Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

was ist so schlimm an der Greedo Szene?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von DavinFelth, 15. Mai 2002.

  1. DavinFelth

    DavinFelth Senatswache

    hi,
    ich hab mich jetzt durch die Suchfunktion gewühlt,was gescheites kam net heraus.
    Ich sehe nur dass einige das nicht so toll finden, dass Greedo auf einmal in der SE schießt. Und ich frage mich was daran so schlimm ist?oder ist da noch was das ich übersehen habe?

    Gruß
    Davin
     
  2. Riker

    Riker Die einzig wahre Nr.1 Premium

    Davie mein kleiner..ich muss mich doch sehr über dich wundern..
    du als hardcore fan siehst nichts schlimmes darin das man den charakter Han Solos aus gründen der political correctnis derart verändert?

    greetz
    Riker
     
  3. saham wahto

    saham wahto temporary out of order

    Nun, dieser einfache Schuß ( noch dazu daneben !...aus einem Meter Endfernung :rolleyes: ) nimmt der Figur 'Han Solo' ein ganzes Stück Charakterendwicklung.
    In der Originalfassung hat sich ein Mann, der für das eigene Wohl buchstäblich über Leichen geht, langsam zu einem ehrlichem ud aufrichigem Freund endwickelt.
    Durch die künstlich geschaffene Notwehr-Situation verliert Han einen großen Teil seiner ursprünglichen Coolness, das ist einfach schade
     
  4. Bernd Kenobi

    Bernd Kenobi Jedi-Meister

    Die Charakterisierung ist mir Wurscht - die Szene wurde einfach stümperhaft geschnitten. Sie passt einfach nicht mehr...
     
  5. moses

    moses Botschafter

    na die wurde durch das EU ja völlig zerstört, han solo als schmugglergeneral in der schlacht gegen imperiale.
    na klar!
     
  6. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Die Frage ist leicht zu beantworten:

    - Es sieht blöd aus.

    - Der Schuß hinterläßt noch nicht einmal irgendwelche Spuren an der Wand.

    - Greedo ist zu dämlich, um aus dieser kurzen Entfernung zu treffen.

    - Die Szene raubt Han Solo seine Coolness.
     
  7. DavinFelth

    DavinFelth Senatswache

    ich bin nicht gerade ein Fan von Han Solo*g*
    Greedo war doch eh ein lausiger Schütze und ein Möchtegernkopfgeldjäger.
    also für mich hat sich da nix geändert....is mir eigentlich wurscht
     
  8. Ben Kenobi

    Ben Kenobi Zivilist

    Stimmt, Greedo ist wirklich zu blöd gewesen!
    Wenn wir uns aber schon über diese Stelle aufregen (zu Recht!), was sagt Ihr dann erst zu der Szene, wo Han dem kleinen Jabba auf den Schwanz tritt und ihm fast die Augen rausfallen. Da hat wohl jemand in einem Anfall geistiger Umnachtung geschnitten!!!

    BTW: NOCH 4 STUNDEN!!!
     
  9. Jedi-Master

    Jedi-Master Keeper of the peace

    Jo. Wie da Han über seinen Schwanz gegangen ist, do hot da Jabba auch irgendwie seinen Charakter als Bösewicht verloren.
     
  10. Astral ¯||¯

    Astral ¯||¯ Sternenkrieger

    Genau! Und das nur aus "political correctness"! Ich hasse nämlich political correctness!
     
  11. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    zu der sache mit Jabbas Schwanz:

    1. da Harrison Ford um den damaligen Statisten drumherumging und Han bei der Ersetzung des Statisten DURCH Jabba hindurchging, musste man ihn versetzen und ihn auf Jabbas Schwanz treten lassen.

    2. Ich finde die Szene beweist, dass Han anscheinend ein so guter Schmuggler ist (Jabba. ..du bist der Beste..), dass er es sich erlauben kann auf Jabbas Schwanz zu treten.
     
  12. God of Gamblers

    God of Gamblers The Trooper

    Auch wenn ich Solo nicht mag, stimme ich Heulläufer zu.
    Außerdem hätte Solo Jabba das Geld ja nicht tot bringen können...
     
  13. Stormtrooper IS-47

    Stormtrooper IS-47 STAR WORST SCHO (Produzent) ^^

    Ich habe mal in einem Buch gelesen, dass der Schuss von Greedo als Warnschuss für Han Solo gedacht war, und er Ihn somit garnicht treffen wollte ! Ich weiss aber leider nicht mehr wo ich das gelesen habe !
     
  14. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Das möcht ich aber sehr bezweifeln. Wenn dir einfällt in welchem Buch das war, ok, aber ansonsten...

    Aber ich find Greedos Schuss deshalb idiotisch, weil man erstens aus so einer Entfernung einfach nicht daneben schießen kann. Zweitens wär Han Solo an sich als kaltblütiger, berechnender Schmuggler gedacht zu dem es viel besser passt, dass er sich eines derart dämlichen Kopfgeldjägers, der ihn um die Ecke bringen will, einfach entledigt, als zuzulassen, der dieser zuerst schießt und damit das Risiko einzugehen, dass er draufgeht. Das passt halt einfach nicht zu Han Solo.
     
  15. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Danke, Sarid! Du hast die Worte gefunden, die mir bei meiner Meinung nicht eingefallen sind. :D
     
  16. WedgeAntilles

    WedgeAntilles Rogue Lea.der

    Ja, du gibst auch meine Meinung sehr gut wieder.

    Schreibe ich hier nur, um der Meinung: Die neue Szene ist scheiße, noch eine zusätliclhe Stimme zu verschaffen.
     
  17. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    OK, ich weiß, daß einigen von Euch dieses Buch garnicht zusagt. Mir gefällt es aber relativ gut und deshalb nehme ich es mal als Quelle.

    In Sturm über Tatooine ist die Geschichte von Greedo beschrieben. Demnach ist er noch sehr jung. Er hat erst an diesem Tag seinen Job als Kopfgeldjäger bei Jabba angenommen und es ist sein erster Versuch ein Kopfgeld einzutreiben.
    Greedo hatte in seiner frühen Kindheit schon einmal eine Begegnung mit Han, als er damals als Streuner Han's geliebte Jacke klauen wollte, wurde er von Han erwischt und seitdem ist er ihm nicht wohlgesonnen.
    Seine Vorbilder auf Tatooine, zwei andere rodianische Kopfgeldjäger, haben ihn gedränkt diesen Auftrag anzunehmen und hetzen ihn geradezu auf Han. Was Greedo nicht weiß ist, daß die Zwei in Wirklichkeit von einem konkurierenden Stamm sind, die Greedo's Familie komplett auslöschen wollen. (Ich glaube, weil Greedo's Vater irgend etwas gemacht hat, daß der Gemeinschaft geschadet hat.) Sie wissen genau, daß er gegen Han keine Chance hat und sind überhaupt nicht traurig, daß Han ihren Job gemacht hat.

    Für mich erklärt das ganz gut, daß Greedo keine Chance gegen Han hat. Er zu ungestüm ist und nicht richtig schießen kann. Er verfehlt ihn einfach und Han trifft. Ob Han jetzt schießt bevor Greedo den Abzug betätigt oder hinterher ist eigentlich nicht so wichtig.

    PS: In dem Buch steht übrigens auch, daß Wuher, der Barmann, Greedo nach der Schießerei zerkleinert und seine Pheromone in einen Drink für Jabba mixt, der ihm angeblich lecker geschmeckt hat. :D (Das finde ich witzig) :D
     
  18. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Natürlich erklärt das Greedos dämliches Verhalten und für Greedo dürfte es auch ziemlich egal sein, ob er vor seinem Abgang noch auf Han schießen konnte oder nicht, aber es passt halt einfach nicht zu dem ursprünglichen Han Solo. Das stört mich eben an dieser Änderung.
     
  19. Yodas Brother

    Yodas Brother Im the all-singing, all-dancing crap of this world

    Was daran schlecht ist? Ganz einfach : In der SE überlebt Han Solo nur durch unglaubliches Glück!!!

    Vorher war er einfach überlegen und cool...
     
  20. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Was daran schlecht ist? Ganz einfach. Wir wissen alle, dass Han Solo ein verdammt guter Schmuggler ist, der wahrhaftig auf sich selbst aufpassen kann und auch ziemlich gut mit dem Blaster umgehen kann. Wieso sollte Han dann zulassen, dass dieser mehr als schwachsinnige Greedo zuerst schießt und sich einfach auf sein Glück verlassen, wenn er ihn selbst ziemlich einfach abknallen kann? Ich halte Han eigentlich nicht für dermaßen leichtsinnig.
     

Diese Seite empfehlen