Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Kopf oder Herz?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von SorayaAmidala, 15. Februar 2008.

  1. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium

    Es gab bisher in meinem Leben viele Momente, in denen ich vor einer Entscheidung stand: Worauf höre ich?

    Meinen Kopf? Meinen Verstand? Der mir sagt, dass dies und jenes besser wäre, aus logischen und rationalen Gründen?

    Oder auf mein Herz? Welches an der Hoffnung auf Besserung klammert?


    Wie sieht das bei Euch aus, auch in der Vergangenheit?
    Hört Ihr eher auf Euren Kopf, oder ist das Herz doch entscheidend?



    Kommt sicher auf die Situation an, ich möchte auch gar nichts pauschalisieren, aber ich find das grad recht interessant.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2008
  2. Vuffi Raa

    Vuffi Raa Am Beginn einer aufregenden Reise... Premium

    Kopf.

    Ich bin ein Kopf-Mensch und werde das wohl immer bleiben. Hat seine guten, aber auch schlechten Seiten...
     
  3. Kopf. Definitiv.

    Denken, handeln und das Ergebniss begutachten. In Sache Liebe und Religion dann natürlich net.
     
  4. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Im Zweifelsfall immer Kopf :kaw:
    Kling rational, ist es auch... aber meiner Meinung nach auch die bessere Lösung.
     
  5. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Kommt wirklich auf die Situation an... nichtmal auf die Art der Situation. Das muß ich schlichtweg vor Ort entscheiden, das kann ich nicht im Voraus planen oder mir ne Tabelle machen, wann ich wo wie reagiere.

    Es gibt oft genug Situationen in meiner Beziehung, wo ich mit dem Kopf handle und Situationen in meiner Arbeit, wo ich mit dem Herzen entscheide, obgleich das eigentlich genau andersrum ablaufen sollte... aber manchmal passt das jeweils andere einfach besser und bringt mehr.

    Insofern: ich entscheide mit beiden Körperteilen ;)
     
  6. Annie

    Annie Gast

    Da ich es für utopisch halten würde mich als reinen Kopf Menschen zu bezeichnen ( kein Mensch kann seine Gefühle etc. abschalten wie ein Vulkanier. Vielleicht unterdrückt reines Kopfhandeln sogar die Entwicklung der eigenen Intuition?) sage ich hier einfach mal das ich in einer Mischung aus beidem handle. Aber wie Minza schon sagte kommt es natürlich stark auf die Situation an.
     
  7. Vuffi Raa

    Vuffi Raa Am Beginn einer aufregenden Reise... Premium

    Nö.
    Aber man kann schon in den entscheidenden Situationen einfach sein Bauchgefühl ignorieren und sich nur auf den Kopf verlassen. Ob das von Vorteil ist, sei dahingestellt...
     
  8. Opi's Wahn

    Opi's Wahn Feuerkrieger ~ Gruftschlampe ~ NJO-Purist ~ Papa S

    im Idealfall höre ich auf beides.

    Ich höre auf mein Herz/Bauchgefühl ob sich etwas "gut anfühlt" Ob ich mich Wohlfühle, wenn ich die Entscheidung und ihre Folgen mal in Gedanken ausmale.

    Und dann versuch ich natürlich rational und sachlich Vor und Nachteile, machbarkeit etc ab zu wägen. Je nach dem, was dann eben den ausschlag gibt entscheidet *g*

    Wichtig ist, dass man, wenn man nach dem Herz entscheidet sich nicht an Hoffnungen oder Ängste klammert. sondern einfach die Entscheidung mal nehmen... und Gedanklich hin und her drehen und dabei drauf achten, ob man sich gut oder beklommen fühlt.

    Fühlt es sich gut an ist die Entscheidung schonmal nicht falsch. Dann muss man eben abwägen, ob es realisierbar ist. Ob es sofort sein muss, oder unter Umständen noch JAhre Zeit hat, bis man diese Entscheidung trifft.
     
  9. Sir Threepio

    Sir Threepio Protokolldroide

    meistens Kopf

    aber auch auf den Bauch, wenn ich unter Stress stehe oder wenn ich net weiß was ich essen soll;)
     
  10. Sir Threepio

    Sir Threepio Protokolldroide

    sry war doppelt gepostet......einfach ignorieren und weiter schreiben ^^
     
  11. Mera Tulon

    Mera Tulon Durchgeknallter Musikant

    Herz/Bauch...definitiv. Mein Kopf ist dann meistens so mit denken beschäftigt dass alles quer läuft, ergo entscheide ich dann Gefühlsmässig..und beisse mir hinterher in den Allerwertesten. ;)
     
  12. Dyesce

    Dyesce Blutrote Würfel kaufen - steige eine Stufe auf

    Mein Bauchgefühl hilft mir in Dingen wie Vertrauen fassen und sich öffnen. Meist sagt er eh "nein" und das ist gut so.
    Alles andere, nicht zwischenmenschliche, wird durch den Kopf entschieden. Der kann das besser.
     
  13. darth_sidious83

    darth_sidious83 Imperator Palpatine

    Ich bin eher ein Kopf-Mensch. Bevor ich mich entscheide, denke ich oft rational und wäge Vor- und Nachteile ab. Spontane Entscheidungen sind bei mir eher selten.
     
  14. Put Put

    Put Put weiser Botschafter

    Mal davon abgesehen das alles im Kopf ensteht (Gefühle usw.) und nicht im Bauch oder Herz ;) bin ich wohl eher ein Kopfmensch. Immer erst nachdenken.
    Auf meine Gefühle höre ich nur in sachen liebe, auch wenn das ein Nachteil sein kann.
    Da bin ich schonmal derbs Eifersüchtig bevor ich mir überlege das sie nie Fremdgehen würde.
    Naja....was solls^^ In sachen Liebe gibt es beim Bauchgefühl auf dauer eher Vorteile!
     
  15. Mast3r Ken0bi

    Mast3r Ken0bi Herr Einspaziert

    Ich bin wohl auch eher der Kopf-Mensch. Aber nicht nur. In Situationen wo der Kopf besser entscheiden würde, höre ich dann wieder auf mein Gefühl. Klassisches Beispiel: Lernen. Ich bin, was das betrifft sehr faul. Auch wenn mein Kopf sagt, dass ich was für die Schule machen soll, schaffe ich immer wieder das zu ignorieren.
    Und bestimmte Süchte hab ich auch zu denen mein Kopf sagt: Hey, lass das mal. Und ich lass es doch nicht.
    Ansonsten betrachte ich mich aber als relativ rationalen Menschen.
     
  16. CaptainTypho

    CaptainTypho The Man from Naboo

    Jaja, der Frühling ;)

    Mit fortschreitendem Alter entwickle ich mich immer mehr zum Kopfmenschen, die Herz/Emotions-Entscheidungen der Vergangenheit haben oft zu einigen Komplikationen geführt. Ein warmes Herz und kühler Kopf führen meist zu den besten Entscheidungen.

    Ansonsten hilft oft einfach mit dem flow zu gehen. Für eine Tür die sich schliesst geht eine andere auf ;)

    Gruß,
    Michael
     
  17. g~izzel

    g~izzel Querdenker

    jetzt mal abgesehen von der situation, entscheide ich meist mit dem kopf.

    auch in sachen beziehung entscheide ich oftr mit dem kopf, auch wenn das schwerr fällt wenn die gefühle stark sind. manchmal ist es eben besser, wenn man in dem kurzen moment rational mit dem kopf handelt als "blind vor liebe" gegen die wand rennt.

    was dabei natürlich im endeffeckt rauskommt, weiß man nie.


    lg g~izzel
     
  18. Moonshine

    Moonshine Podiumsbesucher

    geht mir genauso.
     
  19. Gandalf der Weiße

    Gandalf der Weiße loyaler Abgesandter

    Ich glaube der Mensch hat gar nicht die große Wahl seinen "Kopf" oder sein "Herz" zu benutzen. Die Frage müsste wissenschaftlich gesehen eher Großhirnrinde oder Limbisches System heißen. Ob da ein Mensch überhaupt entscheiden kann auf was er sich einlässt wage ich zu bezweifeln. Bei mir kann ich nur sagen, dass es so aussieht als ob ich mich meist eher von meinen Gefühlen, also meinen limbischen System leiten lasse.
     
  20. Cuies

    Cuies Podiumsbesucher

    Wer fair sein will, der denkt mit seinem Herzen, wer das perfektionieren will verbindet Herz und Kopf und hat somit alles bedacht. Mit dem Herzen sieht man die sicht aus allen perspektiven, der Kopf und somit der träger des endschlusses (als der teil der dafür sorgt die endscheidung zu treffen, müsst ihr nich checken^^) sorgt dafür das man sich selbst in dem ganzen berücksichtigt.

    Wenn es z.b. um Politik geht sollten manche Politiker auch mal alle perspektiven durchdenken^^ anstatt es nur von einer seite zu betrachten.
     

Diese Seite empfehlen