Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

was ist eigentlich ein "Grand Moff"?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Admiral Piett, 9. August 2002.

  1. Admiral Piett

    Admiral Piett Zivilist

    Hi,

    vor kurzem habe ich mir ANH (Special Edition) mal auf englisch reingezogen, auch weil ich nie verstanden habe, was eigentlich der Titel "Grand Moff" (im Nachspann) bedeutet und ich vermutet hatte, das wäre nur falsch synchronisiert worden ("Gouverneur Tarkin").
    Aber im Original spricht Leia Tarkin auch mit "Governor Tarkin" an, insofern wird die Frage auch nicht beantwortet. Wer kann mir erklären, was ein "Grand Moff" nun wirklich ist und warum diese Titelbezeichnung gewählt wurde (die ja auch in dem Nachspann von ROTJ vorkommt, da gibt es einen anderen "Moff" - ohne "Grand"), wenn der Begriff im Film selbst eigentlich keine Verwendung findet.

    (Ich bin "movie only"-SW-Fan, also sorry, falls das in den Büchern erklärt wird)

    A. P.
     
  2. Daala

    Daala Senatsbesucher

    Servus,
    also Grand Moff heiß Groß Mufti.......
    Mufti ist arabisch und heißt der Entscheider....es gibt da den "normalen" Moff und den höher gestellten Grand Moff (Tarkin)!!
    Du hast es genau erfasst..in den Büchern werden solche Begriffe häufiger verwendet.....
    Ich denke mal das die in den Filmen deshalb net Mufti verwenden, weil es hier in Deutschland kein geläufiger Begriff is...hatten Angst es versteht keine S..*reine Spekulation*
    Hoffe konnte etwas helfen!
    Gruß
    Daala
     
  3. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Ist vielleicht die besondere Bezeichnung für eine Art Sektorengouverneur. Tarkin war ja nicht nur Gouverneur eines Planeten sondern gleich einer ganzen Menge Welten und diese nennen sich dann vielleicht Moff und wer dann besonders viele Welten oder sogar einen ganzen Sektor der Galaxie unter seiner Kontrolle hat wird vielleicht ein Grand Moff.

    Bin mir da aber natürlich nicht sicher ob es stimmt, da ich dass jetzt grad aus dem handgelenk schüttel ;)
     
  4. D.Skywalker

    D.Skywalker sehr weiser Botschafter

    das stimmt wurde glaube ich mal im factfile gesagt oder im swu lexikon
     
  5. gone-inzane

    gone-inzane Leseratte

    Ich stimme Daala zu: das kommt von Groß Mufti.
     
  6. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    Ich kann mich Daala auch nur anschließen.

    In der Datenbank der SW-Comic-Serie von Dino steht, dass Tarkin der erste Grand Moff war (?) und er (oder besser gesagt, alle Grand Moffs) nur dem Imperator persönlich unterstellt waren.

    @Dark Hunter:
    So weit ich weiß, haben sogar die normalen Gouverneure (oder Moffs) nicht nur die Kontrolle über einen Planeten, sondern über ein größeres Gebiet. Tarkin sagt ja in Ep. IV: "Die Gouverneure haben jetzt die direkte Kontrolle über ihre Theretorien." (oder so ähnlich.

    @Daala:
    Ich glaub eher, dass sie "Muffti" nicht genommen haben, weil es sich komisch anhört.:D
     
  7. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    Ich stimme meinen Vorrednern zu.
    Moff bzw. Mufti ist ein Territorialverwalter (genauso wie ein Gouverneur) und ein Grand Moff ist der Vorgesetzte von vielen Moffs (also ein Großgouverneur).
    Ein Moff hat einen Sektor in seiner Gewallt. Ein Grand Moff mehrere Sektoren.

    Wer die FF-Cosmologie hat, der sieht oben das Imperiale Territorium. Das besteht aus 8 Sektoren (da herrschen also 8 Mufti)
    Zum Größenvergleich nehmen wir wieder die Karte und zeichnen ein Dreieck zwischen MonCalamari, Kessel und Coruscant. Das und darüber hinaus war Tarkins Machtbereich. Man sieht, ein Grand Moff beherrscht ein riesiges Gebiet und ist dementsprechend Mächtig.
     
  8. Darth_Doc

    Darth_Doc Abgesandter

    Hi!

    Was ist dann Vader? Ist er der Vizeimperator? Doch eher nicht, da er ja dem Grand Moff Tarkin unterstellt ist, und seinen Befehlen folgeleisten muss.
    Tarkin: Vader, lassen sie ihn los.
    Vader: Wenn sie es wünschen.
    Tarkin: Dieses Kräftemässen nützt keinem (oder so ähnlich).
     
  9. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    hm...ja Vizeimperator klingt nicht schlecht. :D
    Im allgemeinen wird er aber als Hand des Imperators bezeichnet. (wie Mara und ein paar weitere auch). Er hat also Sondervollmachten und kann im grunde Machen was er will. (Wer will sich auch einem Sith wiedersetzen?)
    Er muß Tarkins Befehlen nicht folgen er kommt ihnen nur gnädigerweise nach. Er sagt ja nicht: "wenn sie es Befehlen", sondern er kommt eher einem Wunsch nach...
    Tarkin hat nur keine Angst vor Vader und sieht ihn eher als Gleichrangigen deshalb blafft er ihn so an und Vader scheint das gleiche Gefühl gegenüber Tarkin zu haben.
    Doch Vader hat, wenn er will, das Oberkommando über die Flotte und die Truppen.
     
  10. Craven

    Craven junger Botschafter

    Also das hier steht dazu im Imperial Sourcebook:



    Craven
     
  11. D.Skywalker

    D.Skywalker sehr weiser Botschafter

    soviel ich weiß ist mara die linke hand des imperators.
     
  12. Craven

    Craven junger Botschafter

    Mara war eine von vielen Händen des Imperators...


    Craven
     
  13. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Naja, ich würd Vader eher als Palpis Schoßhündchen bezeichnen. Wie sagte er so schön: "Ich muss meinem Hernn gehorchen." :D ;)
     
  14. Darth_Doc

    Darth_Doc Abgesandter

    Ich sehe das so, da EPIV ja als zuerst einzelner Film gedacht war, ist da gar nicht so auf die Position von Vader eingegangen worden. Mir kommt trotzdem vor, dass Tarkin über Vader befielt. Du sagst zu deinem Chef ja auch, wenn er eine Fragwürdige entscheidung trifft, aber du dich damit abfinden musst, "wenn sie es wünschen".
     
  15. Cerco Naxez

    Cerco Naxez Podiumsbesucher

    Ist doch klar das zuerst Tarkin vor
    Vader stand. Aber Tarkin ist doch nach EP4 gestorben,oder.
    Dann ist Vader an seine Stelle gegangen, oder.:rolleyes:
     
  16. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Naja, Craven hat die Frage mit seinem Zitat aus dem Imperialen Sourcebook ja größtenteils beantwortet.

    Anzufügen wäre vielleicht noch, daß Palpatine die Einführung sogenannter "Supreme Moffs" plante, also noch einen Rang über den Grandmoffs. Das aus dem arabischen stammende "Mufti" hat eigentlich nichts mit Moff zu tun und hat seinen Ursprung aus der Übersetzung ins Deutsche.

    Darth Vader ist Palpatines Mann fürs Grobe. In Episode IV ist er als imperialer Beobachter auf dem Todesstern und offiziel Tarkin unterstellt (dies wird besonders im Hörspiel von ANH klar). Erst in TESB (oder kurz davor) übernimmt Vader das Kommando über die imperiale Flotte (oder nur einen Teil davon). Er ist dann so eine Art Statthalter für Palpatine.

    Dem Rang eines Vize-Imperators kommt Großwesir (schon wieder so ein arabischer Ausdruck) Sate Pestage am nächsten. Im Gegensatz zu den Filmen ist dies jedoch reines EU.

    Zitat:
    "The Death Star Project is an example of a priority sector into which the Empire poured resources enough to have formed perhaps a score of Sector Groups."

    Na, wieviel hat der Todesstern gekostet?
     
  17. Astral ¯||¯

    Astral ¯||¯ Sternenkrieger

    Ich denke auch, dass Tarkin über Vader stand. Vader war Palpatines Schüler, aber den (Ober)befehl über die Armee sprach der Imperator vermutlich lieber einem fähigeren Mann zu. Das änderte sich mit dem Tod von Tarkin. Vader war möglicherweise so quasi in der Offiziersschule in der Armee. Ohne die Macht wäre er taktisch wohl nicht sonderlich begabt.
     
  18. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    Tarkin stand über Vader! Ich hab' den Beweis:
    Leia sagt in Ep. IV zu Tarkin, dass sie sich hätte denken können, dass Vader nach Tarkins Pfeife tanzt. Was so viel bedeutet wie, dass Tarkin Vader die Befehle erteilt und somit logischerweise über ihm steht.
     
  19. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Tarkin war nicht der Befehlshaber der imperialen Streitkräfte. Er war erst Moff des Seswanna-Sektors und wurde später Grandmoff für einen großen Teil des imperialen Outer-Rim-Gebietes. Daneben war er auch für die Durchführung des Todesstern-Projekts verantwortlich.
     
  20. Devin Cant

    Devin Cant Imperium-Fan(atiker)

    Tarkin stand nicht über Vader...

    Palpatine vertraute Tarkin nicht ganz, was ja auch berechtigt war wenn man an den Sonnenhammer denkt, und hat deshalb Vader auf den DS geschickt um Tarkin zu überwachen.
    Zur Sache mit Motti: Vader hätte nicht aufhören brauchen nur weil Tarkin gesagt hat er soll es. Er hat es aber einfach mal so gemacht, warum auch immer.


    Ein Gouverneur kontrolliert ein System und ist einem Moff untestellt. Er hat die gesamte Befehlsgewalt über die Armee-Truppen die in seinem System stationiert sind (aber keine Befehlsgewalt über die Flotte). Ein Moff kontrolliert einen gesamten Sektor und ist den Advisors (Palpatines engste Berater, z.B. Sate Pestage) unterstellt.
    Ein Grand Moff regiert einen großen Raum, auch Preoritätssektor genannt. Dies ist sehr vorteilhaft, denn wenn es Probleme gibt die mehrere Sektoren betreffen können sich die jeweiligen Moffs eventuell nicht einigen. Um das zu Vermeiden tritt bei sowas ein Grand Moff in Erscheinung.

    Ich weiss nur nicht genau was ein Supreme Moff für Aufgaben hat. Weiss dazu jemand vielleicht genaueres?
     

Diese Seite empfehlen


Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.