4 waren es die Massassi, die geschuftet haben und da war es bestimmt irgendein anderes Volk. Die Sith arbeiten nicht selbst, sondern lassen arbeiten. :D
     

Diese Seite empfehlen