Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Grievous, Palpatine, Sidious und Sifo-Dyas

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Dejan, 13. Mai 2004.

  1. Dejan

    Dejan Dienstbote

    Girevous, Palpatine, Sidious und Sifo-Dyas

    Hallo zusammen,

    hier mal meine Theorie zu dem Durcheinander: In den neuen Spoilern heißt es doch unter anderem, dass wir Sifo-Dyas bereits kennen würden. Es steht nicht, ob sich das auf die Filme oder Clone Wars bezieht. Ich meine nun, dass Grievous und Sifo-Dyas ein und dieselbe Person sind! Grievous ist meiner Meinung nach der erste Versuch von Palpatine/Sidious gewesen einen Darth Vader zu erschaffen. In einem anderen Spoiler heißt es doch, dass Grievous ein Experiment und sein Ergebnis Darth Vader ist. Es ist nur noch unklar, ob Sifo-Dyas bereits auf der dunklen Seite war als er zu Grievous wurde. Oder ob ihm ein ähnliches Schicksal wiederfahren ist wie Anakin.

    Was meint ihr dazu?
     
  2. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    gar nichts

    Vader das Ergebnis von Griveous - BULLSHIT

    Griveous ist nicht machbegabt, kann als kein Jedi gewesen sein.


    Ich denke, Sifo-Dyas ist gestorben, Dooku hat seine Identität übernommen um die Klonarmee zu bestellen - deswegen kennen wir Sifo-Dyas.
     
  3. Dejan

    Dejan Dienstbote

    Grievous ist doch zum allergrößten Teil eine Maschine. Ich dachte, dass nur noch der Kopf biologisch ist und dieser könnte doch Sifo-Dyas sein.


    NACHTRAG:

    Ich denke nicht das Dooku und Sifo-Dyas die gleiche Person sind. Schließlich kannten ja viele Sifo-Dyas vor seinem Tod und sie würden ihn ja wiedererkennen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2004
  4. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    Das habe ich auch nicht behauptet - nur, dass Dooku seine Identät übernimmt - für Kamino

    Sif-Dyas ist tot, das wurde definitv gesagt
     
  5. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Nein. Sifo Dyas ist in Wirklichkeit Palpatines Tante zweiten Grades und Grievous nichts anderes als Poogle the Lessers Schoßhündchen.
    Ist das Durcheinander jetzt übersichtlicher?
     
  6. Dejan

    Dejan Dienstbote

    Warum ist man sich denn so sicher, dass Sifo-Dyas tot ist? Oder soll man dies nur glauben? Es heißt, dass er unter mysteriösen Umständen ums Leben kam und als Mörder kommen zig Leute in Frage.
     
  7. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Qui-Gon ist auf keinen Fall Dyas, also kann es nur Dooku sein. Er verließ den Orden nach Qui-Gons Tod weil er mit den korrupten Methoden der Republik nichts mehr zu tun haben wollte. Er tat sich mit Sidious zusammen und gründete eine Schein-Revolution. Davor losch er noch schnell einen Stern auf den Karten um unbeobachtet den Plan fortzusetzen. Ein neuer Charakter wird Dias wohl nicht sein.
    Und übrigens: Willkommen im PSW, ich hoffe du hast meinen Scherz nicht böse genommen!
    :)
     
  8. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    Ich denke nicht das es Dooku ist da Obi Wan den anschein macht Sifo Dyas gekannt zu haben und ausserdem wird Dooku auch schon zu den Zeiten in den er ein Jedi war Dooku genannt.
    Qui Gon kommt eigentlilch auch nicht in frage da Obi Wan sonst noch überraschter gewesen wäre als er es eh schon war als er hörte das Sifo Dyas eine Klonarmee bestellt hat.
    Das mit Grievous kann ich mir auch nicht richtig vorstellen obwohl es passen würde wenn der neue Spoiler tatsächtlich war wäre. Ich meine das Grivous der erstse Schritt in richtung Vader ist.

    Das würde auch erklären warum Grievous mit einem LS umgehen kann.
     
  9. Dejan

    Dejan Dienstbote

    @ Lord Zumpferl

    Danke für die Begrüßung. Nein, natürlich nehme ich dir deinen Beitrag nicht übel. Musste doch selbst lachen. :D


    @ Yoda

    Endlich mal jemand der mich bei meiner Theorie unterstüzt. :D
     
  10. Darth Malak

    Darth Malak loyale Senatswache

    Hmm vielleicht werden einfach bestimmte Teile von Grievous in Vaders Rüstung verwendet, vielleicht ist das mit dem Satz gemeint.

    Ich denke leider auch das Dooku sich als Sifo Dyas ausgegeben hat, schade hätte gerne auf eine große Überaschung gehoft wie z.B. Qui Gon....:(
     
  11. Darth_Seebi

    Darth_Seebi ganz böser Sith

    Re: Girevous, Palpatine, Sidious und Sifo-Dyas

    Sorry, wenn jedoch EP3 so verlaufen würde würde ich während des Abspannens wohl einfach nur Buh-Rufe von mir geben.
    Find diese Theorie ziemlich an den Haaren herbeigezogen. Grievous ist ein Killer-Droiden auf Jedis ausgerichtet. Sifo-Dyas ist wohl zu 90 % Dooku oder ein anderer (ehem.) Jedi (ok, Palpatine selbst könnte es auch sein). Was man unter dem Spoiler, dass Grievous Vaders "Vorgänger" ist, verstehen soll weiß ich auch nicht. Vielleicht auch nur, dass von ihm ne ähnliche Bedrohlichkeit wie von Vader ausgeht und dass Grievous ja auch Jedis abschlachtet wie es später mal Vader tun wird.
     
  12. Darth Quaid

    Darth Quaid Anti-Korruptionsbeauftragter des Obersten Kanzlers

    Hallo,

    was mir in diesem Zusammenhang im Gedächtnis haften geblieben ist, ist der Ausdruck im Gesicht Yodas, als er die Ergebnisse der Nachforschungen Obi-Wans erfährt. Es ist IMHo ein eher verärgerter denn überraschter Ausdruck, mit dem er Mace Windu ansieht.

    Was meint Ihr?
     
  13. Marvel

    Marvel Retired

    Es sieht für mich so aus als wüssten beide etwas. Aber das sieht wohl auch nur so aus, da Yoda und Mace sich ja dann über die Klonarmee unterhalten und sagen das sie nichts davon wussten ("Blind wir sind, wenn...").

    Ich finde Yodas Gesichtsausdruck an einer anderen Stelle viel interessanter:
    Zu Anfang als Padmé, nach dem Anschlag auf sie, ins Büro von Palpatine kommt und dieser anfängt darüber zu reden wie froh er doch ist das sie noch lebt und das sie Sicherheitspersonal der Jedi brauch. An dieser Stelle schaut Yoda doch, in meinen Augen, extrem verdächtig. So als hätte er eine Vermutung was Palpatine betrifft.
     
  14. Dejan

    Dejan Dienstbote

    Ich kann einfach nicht aufhören zu glauben, dass es zwischen Grievous und Vader einen Zusammenhang gibt. Schaut euch doch mal nur die beiden Masken an.
     
  15. Marvel

    Marvel Retired

    [​IMG]
    [​IMG]

    Naja ich weiß ja nicht...
     
  16. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    Beim General sieht man die Augen.

    Bei Vader nicht.

    Dafür hat Vader die tolle Schärpe, die der General nicht hat.

    Farben auch unterschiedlich


    wo ist da der Zusammenhang?
     
  17. Mr_Fixit

    Mr_Fixit Zivilist

    ...technisch gesehen der vorgänger. ein versuch technik mit organik zu verbinden...

    so schwer ist das doch nicht... wie kann man das nicht verstehen?

    ...also echt. schonmal nen blick auf die bisherigen sith geworfen... da ist doch völlig deutlich was die absicht von GL ist. das ist eine art gleichung...maul, dooku, grievious... vader vereint alle drei.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Mai 2004
  18. Darth AGGRO Izzu

    Darth AGGRO Izzu Big! Better! NEMESIS!

    also, ich finde es hat schon was, wenn grevious und dyas die gleiche person wären, die auflösung würde mir sogar sehr gut gefallen, da würde ich ja glatt mal den general akzeptieren *g* wobei ich aber immer noch glaube, dass die vorspoiler falsch sind ohne ende

    @Mr_Fixit: so deinen counter hochzujagen ist nicht die feine tatooinische art was ;) wofür gibts die edit funktion...
     
  19. Dejan

    Dejan Dienstbote

    Es ist ja nicht ganz richtig, dass Sifo-Dyas und Grievous ein und dieselbe Person sind. Es steckt ja nur ein Teil vom Jedi in der Maschine Grievous.
     
  20. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    Nochmal, Grievous ist nicht machtbegabt (also kein Jedi und nie einer gewesen, auch kein Sith oder sonst was)

    und sein Kopf ist von einer neuen Rasse, die vorher noch nciht auftratt
     

Diese Seite empfehlen