Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Anwesenheit von Sith Lord Sidious blieb unentdeckt, aber warum ?

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Delta Three-Eight, 6. April 2006.

  1. Delta Three-Eight

    Delta Three-Eight Senatsbesucher

    wieso haben die jedis nix gemerkt wenn sie in der nähe vom kanzler waren?hätten sie nicht die dunkle seite der macht spüren müssen?luke hat doch auch in ROTJ gespürt das vader auf den sternenzerstörer war.vader war doch auch ein sith lord oder?
     
  2. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger


    A: SUCHFUNKTION

    B: SUCHFUNKTION

    C: Zuerst meinen die Jedi shcon in Ep.I, dass die Dunkle Seite ihre eigenen Kräfte mindert (besonders im Vorhersehen von Ereignissen.
    D: Yoda meint auch in AotC, dass die dunkle Seite alles verbirgt
    E: Palpatine wird schon schauen, dass er seine dunkle Aura vor den ganzen Jedi, die um ihm rumlaufen versteckt.
    F: Luke und Vader waren eine spezielle Ausnahme, das sie sich weniger wegen dem hellen Seite <=> dunkle Seite Gegensatz spüren konnten, sondern eher eine familiäre Bindung hatten (ähnlich wie das Machtband zwischen Luke und seiner Schwester: Leia:" Ich wusste es die ganze Zeit!")

    G: SUCHFUNKTION
     
  3. Xardo

    Xardo loyale Senatswache

    Hi,

    es ist schon richtig das ein Sith oder dunkler Jedi die Anwesenheit eines Jedi und umgekehrt spüren kann. Aber Darth Sidious verstand es sehr gut seine "Dunkle-Macht Aura" zu verschleiern. Da er ja auch in der Politik tätig war, waren seine Fähigkeiten in dieser Richtung selbtverständlich sehr gut ausgebildet.


    Gruß
    Xardo
     
  4. g~izzel

    g~izzel Querdenker

    das ist eine technik der sith sich vor den jedi zu verbergen, leider weiß ich jetzt nicht wie sie heißt...


    lg g~izzel
     
  5. Dark-Highlander

    Dark-Highlander loyale Senatswache

    Ganz normal.
    Luke kann den Kanzler auch nicht spüren nur seinen Vater.:yoda
     
  6. Delta Three-Eight

    Delta Three-Eight Senatsbesucher

    können die jedi ihre macht aura auch verbergen?
    in ANH konnte vader ja obi wans präsenz spüren oder war das absicht von obi wan um vader von den anderen abzulenken?
     
  7. Phil_St

    Phil_St Podiumsbesucher

    Auch Jedi können ihr Macht Aura verbergen. In ANH wollte Obi-Wan das so. Aber als sie auf dem Todesster im Millenium Falcon ankamen, und sich im Boden versteckten, spürte Vader Obi-Wan noch nicht, ergo: Obi-Wan hat "sich verschleiert".
     
  8. Lord_Clone

    Lord_Clone Please wait, dates are loading...)

    Ich finde es auch ganz logisch, Sidios/ Sidius ist ja einer der ganz starken. Er lernte von einem Meister der Meister und so weiter und so fort. Dass er den ganzen Ablauf von dem Abgang der Jedi in den Händen hielt, erklärt für mich, dass er sich wohl leixht "verstecken" konnte vor den Jedi.
     
  9. Ordo

    Ordo -

    du musst dir wohl die kritik von darth gollum als auch von mir gefallen lassen, schliesslich heisst es weder sidius noch sidios sondern sidious...

    zudem verstehe ich einen großteil deines beitrags nicht... bitte verständlichere sätze...:rolleyes:
     
  10. g~izzel

    g~izzel Querdenker

    leider muss ich .solo recht geben das man deinen beiträgen nur schwer folgen kann, daher bitte ich dich darum das du dich verständlicher ausdrücken magst...

    nochmal für dich, es ist eine technik der sith (deren name ich leider nicht mehr weiß) sich vor den jedi mit hilfe der dunklen seite der macht zu "verstecken", sodas die jedi sie nicht mit hilfe der macht warnehmen könne.


    lg g~izzel
     
  11. Elex Kratos

    Elex Kratos weises Senatsmitglied

    mhm.den eine beitrag habe ich nicht verstanden von Lord Clone:rolleyes:

    Zum Thema:
    wie hier schon ein paar sagten , ist es eben eine technik der sith.und leider weiß ich nciht ob es einen namen für diese technik gibt.ich habe noch nie eine namen gehört.

    aber ich bin mir da auch zimlich sicher das es eine technik ist der sith :D

    mhm.so einen ähnlichen thread habe ich schon mal gesehen..:verwirrt: suchfunktion bitte immer benutzen.*gg*

    (Anmerkung von Lowbacca: Ich könnte auch schöwren, dass wir das Thema schon mal gehabt hätten, aber ich kann den Thread nicht finden...)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. April 2006
  12. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Ich bin mir nicht sicher, ob man diese Störung der Macht, die das Wahrnehmen des Sith Lords direkt vor der Nase der Jedi verhinderte, wirklich ganz und gar auf das Wirken Palpatines zurückführen kann.

    Wie bekannt sein dürfte, ist es ja der Sinn des Auserwählten, das Gleichgewicht der Macht wieder herzustellen, es wird nur nie ganz klar, wie dass gemeint ist.
    Die Jedi (allen voran Mace Windu und Obi-Wan Kenobi, Yoda war sich der Sache meiner Meinung nach nie wirklich sicher) glauben zu wissen, dass es bedeutet, die Sith auszulöschen.
    Doch man kann das ganze auch mit einem anderen Blickwinkel betrachten.
    Bekanntlich waren die Sith Lords zum Zeitpunkt von TPM nahezu ausgelöscht, die Schlacht von Ruusan hat alle vernichtet, Lord Bane ist der einzige Überbleibsel des Ordens gewesen, und der wollte keine Armeen mehr.
    Auf der anderen Seite: Die Jedi.
    Tausend Jahre lang keine allzu großen Feinde und Bedrohungen wächst der Orden an Mitgliedern, wird größer und größer und wird mit immer mehr Regierungsaufgaben betraut.
    Und hier tritt eben der große Fluch ein, der alle Organisationen ab einer bestimmten Größe plagt:
    Die Sache wird einfach schwerer zu kontrollieren, man kann nicht mehr richtig auf den Kern der Sache eingehen, die Grundregeln des Codexes werden zu reinen Phrasen, die zwar alle befolgen, aber niemand mehr verinnerlicht, und diejenigen, die es eigentlich am besten wissen müssten, werden Größenwahnsinnig und arrogant.
    Zählt man dann noch die enge Zusammenarbeit des Jediordens mir der Regierung dazu, die mit den Jahren immer korrupter wird, kann man sich denken, dass dies auch an den Jedi nicht spurlos vorübergehen kann.

    Ich denke, dass die Welt, das Machtgleichgewicht, durch das Riesenmonstrum "Jedi-Orden" aus den Fugen geraten ist, ohne dass es die Betroffenen mitbekommen haben, und der einzige Weg, dies wieder zu begleichen, war die (nahezu) totale Vernichtung des Jedi - Ordens und der Neuaufbau.
    Deswegen hier meine gewagte Mutmaßung, dass die lebendige Macht selbst war, die die Sinne der Jedi benebelte, einen Schleier um alles legte und somit alle blind werden ließ.
    Palpatine hat sicher immer noch den Löwenanteil dazu beigetragen, doch denke ich, dass die Macht in TPM - RotS einfach auf seiner Seite war.

    Auf der anderen Seite: RotJ:
    Es sind über 20 Jahre vergangen, doch der Jedi - Orden ist immer noch nicht neu gegründet worden, da die größte Nemesis der Jedi, Palpatine, immer noch am Leben ist.
    Prompt greift die Macht wieder ein, legt einen Schleier um die Sinne von Sithlord Darth Sidious (der ja vor Anakin zugeben muss, dass er die Ankunft Lukes auf Endor nicht gespürt hat) und bringt so Luke und Anakin den klaren Vortei.
     
  13. Dark-Highlander

    Dark-Highlander loyale Senatswache

    Das hätte der 'schlaue' Imperator doch bedenken müssen. Er hat immer alles vorgeplant, aber er wusste nicht, dass er durch die Zerstörung des Jedi Ordens die Macht wieder aus dem Gleichgewicht werfen würde? Das kann ich einfach nicht glauben. Aber nachdem der Imperator gestorben ist und Vader sich zurück zur Guten Seite bekannt hat, ist das Gleichgewicht wieder weg, oder? Es gibt keine Sith mehr aber noch einen Jedi. Das würde heißen, dass sich die Prophezeiung doch nicht erfüllt hat.:yoda
     
  14. Miron Lora

    Miron Lora ● verschollen zwischen den Sternen ●

    Das Interessanteste an der Prophezeiung, bzw. an dem Satzteil mit dem Gleichgewicht ist doch, das jeder sich über den Sinn der Worte seine eigene Meinung bilden kann. Gleichgewicht ... das kann so ziemlich alles heissen.

    Wenn man das EU hinzunimmt, gibt es den einen oder anderen von Vader oder Sidious ausgebildeten Machtbegabten, was diese Personen in meinen Augen zu Sith macht. Ob nun mit einem Rang betitelt oder nicht. ( zu nennen Lumiya [oder so ähnlich]). Von daher wäre der Teil mit dem "die Sith werden vernichtet" sowieso hinfällig.

    Das Palpatine die Sith - Verschleierungstechnik benutzt ist ja klar, wobei ich es mir immer noch nicht erklären kann wie man das über Jahre/Jahrzehnte hinweg ununterbrochen selbst im Schlaf anwenden will, die Technik dürfte ja kaum "von alleine" funktionieren. Aber wie es auch immer gehen soll, Palpatine hat es gemeistert. Punkt aus.
     
  15. Mandalorianer

    Mandalorianer Dienstbote


    Stimmt nicht ganz ... Vader hat gesagt "Ich spüre etwas ... eine alte präsenz die ich lange nicht gespürt habe" ...

    Zum gleichgewicht ... Kreia sagte in KoToR 2 so schön: "Für jeden getöteten Jedi und Sith steht ein neuer auf" und es gab ja noch Jedi die Order 66 überlebt haben und nach EP6 sich wieder zu zeigen gaben ... da waren sicher auch welche dabei, die im Laufe ihres Exils "gefallen" sind ... so sehe ich z.B. Desan in Jedi Knight 2 oder seine Schülerin Tavion ... außerdem gabs in Jedi Knight ja auch noch ne große Sammlung an Dunklen Jedis ... und Jedi Knight spielt doch NACH EP6 wenn ich mich nicht täusche ...

    Zumal Machtempfindliche ja theoretisch nur mal ins Tal der Jedi oder nach Koriban reisen müssten und dort von den jeweils pos. / neg. Wirkungen der Macht ihre Fähigkeiten auch ohne Training erweitern könnten...

    Ich meine, die ersten Jedi hatten ja auch niemanden, der sie ausgebildet hat ... sie haben sich quasi selber "erzogen"



    Was anderes: Ich finde diese ständige SUCHFUNKTION rumschreierei echt zum kotzen ...
     
  16. Cin Dralling

    Cin Dralling Podiumsbesucher

    Die Technik sich in der Macht abzuschirmen heisst Quy'Tek, so steht es auf jeden fall im Buch "Obi-Wan und die Biodroiden".
    Aber können das alle dark side user ? Asajj Ventress kann sie ja, Palpatine natürlich auch, Dooku glaub ich auch... Muss man die richtig erlernen oder kann man das einfach irgendwann, weil Jedi beherrschen die ja auch
     
  17. Djerno

    Djerno Zivilist

    Luke ist Vaders Sohn. Als ob das ein Geheimnis wäre ;-) Das ist eine spezielle Verbindung zwischen den beiden. Der Impoerator kann Luke´s Anwesenheit nicht spüren. Er sagt: "Seit ihr euch eurer Gefüle bewusst Lord Vader? Ich kann seine Anwesenheit nicht spüren. Wenn dem so ist müsst ihr euch auf den St. Variummond begeben......"

    Yoda lässt ja auch erkennen das dei Jedi blind gewesen sind. Ich denke das die lange "Sithfreie Zeit" die Jedi blind gemacht hat. Sie hatten zu lange keinen Gegner mehr, welche mit der Macht vertraut waren. Sie haben sich auf zuviele andere Dinge konzentriert.
     
  18. Utopio

    Utopio Strebe nach Ruhe, aber durch das Gleichgewicht, ni

    Ich möchte noch etwas zum Gleichgewicht der Macht sagen. Es heißt ja nicht, dass Ani ein Gleichgewicht zwischen Jedi und Sith herstellt, sondern ein Gleichgewicht der Macht bringen wird.
    Für mich sieht das folgendermaßen aus: Vor Anakin und Vaders Zeit war die Macht gespalten in dunkle und helle Seite, nach Vaders und Impis Tod herrscht dann aber ein Gleichgewicht. Denn sowohl Luke in den Filmen als auch seine Schüler des EUs nutzen sowohl helle als auch dunkle Mächte. So würgt Luke in Jabbas Palast oder verwentet Kyle in der JK Reihe sogar Blitze. Es herrscht also ein Gleichgewicht zwischen den Mächten, da von nun an beide Seiten in den jeweiligen Machtanwendern vereint wurden und eine Einheit bilden. Die davor vorherrschende Trennung ist aufgeboben, aus einer schwarz-weißen Machtvorstellung wird eine graue ;)
     
  19. Djerno

    Djerno Zivilist

    Ich denke auch, dass Gleichgewicht hat mit der Verwendung der Macht zu tun.
    Ein Jedi siht die Macht als Verbündeten wie uns Yoda in ESB oft gesagt hat. Er verwendet sie zur Verteidigung und zum schutz des Lebens. Luke würgt in Jabbas Palast ja net zum Spaß, und er tötet auch keinen der grünen Wildschweinartigen Wesen.
    Die Sith benutzen oder bessergesagt missbraucht die Macht. Sie sehen sie als Mittel zum Zweck. Alles ist ihnen recht um ihre Vormachtsstellung zu behalten. Der Schüler tötet den Meister. Kein Respeckt gegenüber anderen machtempfänglichen Wesen. Wut, Zorn und Hass ergeben nicht gleich Macht. Sie dienen nur dazu die Macht in Taten umzusetzen, die das Gleichgewicht stören.
     
  20. Ordo

    Ordo -

    Das sind Gamorreaner...;)

    wobei später auch viele jedi die macht als mittel zum zweck ansehen...
     

Diese Seite empfehlen