Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Dekadente Gaumenfreuden

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Wookie Trix, 25. Oktober 2003.

  1. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Hi Leutz

    Mal ganz ehrlich:

    Frittierte Froschschenkel, Schildkrötensuppe, Burgunderschnecken an Knoblauchsauce, Gänseleberpateste, gebratene Wachteln, Pferde-Steaks und andere tierische Kulinarien....

    Gehören diese exquisiten Gaumenfreuden auf unseren Speisezettel oder haltet ihr das für pure Dekadenz.


    Danke fürs Mitmachen...

    Beatrice Furrer
     
  2. Lecker...was aber viel dekadenter ist ist

    handgebrühter Kaffee.
     
  3. CK-2587

    CK-2587 The Lone Gunman

    Habe ich eben Schildkrötensuppe gelesen? Haben mir meine trüben Augen keinen Streich gespielt?
    Erstmal halte ich solche Speisen für wirklich dekadent und zweitens würde ich niemals eine Schildkröte essen!
    Also wirklich...
     
  4. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Au weia...

    @ an CK-2587

    Würde ich garantiert auch nicht. Und wehe, es will sich mal einer neben mich setzen, der das versucht....was glaubst du, wie weit der oder die dann von meinem Darth Maul-Ego entfernt ist. :yodasad:


    greetings from der turtle-freadly-land

    Beatrice Furrer
     
  5. Sparkiller

    Sparkiller Haariges Untier Mitarbeiter

    Alles Ansichtssache.

    Wenn Rinder und Schweine nämlich putziger und niedlicher aussehen würden, hätten wir stattdessen vielleicht riesige Schnecken-Farmen, und müssten uns mit Problemen wie Krötenwahn herumschlagen.

    Und bevor man über andere Länder Essgewohnheiten herzieht, sollte man mal einen genaueren Blick in die eigene Wursttheke werfen. Blutwurst und Schweinebraten (mit Kopf dran!) ist nämlich auch nicht das Gelbe vom Ei.
     
  6. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Pferdefleisch ist gesund und schmecken tuts auch noch recht gut. Warum also darauf verzichten?

    cu, Spaceball
     
  7. Darth Xio Jade

    Darth Xio Jade Johnny's Jedi Protector

    Also,

    Gänseleberpastete habe ich schon gegessen,
    Pferdewurst mal bei wem anders probiert (nur, um zu wissen, was alle so toll daran finden), werde ich aber nie selbst kaufen, wie auch generell nur selten Fleisch v. Säugetieren.
    wenn es so viele Wachteln gäbe wie Hähnchen, würde ich das auch mal probieren (esse eigentlich nur Geflügel).

    Aber ich würde NIE eine Schildkröte essen - ich könnte unseren vier Lieblingen nie wieder in die wachen Augen gucken...

    und Insekten, Amphibien und Weichtiere wie Schnecken würde ich auch nie essen, das ist mir zu "komisch", da müssen so viele sterben, damit man satt wird. Und vom Geschmack wäre das sicherlich auch nicht mein Fall und - auch wenn ich wabbelige Kröten total schnuckelig finde und mich über jede Schnecke in meinen Aquarien freue - es wäre mir irgendwie zu eklig.

    Ich esse lieber Schokolade, damit lässt es sich auch leben...
     
  8. ToNIC

    ToNIC junger Botschafter

    Menschenfleisch ist gesund und schmecken tuts auch noch recht gut. Warum also darauf verzichten? :mad: :clone
     
  9. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Was ich niemals essen würde, das ist einen Hummer.
    Auch wenn er gut schmecken soll.
    Er wird lebendig auf ein Brett genagelt und ins heiße Wasser geworfen.Auch noch lebendig.Das muß nicht sein.
     
  10. Ein Pferd is kein Mensch....


    (Schildkröten hab ich nie nie probiert, werd es bei Gelegenheit mal versuchen, Hierzulange bekommt man selten Schildkrötengerichte, und nur für nen gegarten Panzer fahre ich nicht nach Frankreich...)

    Was ich hingegen nicht essen werde sind...

    Fische und Meeresfrüchte...Kann die nich ausstehen...
    Enten...mag ich nicht...
    Schafe,Lämmer...mag ich auch nicht so wirklich...
    Tauben,Wachteln,Singvögel...bäh
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2003
  11. Ich finde Schweine niedlich. :D
    Fleisch ist Fleisch, ob es von irgendwelchen Tieren oder vom Menschen kommt. Wer´s isst kann es auch von jedem anderen Lebewesen auf diesem Planeten essen.
    Darüber aufregen braucht man sich nicht. Andere Länder, andere Sitten.
    Hier werden Kühe gegessen, in Indien sind sie heilig. Hier aben wir Hunde als Haustiere, in China werden sie gegessen.
     
  12. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    @tonic

    Menschenfleisch schmeckt nicht wirklich gut. Das sagen zumindestens Leute die sich mit Menschenfleisch als Nahrung beschäftigt haben. Daher verzichte ich auf Menschenfleisch.

    cu, Spaceball
     
  13. Darth Sirius

    Darth Sirius Das Morgengrauen

    WELCHES Fleisch es ist is mir ziemlich schnurz - ich lege nur wert darauf daß das tier nicht unter Aufzucht oder Schlachtung bzw beim Zubereiten leiden muß.
    Daher sage ich NEIN zu ALLEN Fleischsorten für die Tiere gequält wurden.
    Das umfasst nicht nur Exoten sondern auch einheimische Tiere.
    Ein leckeres Steak oder nen Braten kann ich nur mit gutem Gewissen verspeisen wenn ich sicher sein kann daß das "Opfertier" ein langes unbeschwertes Leben freilaufend auf nem angrenzenden Bauernhof hatte!

    Wenn ich mir das so ansehe wie manche Tiere gequält werden - denke da zum Beispiel an die Riesenbrust der Mastputen, das Stopfen der Gänse oder an Hummer in kochendem Wasser....... BRRRRRR! :eek:

    Oder Hühner in Legebatterien...
    Schweine in Tiertransportern...
    Delfine in Schleppnetzen...
    Kühe im Schächt-Verfahren...
    Harpunierte Wale...
    Lebendig gehäutete Hunde...

    Oh shit, sowas könnt ich einfach nicht essen!

    Deshalb ein deutliches NEIN an all die perversen "Feinschmecker"-Restaurants, Supermarktfleisch und -wurst und tierische Nahrungsmittel aus Dosen oder Tiefkühlung!

    Gut daß ich aufm Land wohne - da kann man seinen zukünftigen Würsten beim Spielen im Grünen zugucken... :D

    :cool:
     
  14. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Was ist dekadent?
    In Kurdistan gilt Fledermaus als Dekikatesse, in Vietnam die Beutelratte..........neulich habe ich auf dem "Kulinarischen Treff" in Bochum Kanguruh-Currywurst gegessen.

    Nur weil es uns in unseren Breiten nicht begrebracht oder angewöhnt wurde, muß man (darf man es eigentlich) nicht verurteilen!

    Black Lady hat es eigentlich schon treffend zusammengefasst:
    Mh, über Menschenfleisch müßen wir uns glaube ich nicht unterhalten.... :rolleyes:
     
  15. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Nicht nur in China werden Hunde gegessen, sondern im ganzen südostasiatischen Raum.

    Aber nicht nur dort. Auch in der Schweiz kommt "Hund" in manchen Gegenden auf der Speisekarte vor: Zum Beispiel im Entlebuch. Das liegt zwischen dem Kanton Luzern und Bern. Wobei es dort mehr aus einer Not heraus geschieht. Weil so manchem Bauer nichts Gescheiteres in den Sinn kommt, als überzählige Hunde im Kochtopf verschwinden zu lassen.
    Auch dem Kanton Appenzell wird diese Gaumenfreude nachgesagt. Auch werden in meinem Land immer öfters Katzen verspeist, was vorwiegend südländischen Emigranten angelastet wird. In den letzten Jahres hat sich gar ein Insiderkreis gebildet, der sich auf die Verkostung von Meerschweinchen spezialisiert hat.

    Mir graust vor soviel tierischer Missachtung. Mir graust aber auch vor normalem Fleisch. Darum bin ich froh, wenn ich mich so oft wie möglich vegetarisch ernähren kann.


    Schönen Sonntag noch...
     
  16. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Fressen und gefressen werden, das ist der Lauf der Dinge. Der Mensch ist ein Allesfresser. Das menschliche Gebiss als Beispiel ist nicht auf eine rein vegetarische Ernährung ausgelegt und würde auf Dauer Schaden nehmen, wenn man sich - überspitzt ausgedrückt - nur von Salatblättern ernähren würde.

    Persönlich fällt es mir schwer, die Bewegründe von Vegetariern zu verstehen, auch wenn ich es akzeptieren kann.

    Auf der einen Seite schimpfen Vegetarier über die Tiere, die von Menschen gegessen werden, andererseits müßten man dann ja auch verhindern, daß in der freien Wildbahn bspw. ein Löwe einen Gnu reißt.
    Und dem eigenen Hund dann auch noch was tierisches zum Fressen geben.... :rolleyes:

    Ich kenne eine Vegetarierin, die aus "moralischen" oder gesundheitlichen Gründen kein Fleisch ist. Das ist für mich nachzuvollziehen, ohne jetzt auf ihre Gründe eingehen zu wollen.
     
  17. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Das ist echt das blödeste was ich je im PSW gelesen habe, und das soll was heißen.
    Da kriegt man schon fast Kopfschmerzen vom lesen.
     
  18. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    @ an Tom Reagan

    Aslo, ich habe auch kräftig meinen Kopf über Tonics Beitrag geschüttelt, mir seine Antwort aber damit erklärt: Vor nicht allzu langer Zeit hat ein, nach einer wahren Begebenheit gedrehter Flugzeugkatastrophen-Film im Fernsehen Furore gemacht. Dabei ging es um ein, in den Anden abgestürztes Passagier-Flugzeug. In diesem Film wurde anschaulich beschrieben, wie einige der Passagiere den Absturz und die Zeit bis zur Rettung dadurch lebend überstanden haben, indem sie sich vom Fleisch der Getöteten ernährt haben.

    Von daher steckt ein Quäntchen Logik in Tonics Annahme. Den Rest verstehe ich als pure Ironie.


    Alles wird gut...

    Beatrice Furrer
     
  19. Opi's Wahn

    Opi's Wahn Feuerkrieger ~ Gruftschlampe ~ NJO-Purist ~ Papa S

    Wie Horatio schon gesagt hat: Der Mensch ist von der Natur als Allesfresser konzipiert. Daher hab ich auch relativ wenig Probleme alles zu essen was mir schmeckt.
    Klar bin auch ich dafür, dass die armen Viecher nicht erst tausende von KM durch die Gegend gekarrt werden nur um zu sterben. Aber deshalb ess ich trotzdem gern Fleisch, Fisch usw.

    Ich find die Variante die Viecher in kochendes Wasser zu schmeissen "humaner", als den Hummer/Taschenkrebs in den Topf mit kaltem Wasser zu stecken und dann erst das Wasser erwärmen (wies in Restaurants gemacht wird, damit die Viecher ihre Scheren nicht verlieren)
     
  20. Darth Sirius

    Darth Sirius Das Morgengrauen

    Noch blöder find ich nur die Posts von Leuten die Ironie nicht mal verstehen wenn sie einem grade in den Arsch getreten hat... :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen