Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Jangos Sohn

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von 0815, 7. Mai 2004.

  1. 0815

    0815 Gast

    Gibt es eigentlich irgendwo weitere Hintergründe über die Beweggründe warum Jango einen Sohn klonen lässt. Warum nicht auf normalem Weg und warum überhaupt, bei seinem Leben als Kopfgeldjäger?
     
  2. Wolf

    Wolf Offizier der Senatswache

    vllt ist er impotent?

    sorry, das musste jetzt sein (ich alter jango hasser)
     
  3. Revan

    Revan Firefly/Serenity - Liebhaber ^^

    Jo, den gibtet:

    Jango möchte nämlich einen Klon haben, der normal aufwächst(von der Zeit her), den er auch wirklich als seinen Sohn ansieht und den er zu seinem Nachfolger ausilden kann. Logischerweise wird er nämlich eine Frau finden können, da wohl keiner eine Beziehung zu einem Killer wie Jango aufnehmen will. Geschweige denn Kinder kriegen... :rolleyes:
     
  4. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    wieso denn nicht?
    Traut man dem EU (genauer: Shatterpoint), so haben Kopfgeldjäger zu den Zeiten der Klonkriege einen weitaus höheren Beliebtheitsgrad als Jedi.
    Und Jango ist nicht irgendein Kopfgeldjäger, sondern Jango Fett, der beste Kopfgeldjäger der ganzen Galaxis.
    Demnach müsste er doch so was wie ein Sex-Symbol sein und begehrt bei Millionen und Abermillionen von Frauen...:rolleyes:
     
  5. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Er wird doch seine perfekten Gene doch nicht mit denen einer Frau verwässern.:rolleyes:
     
  6. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    keine Ahnung - ist auf meinem Mist gewachsen

    vielleicht wollte er nicht riskieren, dass fremde Gene seinen Sohn da irgendwie "schädigen"??

    Außerdem steht im Episode II, dass er (bis auf seinen Sohn) ziemlich gefühllos ist, vielleicht hätte er keine Partnerin gefunden.


    Weil er der Beste ist - aber auch der Beste lebt nicht ewig - aber dann gibt es einen würdigen Nachfolger
     
  7. Wolf

    Wolf Offizier der Senatswache

    ach und auf normalem weg hätte jango das baby wickeln und in den schlaf wiegen müssen... stellt euch das mal vor!!
     
  8. Master Mace

    Master Mace Abgesandter

    Bei diesen Überlegungen hats einen grundlegenden Fehler: In Shatterpoint sind Kinder von Kopfgeldjägern beeindruckt. Noch dazu männliche. So wie ich erwachsene weibliche Menschen kenne stehen sie nicht so sehr auf Gewalt wie 12jährige Knaben...
    Es würde aber sicher ein paar "willige" Frauen geben, aber die hätten wohl weder einige Midichlorianer (na gut, das is ne Theorie, aber irgendwoher müssen Jangos Instinkte ja kommen) noch wären sie unbedingt Muskelpakete oder Genies. Zudem wäre eine Frau doch nur Zeitverschwendung wenn er schlussendlich doch nur den Sohn will.
    In unseren Köpfen ist das Klonen halt keine Alternative, aber in einer Galaxie, in der perfektes Klonen möglich ist, kommt natürliche Fortpflanzung im Falle Jangos doch gar nicht in Frage.

    Edit: Ausserdem, was eigentlich naheliegend ist... bei natürlicher Fortpflanzung hat er nur 50% Chancen, nen Sohn zu kriegen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2004
  9. 0815

    0815 Gast

    Mußte er das bei Boba nicht auch? Der Klon wächst doch so schnell wie ein normaler Mensch.


    Und zum Thema Verwässerung der Gene, er hätte ja auch eine Frau wählen können, die mehr Midichlorianer als er hat.
     
  10. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    wie kommt ihr eigentlich drauf, dass Midis bei Jango'ne Rolle spielen??:confused:
     
  11. Revan

    Revan Firefly/Serenity - Liebhaber ^^

    Irgendwie glaub ich acuh, dass Jango einfach keinen Bock auf ne Ehefrau oder sonstwas hat. Ok, das hört sich jetzt komisch an, aber stellt euch den Typen mal vor!

    Und btw: Würdet ihr euch auf ihn einlassen, wenn ihr eine Frau währt, bzw. wenn ihr "reiche Feinde" habt ?
     
  12. 0815

    0815 Gast

    Es ist eigentlich egal ob Jango viele hatte (einige hat wohl jedes Lebewesen in SW), aber er hätte ja trotzdem eine Frau mit mehr Mids oder besseren Genen suchen können und so das Potenzial seines Kindes noch steigern können.
     
  13. 0815

    0815 Gast

    Ich glaube nicht, dass das das Problem gewesen wäre, bei einer galaxieweiten Frauenauswahl, wenn man sieht, wie z.B. Mörder im Knast Liebesbriefe und Heiratsanträge kriegen.
     
  14. Master Mace

    Master Mace Abgesandter

    Ob Midis bei seinen Instinkten ne Rolle spielen sei dahingestellt, aber nicht jede Frau hat seine Instinkte/Fähigkeiten/Intelligenz usw.
    @0815: locka! In der Akademie auf Coruscant wird sich schnell jemand finden ;)
    Jango ist sehr begabt als Kopfgeldjäger, es gibt nicht so schnell eine Frau die das Erbgut sogar noch verbessern kann.
     
  15. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Ich weiß nicht, spielt sein Erbgut wirklich so 'ne tragende Rolle?
    Ich denke, das wichtigste ist noch immer die Ausbildung
     
  16. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Naja, Jango hat keine Frau und vielleicht Toschlußpanik, da kam ihm das mit dem Klon gerade richtig. :D Vielleicht lag es auch an seinem Selbsterhaltungstrieb.
     
  17. San Hill

    San Hill Chef des intergalaktischen Bankenclans

    Jango wollte schlicht und ergreifend seine kompletten Gene weitervererben und nicht nur die Hälfte. Auf natürlichem Wege hätte sein tolles Erbgut nicht so zur Geltung kommen können.
     
  18. Wolf

    Wolf Offizier der Senatswache

    ich glaub die ersten paar Jahre war Boba noch in so einer Wachstumsbeschleunigung, so wie die anderen Klone.... aber wenn ichs mir noch mal überleg... wahrscheinlich hätte er auch das Wachstum eines auf natürlichem Weg gezeugten Sohn beschleunigen können...
     
  19. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    Da Boba ja ein Klon von ihm selbst ist, ist es so als würde er selber weiterleben wenn er mal sterben wird, und das wollte er vieleicht irgendwie.
     
  20. 0815

    0815 Gast

    Ich gaube nicht, dass er Wachstumsbeschleuniger benutzt hat. Das Projekt begann vor 10 Jahren und Boba ist 10 und nicht älter.
     

Diese Seite empfehlen