Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Was war vor allem?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von NO MA'AM, 25. Juni 2003.

  1. NO MA'AM

    NO MA'AM Schuhverkäufer

    Ich frage mich was war eigentlich vor dem Urknall

    Viele meinen da war das "NICHTS" doch aus nichts kann doch auch wieder nichts entstehen ... oder?

    Ich persönlich bin der Meinung das es dass alles schon immer gegeben hat auch vor dem Urknall nur dann hat sich halt unser Sonnensystem gebildet
    Aber "ALLES" schon immer ? irgendwann, irgendwo, irgendwie muss es doch einen Anfang gegeben haben so wie es dann auch ein Ende geben wird .... bin ganz schön verwirrt was dieses Thema angeht :confused:

    Schreibt mal was ihr davon haltet ...
     
  2. Batou

    Batou Stranger in a strange land

    Der Urknall ist in etwa genauso stichhaltig wie wenn in der Bibel steht "Am Anfang war das Wort".
    Um zu verstehen, was vor dem Urknall war, muss man sich zunächst damit abfinden, dass Zeit ein ziemlich abstrakter Begriff ist und eventuell nur eine Erfindung des Menschen ist.
     
  3. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

    Hieß es net "Am Anfang war das Chaos" ? :D
     
  4. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Ich glaube nicht das der Menschliche Verstand das je begreifen kann was davor war.
     
  5. -drunklen*83*SEE-

    -drunklen*83*SEE- T@ra@tino Film Fre@k

    Wäre ja langweilig wenn wir das wüßten! Ist aber eine gute Frage... möglich ist es ja nicht das vor dem Urknall nichts war... Jede Reaktion hat einen Auslöser!
     
  6. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Um das herauszufinden....was vor dem Urknall war....muß man erstmal das Geheimnis des Universums kennne.
    Und das ist bekanntlich "42"....... :D

    Aber mal Spaß beiseite.
    Man wird niemals herausfinden, was "davor" war.
    Und insofern sind alle Spekulationen darüber müßig und nicht mehr als phantasievolle Theorien.
     
  7. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Auch ein kleiner Per Anhalter durch die Galaxis Freak? *gg*

    Nun ja, ich hab irgendwann mal bei Abenteuer Universum ( oder wie diese Sendung mit Dr. Joachim Bublath heisst ) was über die Ur-Knall Theorie gesehen, und anfangs , also vor dem Ur-Knall, sind da irgendwie nur so en paar komische Teilchen rumgeflogen , und irgendwann gabs ne heftige Reaktion und dann hats rums gemacht.

    Viel interessanter als die Weiten des Universums finde ich aber, ist die Frage : Was ist dahinter? Wenn sich das Universum immer weiter ausdehnt ( was es ja bekanntlich tut und vielleicht auch irgendwann mal in sich zusammenfällt [ und nach Ansicht einiger Philosophen alles wieder von vorne beginnt und sich genauso wieder abspielt ] ) , dann muss es doch einen Raum geben, in dem sich das Universum überhaupt ausdehen kann? *g*
     
  8. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    *Wird jetzt ganz abgefahren philosophisch*
    Vielleicht ist das Universum einfach nur die Lunge eines großes Wesen und das milliardenjahrelange ausdehen und zusammenziehen ist der schlichte Atemzug einer aus unserer Sicht gigantischen Kreatur! :eek: :D ;)
     
  9. Remus

    Remus Gast

    ähhhhh.....wenn vor dem Urknall NICHTS war, was soll denn dann bitte explodiert sein?
     
  10. Eluthia

    Eluthia Botschaftsadjutant

    Mhm... wollt ihr mal meine Vorstellung dazu wissen?

    Da ich mir oft Astronomiebücher angeschaut habe, weiß, dass die Milchstaßen zu einer Hauptgruppe gehören und irgendwan landet man nach Vorstellung der Physiker in einem Fadengeflecht der Galaxis. Man weiß aber, dass sich die Galaxie ausbreitet.

    Aber was sind dann schwarze Löcher?

    Ich stelle mir das wie eine Blase vor. In der Blase stecken wir drin. Diese Blase dehnt sich aus, aber desto mehr sie sich ausbreitet desto mehr reist sie (Schwarze Löcher ect.) Und was um die Blase ist, ist die schwarze Masse - jene die in den Löchern steckt...

    So stell ich mir mein Universum vor... primitiv aber egal...
     
  11. moses

    moses Botschafter

    da raum & zeit wie wir sie in unserem universum kennen erst mit dem urknall entstanden, ist die frage WAS DAVOR wahr sinnlos.
    es gab kein DAVOR, ergo auch kein WAS. ;)
     
  12. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Re: Re: Was war vor allem?

    Das is ja auch das unverständlich Unerklärliche an der Geschichte, aus nichts kann nichts hervorgehen....
    0+0 ist null und 0x0 ist auch null.....

    Es sei denn, wie hiess dieser eine Physiker, der irgendwie gesagt hat, dass von ruhenden Körpern erstaunliche Energie ausgehen kann oder so ähnlich.....wo sind die Physiker????! :D
     
  13. moses

    moses Botschafter

    Re: Re: Re: Was war vor allem?

    es wahr ja was da, nämlich die gesamte masse des universums vereint in einem punkt.

    tja, hoffe die lassen sich bald mal sehen. :p
     
  14. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    Ich bin der Meinung, dass es davor schonmal ein Universum gab, dass in sich zusammengefallen ist. Dann gab es wieder einen Ur-Knall. So geht das immer weiter.

    Nun haben wir folgendes Prob:
    Es muss irgendwann angefangen haben. Was war also davor. Nichts.
    Wie Heuli schon sagte, ist kann aber aus dem nichts nur nichts kommen. Also muss es zumindest Energie oder einige Teilchen, o.ä. gegeben haben, also etwas. Etwas ist aber nicht nichts...

    Worin dehnt sich das Universum aus?
    in einem Raum, in dem es auch noch andere Paralleluniversen gibt.

    Nun stellt sich die Frage:
    Wie kannn sich etwas unendlich großes ausdehnen?
    Es wäre möglich, dass das Universum ein Körper ist, der zwar eine endliche Oberfläche, aber einen unendliches Volumen hat. Nun stellt sich das Prob: wie müsste der Körper aussehen? Es kann keiner von den Uns bekannten sein. Das heißt aber noch lange nicht, dass er nicht existiert.

    Aber auf die Frage werden wir wohl eh nie eine Antwort finden...
    Da dreht man eher durch...

    [edit]@moses:
    Du widersprichst dir!
    Wie kann die ganze Masse des Universums in einem Punkt vereint sein, wenn es nichts (also auch keinen Punkt) gab?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2003
  15. Yado

    Yado Testpilot bei INCOM Corp.

    Ein Punkt ist eine Singularität. Es kann durchaus VOR dem Urknall alle Energie und alle Materie in einem Punkt konzentriert gewesen sein. (Es gab ja noch kein Raum, indem sich die Materie ausdehnen konnte und Energie bzw. Materie muss schon vorm Urknall existiert haben, da man Energie nicht vernichten / aus nichts erzeugen kann.)

    mtfbwy,
    Yado

    PS: In der Bibel heisst es: IM Anfang schuf Gott Himmel und Erde (Gen 1,1) und: IM Anfang war das Wort (Joh 1,1)
     
  16. Remus

    Remus Gast

    Schon, aber wo kommt diese Energie her?


    Im Deutschen ist das Wort "im" und "am" ein und dasselbe!
     
  17. Yado

    Yado Testpilot bei INCOM Corp.

    Wo diese Energie herkommt kann die Physik nicht sagen. Vor dem Urknall galten nicht zwangsläufig dieselben naturwissenschaftlichen Gesetze. Wie können nur sagen, dass die Energie da war, ansonsten würden wir nicht existieren.

    Wenn ich sage: AM Anfang, dann beziehe ich mich auf einen konkreten Zeitpunkt. Sage ich jedoch IM Anfang, so beziehe ich mich auf den Zeitpunkt, wo etwas begonnen hat ohne ihn weiter zu konkretisieren.

    mtfbwy,
    Yado
     
  18. Remus

    Remus Gast

    Richtig. Die Bedeutung unterscheidet sich, das Wort ist dennoch identisch.:)
     
  19. Yado

    Yado Testpilot bei INCOM Corp.

    In diesem Kontext erscheint mir die unterschiedliche Bedeutung allerdings als wesentlich.

    mtfbwy,
    Yado
     
  20. Yado

    Yado Testpilot bei INCOM Corp.

    In diesem Kontext erscheint mir die unterschiedliche Bedeutung allerdings als wesentlich.

    mtfbwy,
    Yado

    Mist, Netscape hat wieder gestreikt.
     

Diese Seite empfehlen