Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Warum benutzt das Imperium auf Endor nicht den AT-AT?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Farr Sandage, 7. März 2006.

  1. Farr Sandage

    Farr Sandage männlicher Kopfgeldjäger, Mitglied der Black Sun

    Hi,

    ich habe keine ahnung ob irgendjemand dass schonmal gefragt hat aber hier ist meine frage: warum hat das imperium auf endor nicht den at-at benutzt der um die landeplatform patrolierte um die ewoks zu besiegen? mit den katapulten und baumstämmen hätten die den walker nie zu fall gebracht! vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen!
     
  2. Sir Killalot

    Sir Killalot Offizier der Senatswache

    Vielleicht sind die AT-AT's zu unhandlich für den Wald.
     
  3. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Genau das denke ich auch.
    Waldgebiete sind einfach zu dicht für solche Kalieber. AT AT`s sind eher was für grössere Ebenen (siehe Hoth).
     
  4. Xanatos

    Xanatos Verrückter alter Mann Premium


    Denk ich auch, genau deswegen benutzen sie ja auch AT-ST's ;) :D
     
  5. [GLT]Legislator

    [GLT]Legislator Sünder, Verabscheuer des Mainstreams und Nonkonfir

    Und warum stampft dann ein AT-AT durch die Wälder Endors als Luke Darth Vader übergeben wird? Irgendwie muss der sich ja auch durch den Wald bewegen. Mit seiner Bewaffnung hätte eine flächendeckende Zerstörung anrichten können, die den Landungstrupp der Rebellen wenn möglich sogar vollständig aufhalten hätte können. Vermutlich kamen sie nur nicht rechtzeitig zur anderen Seite der Landeplattform zum verborgenen Bunker. Da waren die AT-ST wohl schneller am Ort des Geschehens.
     
  6. Sabermaster

    Sabermaster Schleudersitztester und professioneller Kotztütenf Premium

    Hmm, auf Myrkr setzen die Imperialen auch AT-ATs ein um Karrdes Camp zu überfallen. Da sagt der kommandierende sogar(fragt mich nicht wie er hieß) zu einem AT-AT Kommandanten "das der Zusammenhalt der Formation ein schönes Ziel wäre aber wenn die AT-STs nicht mitkämen wäre der Zeitplan wichtiger". Das impliziert jawohl eindeutig das ein AT-AT sehr wohl für den Wald geeignet ist(und außerdem steht das erste AT ja für "All Terrain" was den Wal ja wohl nicht wirklich auschließt als mögliches Einsatzgebiet. Und gemessen an der Größe eine AT-ATs dürfte der in einem Wald eigentlich keine Probleme haben(höchstens auf Kashyyyk). Der trampelt doch alles nieder was ihm im Weg steht, ob das nun ein Baum oder ein Snowspeeder ist ist dabei reichlich egal.

    Daher folgere ich das es einfach dramaturgische Gründe hatte, denn der Angriffstrupp hatte keine Speeder mit Harpunen dabei um sie ausschalten zu können.

    EDIT:

    Was mich mal viel mehr interessieren würde: Sind AT-ATs usw. Wegwerfprodukte? Ich mein,ok, Abwerfen ist eine Sache, das wird ja auch in irgendeinem der Bücher beschrieben(ich glaub es war "die Meister der Macht", bin mir aber nicht sicher), die sind in Hitzeschutzkapseln und werden über Bord gekippt. Aber werden sie dann zurückgelassen oder gesprengt? Oder werden sie irgendwie wieder an Bord der Sternzerstörer gebracht? Es wäre doch eine ziemliche Resourcenverschwendung jedesmal wenn die Dinger im Einsatz waren ein Paar neue zu brauchen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. März 2006
  7. Plastoid_Panzer

    Plastoid_Panzer Commander Psi-4224 "Kelvar"

    Vielleicht kams ja auch auf die Wirkung des AT ATs im Wald an. Vielleicht wäre sie nicht so "beeidruckend" gewesen wie auf freiem Feld. Obwohl so ein großes bäumezertrampelndes Ungetüm sicherlich auch nen gewaltigen Eindruck auf die Rebellen und Ewoks gemacht hätte.

    Vielleicht wollten sie auch einfach nicht zweimal die selben Maschinen für eine Angriff benutzen, sondern vielmehr die "Vielfalt" der imperialen Armee hervorheben..?
     
  8. Xanatos

    Xanatos Verrückter alter Mann Premium

    Hm, stimmt schon.
    Dennoch glaube ich das ein AT-ST einfach besser geeignet ist sich in diesem Terrain zu bewegen als ein AT-AT. Schon allein wegen der Bäume.
    Vielleicht war er auch nur dazu vorgesehen die Ewoks einzuschüchtern :-)braue ) oder eben den Schildgenerator / Landeplattform zu beschützen / bewachen!!!?

    We need Minza ;) :D
     
  9. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Vermutlich weil die Landeplattform auf dem imperialen Gelände oder zumindest in der Nähe steht und jemand eine Straße dort hingebaut haben wird. :braue

    Darüber, dass kein AT AT bei der Schlacht eingesetzt wird habe ich mich nie gewundert.
    Das typische Einsatzfeld eines AT AT ist das offene Gelände und dort kann er seine ganze Stärke ausspielen.

    Im Wald ist er viel zu unbeweglich und die Gefahr, dass man ihn umgeht sich mit einer Seilwinde unter seinen Bauch hängt und dort eine schöne dicke Bombe anbringt ist viel zu hoch.

    Da wäre es imo viel sinnvoller gewesen das Gebiet mit Bomben zu bombardieren, die großflächig gegen Lebewesen wirken. :braue

    Das sie mit AT AT - Landungsschiffen abgesetzt werden, wird man sie mit den gleichen Schiffen sicherlich auch wieder an Bord bringen können. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. März 2006
  10. Sabermaster

    Sabermaster Schleudersitztester und professioneller Kotztütenf Premium


    Ich hab das Gefühl hier liest keiner die vorhergehenden Posts. Es ist sehr eindeutig von Timothy Zahn beschreiben das die Dinger sehr wohl für den Wald geiegnet sind!!! Das kann man auch selbst ableiten wenn man sie sich mal in TESB genauer anschaut was das eigentlich für riesige Stampfer sind. Ein AT-ST bleibt mal schnell an einer Wurzel hängen(der bleibt ja sogar an ner Leine mit Ewoks hängen), ein AT-AT tritt einfach den ganzen Baum platt dem die Wurzel gehört hat.

    @ Darth Ki Gon:

    Same thing about you: s.o.
     
  11. Colonel Reikson

    Colonel Reikson Colonel of the 283. Army Battalion - "Emperor's Ch

    Ne, normalerweise können die Jungs mit entsprechenden Transportern, mit denen sie eigentlich auch die Landung durchführen, wieder aufgenommen werden.

    [​IMG]

    Die TIEs reichen doch als "Wegwerfprodukte" :)
     
  12. Sabermaster

    Sabermaster Schleudersitztester und professioneller Kotztütenf Premium


    Ok, aber das ist jetzt Empire at War, das steht im Canon eindeutig unter den Büchern und den Filmen, aber die einzige bisher plausible Erklärung, auch wenn man dafür nun mal verdammt große Transporter bräuchte.
     
  13. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Nur weil Timothy Zahn dort schreibt, dass man AT ATs im Wald einsetzen kann, heißt das nicht das es auch sinnvoll ist.
    Außerdem muß man darauf achten, ob ein Roman, der gute 10 Jahre nach ROTJ geschrieben wurde nicht der Wertung der Filme durchbricht.
    Und die Filme gehen scheinbar (und sinnigerweise) davon aus, dass man AT ATs nicht im Wald einsetzt, sondern auf leichtere Waffen zurückgreift.

    Eine AT AT Gruppe, die in einen Wald läuft wird dort, wenn sie nicht effektiv durch kleinere Einheiten geschützt werden kann, nie wieder raus kommen.

    Imo ist es einfach grober Unfug zu versuchen einen AT AT im dichten Gehölz einzusetzen.

    Kann man auch wunderbar bei "Die Welten der Star Wars Trilogie" nachlesen. ;)
    Es gibt Landungsschiffe die vier Kampfläufer transportieren können (Für Schiffe von der Größe der Executor) und Landungsschiffe für einen Kampfläufer (Sternenzerstörer)
     
  14. Plastoid_Panzer

    Plastoid_Panzer Commander Psi-4224 "Kelvar"

    Werden die net so wie die AT-TEs befördert? Ich meine mal gehört zuhaben das die 3 großen Einkerbungen an den Seiten zwischen den Beinen für Halteklammern oder sowas gedacht sind. :confused:
     
  15. Colonel Reikson

    Colonel Reikson Colonel of the 283. Army Battalion - "Emperor's Ch

    Ja, hab ich jetzt auf die Schnelle gefunden. Stimmt schon, bei games kann man sich eigentlich nie darauf verlassen...sind ja nach spielbarkeit aufgebaut. Die Transporter gabs schon vor EAW...aber kenn die sonst nur aus RPG-Quellen und damals Force Commander.
    Muss ja irgendwas geben..wenn man Todessterne baut kann man ja wohl wenigstens auch Landungsboote bauen die groß genug sind! ^^
     
  16. Sabermaster

    Sabermaster Schleudersitztester und professioneller Kotztütenf Premium


    Also da kann ich dir überhaupt nicht zustimmen. Ein AT-AT ist eine Terrorwaffe deren Hauptwirkung auf Angst vor ihr beruht(was natürlich eine entsprechende Vernichtungskraft vorraussetzt). Das ding trampelt(unabhängig davon was Zahn sagt) einen Wald einfach nieder, während ein AT-ST(wie in ROTJ gezeigt) schon mit ner Stolperschnur Probleme bekommt. Wenn du dir mal in TESB anschaust wie groß Luke unter dem AT-AT ist(vergleich zu den Füßen), dann wird dir mal bewusst wieviel Distanz der Kahn mir einem einzigen Schritt zurücklegt. Der ist schneller als ein Sprinter wenn der Gas gibt. Und eine AT-AT Gruppe wird mit Sicherheit wieder rauskommen, denn sie kann vor und neben sich eine Taktik der verbrannten ERde fahren und somit alles vernichten oder enttarnen was vor und neben ihr ist und somit auch den Weg hinter ihr so leer zurücklassen das man ihn überwachen kann. AT-ATs sind die Panzer des Imperiums und auch Panzer kann man in bewaldeten Gebieten einsetzt(sofern sie nicht durch die Bäume gesperrt sind) wenn man sie offensiv verwenden will, OHNE sie durch Infanterie schützen zu lassen. Das geht allerdings wie gesagt nur in offensiver Rolle. In defensiver sieht das ganz Spielchen anders aus. Aber einen AT-AT defensiv einzusetzen wäre reichlich hirnverbrannt, da er dann seiner Rolle als Terrorwaffe nicht mehr wirklich gerecht werden kann.
     
  17. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    @Sabermaster:

    du solltest hier nicht die Bäume von Myrkr mit den Bäumen des Waldmondes vergleichen, da die Wälder schon anders beschaffen sind.

    Der Waldmond von Endor hat ganz andere Ausmaße und ist schwerer passsierbar. Schau dir an, wie dick die Bäume am Kampfplatz sind und überleg dir dann, wie sich da ein AT-AT durchschlängeln müsste.

    Zusätzlich kommt dazu, daß die AT-AT hier wirklich mehr zur Truppenbewegung (also zB vom Schildgenerator zum Landefeld und wieder zurück) auf orgefertigten Straßen genutzt wurde, genauso wie zur Verteidigung des direkten Umfelds des Schildgenerators...

    Der Hintereingang wird nicht von schwerem Gerät bewacht und die AT-ATs könnten auch so schnell nicht zum Kampfgeschehen gelangen.

    Die gesammten AT-ATs auf dem Waldmond dürften also bei der Explosion des Schildgenerators draufgehen...

    Nein... ein AT-AT trampelt auch keine Mammut Bäume nieder ;)

    60km/h, wenn man genau ist... ja.

    Und genau DAS ist das Problem. Die Bäume von Endor sind zu sperrig. Die kann man weder mit Panzer, noch mit AT-AT einfach umfahren... die könnte man nichtmal mit den Blasterkanonen der AT-ATs einfach wegschießen, weil dann immer noch zuviel davon rumliegen würde.
    Die Straßen mußten von den Imprialen fein säuberlich in den Wald geschnitten werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. März 2006
  18. Colonel Reikson

    Colonel Reikson Colonel of the 283. Army Battalion - "Emperor's Ch

    Ich denke auch das ein AT-AT sehr wohl im Wald eingesetzt werden kann. Natürlich könnte er nicht sein volles Potenzial ausschöpfen wie es auf einer Ebene der Fall ist...aber es geht ja schließlich nicht darum das Optimum zu erreichen sondern den größtmöglichen Nutzen. Und der wäre in bewaldeten Gebiet immer noch immens wenn auch eingeschränkt durch das unübersichtliche Gelände.
    Aber dafür gibt es ja dann die AT-ST und die Infanterie.
    Die Truppengattungen ergänzen sich in einem Verband und je nach Gelände nehmen Infanterie, schwere Kampffahrzeuge usw. einen mehr oder minder großen Part ein.
     
  19. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Schau dir nochmal den Wald an, indem gekämpft wird und dann sag mir, wie da ein AT-AT manövrieren soll...

    Zudem kommt (wie ich schon erwähnt habe) der Aspekt des Weges dazu, den die AT-ATs bis zum Kampf nehmen müssen. Da keine AT-AT am versteckten Bunkereingang stationiert sind, müssen sie sich erst vom Generator aus in Bewegung setzen... teleportieren können sie sich nicht ;)
     
  20. Colonel Reikson

    Colonel Reikson Colonel of the 283. Army Battalion - "Emperor's Ch

    Sicher, sicher...^^
    Meinte ja auch prinzipiell Wälder...der Endorwald, zumindest am Schildbunker und Umgebung (Es gibt ja auch lichtere Zonen und Ebenen auf Endor) ist natürlich zu dicht.
    Auch wenn es vielleicht nicht unöglich wäre dorthin zu gelangen würde es doch ewig dauern und einiges an Pilotengeschick erfodern :)
     

Diese Seite empfehlen


Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.