Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

der Teenie-Japan-Trend... HILFE!

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Storm{X}Padmé, 13. März 2006.

  1. Nachdem ich gerade aus Langeweile im ff.de chat rumgehangen bin und alle fuenf Minuten ein neuer -chan, Itchimari oder sonst irgendn Gross-Augen-Vieh reinkam...

    Bin ich eigentlich die einzige, die von diesem schrecklichen Japen-"Trend" zu Tode genervt is? ô

    um's gleich zu vorausschicken, angesprochen werden hier nicht

    - Durchschnitts-Fans von Manga/Anime, die den Stil einfach schoen finden und/oder schon immer fanden...
    - alle anderen, die sich den Schuh net anziehen wollen...

    Ich bin jetzt seit 98 im Netz... seit etwa 2000 rum, mit dem Aufkommen der ersten Pokemon & Co Sendungen ging dieser Trend eigentlich los... Auf he-man.de waren die ersten Leute, die auf einmal unbedingt japanisch lernen mussten... Man wurde mit Reisgerichten gequaelt, egal ob man die mochte oder nicht... Jeder musste ploetzlich ein Schwert haben... Und alles, was keine grossen Augen und Stubsnasen hatte war ploetzlich nicht mehr in... Damals waren das aber noch hauptsaechlich Nostalgiker wie ich selbst, die einfach auch den Stil neu entdeckten und sich dann halt dafuer begeisterten... Damals hab ich net erwartet, dass das mal so ausartet ô

    Heut wird man nur mehr mit Animes gequaelt, kommt mir langsam vor, und mir persoenlich gefaellt der Stil halt so ueberhaupt net... Ich mag die Figuren lieber, wenn sie n Tick realistischer aussehen, wie in den alten Filmation und Marvel Cartoons... Aber damit koennt ich noch leben *G*, meine Serien-Tage sin eh vorbei... Heut beschraenk ich mich auf Videos und DVDs der alten Serien...

    Aber warum muss jeder Hansl und Gustl japanisch koennen? Warum muss jeder asiatischen Kampfsport lernen und unbedingt n Katana, n Sai oder sonst was haben? Ernsthaft, ich krieg schon Zuckungen am Auge, wenn ich irgendwo grosse Augen seh...

    Liegt's dran, dass mehr oder weniger zweifelhafte Kuenstler (keiner vom Board hier, um's gleich auszuschliessen) ploetzlich ihre kreative Ader entdecken und mehr oder wenige gelungene Zeichnungen on stellen, weil Anime (wuerd ich mal halt sagen) bissl leichter zu zeichnen is? Oder is der japanische Markt einfach anteilsmaessig hoeher als frueher und wir werden deswegen so ueberschwemmt? Ich lass mich ja gern eines besseren belehren, dass das keine Modeerscheinung is (wenn's denn eine waer, dann wuerd man net mehr ganz so damit boykottiert... Und ich hab noch nicht mal meinen Aerger gegen Tokio Hotel und saemtliche Begleitphaenomene losgelassen)...

    Ich war letztens auch bissl auf animexx, vielleicht isses mir deswegen so aufgefallen... Wenn die nur anime da horten wuerden, wuerd ich ja noch nix sagen, aber wenn ich da was veroeffentlichen will, was damit einfach nix zu tun hat (Star Wars halt) und mich da erst mal durchwuehlen muss, was zur Hoelle Shounen-Ai, Yuri, Shoujo-Ai und Aehnliches darstellen soll... Wenn sich das noch auf animexx beschraenken wuerd, aber ueber so Geheimsprache stolpert man ja auch in anderen Archiven...


    Kurz: entweder werd ich alt, oder es wird wirklich n bissl uebertrieben in letzter Zeit...

    Legt die Steine wieder weg...
     
  2. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Passend zum Thema :kaw: :

    [​IMG]

    C.
     
  3. Nomi

    Nomi Legende Premium


    vielleicht reagierst du auch nur (wieder) über...
     
  4. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Naja, mir geht der Trend langsam auch auf den Senkel. Stören tun mich die Manga selbst nicht, oh nein davon bin ich selbst ein großer Fan, generell von japanischen Sachen. Aber diese kleinen Kiddies (und ich kenne persönlich auch welche), nerven einfach zu tode. Am schlimmsten sind noch diese fanatischen Fans, die es heutzutage mehr von Anime und Manga gibt, als von Comics. Hierzu sei aber gesagt, dieses große Augen ding ist blödsinn. Ich zweifle jetzt weiß Gott nicht an das es oftmals so ist, aber wenn man richtig reinguckt, endteckt man genug Manga oder auch Anime wo die Augen vollkommen normal sind, oder wo halt richtig realistisch gezeichnet wird. Naja und mir sind diese Figuren ehrlich gesagt lieber als diese hässlichen Muskelprotz Helden ala He Man oder Superman. Oder solche Weiber wie Wonderwoman. Da zeigen Anime die Menschen dann doch etwas besser (naja auch nicht immer ich gebs zu). Ich finde ehrlich gesagt, beide Parteien nehmen sich garnichts. Weder die der ganzen Comics, noch die der Manga. In beiden gibt es Kiddies, die nicht über den Tellerrand hinnaussehen, wobei heutzutage wohl eher die Anime/Manga Kiddies überwiegen. Ich kann diese ganzen Yu Gi Oh, Pokemonsachen oder Inuyasha Teile nichtmehr leiden, es steht mir bis zum Hals, genauso wie ich die Aushängeschilder Batman und Superman absolut nichtmehr sehen kann. Allerdings gibt es bei Manga und Anime viele schöne Perlen, wie auch in der Comicsparte.
    Das mit dem Kampfsport liegt allerdings und dafür muss ich eine Lanze brechen, kaum bei Anime/Manga, sondern bei den vielen Kampfsportfilmen der 80er und 90er (oder auch 70er teilweise). Ich erinnere mich noch sehr gut an Karate Kid, Chuck Norris und Jean Claude Van Dam. Ein weiterer Grund sind sicher auch die Kampfspiele, Beispielsweise Street Fighter II oder Tekken. Ich denke auch die haben heute noch großen Einfluß auf die Kinder (auf mich haben sies gehabt^^).

    @Crimson
    Das geht einem langsam genauso auf den Geist....
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2006
  5. joah da war ich bissl ungenau, das is mir schon klar... aber von diesen HUUUUGE EYES wird man halt verfolgt weil genauso diese Gruppe, die grad so nervt, diese furchtbar coolen Kiddos, grundsaetzlich sowas in Sig, Avatar, userpic, als Chars fuer ihre Fanfics oder einfach so als ihre Kreationen im Netz haben, und die sehen IMMER so aus... n paar hingerotzte striche, zwei Puenktchen und zwei grosse Kulleraugen drueber... Darum is das halt auch das erste, was einem in dem Zusammenhang einfaellt... Und dann sin die Kleinen noch bis aufs Blut verletzt, wenn man sie nicht bis in den Himmel fuer ihre wunderbaren "geilo-Zeichnungen" mit "Kommis" verwoehnt oder eine genauso hingerotzte Fanfic mit so wunderbar autentischen Beschreibungen von Japan, speziell Tokio, die vor Fehlern nur so strotzt, korrigiert... Gestern wurde ich als "Lehrertyp" beschrieben, weil ich so nem Kiddo seine Fehler gezeigt hab ô

    zur Verdeutlichung: http://animexx.4players.de/fanfic/o...2F%253Fdoc_modus%253Dthemen_liste%26order%3D3
    *hmpf*
     
  6. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    *sich mal alles durchgelesen hat*
    Oh man, das ist echt zum lachen, genau solche Kiddies kann ich absolut nicht leiden. Tut mir übrigens leid das ich dauernd dieses Wort benutze, aber sie beschreiben am besten diese Kinder. Animexx ist sowieso ein Hort des schreckens, es gibt dort zwar auch Perlen und einige kriegen die Gesichter (trotz großer Augen) super hin, aber oftmals ist echt 99,999% absolut zum in die Tonne treten. Kritik ist ja sowieso unerwünscht, ich machs dennoch ganz ehrlich, diese Schönmalerei ist Horror. Irgendwie tut mir Japan selbst schon leid, bei ihren hmmm "Verehrern" die sie hier haben. Ich finds eigentlich ganz schön das dieses Land auch mal beachtet wird, aber mir gefällt es nicht wie das geschieht.
     
  7. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Darf man jetzt schon öffentlich gegen andere Bashen? Mir gefallen auch einige Dinge nicht oder gehen mir tierische auf den Senkel. Aber das behalteich für mich und geh nicht in nem Thread dazu ab.

    Sonst würden in der Woche bestimmt mehrere Threads aufgrund unseres Chats vonUsern entstehen.


    Meine Meinung? Lasst sie doch machen. Andere leben Star Wars bis aufs letzte auf. Beschweren wir uns da?! Nein?! Ist da was anders als der Japan-fetisch?! Nein. Also wieso dieser Aufschrei.
     
  8. wenn man sich die Muehe gemacht haette auch in die Kritiken zu lesen und nicht einfach wieder mal auf mich drauf los gebasht haette, haett man auch gesehen, dass ich die Kritik auch der Autorin direkt entgegen gebracht hab, und zwar ausfuehrlich... Die Reaktion darauf blieb bis jetzt aus... Bis jetzt haben zwei von den vielen Autoren, denen ich in den letzten Tagen so ne ausfuehrliche Kritik geschrieben hab, sich dankend gemeldet... von den anderen kam Geschimpfe... so viel zu bashen...
     
  9. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    also ich sehe das irgendwie nicht so dramatisch. sollen sie doch ihren spass haben. auch wenn man da nur mit dem kopf schütteln kann, es gibt bestimmt auch genug leute die wiederum über uns hier nichts als unverständniss aufbringen können. es gibt imo auch genug star wars "kiddis".

    und zu dem rüberschwappen, das ist mir in den letzten jahren auch verstärkt aufgefallen. ich denke das liegt einfach daran, das sich japan, china und wo das ganze zeug alles herkommt einfach gerade dabei ist sich der welt zu öffnen. für mich ist das der selbe effekt wie mit dem ganzen bollywood schmalz...
     
  10. ueber die laechel ich auch *G* und von "dramatisieren" kann keine Rede sein, das will man mir hier wieder mal mit vereinten Kraeften anhaengen *G* Ich werd gern n bissl ausfuehrlicher und farbiger, Autoren-Krankheit *G*, das is alles *G*
     
  11. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Es gibt immer Mitläufer, die den neuesten Trend (wenigstens zeitweise) so toll finden, daß sie mit "Leidensgenossen" einen Hype lostreten.

    Dem würde ich aber keine Beachtung schenken, vor allem nicht, wenn man sich selber dermaßen einem Fandom hingibt, wie du es auch tust...


    Ich selber mag einfach viele japanische Filme (egal ob historisch, modern oder als Anime), mag die Musik, die Küche und finde die Sprache schön.
    Ich weiß nicht, was es da zu "zucken" gibt und warum du dann nen Thread aufmachst, indem du über das ganze so herziehst... vor allem, weil ich mir sehr lebendig deine Reaktionen ausmalen kann, wenn jemand zB nen ähnlichen Thread über FanFiction aufmachen würde *unglücklich schau*


    EDIT: und was hat Tokio Hotel mit Japan am Hut o_O
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2006

  12. *G* als ob das hier net staendig durchklingt... da haett ich viel zu tun, wenn ich mich jedes Mal drueber aufreg, wenn Fanfiction wieder mal zum Unwort des Jahres erklaert wird...




    >>Ich weiß nicht, was es da zu "zucken" gibt...


    ich zucke ueber Machtwerke wie die erwaehnten auf animexx, ueber die man stolpert, wenn man dann doch mal aufgeschlossen is und sich was zu dem thema reinziehen will, eben weil man sich fuer FF interessiert... und dann geraet man an so ne - entschuldige - Kacke... Ich bin halt der Meinung, dass man sich ein Mindestmass an Rechtschreibung und Grammatik erwarten darf, wenn man was oeffnet... Dem is nicht so...


    *edit* was ich gegen Hype hab? nix, solange es sich net im normalen Rahmen haelt... Wenn's uebertrieben wird, krieg ich halt mal Mitteilungsbedarf wie jetzt... Wo ich was dagegen hab, was mich stoert, das is dieses "ich mach's weil alle machen", und da solltest du auch wissen warum.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. März 2006
  13. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Aber das ist es ja: du regst dich drüber auf :(

    Was hat Rechtschreibung und Grammatik mit der japanischen Kunst zu tun, die du hier gerade durch den Dreck ziehst, als wären alle jüngere Fans infantile Idioten? *versteht das nicht*
     
  14. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Ich denke ehrlich gesagt so wie ich das gelesen habe, das sie weniger die japanische Kunst selbst durch den Dreck zieht, als vielmehr die Abnehmer dieser, welches teilweise ein "merkwürdiges" Verhalten an den Tag legen. Ich kann es durchaus verstehen wenn bei dem momentanen Trend auch mal eben so ein Thread aufgemacht wird.
     
  15. Dyesce

    Dyesce Blutrote Würfel kaufen - steige eine Stufe auf

    Ich werde nie verstehen, wie man sich über etwas, was man auch ignorieren könnte, aufregen kann.

    Ich find so vieles blöd, worin andere ihren Lebensinhalt sehen, und ich find's auch lächerlich, so wie sie es lächerlich finden, daß ich StarWars mag, hunderte Bücher lese, T-Shirts von Fantreffen trage und hunderte Würfel besitze, die ich nichtmal ausstelle, sondern in einem Koffer aufhebe.

    Schön, lächerlich, wohl beides gleich, ham wir alle was zu lachen. Is doch schön, oder?

    Obwohl ich Mangas mag und mir auch der Stil der Zeichnungen gefällt (chinesische übrigens auch, so wie französische, die ja die japanischen inspiriert haben), und die Kultur Japans einfach bewundere, gehen mir die Sender auch auf den Keks, die 6 Stunden nur noch Mangas zeigen, deshalb schalte ich sie nicht ein. Very simple.
     
  16. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Mir geht die PT ja soooowas von auf die Nerven.
    Diese ganzen Star Wars Noobs, die sich plötzlich für diesen neuartigen Sch*** interessieren.

    Wahrscheinlich sterben die alten Leute aus, die noch die wirklich gute OT, den richtigen STAR WARS kennen...

    Jetzt mal ehrlich, jede Generation von Kindern und Jugendlichen hat ihre Vorlieben und ihre persönlichen Trends. Und wenn man eben meint, dass so ein Animestyle toll ist, dann soll man ihn halt leben.
    Es beschwert sich ja auch keiner darüber, dass wir ( oder zumindest die meisten ) hier nichts anderes können als über Star Wars zu labern.
     
  17. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ja, genau das habe ich auch gedacht, als ich den Thread gelesen habe...

    Bashen ist so oder so einfach nichts, was man in diesem Ausmaß machen sollte. Egal, in welche Richtung man sich dafür wendet.
     
  18. Orakel

    Orakel Träumer in der Macht

    Es wird in vielen Bereichen, was die "J-Kulture" mit ihren mangas, manwas, weis der Geier was, angeht ziehmlich übertrieben. Aber der eigendlich nervige bereich ist der ziemlich unreflektierte Bestandteil in diesem ganzen zusammenhang, wobei das ganze in den Foren in dehnen ich mich rutmriebe noch relativ harmlos ist... naja, vom "comicforum" mal abgesehen, da trieben sich die berühmten (Ca)MaKis wirklich in unaussprechbarer Zahl rum und wehe man versuchte mit ihnen mal zu argumentieren.

    Naja, der Hauptanteil in dem Bereich läßt sich mitlerweile in einigen sehr guten Regeln zusammenfassen:
    1.) Meide entsprechend markierte Themen
    2.) Meide Foren, die eindeutig einen solchen Inhalt haben werden.

    Auf diese Weise hält sich zumindest der eigene Bluthochdruck in grenzen, auch wenn die armen ...*hust*... "Subjekte" sich scheinbar in einer Art Inzucht weiterhin zu Grunde richten.
     
  19. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    Aber dieser Japan-Hype zieht sich ja überall durch

    Egal ob bei den Comic-Händlern mit den Mangas, bei den TV-Sendern, mit den Animes, bei DVDs mit Animes etc...

    Auch noch in der Musik mit J-Rock und auch in der Szene beginnt dieser Visual-Kei Wahn.

    Obwohl ich sagen muss ich mag Visual-Kei (Moi Dix Mois, Malice Mizer, Scissor, 12012,Blood, etc...), und J-Rock Bands (Hyde, Kagerou, etc..) eigentlich recht gerne.

    Animes und Mangas, na ja nicht so meins, außer ab und zu vielleicht. Aber ich denke das ist alles ein Hype. Ich habe mal mit einer Freundin geredet, die Japanologie studiert.

    Da kamen Anfangs dutzende Leute hin, die alle wegen J-Rock, Animes, Magas, etc... das studieren wollten und mehr als die Hälft dieser Leute haben nach dem 1.Semester abgebrochen..... Soviel dazu...^^

    Und dieses ganze Japan-Zeug, der Hype wird sicher wieder vorbei gehen. Wie jeder Hype.

    @Heuli: Der Star Wars Hype, durch die PT geht sicher irgendwann wieder vorbei ;)
     
  20. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    und, wie jeder Hype kann man sich entschließen, ob man mitschwimmt, ihn ignoriert oder dagegen antritt, was ja wohl einige machen.

    Da aber diese Leute (im Gegenzug zu anderen) sich nicht AKTIV aufdrängen, ist es in meinen Augen nicht so schlimm...
     

Diese Seite empfehlen