Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Die weit, weit entfernte Galaxie

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Katurne-Lee, 29. Juni 2002.

  1. Katurne-Lee

    Katurne-Lee Zivilist

    Spielen die Star Wars Bücher und Filme eigentlich nur in einer Galaxie oder im Ganzen universum?
     
  2. Nawar'aven

    Nawar'aven Super Munchkin

    Sie spiele nur in einer Galaxie, nämlich der "Galaxy far, far away".
    Allerdings kommen in der "New Jedi Order" (Der Zeitlich am weitesten fortgeschrittenen Buchserie) die Yuuzhan Vong vor, die aus einer anderen Galaxie "rübergewechselt" sind. Aber trotzdem spielt alles noch in der GFFA.
     
  3. Lord Kyp Durron

    Lord Kyp Durron Botschafter

    Also Es heist ja am Anfang.

    Es war einmal vor langer Zeit in einer weit weit entfernten Galaxies.

    Also eigentlich in Einer Galaxies. Nur im EU kommt es vor das die Yuzhan Vong (richtig geschrieben? ) aus einer anderen Galaxies kommen.

    Mfg Kyp Durron


    Edit: Scheise zu langsam.
     
  4. gone-inzane

    gone-inzane Leseratte

    Hihi :D

    Aber immerhin hat Katurne-Lee so zwei richtig schöne Antworten bekommen.

    Und diese Galaxie, in der alles spielt ist riiiiiiieeeesig groß, nicht so popelig wie unser Sonnensystem :rolleyes:
     
  5. masternesmrah

    masternesmrah Großmeister des Jedi-Ordens

    Ähm.... unser Sonnensystem ist ja auch keine Galaxie. Die Milchstraße ist ja aber auch recht groß... Mal ne ganz andere Frage. Wie groß ist denn eigentlich die GFFA im Vergleich zur Milchstraße?
     
  6. Jedi-Master

    Jedi-Master Keeper of the peace

    ähhmmm, jo. gute Frage. Würd ich auch gern wissen!
     
  7. Darth Croon

    Darth Croon winziger Riese

    keine ahnung
    ich schätze mal 3oder 4mal so groß:rolleyes:
     
  8. Lord-of-Sith

    Lord-of-Sith Darth Kooni

    Viel größer
    z.B. von Coruscant nach Dagobar ist eine Entfehrnung von 12 Tagen und 14 Stunden bei Hyperraumantrieb
     
  9. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    Aha. Irgendwas stimmt mit der FF-Cosmologie nicht. Die Strecke Dagobah bis Coruscant wird mit 12D 14h angegeben.
    Die Strecke Dagobah bis Corellia wird mit 1D 7h angegeben und die Strecke von Corellia bis Coruscant mit 4h. Was zusammen 1D 11h ergiebt. Wer fliegt denn einen Umweg von 11 Tagen, wenn es über Corellia viel schneller geht????

    Aber zurück zum Thema:

    Besser wäre da die Frage: Wie lange braucht man von der Erde bis zum Rand des Kerns der Milchstraße bei gleicher Geschwindigkeit?
    Wir liegen ungefähr 27000 Lichtjahre vom Kern entfernt, also rund 8282 Parcec.
    Was bei einer relativen Position, wenn man von der FF-Cosmologie ausgeht, ungefähr die Strecke zwischen Dagobah und Byss entspricht. (In Ermangelung einer Zeitangabe zu Byss können wir auch Corellia nehmen und ein paar Stunden dazumogeln) Nun die Frage: Wie viel Parsec liegen die beiden Planeten auseinander oder wie Lange braucht man im Star Wars Universum für 8282 Parsec. Schon hätten wir einen Größenvergleich.
     
  10. Mortaki

    Mortaki loyaler Abgesandter

    Der Mathematiker...gibt es eigentlich einen Namen fuer die SW-Galaxie(abgesehn von GFFA, oder SW-Galaxie...)?

    Ps: In welcher Ausgabe steht der Kram??? Oder ist das in der Karte von der SW-Galaxie drin?
     
  11. Die ganzen Entfernungs und Geschwindigkeitsangeben in den div. Karten und Büchern stimmen leider nicht so ganz.

    MTFBWY, Vodo
     
  12. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    ähm, das is ja auch abhängig von den hyperraum routen, ob diese an einem asteroiden feld oder so vorbeiführen, was einen umweg ausmacht und somit viel länger dauert ;)
     
  13. The Dark Lord

    The Dark Lord Dark Lord of Möchtegern-Sith

    Man muss halt die Hyperraumstraßen benutzen. Man kann nicht einfach mit Hyperraumantrieb durch die ganze Galaxie brezeln wie man lustig ist. :D
    Nämllich sonst läuft man eben Gefahr, mit Asteroiden oder ähnlichen zu Kollidieren. Oder man wird durch die Anziehungskraft eines Planeten aus dem Hyperraum gerissen, wenn man zu nahe daran vorbeifliegt.

    Jetzt aber mal ernst. :) Eigentlich juckt es die meisten Autoren nicht, ob die Zeit von Reisen mit denen von anderen Autoren über eine bestimmte Distanz übereinstimmt. Die nehmen halt einfach irgendwas.
     
  14. Lord-of-Sith

    Lord-of-Sith Darth Kooni

    Ich hab jetzt den Weg der Coreanischen Handelsstraße genommen
     
  15. @lord-of-sith

    Ich würde auch den WeIch hab jetzt den Weg der Coreanischen Handelsstraße nehmen ; weil der besser ist als mit dem Hyperantrieb.
    :D ;)
     
  16. Ich hätte auch den Weg der Coreanischen Handelsstraße genommen weil die anderen dumm sind.
     
  17. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Irgendwo hab ich mal gehört, dass die SW Galaxis (nebenbei ohne e) aus über 100 Billionen Sternen bestehen soll. Allerdings bin ich nicht ganz sicher ob ers falsch übersetzt hat, denn im Englischen sind Milliarden ja Billionen, was bei uns schon wieder die nächsthöhere Zahlenordnung wäre.
    Unsere Milschstraße wird soweit ich weiß als Galaxis bezeichnet und die anderen NGCs Ms und was auch immer als Galaxien. Woran das liegt denke ich ist wohl, dass unsere was besonderes ist, da wir drin vorkommen. Im Eu wurde eigentlich nie der Name der Galaxie erwähnt in der es spielt, es gibt aber einen Roman, indem Leia mal die Erde in Gedanken erwähnt in irgendeinem Zusammenhang mit Höflichkeitsformen und als rückständiger (grummel) Planet bezeichnet (habe aber leider vergessen welches Buch das war, mir fiel es nur damals ins auge weil es das einzige Mal war, dass die Erde überhaupt drin war).
     
  18. Lady Silverin

    Lady Silverin junger Botschafter

    Mein Gott!!!

    SW ist Fantasy-Kult!!!! Da muss nicht jeder Meter von A nach B genaustens mit entfehrnung geschindigkeit und Zeit durchgeplannt sein.....
     
  19. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Das sagt ja auch keiner, allerdings ist es trotzdem interessant. Zu HDR und anderen Fantasy Epen gibt es auch jede Menge Hintergrund- und kartenmaterial, was die Stimmung ausmacht. Warum nicht auch bei SW, wenn es vor allem schon da ist (siehe Fact Files, Star Wars die Ultimative Chronik, etc.). Es ist vor allem auch interessant, wenn man selbst gerne etwas beitragen will und eine fan Fiction Story schreibt. Da hilft es sehr zu wissen wo was liegt und was alles da ist.

    Edit: Nebenbei, wenns Dich nicht interessiert musst Du es ja nicht lesen. Aus dem Thema hier und auch einigen Anfragen meiner Bekannten weiß ich, dass es viele gibt, die es wissen möchten. Selbst aus trekie Kriesen hab ich schon mal gehört, dass die sich dafür interessiert haben wie groß die SW Welt ist und wie weit die Planeten entfernt sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juli 2002
  20. Lady Silverin

    Lady Silverin junger Botschafter

    Es ist ja nicht so das mich das nicht interessiert....

    Aber man muss ja nicht jedes einzelne Meterchen verplannen.

    Die Frage ist interessant. Ich habe mich auch schon öffters darüber mit Leuten unterhalten.

    Und wir sind immer zum gleichen Entschuluss gekommen:
    Man sollte sich über solche Sachen nicht den Kopf zwebrechen weil jeder eh was anderes sagt und am Ende ist man wieder am Anfang
     

Diese Seite empfehlen