Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Jaina und Jacen (vor NJO) verwöhnte Snops?

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Annie, 17. August 2002.

  1. Annie

    Annie Gast

    Denkt ihr das beide ein wenig sehr überprivilegiert und verwöhnt sind?Ist mir mal in YJK aufgefallen da das an ihnen kritisiert wurde.
    cu Jaina
     
  2. Jangoh Feddy

    Jangoh Feddy Zivilist

    Ich glaube das auch. Aber man muss bedenken, dass sie der Skywalker/Solo- Familie angehören, die sind eben was besonderes.
     
  3. Falynn

    Falynn Krümels Mama Premium

    Ich kenne keine anderen Kinder, die als Babys ihren Eltern weggenommen und versteckt werden müssen, damit sie in Sicherheit sind. Auf die Verteidigungsanlagen auf Anoth wäre manch ein Promi hier sehr neidisch.
    Man könnte das aber auch wieder auf Kevin J. Anderson abwälzen.
    Dass sie etwas Besonderes sind, steht nicht in Frage. In der Corellia-Trilogie wundert Han sich darüber, dass seine Kinder das aufwändigste Spielzeug haben, sich aber am liebsten mit Bauklötzen beschäftigen. Das kann man als Hinweis auf Privilegien verstehen, die ihnen aber egal sind. Im Kristallstern sind Jaina und Jacen auch diejenigen, die die Kinderrevolte anfangen, sie sind auf jeden Fall gewöhnt, gut behandelt zu werden.
     
  4. zekk

    zekk Abgesandter

    Wer wäre bei den Eltern und dem Onkel nicht priviligiert?
    Ist doch klar,aber ihr müsst das auch mal so sehen,auf den beiden liegt auch von geburt an eine große verantwortung,alle leute denken das sie einmal große jedis sein werden um den frieden aufrecht zu erhalten! (ich rede von pre NJO)
    Aber es bedeutet ihnen nicht sonderlich viel das sie so privilegiert sind!
     
  5. Annie

    Annie Gast

    Hm bist du dir sicher das es ihnen nichts bedeutet?Ich denke die beiden wissen schon was sie haben . jaina´s dümmliche reaktion auf zekk im dritten teil der YJK war für mich ein inditz dafür.
    Jaina
     
  6. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Grundsätzlich bin ich auch der Meinung, dass die beiden genau solche verwöhnte Snobs sind. Das hat Ebrihim in der Corellia-Trilogie auch so schön festgestellt, als er sich als Hauslehrer der Solos beworben hat. Ist ja auch kein Wunder bei den Eltern.

    Ja, es bedeutet ihnen nicht viel, weil sie es als selbstverständlich betrachten. Sie kennen doch auch gar nichts anderes, die kleinen Racker.
     
  7. Peshk Thri'agg

    Peshk Thri'agg loyaler Abgesandter

    also ich find cniht wirklcih das sie sich wie Snops benehmen. Das sie die Revolte anzetteln hat mehr was mit Jainas "angeborenem" Führungsinstinkt zu tun. Ihre Eltern sind da ja nciht wenig vorbelastet. Sie sind ein wenig verwöhnt und reagieren deswegen vielleicht auf manche Situationen nciht so wie es "normale" kinder würden, aber deswegen kann man sie cniht als Snops bezeichnen. Es ist zwar meist etwas überspitzt dargestelt um sie vollkommener tzu machen, aber sie versgtehen sich ja eigentlich mit den meisten anderen Kindern recht gut, egal aus welchen verhältnissen sie kommen.
    Raynar war am anfang ein Snop, bis das was ich cniht erzählen darf passiert. Aber die Solo Kids, insbesondere Anakin, auch wenn nach ihm nciht gefragt wurde, sind meiner erachtens nach keine.
     
  8. Jeane

    Jeane -

    So versnobt finde ich sie alle drei gar nicht. Anakin am wenigsten und die anderen beiden... nun ja, sie sind halt in eine Familie reingeboren worden, die große Macht in einer ganzen Galaxis hat. Das wirkt sich natürlich auf das Selbstbewußtsein aus...
     
  9. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    @Jeane & Peshk: Wisst ihr eigentlich, dass ihr dadurch, dass ihr Jacen und Jaina aufgrund ihrer familiären Herkunft ein Sonderrecht einräumt, auch indirekt zugebt, dass sie sich in gewisser Weise schon wie Snobs benehmen? Ich geb ja zu, sie sich bei weitem keine so schlimmen Snobs wie dieser Raynar, aber trotzdem... ;) :D
     
  10. Annie

    Annie Gast

    Sehr gut erkannt Sarid , , ich denke auch wenn man dieses "adelige" Blut in sich hatt kann man sich nicht benehmen wie man will , was jetzt nicht heist das die beiden sich so schlecht benehmen.
    So jetzt gehe ich ein bischen of topic , ic hhabe das hierauch schon im comunity bereich gepostet , und das war ein wirklich verrückter traum den ich heut nachte hatte!

    Also , ich war in einem Ski gebiet in Bayern , und war mitten im wald in einem MC donalds , da kommt Jaina Solo hinter mir rein und ist ganz entsetzt das ihr geliebter McChicken auverkauft war , die tapft dann also aus dem laden , und da kommt SPIKE!!! (aus der buffy Serie , ein Vampir) die beiden geraten in streit , sie geht dann weg und kommt mit Jacen Solo wieder , und der macht vor dem Mc Donalds , einen Lichtschwerkampf mit Spike im Schnee!
    Das sah zu stsrk aus *g* meine mutter hatt mich geweckt , schade ich hätte zu gern gewusst wie das ausgegangen wäre . ich sage euch das sah so verrückt aus *g* ein LS fight mit einem Vampir , vor einem MCDonalds i neinem Bayerischen Ski gebiet im Wald*lol*
     
  11. Jeane

    Jeane -

    Natürlich haben sie kein Recht zu denken, daß sie was besseres wären als andere. Das habe ich niemals behauptet. Aber sie gehören zur Oberschicht und ein bißchen wissen sie das halt auch. Wobei das in der YJK-Reihe eigentlich etwas abgemildert wird durch die Dinge, die sie erleben, meint ihr nicht? So leicht hatten sie es nun auch wieder nicht. Mit Raynar kann man sie jedenfalls wirklich nicht vergleichen.
     
  12. Aouni Meluka

    Aouni Meluka TK-0783

    Dafür das sie in eine so hohe Familie reingeboren wurden haben sie aber auch mit einem Teil ihrer Kindheit bezahlt. Was die alles schon erleben mussten möchte ich wirklich keinem zumuten. Natürlich sind sie keine normalen Kinder, zum einen sind sie die Kinder einer mächtigen Familie und zum Anderen haben sie starke Machtfähigkeiten. Sie sind halt Anders, das setzt aber nicht gleich voraus das sie Snobs sind. Sie sind halt wegen den dramatischen Ereignissen ihrer Jugend schon wesentlich reifer. Also ich würd nicht gern mit ihnen tauschen, wenn ich dafür schon im Kinderwagen Kameras hinter mir habe.
    Natürlich wissen sie auch das sie eine einflussreiche Familie haben, aber dafür haben sie nun wirklich keine Star Allüren.
     
  13. Jeane

    Jeane -

    Außerdem, der beste Freund der beiden älteren Solo-Kids war ein Straßenjunge. Wenn sie wirklich so abgehoben und versnobt wären, dann hätten sie sich wohl kaum mit ihm abgegeben, oder?
     
  14. AaronSpacerider

    AaronSpacerider junger Botschafter

    Oder sie haben sich mit Zekh abgegeben, eben weil sie völlig versnobt sind. Solche Leute essen gerne mal für einen Tag aus Mülltonnen, um vor ihrem Gewissen und der Öffentlichkeit ihren Status zu rechtfertigen. Was sie noch viel unausstehlicher macht. ;)
     
  15. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Naja, das glaub ich zwar eigentlich eher weniger, aber ganz auszuschließen ist es auch nicht... :D ;)
     
  16. Jeane

    Jeane -

    Nein. Zekk hat ihnen schon etwas bedeutet. Sonst hätten sie wohl kaum alles daran gesetzt, ihn wieder von der dunklen Seite der Macht abzubringen, oder?
     
  17. AaronSpacerider

    AaronSpacerider junger Botschafter

    Luke wird auch von dem Komplex verfolgt, jeden noch so bösen Widerling von der dunklen Seite zurückzuholen. Allerdings bezweifle ich, daß das etwas mit Zuneigung zu tun hat. Wahrscheinlicher ist da eher, daß es in seiner Buchführung nicht gut aussieht, wenn er mal wieder einen Schüler an die dunkle Seite verliert. Seine dunkle-Seite-Rettungsaktionen sind also nichts weiter, als Bilanzfälschung. ;)

    Aber wo wir gerade bei Zekh sind, fandet ihr das nicht auch extrem unrealistisch, daß diese komische Jugendgang von Coruscant zu Elite-Sturmtrupplern ausgebildet wird? Und dieser jämmerliche TIE-Pilot wird gewissermaßen Chef-Stratege des gesamten Unternehmens. Dagegen fand ich sogar die siebzig Todessterne realistisch. :rolleyes: :p
     
  18. Annie

    Annie Gast

    *loool** Wo gab es denn 70 todessterne???!!!!!:eek: :eek: :eek: :eek:
     
  19. AaronSpacerider

    AaronSpacerider junger Botschafter

    Na schön, nicht siebzig. Eher vier oder so. Plus Sonnenhammer. Plus Centerpoint. Plus diverse Super-Super-Sternzerstörer. Dann noch die Weltenvernichter. Und das war's. Trotzdem viel zu viel. Und alles nicht mal halb so cool, wie diese Yuuzhan-Vong-Teile, die Monde abstürzen lassen. ;)
     
  20. Annie

    Annie Gast

    Ich dachte auch schon :D 70 Todessterne *g*g Da dedarf es ja ner ganzen Skywalker Armee um das zu packen *g*

    Ach und zum Thema:
    Das was du über Luke geschriebn hast Aaron trifft den nagel uaf den Kopf.

    cu J
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. August 2002

Diese Seite empfehlen