Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Episode VII Spoiler Der Widerstand und die Republik in TFA

Dieses Thema im Forum "Episode VII (mit Spoiler)" wurde erstellt von Nute Gunray, 3. Januar 2016.

?

Wie stehst Du zur Einführung des Widerstandes/Republik in TFA?

  1. grandiose Idee

    2 Stimme(n)
    10,5%
  2. gefällt mir

    3 Stimme(n)
    15,8%
  3. gefällt mir teils

    2 Stimme(n)
    10,5%
  4. könnte besser sein

    6 Stimme(n)
    31,6%
  5. stelle mir besseres vor

    5 Stimme(n)
    26,3%
  6. ist mir egal

    1 Stimme(n)
    5,3%
  1. Nute Gunray

    Nute Gunray Mr. Vizekönig 2002

    Der Widerstand und die Republik aus TFA sind einer der großen Rätsel mit vielen offenen Fragen aus TFA, wie z. B.:
    • Woher kommt der Widerstand, woher stammen die Ähnlichkeiten zur Rebellion?
    • Warum arbeitet der Widerstand nicht mit der Republik zusammen?
    Fragen und Antworten können hier gesammelt werden. Außerdem eine Umfrage zur Frage: Wie stehst Du zur Einführung des Widerstandes/Republik in TFA?
     
  2. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    Der Widerstand wurde von der Neuen Republik, welche ihre militärischen Ressourcen nach dem Friedensvertrag mit dem Imperium, stark reduzierte geduldet. General Organa, welche von korrupten Politikern denunziert wurde versuchte trotzdem über Verbündete wie Korr Stella den Blick der Republik auf die Erste Ordnung zu lenken und sie zu einem resoluterem Eingreifen zu bewegen. Laut dem Visual Dictionary.
    Edit: Die Ähnlichkeit würde ich damit erklären, das sie nicht die eigentlichen Streitkräfte der NR sind sondern eine Art Miliz, welche aus nun arbeitslos gewordenen Militärs der Rebellion und deren Material besteht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2016
    Pascalo gefällt das.
  3. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    http://www.starwars.com/databank/the-resistance
    The Resistance
    A small, secretive private military force, the Resistance was founded by rebel hero Leia Organa to monitor the actions of the First Order. Most New Republic power brokers tolerate the Resistance while regarding Organa and her fighters as dead-enders with an unfortunate fixation on the past. Organa’s cash-strapped movement relies on credits, ships and equipment quietly funneled to it from the few senators who share her concerns.
     
  4. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Also mich würde mal sehr interessieren wie es sein kann das der ehemalige Oberbefehlshaber der Flotte der Allianz plötzlich im militärischen Kommando
    der Resistance sitzt.
     
  5. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    In dem er das Amt von einst niedergelegt hat und Dekaden später von Leia davon überzeugt wurde sein Können wieder zu verwenden?
    http://www.starwars.com/databank/admiral-ackbar
     
    riepichiep gefällt das.
  6. Count Knobloffo

    Count Knobloffo Salon-Revoluzzer

    Ganz einfach, die Macher erschufen eine "neue" Art von Rebellion, weil Episode VII sonst nicht so "gut" mit der Handlung von "Eine neue Hoffnung" verknüpft werden könnte, in welcher die Rebellen ebenfalls noch nicht richtig Fuß gefasst hatten.
    Mir gefiele die Erste Ordnung eher in einer Underground-Position, in welche sie sich eigentlich nach den Ereignissen von Episode VI hätte begeben müssen, wenn eine gewisse Logik existierte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2016
    Scytale Mentel und Darth Stassen gefällt das.
  7. Mich Loge

    Mich Loge Zivilist

    Was man dem Film in Verbindung mit ROTJ entnehmen kann:
    -Nachdem das Imperium zerfällt wird eine neue Republik gegründet.
    -Die zentralen imperialen Strukturen sind zerschlagen, offensichtlich gibt es aber Gebiete in denen sich die Überreste des imperialen Machtapparates halten können aus denen schließlich die first order hervorgeht. Lokal gibt es also eine Kontinuiät imperialer Strukturen.
    -Die neue Republik gibt den Kampf gegen diese schließlich auf(denn zu Beginn von TFA herscht Frieden bzw. ein kalter Krieg wie man zum Beispiel in der Rede von Gen. Hux erkennen kann). Das die Vertreter der neuen Republik des Krieges irgendwann müde sind und deswegen die imperialen Reststrukturen nicht komplett zerstören ist glaubhaft weil es in der realen Geschichte häufig vorkam.
    -Die neue Republik ist militärisch zu stark, als das die first order sie direkt auf konventionellem Wege angreifen kann. Daraus ergibt sich die Notwendigkeit einer Superwaffe für den Erstschlag.
    -Obwohl die Mehrheit der neuen Republik gegen einen offenen Krieg mit der first order ist sehen zumindest einige diese als große Gefahr. Die Resistance wird gegründet, die im Geheimen von der Republik unterstützt wird.(siehe Rede General Hux; Paralellen zu Milizen und Terroristen die von der demokratischen Welt mit Waffen unterstützt werden um gegen, je nach Tageslage neu bestimmten, böse Dikatoren zu kämpfen sind rein zufällig;) ).
    -Es ist anzunehmen das Leia eine Politikerin der neuen Republik war, die, als die first order an Macht gewann sich der Resistance anschloss da die Republik keinen offenen Krieg kämpfen wollte.(Leia sagt das sie nach Kylos Fall zur dunklen Seite das Tat was sie am besten konnte, also Rebellin sein.)
    -Das die Resistance keine große Flotte hat ergibt also Sinn. Die Republik hat die Flotte, benutzt sie aber nicht aktiv gegen die first order. Die Resistance hat an Material das was man ihr im Geheimen zuschanzen kann ohne einen offenen Krieg zu provozieren.
    -Das wir alte Bekannte wie Acbar in der Resistance wiedersehen ist für mich persönlich auch glaubhaft. Die die am härtesten gegen das Imperium gekämpft haben müssen mit ansehen wie eine neues Imperium aufsteigt ohne das die gewählte Regierung etwas dagegen tut. Als sie das nicht ändern können beschließen sie den Kampf auf eigenen Faust aufzunehmen.

    TFA hätte in meinen Augen aus verschiedenen Gründen aber in der Tat davon profitiert wenn wir ein oder zwei Szenen bekommen hätten in denen Vertreter der Republik über de Umgang mit de first order diskutieren.
    Die Angriffe auf Jakku hätten sich perfekt dafür angeboten eine hitzige, emotionale Debatte zwischen Appeasementvertretern und Resistanceunterstützern zu zeigen. Ich versteh schon das die Macher keiner Erinnerungen an die leb- und charakterlosen, nicht enden wollenden und unfassbar langweiligen Senatsdebattten der PT hervorrufen wollten.Aber ein bisschen Politik wär schon ok gewesen. Und ne Figur die wir kennen und mit der wir sympathisieren hätte der Zerstörung des System einen größeren emotionalen Impact verpasst.
     
  8. Gene

    Gene Man, look at all those colors

    Ähnliches habe ich im englisch sprachigen Forum vom SWNN geschrieben. Korr Sella und General Leia Organa hätten wirklich nur zwei Szenen gebraucht um die Lage der Galaxie dem Publikum zu erklären.
     
  9. Count Knobloffo

    Count Knobloffo Salon-Revoluzzer

    Anstatt eines erneuten Todessterns hätte es auch eine in der ganzen Galaxis gleichzeitig wütende Serie von Anschlägen getan, um den gewünschten Effekt des Schreckens zu erzielen, der zeigt, dass mit dem Imperium noch zu rechnen ist. Im Vorfeld dieses ganzen imperialen Vorhabens, sowie auch im Anschluss danach, wären politische Debatten bzgl. des Umgangs mit der Neuen Ordnung wirklich sehenswert, da sich diese gänzlich vom Tenor her verändern würden. Anfangs zaudern die Politiker noch, nach solch gewaltigem Akt des Terrors sieht die Lage jedoch merklich anders aus. Sie wollen Vergeltung, gar einen endgültigen Abgang des demokratiefeindlichen Bestehens der Ersten Ordnung.
     
  10. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Hätte nicht funktoniert und es ging nicht um Schrecken, es war ein hinterhätiger, taktischer Erstschlag.
     
    Ben und Luther Voss gefällt das.
  11. Luther Voss

    Luther Voss Der Blinde ist König

    Das hätte den kompletten Grundtenor der Story verändert. Wenn es Anschläge gegeben hätte, dann hätte die NR ja einen Grund gehabt die Résistance zu unterstützen. Auserdem bestand ja offiziell vertraglich zugesicherte Waffenruhe und ein Abrüstungsabkommen was die FO betrifft.
    Für die FO war ein Erstschlag aus dem Nichts eine realistische Option.
     
    Teach gefällt das.
  12. Pascalo

    Pascalo Official Rebel Scum Premium

    Soweit ich weiß gab es so eine Szene welche es leider nicht in den Film geschafft hat. Da General Leia's Einfluss auf die Republik gesunken ist, sendet Sie eine Vertreterin um diese über die aktuelle Situation zu warnen.

    Hier der Ausschnitt aus der Szene:

    "As usual, Leia did not waste time on small talk: “You need to go to the Senate right away. Tell them I insist that they take action against the First Order. The longer they bicker and delay, the stronger the Order becomes.” She leaned toward the other woman. “If they fail to take action soon, the Order will have grown so strong the Senate will be unable to do anything. It won’t matter what they think.” Sella indicated her understanding. “With all respect: Do you think the senators will listen?” “I don’t know.” Leia bit down on her lower lip. “So much time has passed. There was a time when they were at least willing to listen. And of course, the Senate’s makeup has changed. Some of those who were always willing to pay attention to me have retired. Some of those who have replaced them have their own agendas.” She smiled ruefully. “Not all senators think I’m crazy. Or maybe they do. I don’t care what they think about me as long as they take action.” The emissary nodded. “I’ll do all I can to ensure the Resistance gets the hearing we deserve. But why don’t you go yourself, General? An appeal of this nature is always more effective when delivered firsthand.” Leia’s smile thinned. “I might make it to the Senate, yes. I might even be able to deliver my speech. But I would never, never get out of the Hosnian system alive. I would have a terrible ‘accident,’ or become the victim of some ‘deranged’ radical. Or I would eat something that didn’t agree with me. Or encounter someone who didn’t agree with me.” She composed herself. “I have total confidence in you, Sella. I know you will deliver our message to the full extent of your considerable abilities.” The emissary smiled back, grateful for the confidence the general was expressing.”

    Denke nicht das diese Szene gedreht wurde, aber sie stand sicher mal im Script! Vlt. ist die Szene ja im Buch zum Film vorhanden. Übrigens sollen im Buch einige Dinge sein, welche wir nicht im Film zu sehen bekamen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2016
    Lord Garan gefällt das.
  13. Teach

    Teach loyaler Abgesandter Premium

    Sehe ich auch so, hier ging es darum den Gegner extrem stark zu schwächen. Im Prinzip war die neue Republik nicht im Krieg mit der ersten Ordnung. Sie haben die Bedrohung nicht ernst genommen. Mit Terroranschlägen hätten sie das Militär der neuen Republik "geweckt" und wahrscheinlich größere Probleme bekommen.

    Durch die Vernichtung des Senats ist die Galaxis in Angst und Schrecken, dazu noch führungslos.
     
    selesnya, Luther Voss und Pascalo gefällt das.
  14. selesnya

    selesnya Resistance Pilot

    Dem stimme ich auch zu. Da ein Großteil der Flotte beim Zerstören von Hosnian Prime ebenfalls vernichtet ist war das rein politisch ein taktischer Feldzug.
    Die Republik hat sich ja offiziell darauf gehalten, nun werden die Überbleibsel sich garantiert der Resistance anschließen und es wird zu einem Krieg führen. Das war das Ziel der First Order.
    Diese wurde allerdings auch geschwächt, doch Snoke stelle ich mir wirklich als einen klugen Anführer vor, der jede Tat sehr gut durchdenkt und der wird noch ein As aus dem Ärmel ziehen.
    Bin wirklich gespannt wie die politische Lage in Episode 8 verdeutlicht dargestellt wird, da dies ja meist als negativer Kritikpunkt für TFA angesehen wird und deshalb nehme ich an wird man etwas mehr politik in Episode 8 einbauen.
     
  15. Nute Gunray

    Nute Gunray Mr. Vizekönig 2002

    Woher stammt die Information, dass die Republik militärisch stark aufgestellt war?

    Ein paar politische Informationen im Film wären in der Tat nicht schlecht gewesen, da dieses Konstrukt sehr komplex scheint...
     
  16. Darth Soul Daron

    Darth Soul Daron Grauer Sith-Lord

    Ich glaube es sagt C3PO nur Republikanische Flotte kann uns nur retten in TFA.
     
  17. Nute Gunray

    Nute Gunray Mr. Vizekönig 2002

    Wenn C-3PO die Basis ist, dann bewegen wir uns aber ganz schön auf dünnem Eis. :-D

    Aber angenommen, es stimmt, wozu wird eine riesige Armee in der neuen Republik vorgehalten und der Widerstand stillschweigend akzeptiert, wenn nach Meinung der Senatoren Frieden in der Galaxis herrscht und zu Hauf andere politische Probleme in der Galaxis auf dem Tisch liegen? Das will mir noch nicht so recht einleuchten... o_O
     
  18. Pascalo

    Pascalo Official Rebel Scum Premium

    Ich persönlich nehme an, das hier mit Absicht auf jegliche Politik und weitere Erklärung verzichtet wurde. Die Zuschauer sollen sich auf die Familiengeschichte konzentrieren und das drumherum aus Büchern, Comics und Enzyklopädien entnehmen. In dem Punkt geht es halt wirklich ums Marketing und Geld.

    Als Beispiel möchte ich schon diese illustrierte Enzyklopädie nennen bzw. das Buch zu den Raumschiffen und Fahrzeugen aus dem Film. Aus beiden Büchern kann man jetzt schon so einiges zum Widerstand und der First Order lesen. Aufbau der Republik bzw. wer z.B. sein Vorsitzender (Kanzler) ist bzw. leider war, nachdem er der Starkiller Base ausgesetzt wurde. Organisation der Republik und Geschichte der First Order. Hier wird auch erklärt wie Leia Admiral Ackbar aus dem Ruhestand geholt hat und und und ... Bekomme kein Geld von Disney, aber mich interessieren genau diese Dinge auch.
     
    Nute Gunray gefällt das.
  19. Mich Loge

    Mich Loge Zivilist

    Zuallererst einmal daraus das die first order ganz kleine Brötchen am Rand der Galaxies backen muss.
    Ausserdem wird an mehreren Stellen die Flotte erwähnt und das in einem Kontext der sie als zumindest stark genug erscheinen lässt, das die first order sich auch nicht in einen offenen Konflikt traut. General Hux spricht in seiner Rede ihre precious fleet an und das in einer Weise wie es eigentlich nur so interpretiert werden kann, dass sich die first order extrem gedemütigt dadurch fühlt aufgrund dieser Flotte nicht so agieren zu können wie sie es wollen und auf nem verkackten Eisplaneten im outer rim rumhängen zu müssen.
    In der Resistance heißt es nach der Zerstörung der Flotte, das sie ohne deren Protektion schutzlos gegenüber der new order seien. Dies ergibt nur sinn wenn die Existenz der Flotte die new order aufgehalten hat die Resistance direkt anzugreifen. In Anbetracht dessen was für eine pain in the ass die Resistance ist hätte die first order dieses Problem bestimmt gern beseitigt. Sie trauten sich aber nicht und das ergibt nur Sinn wenn sie Angst vor der Flotte der Republik haben. Die art und Weise wie Hux über die Flotte spricht unterstreicht dies.
    aber in der Tat wäre ein bisschen mehr Exposition schon ganz gut gewesen und wie ein anderer User schrieb ja auch ursprünglich geplant.
     
    Darth Soul Daron und Luther Voss gefällt das.
  20. Pascalo

    Pascalo Official Rebel Scum Premium

    Ich denke da geht es darum wer diesen Widerstand anführt und welche Ziele er hat. Leia als Anführerin wird sicher eher geduldet, als jemand unbekanntes. Was man weiß finanziert der Widerstand sich alleine und stellt keine Bedrohung gegenüber der Republik an. Sie nehmen sicher auch keinen Einfluss auf die Politik der Republik oder arbeiten dagegen. Nur wollen sie sich nicht ihrem Schicksal ergeben und zuschauen wie die Geschichte sich wiederholt, weil die Republik meint sich auf ihren Frieden auszuruhen zu können. Wie jeder Planet oder System welches vlt. zum eigenen Schutz eine Armee unterhält, darf sich doch auch eine private Armee in der Galaxis bilden, ohne halt einen Planeten oder System anzugehören. Solange diese quasi "keinen Ärger" machen...

    Die Ziele des Widerstands sind ja auch nicht so schlecht für die Republik. Wenn ich als Republik da jmd. habe der eher auf mich aufpasst und die First Order kontrolliert ... kann mir ja nur zugutekommen, wenn ich nicht so verblendet wäre, durch den erreichten Frieden und die Warnungen ignoriere!
     
    Luther Voss gefällt das.

Diese Seite empfehlen