Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Der ?Fielmann der Zahnärzte?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von SorayaAmidala, 27. September 2006.

  1. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium

    McZahn plant bundesweit 400 Discount-Praxen ? Slogan: Zahnersatz zum Nulltarif

    Willich. ?Und mein Papi hat keinen Pfennig dazubezahlt!? So klang es in den 80ern, als die Optiker-Kette Fielmann ihre ?Nulltarif-Brille? bewarb. Mit einem ganz ähnlichen Konzept geht nun die ?McZahn AG? an den Start: Sie verspricht ?Zahnersatz zum Nulltarif?. Konkurrenzlos billige Import-Implantate aus China sollen es möglich machen. Die erste von bundesweit 400 Discount-Praxen will McZahn heute in Krefeld eröffnen. Derweil kritisieren Ärztevertreter die McZahn-Versprechen, Zahntechniker halten das Franchise-System sogar für rechtlich bedenklich.

    ?An unseren Preis kommt keiner ran?, verspricht McZahn-Gründer Werner Brandenbusch, 54-jähriger Unternehmer aus dem niederrheinischen Willich. Sein Vorteil seien die extremen Niedrigpreise für Zahnersatz made in China: Die Preise für chinesischen Zahnersatz seien im Vergleich zu deutschen Produkten derart niedrig, dass McZahn allein mit den Zuschüssen der gesetzlichen Krankenkassen auskomme und Regelleistungen zum Nulltarif anbieten könne.

    ?Die Chinesen sind nun mal bereit, 16 Stunden am Tag zu arbeiten, und das sieben Tage pro Woche?, sagt Brandenbusch. Kritik an seiner Billig-Strategie will er nicht gelten lassen: ?Wir sind doch das einzige Unternehmen, das wirklich was für die Kostendämpfung im Gesundheitssystem tut.? Die Qualität seines Zahnersatzes verteidigt der McZahn-Gründer vehement: ?Die Herstellung ist ja keine schwarze Magie, sondern reine Handwerkskunst, die die Chinesen hervorragend beherrschen?, sagt Brandenbusch, der Journalisten den Beinamen ?Fielmann der Zahnärzte? verdankt.

    400 eigene Praxen ?in bester Lage? will Brandenbusch bis 2009 eröffnen, die größten mit drei Ärzten und acht Behandlungsstühlen. Bis zum Jahresende sollen es bis zu 30 Praxen sein. ?Und einige sind bereits für drei oder vier Wochen ausgebucht, obwohl sie noch gar nicht geöffnet haben?, sagt der McZahn-Chef. Dabei habe sein Unternehmen noch keinen Cent in Werbung gesteckt.

    Wie sein Vorbild McDonald's will auch Brandenbusch sämtliche Geschäftsräume im Einheitsdesign gestalten, um wiedererkennbar zu sein. ?Dass die Kunden bei unserem Namen und unserem Konzept an McDonald's denken, gefällt mir. Deren Restaurants sind schließlich immer voll?, meint Brandenbusch. Bundesweit 4000 Arbeitsplätze sollen entstehen, wenn der ehrgeizige Expansionsplan aufgeht. ?Und ich kann kein Risiko erkennen?, sagt der Unternehmer selbstbewusst. ?Mit unseren Plänen haben wir den Dentalmarkt schon jetzt aufgemischt.?

    Doch schon vor der ersten Praxis-Eröffnung stößt die McZahn-Marketingstrategie auf Kritik: ?Bei komplizierteren Behandlungen wird McZahn seinen Patienten erklären müssen, dass sie sehr wohl zuzahlen müssen. Und das sind Gespräche, bei denen ich nicht dabei sein möchte. Da werden einige ziemlich enttäuscht sein?, sagt Peter Dierks, Direktor der nordrheinischen Zahnärztekammer. Die Zahntechniker-Innung im Raum Düsseldorf geht sogar davon aus, dass McZahn sein Nulltarif-Versprechen nur bei fünf Prozent aller Arbeiten halten kann.


    Quelle:http://www.rhein-main.net/sixcms/list.php?page=fnp2_news_article&id=3232347

    Was haltet ihr von dem Konzept? Würdet ihr zu so einem Zahnarzt gehen , weil es einfach günstiger ist, oder dann doch lieber zu einem anderen Arzt. Auch wenn man eben mehr zahlen muss, weil die Krankenkasse die Kosten nicht übernimmt.
     
  2. dunkler Lord

    dunkler Lord loyaler Abgesandter

    Hmm bei solch wichtigen Dingen wie Zähne und zum Beispiel auch Augen wäre ich nicht bereit, Ketten zu besuchen, die ein "Mc" im Namen tragen. Dafür sind die mir zu wichtig. Man hört ja auch ab und zu, dass Menschen für Augen- und Zahn-OPs nach Osteuropa oder in die Türkei fahren. Für mich wäre das nichts.

    Allerdings muss das jeder für sich selbst entscheiden.
     
  3. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Jaaaaa... lasst uns doch das Gesundheitssystem in eine Franchise-Kette verwandeln! Wenn alle nur noch zu McZahn latschen und sämtliche Praxen deswegen dichtmachen können (und man sich dann nebenbei noch vom Arzt seines Vertrauens trennen muss, weil es sich für ihn nicht mehr lohnt), stirbt auch endlich der nächste Berufszweig, so wie wir ihn kennen, aus. Dann werden bestimmt Zahn-Fachmonteure im 18-Monatslehrgang ausgebildet und bei einem Besuch bei McZahn gibts direkt noch Gutscheine und Paybackkarten, damit man auch ja wieder kommt...

    Wisst ihr, was der Unterschied zwischen einem Royal TS und einem handgemachten Cheeseburger aus frischen Zutaten ist? Letzterer schmeckt auch ohne Glutamat...
     
  4. Draht Vater

    Draht Vater Saftschubse

    na macht ja nicht jeder seine Zähne selbst :braue

    Doch bei der heutigen "geiz ist geil" Gesellschaft passt Nulltarif gut in den Stundenplan.

    Je nachdem was gemacht werden muss kann die Gelbörse schon leiden.


    Ein Cheeseburger,ne kleine Cola und eine Krone,alles für je einen Euro.:D
     
  5. Borat

    Borat Gast

    In Deutschland kostet es, einen Metallokeramischen Zahn einzusetzen, fast 1000€.
    Mir wurde es für weniger als 100€ in meiner Heimatstadt gemacht und hält schon lange genug...
    :P
    Also, vllt haben die Ostländer einen schlechten Ruf, sind aber gut ärztlich versorgt...
     
  6. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Ein Implantat für 100€? ^^

    Sollte ich irgendwann mal ZE notwendig haben, werde ich es mir garantiert nicht in so einem Labor anfertigen lassen.
    Ich hoffe, dass sich die Kette nicht durchsetzen kann. Sonst müssten garantiert viele heimische Dentallabors und auch Zahnärzte dicht machen.
     
  7. Borat

    Borat Gast

    Nunja, wenn man betrachtet, dass der überdurchschnittliche Arbeitlohn dort grad mal 500 € ist, aber eine Menge in der eigenen Währunf, versteht sich das von selbst...
    :P
     
  8. Nomi

    Nomi Legende Premium

    und aus was besteht dein Implantat? :konfus:

    i.d.R werden nur noch Implantate aus Titan verarbeitet.
    Für 100€ kann ich mir das schwer vorstellen, egal wie gering der Arbeitslohn ist...
     
  9. snooze

    snooze Sith Anhängerin mit Katzen Anhang und hang zum dös

    ich glaube nicht das sich soetwas druchsetzten kann, ich mein es ist ja auch nciht so das der das zeug von den chinesen geschenkt kriegt, ausserdem was mach ich denn bitte wen mir meine 3ten brechen oder irgendwas ist, 8 wochen warten bis ich neue krieg???? kann mir nicht vorstellen das sich dass jemand gefallen lässt.
     
  10. Sabermaster

    Sabermaster Schleudersitztester und professioneller Kotztütenf Premium

    Naja, so hart wie das klingen mag, aber die haben da eine Marktlücke entdeckt. Den Stundenlohn eines Zahnarztes hätte ich auch mal gerne.

    Das Problem weshalb diese Kette vllt sogar Erfolg hat liegt an einer Kombination aus unserem Maroden Gesundheitssystem und der Gier jedes Einzelnen von uns.
    Wie gesagt, den Stundenlohn eines Zahnarztes hätte ich auch gern. Und dazu kommt etwas das alle Ärzte irgendwie tun, nämlich den Höchstsatz abrechnen, obwohl dieser eigentlich für erschwerte Fälle gedacht war und nicht als Pauschalsatz. Ich mein, was würde der Otto-Normal-Verbraucher sagen wenn er im Supermarkt bezahlt und an der Kasse wird alles mal 1,8(das war glaub ich der Satz der gestzlichen oder?) multipliziert wird? Das dann alles den Bach runtergeht braucht ja niemanden zu wundern. Und das dann eine solche Billigkette(ob sie ihre Versprechen nu halten kann oder nicht) am Anfang einen gewissen Zulauf bekommt ist auch keine Überraschung.

    Unser System und jeder einzelne von uns ist daran Schuld wenn es soweit kommt. Jeder Zahnarzt, jeder Patient.

    Und vor allem was wäre wenn der Laden tatsächlich halten kann was er verspricht? Dann würden sich verdammt viele Zahnärzte auf einmal umschauen weil ihnen die Patienten wegrennen und das halte ich auf keinen Fall für wünschenswert. Denn ich geh lieber in eine Praxis wo ich mich nicht fühle wie bei McDonalds. Das einzige was mir eben dran missfällt ist das es mich Geld kostet. Und ich denke da man beim Zahnarztbesuch eher selten Kleckerbeträge los wird ist McZahn vor allem für die schlechter situierten eine verlockende Alternative.


    Man kann dieses Unternehmen nur Aufhalten wenn endlich was am System getan wird. Und ich denke das wäre zu unser aller Vorteil.
     
  11. Borat

    Borat Gast

    Wie der normale Ersatz: aus Metall und Keramik, also Titanstift, drüber eine Hülle und dann Keramikaufsatz...
    Ich habe sogar meinen Kieferabdruck geschenkt gekriegt, so richtig gemacht, wie es halt bei einem Skelett aussehen muss.
    :D
    @ Topic:
    Hast dud ich gefragt, wieviel die Materialien für eine Zahnreparatur kosten?
    EIn Diamantenbohrer, der sehr oft gewechselt werden muss?
    ODer die Medikamente? Auch der Techniker muss bezahlt werden und die ANmietung usw...
    Da kommt eine nicht ganz so kleine Summe zusammen.
     
  12. Janem Menari

    Janem Menari Lokis Dauerprüfung - Sith vom anderen Ufer

    @ Sabermaster
    Das Utnernehmen aufhalten? Warum sollte man das tun. Hat man Fielmann aufgehalten als er die Brillen umsonst hergegeben hat? Ich glaube nicht ;)
    Ausserdem leben wir ja in einer freien Marktwirtschaft und wenn ein Unternehmen mit Diskounterpreisen antritt dann hat es jedes Recht dazu das zu machen. Die Qualität wird letztendlich entscheiden was sich am Markt hält. So wie immer eben. Der Markt reguliert sich selbst das hat er schon immer getan.

    Wer Wert auf Qualität legt wird weiterhin zu seinem Zahnarzt gehen wer nicht oder es sich nicht leisten kann eben zu McZahn. Ich sehe hierin überhaupt kein Problem.

    Meine Keramikimplantate bzw. Kronen haben ? 2.000 gekostet. Dafür sind sie aber meiner natürlichen Zahnfarbe bis auf Detail nachempfunden und enthalten sogar kleine Verfärbungen um noch echter zu wirken. Ich glaub nicht das man das bei McZahn auch in der Qualität kriegt.

    Von daher werden beide nebeneinander existieren. Sowie Aldi und Rewe halt auch. Medizinisch habe ich da überhaupt keine bedenken. Schließlich gelten auch für einen Discount Zahnarzt die gleichen Regeln und Auflagen wie für normale Zahnärzte.
     
  13. Sabermaster

    Sabermaster Schleudersitztester und professioneller Kotztütenf Premium


    Klar, aber wenn man durch die Abrechnung eines erhöhten Satzes seine Materialkosten decken will dann ist das schlichtweg ungerechtfertigt. Auch da liegt das Problem wieder im System.

    Ein Freund der Familie hat mir mal lang und breit erklärt wozu der erhöhte Satz gedacht wäre(er ist Allgemeinmediziner). Wenn ein Zahnarzt seine Kosten nicht mit dem Normalsatz decken kann dann ist das schlicht ein weiterer Fehler des Gesundheitssystems.

    @ Janem:

    Aufhalten deswegen weil ich keine Lust habe zu einem McDonalds zu gehen wenn ich meine Zähne repariert haben möchte. Irgendwie kommt mir das komisch vor. Aber natürlich muß man sie nicht wirklich aufhalten. Ich habe mich vllt etwas ungeschickt ausgedrückt.
     
  14. Nomi

    Nomi Legende Premium

    In der Zahnmedizin gibt es nur einen Regelsatz bei gesetzlich versicherten Patienten.
    Es gibt nur zwei unterschiedliche Punktwerte: einen für Primärkassen und einen für Ersatzkassen.

    Erhöhte Sätze gibt es nur bei Privatleistungen.
    Darunter fallen keine Kronen, Brücken oder Prothesen die der Regelversorgung entsprechen.
    Nur wenn man zusätzliche Wünsche hat, z.B. zahnfarben bei hinteren Zähnen, goldlegierung oder anderes Metall, muß man GOZ dazu bezahlen.
    Implantante ist auch eine reine Privatleistung.

    Der Grundsatz bei dieser privaten Abrechnung ist 1,7 fach... aber ich kenne niemanden, der diesen verwendet. Vor paar Jahren wurden sich mal inoff. darauf geeinigt, das man den 2,3 Faktor verwendet.
    Da es bis zu 5,... fach möglich ist, finde ich das allerdings für ok.

    Trotzdem wird es allerhöchste Zeit das unser Gesundheitssystem endlich mal richtig reformiert wird.
     
  15. Darth Mund

    Darth Mund Eigene-Star-Wars-Versionen-Cutter

    Die Qualität der Produkte aus China, was die Zahnimplantate angeht, wird nicht im geringsten schlechter sein als deutsche Produkte, da sind sich die Zahnärzte, die ich kenne alle einig. Die Erfahrung hat auch gezeigt, dass "Billig"-Produkte aus anderen Ländern wie Polen, Ungarn oder Rumänien qualitativ einwandfrei sind, eben nur einfach viel billiger produziert. Und wie Borat schon sagte, ist man sogar gut beraten sich gleich im Ausland behandeln zu lassen. Osteuropäische Ärzte stehen in ihrem Können deutschen Ärzten in nichts nach.

    Asiatische Produkte werden sich mittelfristigdurchsetzen. Der einkommensschwache Verbraucher hat leider gar keine andere Wahl als bei Bedarf bei einer Firma wie McZahn einzukaufen, weil er sich die Kosten für Zahnersatz gar nicht leisten kann.
    Ich finde es nur traurig, dass so wieder in Deutschland Arbeitsplätze kaputt gemacht werden. Die Zahnärzte freut´s hingegen, denn die bekommen so mehr Arbeit.

    Langfristig wird sich der Vorteil der Verbraucher in einen Nachteil umwandeln. Der trend zu hochwertigen asiatischen Billigprodukten wird massiv Arbeitsplätze in Deutschland vernichten. Dem Einhalt zu gebieten bräuchte Deutschland eine restriktive Handelspolitik, was sich aber leider hier kein Politiker traut. Selbst in der wirtschaftsliberalen USA wird politisch was Einfuhrbestimmungen und Zölle angeht stark Einfluss genommen, China reguliert die eigenen Märkte sowieso durch die KP, und zwar mit Erfolg.

    Ich muss leider gestehen, dass auch ich zu MCZahn gehen würde, sollte ich Badarf haben. Die Preise bei uns sind mir einfach zu hoch.
     
  16. Riker

    Riker Die einzig wahre Nr.1 Premium

    Ich kann mir das kollektive Heulen und Zähneklappern bei den niedergelassenen Zahnärzten gut vorstellen..

    Konkurrenz belebt das Geschäft und für meine Begriffe wird es höchste Zeit das grade auf dem Gesundheitssektor etwas mehr Konkurrenz entsteht.

    Klar wird sich die Idee durchsetzen und mit Sicherheit werden die Leistungen von McZahn nicht schlechter sein als bei den althergebrachten Zahndocs.
    Sicher werden sich viele auch zunächst genieren dort zur Behandlung aufzuschlagen,aber ebenso wie Fielmann werden auch die Zahndiscounter sehr bald schon gesellschaftsfähig werden.

    Wobei man auch nicht vergessen sollte das Leistung Geld kostet,ganz klar umsonst werden die auch nicht arbeiten,aber ob dabei immer eine Rechnung in der Höhe eines Zahnarzt herauskommen wird wage ich mal zu bezweifeln.
     
  17. lain

    lain Goddess of the Wired

    Bist du dir da sicher ? Ich dachte das das 3,5-fache das höchste bei Privatpatienten ist (und das muß der ZA begründen) ?
     
  18. Darkdream

    Darkdream fieser Mistkäfer des Imperiums ;)

    McZahn ist möglicherweise für viele die sich normale Zahnärzte nicht leisten können eine große Hilfe. Schaut mal rum wieviele Leute kaputte Zähne haben und wieviele von denen sagen das sie es sich nicht leisten können das reparieren zu lassen für die ist McZahn mit Sicherheit der Renner.

    Ich selber lege Wert auf die Qualität die meine Zahnärztin bietet und fahre zu ihr auch einen langen weg und solange ich es mir leisten kann werde ich nicht wechseln. Sollte ich aber finanziell mal ganz mies da stehen würde ich, selbst wenns nicht perfekt wäre mir von einem McZahn helfen lassen bevor mir die Zähne aus dem Mund fallen und sich in Krankheiten auf den gesamten Organismus niederschlagen.

    Aber mal sehen wie sich McZahn etablieren kann und welche Auswirkungen es hier haben wird...
     
  19. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Das stimmt, ab 3,5 muß der ZA es begründen.
    Es ist aber auch ein höherer Satz möglich. Dies muss allerdings vom Patient und ZA vor Behandlungsbeginn schriftlich vereinbart werden.
     
  20. Utopio

    Utopio Strebe nach Ruhe, aber durch das Gleichgewicht, ni

    Ich putz mir lieber die Zähne und spar mir beides :p

    Nein, Spass bei Seite. Warum nicht? Wenn MCZahn keine Qualität bieten kann wird man das schon bald merken und zum üblichen Zahnarzt gehen, wenn er es aber, wie Darth Mund bereits vermutete, leisten kann und zu dem noch billiger ist, so kann Konkurrenz nur das Geschäft beleben. Gerade Gesundheit, zu der ich auch Zahnersatz zähle, sollte nicht am Geld scheitern, bei niemandem, und wenn das durch derartige Methoden erreicht werden sollte, dann ist das Ok.
    Einzig die Zahnärzte können einem leid tun.
     

Diese Seite empfehlen