Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Der wahre Olympiasieger-Die Pharmacie ?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Jedihammer, 26. August 2004.

  1. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Immer mehr Athleten werden des Doping überführt.Viele sind so schnell oder stark,daß man kaum noch glauben kann,daß dies alles ohne Doping möglich ist.
    Ist Doping heute ganz normal,und werden die meisten nur nicht erwischt ?
    Oder ist die Mehrzahl der Sportler doch sauber.
    Oder sollte man Dopin ganz freigeben ?
     
  2. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Ich glaube das die Mehrzahl der Athleten bei Olympia (und nicht nur da) gedopt sind. Aber ich bin mir sicher das es Mittel gibt die nicht unbedingt leicht zu entdecken sind. Ich denke da an einen gewissen amerikanischen Radfahrer :)
     
  3. Darth_Jango

    Darth_Jango Primary Antagonist

    Entschuldigung,aber was nützt noch dieser "Olympische Geist"-Blödsinn á la "Dabeisein ist alles"? Jedem Staat geht es doch nur noch darum,soviel Edelmetall wie möglich ins eigene Land zu schaffen. Meiner Meinung nach hat das mit wahrem sportlichen Geist,den ich früher so geschätzt habe,schon lange nichts mehr zu tun. Und die vielen Doping-Fälle zeugen nur von noch mehr Verfall der einst glorreichen Olympischen Spiele;)
     
  4. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Es ist ja nicht nur der radfahrer.
    Man denke nur an Carl Lewis.
    Der ist mehrmals erwischt worden,und es hat keinen gekümmert.
    Oder jetzt die US-Läuferin,die sie trotz Verfahren in der Staffel eingesetzt hat.
    Und warum ? Weil man genau weiß,daß man sich mit dem US-Verband nicht anlegt.
     
  5. Wookie Trix

    Wookie Trix Botschafter

    Ich bin für fairen Sport und mag mich vor lauter Skandalen und neuen Doping- vorfällen gar nicht mehr mit der Olympiade 2004 befassen. Doch wenn man ehrlich ist, dann gehören Aufputschmittel und Wachstumshormone heute zum Alltag der Spitzenathleten dazu. Wobei das immer noch ein wenig zwischen den Sportarten differenziert. Von den Radfahrern weiss man aus Insiderkreisen, dass es heute so gut wie keinen gibt, der sich nicht mit irgend welchen leistungssteigernenden Substanzen zu mehr Power und Durchhaltevermögen antreibt. Keiner der Super-Fahrer ist heute imstande die Tour de France ohne "chemische Keule" zu fahren.

    Darum ist es für mich so klar wie das AMEN in der Kirche, dass die Zahl der Dopingsünder in Athen viel höher ist, als momentan ausgewiesen. Deshalb ist es müssig, da Schadensbegrenzung betreiben zu wollen, weil viel zu viele Funktionäre, Trainer und Sportärzte in den Gebrauch verbotener Substanzen involviert sind.

    cu

    Bea
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2004
  6. Marvel

    Marvel Re-Hired

    Und sobald sie sich irgendwo einmischen bekommen andere Länder ihre Goldmedallie aberkannt...
     
  7. Asyr Ra´Vey

    Asyr Ra´Vey Lieutenant Commander

    Am besten währe wenn man Leute die mit Doping etc erwischt werden, dauerhaft von den Spielen verbannt(das direkt nach dem ersten mal) werden würden (währe zwar nicht der beste Sportsgeist aber wenigstens abschreckend).
     
  8. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Pah... sollen die doch Drogen nehmen. Sind selbst schuld, wenn sie nach Zehn Jahren auf einmal das Geschlecht wechseln können oder sie sich ihr Hirn weggekokst haben.

    Der Sportliche Geist geht meiner Meinung nach eh dort flöten, wo irgendein Ausschuss notwendig ist, der über Sieg oder Niederlage anhand einer, für jeden sichtbaren, Leistung entscheiden muss. Und wenn dann noch die Sportverbände in diesen Entscheidungen rummurksen, is der Sport an sich eh gelaufen und es zählt, wer den besseren Anwalt gekauft hat.

    Meine Meinung: Sport gehört in den Stundenplan eines jeden Menschen und nicht ins Fernsehen!
     
  9. jerec-sa

    jerec-sa Gast

    Nach meiner Meinung dopen sich ziemlich viele Sportler es werden halt nur nicht alle erwischt. Was sollen sie den auch machen entweder sie machen mit oder sie verschwinden wieder in der Versenkung.
     
  10. Smash

    Smash Gast

    Bestimmt züchten die Amis ihre Sportler oder probiern Gendoping bei ihnen aus.Weil warum sind die sonst so gut???Training?!Pah das glaubt doch niemand.
     
  11. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    @Lt Smash

    Auf jeden Fall schauen die weiblichen Sportler aus den USA vom Gesicht her immer aus wie Männer. Ich weiss auch nicht woran das liegt.

    @Icebär

    Es ging bei Olympia schon immer darum das man das meiste Edelmetall ins eigene Land geschafft hat. Das war schon 1902 so. Deutschland ist nicht ohne Grund die Nr. 3 bei Olympia. Vorallem wenn man bedenkt das da die Medallien den DDR dazu gerechnet worden sind und alle ehemaligen DDR Kugelstosserinnen heute Vollbart tragen.

    cu, Spaceball
     
  12. Jiyuu

    Jiyuu Neu-Hessin

    Es gibt bei Athen 2004 nicht mehr Dopingfälle, als sonst auch. Die Tests sind nur besser geworden, daher werden mehr Sünder entdeckt.
    Ich glaube, dass es früher noch schlimmer war- siehe die ganze alten Ostblock Anabolikatussen...

    Die Amis sind mir aber weiterhin suspekt- die Athleten habe alle doppelt so große Muskeln, wie der Rest... Außerdem: wozu braucht ein 100m Sprinter Arme wie KingKong? Die müssen echt super Stoff haben, der nicht entdeckt werden kann... (Bei dem gewissen am. Radfahrer muss das auch so sein, der fährt wie ein Roboter!)
     
  13. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Das glaube ich auch. Mittlerweile werden nur mehr Sportler beim Doping erwischt.
    Die Sportler dürfen ja nicht mal ein Mittel zu entschlacken nehmen, damit sie leichter abnehmen können.
    Gerade die Mädchen in der Sportgymnastik dürfen kein Gramm zu viel haben.
     
  14. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Natürlich wird bei vielen Sportarten gedopt ohne Ende (Leichtathletik, Schwimmen etc.). Deswegen vertrete ich dort auch eine ganz klare Linie, die noch weiter geht als diese verweichlichte "No Tolerance"-Methode, die das IOC propagiert hat und gleich zu Anfang mit den Fällen der beiden Griechen ad absurdum führt:

    Lebenslange Sperre für jeden erwischten Dopingsünder!

    Dabei rede ich nicht von dem tragischen Fall der rumänischen Ruderin, die von ihrem Arzt nachweislich das falsche Medikament bekam...sondern von Doping, bei dem sich jemand mit Epo oder wie das ganze Zeug auch immer heißen mag, vollpumpt. Nur so kann man das ganze in den Griff kriegen!

    Zwar wird dann das ganze für einige Zeit recht unspektakulär, da neue Rekorde in vielen Bereichen ausbleiben würden, aber damit kann ich leben. Und überschaubar, weil dann eine Menge Athleten plötzlich wegbleiben. Aber Olympische Spiele mit nur 400 Teilnehmer sind auch was nettes - schön überschaubar.... :D
     
  15. Ljíara

    Ljíara Musikwürmchen, Mace' Drogendealerin und stolze Bla

    Ich seh mir das ganze Olympia-Zeugs auch nicht mehr an.
    Irgendwie verliert es seinen Reiz, wenn man immer dran denken muss, dass es ohnehin nicht fair ist, weil irgendwer sicher Dopingmittel innehat.
    Also, pfeif auf Olympia :D
     
  16. Tessek

    Tessek Gast

    Jo.
    Diese Olympia ist das schlechteste was ich bisher gesehen habe. :(

    Diese ganzen Mutanten-Amerikaner sehen aus wie wandelnde Muskelberge und man muss schon blind sein wenn man da die Steroide uebersieht. ;)


    Und auch diese komische Griechin von der man jahrelang nichts gehoert hat und ploetzlich laeuft sie allen anderen Grössen davon... :(

    Klar, man kann ihnen evtl. nichts nachweisen, dass heisst aber noch lange nicht das sie nicht pfuschen...und sowas nimmt den olympischen Spielen den Reiz.

    Woher kommt sonst "der olympische Gedanke"?
    Ich pfeif drauf, wieviel Medaillen wir letztendlich gewinnen, hauptsache ehrlich und mit dabei (am liebsten natuerlich vorne ;) ).

    Aber auch da kann man es ja aerglich enden (s. Reiter).

    Ich freu mich schon, wenn die Franzosen zum CHIO nach Aachen kommen... :D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. August 2004
  17. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ob die den Schneid und die Frechheit haben und überhaupt nach Aachen kommen ?
     

  18. Ob überhaupt irgendwer nach Aachen kommen will...?
     
  19. Darth_Jango

    Darth_Jango Primary Antagonist

    Pah,die Olympischen Spiele sind es mir eh nicht mehr wert,mich darüber aufzuregen. Morgen ist ohnehin der letzte Tag:)
     
  20. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Also dass die meisten bis alle Athleten der USA gedopt sind , das halte ich schon seit ich Olympia schaue für wahrscheinlich ^^
    Man denke nur an die Sprinter, die sehen eigentlich eher aus wie Bodybuilder. Die besitzen soviel Masse an Muskeln, kaum zu glauben wie man da auf 4 Schritte pro Sekunde beschleunigen soll.
    Meiner Meinung nach sollte jeder Athlet vor jedem Turnier pissen gehen, so wird alles rigoros abgedeckt.

    Und die Amis sind für mich sowieso gestorben, man denke nur an diesen Beschiss beim Reckturnen.
     

Diese Seite empfehlen