Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Luke oder yoda??

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Darth Sion, 25. Juni 2005.

  1. Darth Sion

    Darth Sion loyale Senatswache

    Hallo !!! ^^



    Wie oben schon genannt würde ich gerne eure meinung hören wer denn mächtiger ist? Naja ok ich weis das es inSW nicht darum geht wer mächtiger ist aber naja ich würds gerne mal wissen ;). Ich tendiere mehr zu luke
    aber das is meine meinung.

    Bin gespannt auf eure antworten (wenns welche gibt) ^^


    PS: Das Eu zählt mit ^^
     
  2. Ben Obi Wan Kenobi

    Ben Obi Wan Kenobi Dienstbote

    Gute Frage. Ich hab keine Ahnung^^
    Ich tendiere aber irgendwie zu Yoda. Ist aber wohl ne Frage die du nicht mit fakten beantworten kannst. Gab in Star wars schon immer verwunderliche Kampf ergebnisse finde ich.
     
  3. Iella

    Iella nicht niedlich, aber trotzdem dekorativ Premium

    Yoda ist ein ziemlich weiser Jedi und auch ein guter Kämpfer. (wie man in Episode II und III sieht ^^) Er ist über 800 Jahre alt, er hat schon Jedi ausgebildet, da war noch lange nicht an Luke zu denken. Luke ist vielleicht gerade mal ein Jedi-Ritter, als er Yoda verlässt. Trotzdem muss er noch viel lernen.

    Der Midichlorian-Wert allein (eigentlich erfährt man ja nur, dass Anakins Wert höher ist als Yodas, nicht wie es mit Luke aussieht) ist ja nicht ausschlaggebend für die "Macht". Zu dem Zeitpunkt, an dem Luke Yoda verlässt oder besser gesagt Yoda das Zeitliche segnet, ist Yoda sicher der erfahrenere und mächtigere Jedi.

    Ich denke auch nicht, dass Luke jemals an dessen Können heranreicht. Luke respektiert Yoda und Obi, er blickt doch auch zu ihnen auf.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2005
  4. Ben Obi Wan Kenobi

    Ben Obi Wan Kenobi Dienstbote

    Ups hab deine Frage falsch gelesen, hab an Anakin gedacht sorry =)
    Ja ich denke jetzt noch ein wenig mehr das Yoda gewinnt =) Ist halt n bisschen Glück bei. Schau, ein Padawan namens Obi Wan Kenobi besiegte Darth maul ;)
     
  5. LordLaser

    LordLaser Master Shaper

    Es ist ja auch schwer zu vergleichen, da Luke von Yoda absichtlich nur einen Crashkurs bekommt, und Luke sich das meiste Wissen um die Macht selbst erarbeiten muss.
    Auf die Midichloreaner-Sache will ich mal nicht eingehen. da diese Thearie nur ein lächerlicher Versuch ist, Machtpotential biologisch abhängig zu machen.
    Yoda symbolisiert in den Filmen die helle Seite der Macht, genauso wie Sidious die dunkle Seite verkörpert, von daher ist es schwer zu vergleichen.
    Außerdem müsste man konkreter werden. Geht es um reines Potential, um Kampffertigkeiten oder das Wissen um die Macht?
    Aber wie gesagt, der Vergleich ist etwas...naja schwierig und bringt auch nicht viel.
     
  6. Iella

    Iella nicht niedlich, aber trotzdem dekorativ Premium

    Der Titel allein sagt doch auch nicht aus.

    Ein Padawan besiegt Darth Maul. (Obi vs Maul)
    Ein Sith-Schüler besiegt kurz zuvor einen Jedi-Meister. (Maul vs Qui-gon)
    Ein Padawan besiegt einen Sith-Lord. (Anakin vs Dooku)

    usw. ^^ Es gibt Umstände, die einen "niederen" die Chance geben, zu gewinnen.


    Luke ist sicher ein guter und mächtiger Jedi geworden, ohne Frage. Aber ich glaube trotzdem nicht, dass er über Obi-Wan oder Yoda steht.

    Aber Luke bekommt alles das, was wichtig ist. Er weiß schon alles, was für einen Jedi-Ritter wichtig ist. Also ist das eigentlich kein Crash-Kurs. Er weiß alles, was er wissen muss, das sagt Yoda ihm auch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2005
  7. Ben Obi Wan Kenobi

    Ben Obi Wan Kenobi Dienstbote


    ;) Sag ich doch =)
     
  8. Darth Sion

    Darth Sion loyale Senatswache

    Ich meine vom Kämpferischen her. Also wenn die beiden gegeneinander antreten würden (was sie ja nie tun werden) ^^ . Ich denke am ende vom EU also NJO is luke so mächtig das er gegen yoda gewinnen würde.

    Natürlich ist yoda weiser denn er ist ja schließlich 900 jahre alt ^^.
     
  9. Iella

    Iella nicht niedlich, aber trotzdem dekorativ Premium

    Yoda ist auch ein guter Kämpfer, was er auch im Kampf gegen Dooku oder Sidious beweist.
     
  10. Darth Sion

    Darth Sion loyale Senatswache

    NA _KLAR!!

    Yoda geht voll ab aber an luke kommt er nicht ran.

    Luke schöpft sein ganzes potenzial aus (er erreicht ja auch ein ordentliches alter ;)) . Ich sage ja nicht das yoda schwach ist im gegenteil. Aber luke hat halt das größere potienzial und schöpft es auch aus.
     
  11. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Anakin ist zu diesem Zeitpunkt aber bereits ein Ritter. ;) :)

    Zur Frage:

    Yoda ist sicherlich beeidruckend ich schätze aber Luke als mindestens genauso stark ein (eher etwas stärker) - Luke erreicht diesen Level etwa im Alter von 40 Jahren.
    Lukes Einblick in die Macht ist so tief, dass er sogar direkt von der Macht wieder zum Leben erweckt wurde.
    Er hat sehr häufig gezeigt, wie mächtig er ist.
    Im Gegensatz zu Yoda ist Luke auch nicht an dem dogmatischen Ansatz der Jedi gebunden. Luke ist es gelungen alles Aspekte der Macht zu studieren. Da er diese Fähigkeiten im Gegensatz zu seinem Vater auch kontrolliert einsetzen kann (wenn es unumgänglich ist) macht ihn dies unglaublich mächtig.

    Luke ist meiner Meinung nach spätestens zur NJO - Zeit weiser als Yoda (im Grunde auch schon zur Zeit von ROTJ - wenngleiche es hier noch eine gefühlsbedingte Erkenntniserlangung ist).
    Obi Wan bleibt gleichfalls deutlich bei der Weisheit zurück.
     
  12. zero

    zero children of bodom

    das ist eine frage der zeit, als luke ehrfahrener war, ist er schliesslich sehr stark gewesen!
     
  13. Tae-Vin Niaq

    Tae-Vin Niaq tougher than the rest...

    Wie meints du das? Woher willst du wissen, dass die Jedi nur die "Dogmatischen Ansätze" kennen? Nur weil Sidious das gesagt hat?

    In den Filmen ist sicher Yoda noch mächtiger, aber in der NJO glaube ich, dass Luke zumindest auf dem selben Level steht.
     
  14. aristarchb

    aristarchb Vertreter des reinen Kanons

    Ganz meine Meinung! Luke schöpft das ganze Spektrum der Macht ab. Er klammert sich nicht nur an die Jedi-Tradition. Er erhält Ansätze durch die Sith, Dathomiri, Jensaari und Fallanassi. Das macht ihn definitiv weiser!
    Vom Potential her traue ich dem Erben des Auserwählten auch mehr zu als Yoda. Und Luke hat sein Potential voll ausgeschöpft.
     
  15. Hollbal

    Hollbal loyaler Abgesandter

    Er sagte nicht dogmatische Ansätze kennen, sondern an dogmatische Ansätze gebunden sein. Das bedeutet, dass die Jedi sehr strengen Regeln von alters her unterworfen sind, an denen der Rat unbedingt festhalten will. Ein Jedi lernt was gut ist und was böse, er darf keine eigene Meindung haben. Die Jedi der alten Republik leben in einer eigenen kleinen Welt und haben nicht bemerkt, dass sich die Welt um sie herum geändert hat. Vergleiche mit der katholischen Kirche sind rein zufällig (oder auch nicht!) ;)
     
  16. Darth Sion

    Darth Sion loyale Senatswache

    Ich halte sogar luke für nochn tick weiser als yoda denn immerhin erkennt luke als einzigster (mit padme) das gute in anakin. Obi und yoda wollten das luke vader killt. Ich meine hätte luke seinen vater nicht zur hellen seite zurück geholt dann wär er gegrillt worden.Zu dieser zeit war luke sicher noch nicht so stark wie yoda aber spätestens in der njo is luke der stärkste! ^^


    wie ich sehe wiederhole ich mich jez also bin ich jez still ;)
     
  17. Tae-Vin Niaq

    Tae-Vin Niaq tougher than the rest...

    @Darth Ki Gon
    Sorry hab mich verlesen.

    Der alte Jedi-Orden bewegt sich wirklich in zu festgefahrenen Bahnen. Trotzdem frage ich mich ob der neue Jedi-Orden nicht doch etwas mehr Regeln bräuchte. Vorallem Kyp Durron hätte eine echte Strafe nicht geschadet. Der Vorteil von Lukes Orden ist, dass er sich nicht so total an der (Neuen) Republik festgebunden hat, wie der alte Jedi-Orden.
     
  18. Angen

    Angen Pilot und Schnüffler

    ich finde man kann nicht genau sagen wer von beiden mächtiger ist.
    yoda hat z.B. erst die klonkriege mitbekommen und nicht den sithkrieg, also ist er in einer zeit des friedens aufgewachsen und wurde dazu erzogen den bestehenden frieden zu sichern.
    Bei luke ist es genau anders er wuchs in zeiten des krieges auf und wurde darauf trainiert den krieg zu bekämpfen.

    Yoda ist also Hüter des Friedens und Luke ein reiner Krieger!
    In Ep 1 wurde aber gesagt, dass niemand außer Yoda (bis zur Entdeckung von Anakins) eine höhere Midichlorianderkonzentration hatte.
    Dementsprechend wäre Yoda der mächtigste!
     
  19. Iella

    Iella nicht niedlich, aber trotzdem dekorativ Premium

    Die Midchlorianer alleine machen aber keinen "mächtigen" Jedi aus. Dazu kommt Erfahrung und Wissen. An einem Midichlorianwert kann man nicht "ablesen" wie gut der jenige kämpft oder wieviel er weiß. Es zeigt "nur" sein Potential.

    Yoda hat den Klonkrieg mitgemacht, er ist auch ein guter Krieger/Kämpfer und guter Anführer. Luke hat den Bürgerkrieg mitgemacht.

    Was man mit Sicherheit wohl sagen kann, Luke ist wohl der bessere Pilot von beiden. Aber dafür soll er doch z.b. ein schlechter Diplomat sein? Ein guter Krieger zu sein, macht doch auch noch lange keinen guten Jedi aus. Auch in der Neuen Republik, sind doch die Jedi sowas wie Friedenshüter und nicht sowas wie Soldaten?

    Ich denke im großen und ganzen ist keiner von beiden "mächtiger" als der andere. Es sind beides großartige und erfahrene Jedi. Luke wird sich wohl auch nicht mächtiger als Obi oder Yoda sehen. Ohne die beiden wäre er auch gar "nichts" und ich denke das ist ihm auch bewußt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2005
  20. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Für was sollte er bestraft werden ?
    In NJO 9 war es auf jeden Fall sehr beeindruckend wie Luke Kyp wieder ins Boot geholt hat.

    Nein, diese Unterteilung halte ich für falsch. Yoda läßt sich vom Krieg völlig vereinnahmen, als er vor der Tür steht. Unter der Führung von Yoda wandeln sich die Jedi von den Hütern zu Soldaten (was ein klarer Sieg für Sidious ist, da die Jedi dadurch stark gedemütigt werden). Selbst als sich die schrecklichen Auswirkungen auf die Jedi zeigen (Depa Bilaba), fehlt es an Kraft gegenzusteuern: Wir müssen durchalten bis der Krieg beendet ist, ist die Parole.

    Luke ist es anfangs gewohnt ständig die Galaxies zu retten. Er ist ein mächtiger Krieger des Guten, das ist richtig. Aber irgendwann kommt Luke die Idee, ob das überhaupt richtig ist, ob es überhaupt seine Aufgabe ist sich um alles zu kümmern. Als Lukes Orden durch die Vong - Invasion in die gleiche Situation gerät, wie Yodas Orden durch die Klonkriege, führt Luke seinen Orden nicht in die Schlacht. Er macht seine Jedi nicht zu Soldaten, stellt sie nicht unbedingt in den Dienst des Krieges. Luke sucht einen gangbaren Mittelweg für seine Jedi.
    Es ist daher falsch Luke auf den Krieger reduzieren zu wollen: Luke ist ein fantastischer Anführer mit viel Weisheit und einem tiefen inneren Verständnis von RICHTIG und FALSCH.

    Wie bereits gesagt, bedeutet dies nur Potential. Außerdem wurde Luke eben nicht getestet und wir wissen daher auch nichts über sein Potential, - man darf aber zweifelsfrei davon ausgehen, dass es gewaltig ist.

    Luke ist zu scharfsinnig um ein schlechter Diplomat zu sein. Luke kann sich mit dem Imperator messen und besiegt ihn im Thronsaal des Todessterns zweimal.
    Es gelingt ihm auch Ta ´Chume (die unheimlich intelligent und durchtrieben ist) ins Messer laufen zu lassen. Sein Auftritt im Senat in NJO 9 ist gleichfalls recht beeindruckend.
    Luke interessiert sich nicht sehr für Politik (muß er auch nicht, da er seine Schwester hat), aber er meistert auch derartige Situationen.

    Und hier zeigt sich wieder (wie bereits im Thronsaal des Imperators) welch großartiger Jedi Luke Skywalker ist, da er seine Jedi eben nicht zu unbedingten Kriegswaffen macht.

    Vermutlich nicht, Luke ist viel zu bescheiden, als das er in solchen Kategorien denken würde.

    Dies ist ihm sicher bewußt. Obi Wan und Yoda haben ihn bei seinen ersten Schritten unterstützt. Luke ist aber sowohl von der Weisheit, als auch über seine Kräfte weit über das hinausgegangen, was Yoda und Obi Wan ihn gelehrt haben (und diese Prozzeß beginnt bereits im Thronsaal des Imperators).
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2005

Diese Seite empfehlen