Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Warum bildet der Imperator keine neuen Sith aus?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Darth Schaf, 17. März 2005.

  1. Darth Schaf

    Darth Schaf Podiumsbesucher

    Moin,

    ich frage mich, warum der Imperator nach dem Niedergang der Jedi nicht neue Sith ausbildet.
    Die Vorteile liegen auf der Hand:
    - Machtvolle Generäle
    - Sorgen für "Recht und Ordnung" (nach seinen Maßstäben natürlich)
    - Nachfolger für ihn bzw. nach Vader (der wohl der erste Nachfolger wäre)

    Greetz,
    Darth Schaf
     
  2. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Der Imperator hat kein Interesse an einem Nachfolger, -der Imperator lebt ewig. :)

    Wieso sollte er neue Sith ausbilden ? - Sie sind immer zu zweit.
    Der Imperator kommt bestens zurecht, so wie er sein Imperium aufgezogen hat, er braucht keine weiteren Sith.

    Außerdem gibt es eine Menge Leute, die in der Macht unterwiesen wurden, zu nennen wären da z.B. Mara Jade und Canor Jax.

    Es gibt auch noch andere, die dem Imperator dienen, z.B. der dunkle Jedi Jerrec.

    Der Imperator hat viele (niedere) Machtbenutzer, die seine Interessen durchsetzen (und leicht zu kontrollieren sind), nur darf sich niemand von ihnen Sith nennen. :)
     
  3. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Palpatine wollte die Governeure langsam aber sicher durch Akolyten ersetzen... diese wären aber niemals so mächtig wie ein Dark Lord gewesen. Und weitere Sith darf er ohnehin nicht ausbilden, da die Tradition seines Ordens das verbietet.
     
  4. Astryn

    Astryn Mistryl-Kriegerin, freie Leibwächterin von Fhedro


    Traditionen wären für ihn nicht wirklich das Problem.
    Es ist eher eine Sache des gesunden Menschenverstandes:
    Welcher Herrscher mit genug Hirnschmalz schaft sich absichtlich massenhaft Konkurrenten.. :D
     
  5. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Doch doch... auch Traditionen spielen für Sidious noch eine Rolle, obgleich er sich mit seiner angestrebten Unsterblichkeit diese Traditionen doch etwas zusammenrückt, wie sie ihm passen ^^ Aber er hätte nie einen weiteren Sith Lord neben Vader ausgebildet. Schon alleine, weil das den Geistern der alten Sith (vor allem Bane's Geist) nicht wirklich gefallen hätte ;)
     
  6. Revan

    Revan Firefly/Serenity - Liebhaber ^^

    Was hätten denn die Geister in diesem Fall unternommen ?
     
  7. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Alles mögliche hätten sie unternehmen können. Lediglich belästigen und ins "Gewissen" reden bis hin zu direkten Angriffen, die von einem Sith Geist nicht wirklich harmlos sind...
     
  8. Darth Calgmoth

    Darth Calgmoth Senatsmitglied

    Exar Kuns Geist konnte Luke sogar mit Machtblitzen attackieren, die können eigentlich schon was los machen. Nur: Ist der geistige Zustand nicht viel cooler? Man kann immer noch Leute umbringen und ist selbst schon tot, was es schwieriger (aber nicht unmöglich) macht, nochmals getötet zu werden.

    Die wesentliche Frage sollte aber sein, weshalb Palpatine überhaupt ein der Zwei-Mann-Tradition festgehalten hat. Darth Vader hätte er nicht gebraucht. Anakin als Adept und Möchtegern-Sith hätte genauso gut Palpatines Aufträge ausführen können. Und der Mann in der Maske gefällt ihm dann nicht, weil er zu schwach ist? Müßte ihm doch eigentlich recht sein ;-).

    Luke hätte sicher das Potantial gehabt, ein stärkerer Sith als Darth Vader zu werden, aber wozu? Das Imperium stand felsenfest, die Rebellion sollte eigentlich wie vorausgesehen abtreten. Einen potentiellen Nachfolger brauchte Palpatine definitiv nicht, weil er ja 'unsterblich' war.

    Da müssen wir noch auf ROTS warten. Der gute alte Kaiser scheint doch irgendwie an dem jungen Vader zu hängen... Wenn das nicht Liebe ist, dann ist es vielleicht doch Sorge um die Zukunft der Sith. Aber eigentlich ist das nur schwer mit dem bekannten EU zu vereinbaren...
     
  9. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ich denke, daß dies an Palpatine's Arroganz und dem Streben nach einem weiteren Goldenen Zeitalter für die Sith liegt. Er will hier alles so machen, wie die Lehren Bane's es vorschreiben um nicht "befleckt" zu sein. Er will der beste aller Sith sein... der jedes Wort befolgt, der alle Tricks beherrscht, der alles beherrscht und manipuliert.

    Sein Untergang ^^
     
  10. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Warum sollte das schwer mit dem EU zu vereibaren sein? Das mit seiner Unsterblichkeit kann ja aus unvorhergesehenen Gründen in die Hose gehen (tat es ja auch), da ist es immer gut noch einen Plan B in petto zu haben.
     
  11. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Das ist sogar sehr gut zu vereinbaren. Sidious will Vader aus traditionellen Gründen an seiner Seite stehen haben und weil dieser einer der mächtigsten Wesen der Galaxie ist. Der ihn sogar zeitweilig amüsiert... was will man mehr? Achja... Luke will man mehr. Aber der wäre auch nur ein traditions-belasteter Dark Lord, der das amtierende Oberhaupt des Ordens zwangsläufig verfollständigen muß.
     
  12. Darth Calgmoth

    Darth Calgmoth Senatsmitglied

    Die Unsterblichkeit ging ja nur wegen dieser idiotischen Schüler den Bach runter. Und das nicht nur ein Mal (Vader im Todesstern), auch nicht zwei Mal (Luke macht Klonkörperserie kaputt), auch nicht drei Mal (Skywalkers schneiden Palpatine vom eigenen Macht-Sturm ab), auch nicht vier Mal (Palpatines Adepten bringen die verbliebenen Klonkörper mit einer Ausnahme um), sondern fünf Mal (Carnor Jax bringt Palpatines Arzt dazu, den letzten Körper zu sabotieren).

    Nach dem ersten Mal hätte man überlegen können: Hm, weshalb bin ich gescheitert? Richtig! Meine Schüler haben mich verraten. Konsequenz: Nicht ausbilden und die Skywalkers sofort umbringen, wenn einer in Machtblitzreichweite vor einem steht.

    @Minza:


    Beides macht irgendwie wenig Sinn und führt über kurz oder lang zu Unzufriedenheit und Verrat von Seiten des ewigen Kronprinzen.

    Es ist klar, dass Bane noch nicht unsterblich war. Wenn's eine solche Technik gibt, dann wurde die erst von Plagueis entdeckt. Und damit müßte der Sith-Orden bereits grundlegend reformiert werden. Man braucht keine Nachfolger mehr, um den Orden zu erhalten. Nur Werkzeuge. Und da tun's wirklich irgendwelche Möchtegern-Sith.
     
  13. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Bane's Regeln geben vor, daß es immer zwei geben muß: einen Meister und einen Schüler.
    Und daß es nie mehr oder weniger als zwei geben darf und wenn dann nur kurz, um einen neuen Schüler zu suchen.

    So... wo widerspricht jetzt Palpatine's Unsterlichkeits-Wunsch dieser Regel? Garnicht... wenn er aber keinen Schüler haben würde, dann wäre die Regel gebrochen. Wo ist also das Problem?
     
  14. Darth Lotto

    Darth Lotto Brecht,Heine,Marx,Engels und Darth Vader Fan (pass

    Ich hab dann mal ne frage , die leicht off-topic is :
    wenn der geist eines sith-lord einen noch angreifen kann und der auch immer anwesend sein kann wie z.b. der heilige geist in der bibel ,dann is der doch mächtiger als ein normaler "sterblicher" sith-lord .was is dann bitte das problem beim sterben (in der sw-welt) für sith und jedi : die werden ja doch nur mächtiger durch den tod , warum bleiben die dann nach ihrem tod nicht einfach sith-lord ???
     
  15. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Jedi können (wenn sie diese Technik beherrschen) nur eine relativ kurze Zeit als Geist erscheinen. Und auch für die Sith (die nach ihrem Tod immer in der Zwischenwelt sind) hat es mehr Nach- als Vorteile. Sie werden durch viele Dinge einfach unglaublich anfällig. Licht, starke Auren, helle Artefakte und so weiter. Zudem sind sie schon an einen Ort gebunden und können nur durch bestimmte Vorraussetzungen wandern (dann aber innerhalb von Augenblicken quer durch die Galaxie). Ein Sith Geist lebt immer in Qualen... immer in Hass und nie in Ruhe. Die meisten lebenden Sith haben wirklich unglaubliche Angst vor diesem Zustand.
     
  16. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Und du meinst das würde langfristig was ändern? Was meinst du würde passieren, wenn die Allianz oder imperiale Ursupatoren Palpis kleines Geheimnis erfahren? o_O

    Hallo? Und wenn ihn einer banal und einfach killt? Außerdem
     
  17. Anakin\Vader

    Anakin\Vader Jedi Ritter und Lord der Sith

    1. Die Klonsache des Imperators finde ich einfach nur langweilig und man sollte auch dem Post-EU nicht so eine Beachtung schenken.
    Denn wenn er den Vader ohne Rüstung haben, warum klont er nicht Anakins Körper?
    2.Vader hätte jeden anderen Lord der Sith getötet, wenn Sidious welche ausgebildet hätte.
     
  18. Darth Lotto

    Darth Lotto Brecht,Heine,Marx,Engels und Darth Vader Fan (pass

    wow ... das ist absolut off-topic , aber damit hast du verdammt recht !!!Ich hätte gern gewußt wie vader sich ohne seine Verkrüppelung entwickelt hätte.
     
  19. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    1.) Weil Anakin's Körper zu zerstört ist, um noch anständig geklont zu werden. Es gab im EU einen Klonversuch und der endete mit einem nicht machtsensitiven Trottel. So einfach ist das alles nicht wie du denkst...

    2.) Sidious hätte dies erst garnicht gemacht, wärend Vader am Leben gewesen wäre... weil das gegen Bane's Regeln verstoßen würde. Und Sidious unterliegt diesen Regeln.
     
  20. Darth Lotto

    Darth Lotto Brecht,Heine,Marx,Engels und Darth Vader Fan (pass

    aber warum hat sidious nicht so vorausblickend vor vaders lebensgefährlichem auftrag einen klon gemacht oder die dns gespeichert oder was weiß ich,wenn vader doch so ambitioniert und wichtig war .
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. März 2005

Diese Seite empfehlen