Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Absichten eines Sith

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von blubbyLuke, 31. Juli 2005.

  1. blubbyLuke

    blubbyLuke Dienstbote

    Ok mir ist heute nacht als ich einschlafen wollte entweder nen ziemlicher verwirrter Gedanke gekommen oder ich hab ne ganz gewaltige Bildungslücke...

    Ich hab mich nämlich irgendwie gefragt was die Absichten eines Sith im allgemeinen sind.
    Wenn man sich die Jedi betrachtet ist es offensichtlich oder ein fester Bestandteil des
    SW Universums, dass diese sich immer für das gute einsetzen und in der ganzen Galaxie für Ordnung, Frieden und Liebe sorgen wollen (übertrieben dargestellt..)
    Sie verlassen diese Wege auch eigentlich nie und kämpfen stetig dafür und denken nicht an sich selbst....

    So meien Frage ist nun was die Sith eigentlich wollen...

    Betrachtet man jetzt Episode III dann ist die Absicht von Palpatine erst einmal offensichtlich die gegnerische "Religion" sprich die Jedi auszulöschen, was er dann ja auch fast geschafft hätte...Doch ich frag mich was kommt danach und was möchte er eigentlich bzw. was wollen die Sith?
    Nur immer größere Macht und Respekt bis nichts mehr übrig ist? Und was folgt dann...?

    Wie eingangs schon gesagt, haltet mich für verrückt aber ich bin leicht verwirrt :konfus: ;)
     
  2. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Die Sith wollen das, was jeder vernünftige Bösewicht in einem Sci-Fi-Film (oder Fantasy oder was auch immer :D) will: die Galaxis beherrrschen (siehe Vader in ESB). Und dazu braucht man eben Macht, viel Macht. ;)
     
  3. Zeruel

    Zeruel Liebenswürdiger Sith Lord

    Also soweit ich weiß ist absolute Macht das Ziel eines Sith und selbst die dunkle Seite der Macht ist für sie bloß ein Mittel zum Zweck.

    Palpatine fand sicher Gefallen daran den Jedi Orden zu zerstören aber er tat es wohl letztendlich nur, weil er ja sonst schlecht an die absolute Macht hätte kommen können.


    EDIT: 2 L8 :o :D
     
  4. blubbyLuke

    blubbyLuke Dienstbote

    ja schön...auf so ne einfache Antwort bin ich auch gekommen....
    Aber da muss doch mehr sein :D :D
     
  5. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Wieso mehr? Mehr als absolute Macht gibt es nicht, oder? ;)
     
  6. Darth Hahn

    Darth Hahn Sith Lord

    Die Sith haben ein nach Innen bezogenes Denken. Sie sind absolute Egoisten und das einzige, was sie interessiert, ist die Anhäufung der eigenen Macht. Je mehr, desto besser.

    Aus diesem Grund töten sich die Sith auch zum Teil gegenseitig. Palpatine tötet seinen Meister im Schlaf, nachdem dieser ihm nichts mehr beibringen kann. Kurz nach seinem Übertritt zur Dunklen Seite spricht Anakin bereits von seinem Reich und dass er den Imperator besiegen kann.

    Später versucht er Luke auf seine Seite zu ziehen, als Vater und Sohn können sie gemeinsam über die Galaxys herrschen (und beide zusammen hätten sicherlich auch den Imperator besiegt).

    Es geht einzig und allein und Macht. Das hört sich simpel an, aber komplex muss es auch nicht sein. Wenn man sich den Weg und die Arbeit bzw. die Intrigen von Palpatine bis an die Spitze ansieht, dann sieht man, dass sich die Sith richtig Mühe geben. :D

    Gruß
    Darth Hahn
     
  7. Lord Marius

    Lord Marius Die PT und die OT sind beide gut!

    was solln die denn sonst noch wollen? jeder böse wicht ist böse und will morden und alles was es gibt beherrschen... ich mein... was erwartest du denn was sie wollen? ach und nochwas... sie wollen die jedi ja auch nur auslöschen weil sie ihnen im weg sind und nicht wegen ihrer "RELIGION"!

    jetzt wurde doch alles gesagt! ODER???
     
  8. blubbyLuke

    blubbyLuke Dienstbote

    GANZ RUHIG :rolleyes: :rolleyes:
    Hab mich vielleicht falsch ausgedrückt...Na sicher wollen sie die Jedi auslöschen weil sie ihnen im Weg stehen und das aufgrund ihrer anderen "Religion" (bewusst in Anführungszeichen gesetzt), welche diesen Weg eben nciht beschreitet...

    Natürlich war es mir auch klar dass wir vor allem nach Macht streben und "ganz ganz böse" sind und alles beherschen wollen...Völlig ersichtlich!
    Aber man wird ja wohl ma ne kleine Iritation haben dürfen, mein Jott :rolleyes: :rolleyes: ;)
     
  9. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Die Sith wollen vor allem Ordung ins Chaos bringen und ihr Sinn von Ordnung drückt sich nunmal in der Etablierung eines Imperiums, einer Diktatur aus... und da sie die Jedi und die Republik als Quelle allen Übels sehen, müssen diese Vernichtet werden, um dem Weltbild der Sith und dem alles steuernden Imperium Platz zu machen :)
     
  10. galopante

    galopante loyaler Abgesandter

    Die Sith wollen doch auch das wieder auferblühen des Goldenen Zeitalters.
    In dem sich die Sith ausbreiten und entwickeln konnte.
    Da sie vor EP III jeden bedeutenden Krieg gegen die Jedi verloren haben, vom ersten Chisma über den Hyperraum Krieg, bis zur Schlacht von Rusaan, wurden die Sith besiegt. Deshalb wollen Sie Rache am Orden nehmen. Der die Sith verstoßen hat und Sie bekämpft hat, bis fast keiner mehr übrig war.
     
  11. Iron Fist

    Iron Fist ARC der ersten Stunde und CW Volume 2 Verächter -

    Mahn kann auch fragen, warum jeder Diktator so gerne Krieg gegen andere Länder führt. Er will einfach ehr Macht um sein Ego zu befriedigen. Beim logischen Denken müsste einem ja auffallen, dass ein Diktator einen Krieg, der ja auch eine Gefahr für seine Herrschaft darstellt, eigetnlich vermeiden müsste. Er lebt ja als Diktator in Saus und Braus und hat alles was er will. Warum überfällt er also andere Länder und versucht andere Volksgruppen zu bekämpfen? Einfach seines Egos und seiner "Überzeugung" wegen. So wid es auch mit den Sith sein, alles klar? ;)
     
  12. Draht Vater

    Draht Vater Saftschubse

    Sidious sagt doch auch als er Mace grillt, "unbegrenzte Macht" von daher ist eigentlich schon klar von hin die Reise geht für ihn.
    Macht und Einfluss mit allen Mitteln würd mal so sagen.
    Ok das sagt er zwar für die Benutzung der Macht aber würd das weitergehend so sehen.
    DS 1, Senatsauflösung,DS2 usw.

    mfg
     
  13. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Hm, die Denkansicht eines Sith dürfte sich recht gut mit den Worten des Dunklen Lords beschreiben lassen: "Es gibt nur Macht... und jene, die zu schwach sind, danach zu streben... "
     
  14. aristarchb

    aristarchb Vertreter des reinen Kanons

    Ich fand eine Stelle in "Vor dem Sturm" interessant, wo Luke darüber sinniert:

    Große Macht fordert große Verantwortung (Woher hab ich das bloß, Spidy?), Sith werden davon "wahnsinnig" sie wollen alles kontrollieren.
     
  15. Utopio

    Utopio Strebe nach Ruhe, aber durch das Gleichgewicht, ni

    perfektes Zitat, besser könnte man es nicht ausdrücken. Denn niemand ist von Grund auf Böse. Niemand kommt einfach so auf die Idee mal eben ein paar Tausend Menschen umzubringen und die gesammte Macht an sich reißen zu wollen. Aber viele scheitern eben im Leben, z.B. an der Verantwortung oder wie Anni an der Liebe und lassen sich von ihren Gefühlen übermannen. Und dann gibt es eben diese zwei Möglichkeiten. Entweder man vernichtet alles, das einen in diesen Strudel zieht oder zieht sich zurück.
     
  16. zero

    zero children of bodom

    ich würds irgendwie langweilig finden nur die galaxie zu übernehmen, und deine frage bezieht sich ja darauf as nachher passiert :rolleyes:
    mir wärs nachher irgendwei langweilig :D
     
  17. Sithlady

    Sithlady Lord of the Darkness

    Die Absichten eines Sith sind?????

    Hallo also ich denke die Absichten eines Sith sind folgende:

    -Töten alle die ihm im Weg stehen
    -Alles doppelt und dreifach Untersuchen z.b. Hinweise
    -Immer alleine ohne einen Helfer seinen Auftrag Erledigen...
    -Alles muss schnell gehen in einem Kampf (ein Jedi VS Sith Kampf darf nicht länger als 10 sec. dauern)
    -Seinen Meister sehr selten um Rad fragen
    -Es gibt kein Unterschied zwischen Mann und Frau es sind alles Gegner

    So meine Lieben Radlosen....

    Haltet euch lieber daran sonst wir es ungemüdlich....(HEHEHE)

    Verfasst von Sithlady
     
  18. Gungar

    Gungar Offizier der Senatswache

    Es gibt kein Unterschied zwischen Zivilist und Krieger, es sind alles Gegner!
    Würd ich sagen, ist die bessere Wortwahl. Es gibt ja auch weibliche Jedi. Warum sollte ein männlicher Sith nicht gegen eine weibliche Jedi kämpfen dürfen? Genauso würde auch ein Jedi gegen eine Sithlady, bzw. weibliche Person kämpfen, wenn von ihr aus Gefahr droht.

    zum Topic:Sith streben nach Macht und sie haben Angst diese Macht wieder zu verlieren! Sie sind egoistisch und tun alles, was in ihrer Macht steckt, um jene zu behalten. Ihnen ist dabei jedes Mittel recht. Daher sind Sith ziemlich skrubellos und nehmen "Opfer" in Kauf.
     
  19. Debs

    Debs Gast

    Ich denke der wesentliche Unterschied zu einem Jedi ist, dass ein Sith die Macht fast ausschließlich zu seinem eigenen Vorteil nutzt, was ihn mehr und mehr korumpiert.
     
  20. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Und Jedi tun das nicht? *g*

    So stimmt das nicht, nein... die Sith benutzen gerne Helfer aller Art. Lediglich die im Verborgenen arbeitenden Sith ziehen es vor, alleine vorzugehen.

    Seltsam, daß jeder gezeigte Kampf der Sith gegen ihre Gegner länger al 10 Sekunden dauert ;)

    Äh nein... wie kommst du darauf? Weil Vader das so gehandhabt hat? Und was hat das mit Rädern zu tun?

    Woher willst du wissen, daß wir auch keine Räder haben? *fg*
     

Diese Seite empfehlen