Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Boba Fett tot?

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Boba__fett, 8. Oktober 2002.

  1. Boba__fett

    Boba__fett Zivilist

    In Episode 6 sieht es so aus als würde Boba Fett sein Tot finden.
    Nachlesen kann man aber das er gerettet wurde.
    Kann einer von euch mir mehr sagen????????????
    :clone :clone
     
  2. WedgeBL

    WedgeBL loyaler Abgesandter

    GL ließ ihn in ROTJ sterben als er in den Sarlaac fiel, allerdings ist Boba Fett zu einen der beliebtesten Charaktere geworden, deswegen hat man ihn im EU, woran sich GL jedoch nicht hält, aus dem Sarlaac entkommen lassen.

    Nach zu lesen ist das in "Der Kopfgeldjägerkrieg Band 1 - Die mandalorianische Rüstung"

    Die ingesamt 3 Bücher sind sehr empfehlenswert, vorallem für Fett Fans. ;)
     
  3. Aouni Meluka

    Aouni Meluka TK-0783

    In Kopfgeld auf Han Solo kannst du es auch nachlesen, nur ist der "Kopfgeldjägerkrieg" wesentlich ausführlicher und besser.
     
  4. imperial Soldier

    imperial Soldier Senatsbesucher

    *SPOILER* Der Kopfgeldjägerkrieg Band 1 - "Die mandalorianische Rüstung"/Anfang
    Also, soweit ich das in Kopfgeldjägerkrieg verstanden habe, sprengt er dem Sarlacc einfach seinen Magen in die Luft.
    Muss aber nicht unbedingt stimmen, da ich das Buch leicht komplitziert fand.
    Anschließend findet ihn Dengar und pflegt seine Wunden.
    Hoffentlich hab ich dir jetzt nich den Spass verdorben, falls du irgend wann die Fett trilogie wie ich sie nenne, lesen willst.
    Ist nähmlich einfach genial.
    *SPOILER*/Ende

    cu imp.Soldier

    [EDIT: Ich hab es mal als Spoiler umgewandelt, sicher ist sicher.;) GM Kedner]

    Edit Nr.2: Wenn ihr irgendwas als Spoiler schreibt, bitte möglichst genau angeben, um welchen Band es sich handelt, bzw. bei Buchreihen wie der New Jedi Order, in/ab welchem Band die entsprechende Info enthalten ist - so wie ich es eben mit der Kopfgeldjägerkrieg-Sache gemacht habe. :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Oktober 2002
  5. Boba Iron

    Boba Iron "I'm the Man..."

    Wieso hällt sich GL den nicht dran?Hat er das gegemteil behauptet oder was? :confused:
     
  6. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Er meint damit das George Lucas sich nicht unbedingt an das EU hält oder besser drauf eingeht. Für ihn ist Boba Fett tot, zumindest gibt es im Film keine Hinweise für das Gegenteil, egal ob es im EU anders ist!
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2002
  7. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Also trotz der immer wiederkehrenden EU-/Film-Diskussion wäre es mir auch neu, daß Boba Fett für George Lucas tot ist......

    Zumal Lucas sich ja auf den Prequel-Bereich konzentriert und seine persönlichen Planungen keineswegs in Richtung Post-Endor bewegen, was ja bei dieser Frage relevant ist.....
     
  8. Lilar'Cor

    Lilar'Cor Powered by Tofu

    Hm, soweit ich mich erinnere, hat Georgie im Nachhinein behauptet, er möchte, dass Boba in ROTJ stirbt, da das den Charakter Boba Fett bzw. den Konflikt Helden<->Familie Fett abrunden (und im Endeffekt beenden) würde.
    GL will schlicht und ergreifend, dass Boba stirbt, was auch immer er in Epi III mit ihm anstellen wird. ;)

    Naja, George Lucas bleibt eben George Lucas.
    Das EU kümmert ihn nicht wirklich ...
    Und im Endeffekt ist STAR WARS nunmal SEINE Geschichte, damit sollte er eigentlich tun und lassen können, was er will. [Was auch immer das sein mag :rolleyes:]
     
  9. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Es ist halt einfach so, dass Boba Fett so populär bei den Fans ist, dass er mittlerweile auch schon sowas wie ein Mythos geworden ist - und diese sterben halt einfach nicht, zumindest nicht im Vor-NJO-EU... :D
     
  10. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Letzten Endes will Lucas ja nach Epi3 keine StarWars-Filme mehr drehen, insofern sollte (könnte) es ihm egal sein, was mit Boba geschieht, nachdem er in den Sarlacc gefallen ist....

    Wenn er für ihn tot ist, bitte, soll so sein.
    Im EU sieht das ja anders aus und man hat schon eine mehr oder weniger passende Erklärung dafür (siehe Kopfgeldjäger-Trilogie).

    Da dürfte sich Lucas' Film-SW und das Post-Endor-EU-SW wirklich nicht in die Quere kommen.
     
  11. Zutton

    Zutton Botschaftsadjutant

    Ich kann mir ehrlich nicht vorstellen, daß George Lucas gesagt haben soll, daß er Boba Fett lieber tot sehen will. Wenn das so wäre, hätte man sich im EU daran gehalten - immerhin hat man ja auch auf Geheiß von George Lucas den Tod von Chewbacca und das Konzept von der "Schwarzen Sonne" eingeführt. George hat ja auch erkannt, daß Boba Fett ein absoluter Fanliebling ist. Und daß die Familie Fett eine so große Rolle in Episode-II hat, liegt wahrscheinlich ZUM TEIL auch an dieser Tatsache.

    Aber abgesehen davon, finde ich schon, daß das Weiterleben von Boba Fett eine der besseren Ideen des EU ist. Aus dem Charakter kann man mehr machen, als man in den Filmen sieht, und in den "Dark Empire" Comics kommt das auch sehr gut rüber. Und in den "Boba Fett" Comics von Cam Kennedy besitzt Boba ja sogar eine gewisse humoristische Seite.
     
  12. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    GL sagte: "Ich habe Boba Fett getötet."
    Aber, keine Angst: Boba lebt. Die Quellen wurden schon genannt.

    Zum Entkommen aus dem Sarlacc: Laut "Kopfgeld auf Han Solo" hat Boba den Sarlacc in die Luft gesprengt und lag nachher nur in der Unterhose da, bis er von Dengar gafunden wurde.
     
  13. AaronSpacerider

    AaronSpacerider junger Botschafter

    Ja ja, wenn man nach Gründen sucht, das Bantam-EU zu hassen oder zu ignorieren, muß man wirklich nicht lange suchen... *schieltaufseinbücherregalundplantstilechtebücherverbrennung* :p
     
  14. GEORGE LUCAS:

    "I don't know why. [Laughs]. I'm mystified by it. He's a mysterious character. He's a provocative character. He seems like an all powerful character, except he gets killed. Although he's gotten killed, the people who write the books, and everything, and the comics say 'we can't kill him, we gotta bring him back, we can't let him die!'"
    - to: MTV re: Boba Fett's popularity


    Für mich, als Bounty-Hunter und besonders Fan der Fetts und erst Recht dem EU im allgemeinen, was bei mir übrigens höher steht als die Filme, ist Boba Fett nicht tot und hat den Saarlac den Margen zerfetzt/gesprengt und wurde anschließend von Dengar gerettet und geflegt. Es gibt soviele gute Stories um Boba Fett, die nach RotJ spielen und außerdem ist der Chara so genial und einzigartig, dass er von sowas nicht einfach sterben kann/darf und sich an Han rechen, sowie Bossk usw. noch ein wenig verarschen muss...und wenn er irgendwann stirbt, was kein Autor wagen wird (sonst bekommt er es mit mir und wohl auch Jeane zu tun), dann lebt er in meinem Herzen weiter !!! :)

    ...Bitte jetzt keine Grundsatz EU-Film Diskussion !!!;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Oktober 2002
  15. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    Keine Angst, die gibt's schon an anderer Stelle. (gell, Aaron):rolleyes:
     
  16. Greed

    Greed Sith Warrior, Childe Marth to the Dark Tower Came

    Boba Fett lebt!

    @Boba_fett: Ich hatte mal ein Buch indem stand ganz genau wie der Boba Fett aus dem Sarlaac entkommt. Ich habe leider vergessen wie es heißt doch ich werde mich informieren und es dir sagen.(Es ist kein Buch aus einer Kopfgeldjäger Serie)
     
  17. AaronSpacerider

    AaronSpacerider junger Botschafter

    @Marth: Ohne Deine - meines Erachtens leicht sinnleere - Antwort in Frage stellen zu wollen... Wieso gräbst Du 2 Monate alte Threads wieder aus? Hier müffelt es ja schon nach Verwesung. :p

    Das Buch heißt übrigens "Palast der dunklen Sonnen", enthält 2 gute und Dutzende ganz gräßlicher Geschichten und war seine 15 Mark IMHO nicht wert.
     
  18. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    So, dann mal zu Boba Fett's "Wiederbelebung" im EU: als Dark Horse die Lizenz für SW-Comcis erwarb, wurde als erste Mini-Srie "Dark Empire" veröffentlicht.
    In dieser Serie kehrt Imperator Palpatine zurück (fünf Jahre nach RotJ). Der Autor und Zeichner überlegten, daß sie als Bonus ja auch Boba Fett wiederbeleben könnten. Das wurde von Lucasfilm genehmigt. Außerdem wollte man Vaders Rüstung aus der Versenkung holen (ein neuer Diener des wiedergeborenen Imperators in Vaders Rüstung). Das hat Lucasfilm allerdings abgelehnt. Von daher würde ich schon sagen, daß GL an diesen Zustimmungen und Ablehnungen beteiligt war (zumindest in dem er es abgenickt hat).
    Cam Kennedy (der Zeichner von DE) hat etwas später auch vier Boba Fett-Oneshots gezeichnet, die zweitlich nah an DE spielen. Damit war Boba Fett also in die SW-Galaxie zurückgekehrt. Erst danach kamen Kurzgeschichten mit Boba raus, die genauer beschrieben haben, wie er aus dem Sarlacc entkam, und noch viel später erschien dann die Kopfgeldjäger-Trilogie, die das ganze noch mehr vertiefte.
    Daß GL sich nicht an das EU hält, stimmt so nicht. Ich werde nochmal meine Standartbeispiele nennen: Aayla Secura und das Lichtschwert von Yoda in Ep.II. Beides reine, 100%ige EU-Stücke, die schon vorher exisitierten und 1:1 in den Film übernommen wurden.
     
  19. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    Welch ein Zufall. Die Frage kam diesen Monat auf Starwars.com

    Steve Sansweet antwortet auf die Frage:
    Did George Lucas intend for Boba Fett to die in the sarlacc, despite what others may say or print?

    mit:
    Yes, in George's view -- as far as the films go -- the baddest bounty hunter in the Galaxy met his match in the Great Pit of Carkoon where --unfortunately for Mr. Fett -- the ghastly sarlacc made its home.
    However, Lucas also approved Fett's comeback in the expanded universe. And of course, by going back in time with the prequels, the Star Wars creator has brought Boba Fett back to life himself, albeit at a much younger age.
     
  20. Naja wenn ich es mir so recht überlege gibt es die Idee das Boba Fett überlebt hat, schon viel länger als das "Dark Empire" Comic.

    Boba wurde schon 1985 in deutschland, USA 1984, wieder zum leben erweckt. Es gab im EHAPA Verlag einen Comic mit dem Namen: "Ein Toter kehrt zurück". Den Comic könnt Ihr auf der Seiten der Mandalorian Guards in der Rubrik Specials finden und lesen.

    Soviel ich mich erinnere ist die deutsche Version von "Dark Empire" (Tom Veitch und Cam Kennedy) erst im Juni 1994 erschienen, als der Boom von Star Wars wiedereinsetzte.
     

Diese Seite empfehlen