Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Klonarmee wirklich den Droiden überlegen???

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Darth Haesel, 8. Mai 2005.

  1. Darth Haesel

    Darth Haesel Besessener, der dringend einen Exorzismus benötigt

    Sind Klone den Droiden wirklich überlegen? Was das rein kämpferische angeht, mag das ja sein, aber auch Klone sind Menschen und haben zumindest menschliche Grundbedürfnisse, zb schlafen. Klone müssen schlafen, Droiden nicht. In einem langen Gefecht läßt die Leistung eines Klons also nach, aufgrund Schlafmangels. :o Außerdem muß er sicherlich auch mal das Örtchen aufsuchen oder hätte gern mal schnell nen BigMäc :braue .. Will sagen, Droiden brauchen keinen Schlaf, müssen nicht zur Toilette, etc. Was meint ihr?

    Darth Haesel
     
  2. Exar-Kun

    Exar-Kun Sith Lord

    Die Klone sind den Droiden bei weitem überlegen.
    Sie sind beweglicher und geschickter und sie sind in der Lage in bestimmten Situationen selbst zu handeln.
    Droiden können nur auf ihre ziele Ballern und das war es.
    Die Klone sind ausserdem nicht irgendwelche Klone, sondern es sind die Klone von Jango Fett.
    Das müsste eigentlich alles sagen.

    Mach dir keine Sorgen um Nahrung, Schlaf und Tioletten, bevor ein solches Bedürfnis einsetzt, ist die Munition schon längst ausgegeangen und ein Droide hat dich schon ausgelöscht.
     
  3. Darth Haesel

    Darth Haesel Besessener, der dringend einen Exorzismus benötigt

    Das Klone den Droiden kämpferisch überlegen sind habe ich ja nicht bestritten..

    Darth Haesel
     
  4. Kamey

    Kamey Senatsbesucher

    Wie schon gesagt sind die Klone den Droiden überlegen vorallem weil es
    ja Jango Fett's Klone sind.Ausserdem braucht auch ein Droide energie oder?
    Also kann er auch nicht die ganze zeit rummballern.Er braucht auch mal wieder
    ne aufladung.
     
  5. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    In einem Krieg mit solchen Massenschlachten ist aber der kämpferische Aspekt im Vordergrund. Die Droiden benötigen ja auch Wartung und dergleichen und somit heben sich die Nachteile sehr zum Vorteil der Klone gegenseitig auf ;)
     
  6. Darth Haesel

    Darth Haesel Besessener, der dringend einen Exorzismus benötigt

    Gut, schon klar. Allerdings bracht ein Droide sicherlich keine Acht Stunden um seine Akkus zu laden, da Klone ja Menschen sind haben sie aber sicherlich ein annähernd so höhes Schlafbedürfnis.. Bleiben also nur noch 16 Std. pro Tag zum rumballern..
     
  7. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    *unterschreib*
    Vor allem das erstere ist entscheidend. Die Klone haben eine Kommandohierarchie, und können einander bequem ersetzen, wenn Offiziere ausfallen. Die Droiden hingegen habe bestimmte Führungseinheiten und wenn die ausfallen ist Schicht im Schacht. Dann gibts von den Droiden keine Manöver mehr, sondern nur noch stupides rumgeballer.
     
  8. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ein Soldat bekommt auch keine 8 Stunden Schlaf... keine Ahnung, wo du solche Zahlen herbekommst ;)
     
  9. Darth Haesel

    Darth Haesel Besessener, der dringend einen Exorzismus benötigt

    Sicher, wir kommen auch mit weniger Schlaf aus, keine Frage. Dann ersetz halt die Acht Stunden durch eine Zahl die dir besser gefällt und relativier das mit den übrigbleibenden Stunden.. Aber schlafen müssen sie trotzdem.. Aber meine Frage wurde ja sowieso schon beantwortet.

    Darth Haesel
     
  10. Mal Gedeean

    Mal Gedeean alias DAN SALEM

    Will auch mal meinen Senf dabei geben...
    Kämpferisch sind die Klone natürlich weitaus überlegen, erstens durch Ausbildung, Geschicklichkeit , etc, aber zweitens vorallem deshalb, da sie eigenständig ein Stück weit denken und so handeln können, wie die Situation es erforderlich macht. Droiden haben festgelegte Marsch- und Kampfprogramme, oder werden von weit abgelegenen Großrechnern gesteuert, was sie weitaus inflexibler maacht.

    Aber schlaf, nahrung, und das rückwertige davon brauchen Klone auf jeden fall. Wahrscheinlich aber nicht mehr als irdische Soldaten, was sehr wenig ist (hab mal dokus über americ. Spezialeinheiten gesehen). Aber sie haben ja auch pausen während der transport/ Flugphasen. Das reicht wahrscheinlich auch schon, um kräfte zu sammeln.
     
  11. Lord Danton

    Lord Danton Zivilist

    Ausserdem wird die Droidenarmee ja von einem zentral Computer gesteuert (zumidest in TPM). Dies hat sicher den Vorteil, da ein Computer immer streng nach Logik handelt. Und somit haben die Droiden zumindest einen taktischen Vorteil.
    Doch ich denke auch im Star Wars Universe gibt es keinen Computer der immer reibungslos läuft. Und was mit den Droiden passiert wenn das zentrale Gehirn ausfällt oder gar zerstört wird sah man ja in TPM.
    Zudem kommt hinzu dass ein Soldat, gerade ein Klon von Fett auf Veränderungen, etc. sehr schnell reagieren kann und sehr beweglich ist, während ein Computer erst Berechnungen anstellen muss. Auch wenn dies wohl nur eine kurze Zeit in Anspruch nehmen dürfte, könnte dies evt. über Sieg oder Niederlage entscheiden. Da die eher unbeweglichen Droiden den neuen Befehl auch noch ausführen müssen.
     
  12. aristarchb

    aristarchb Vertreter des reinen Kanons

    Nach Episode 1 werden die Droiden glaub ich nicht mehr ferngesteuert. Da hat Nute Gunray was gelernt. Ich denke, das es ein großer Nachteil der Droidenarmee ist, berechenbar zu sein. Somit fällt es leicht, Fallen und Hinterhalte zu konstruieren.
     
  13. Lord Danton

    Lord Danton Zivilist

    Eben das habe ich mich eigenltich oben schon gefragt! Werden die Droiden nach E1 noch ferngesteuert?
     
  14. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Sie laufen auch noch auf Geonosis über den Zentralcomputer der TF Schiffe aber werden bei dessen Deaktivierung sofort auf integrierte Notsysteme umgeleitet... somit sind sie auch autonom einsatzfähig ;)
     
  15. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Ich wage einmal die Behauptung, daß ein Droide, in den soviel wie in einen einzelnen Klon investiert wurde (Kost und Logis und Training usw.) jedem organischen Soldaten überlegen wäre. :D
     
  16. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium


    behaupten kann man viel.

    aber es wird gesagt, dass sie den Droiden überlegen sind. Und es geht ja nicht um irgendwelche Klone und irgendwelche Droiden, sondern um die Droiden der CIS und die Klonarmee von Kamino.

    Und dort SIND die Klone überlegen.


    ---

    Btw, um wirklich die Klone auszuwiegen, müssten sie in der Lage sein, intuitiv zu handeln -> mir wär neu, dass Droiden das könnten
     
  17. MorlaSith

    MorlaSith Gast

    Ein gut ausgebildeter Soldat, wie die Klone es sind,
    kommt mit 4-5 Stunden Schlaf recht gut aus.
    Und außerdem sind sie so zahlreich, dass diese ganze Schlaf und Nahrungssache ein überflüssiger Bedenkgrund ist;
    Die eine Hälfte kämpft, die andere ruht sich währenddessen aus...
    Wird schon eine regelmäßige Abwechslung geben.

    Meiner Meinung nach sind die Klone den Droiden weitaus überlegen.
    Allerdings... dass Einzige was ich an dieser Sache traurig finde ist:
    Droiden kann man ersetzen, aber ein Menschenleben nicht.
    Die Klone handeln nicht aus freiem Willen,
    sondern nur weil es ihre vorgegebene Bestimmung ist für den Kampf zu sterben.
    Einer von vielen, kleinen und dunklen Hintergründen...
     
  18. hmm, ich halte es da mal für wichig zu sagen welche droiden mann meint ...

    mit den normalen kann mann es ja noh rect gut aufnehmen , aber die super,oder die droidekas?
     
  19. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ein paar Clonetrooper werden schon mit einem Droideka fertig. So eine Kampfmaschine entspricht ja auch nicht einem Kämpfer sondern eher einem kleinen Walker ;)
     
  20. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Winziges offtopic

    Eine immer wieder falsche Interpreation ist es zu sagen, man erwarte von einem Soldaten, dass er stibt. Das ist falsch! Man erwartet von einem Soldaten dass er kämpft, Befehle befolgt und überlebt.
    Von Truppen, wie den Sturmtruppen/Klonkriegern wird das ebenfalls erwartet. Nur erwartet man zusätzlich, dass sie sich Opfern wenn es die Situation erfordert.

    Sorry für das kleine Offtopic, aber ich war der Meinung, dass müsse mal (wieder) ins Reine gerückt werden.
     

Diese Seite empfehlen