Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Mysterium R5-D4

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Farbauti, 23. Mai 2004.

  1. Seid gegrüßt,

    sicherlich erinnert sich jede(r) an R5-D4, den Droiden, den Owen Lars in ANH ursprünglich (zusammen mit C-3PO) gekauft hatte.

    Mittlerweile gibt es ja mehrere quasi-offizielle Erklärungen für den Vorfall mit dem defekten Motivator. Schön zusammengefasst in der SW-DB:
    Alle Quellen würde ich mehr oder weniger als canon einschätzen (ok, der Comic ist einfach nur lustig), aber welche hat nun recht?

    Wie auch immer - ein schönes Beispiel für "zuviele Köche ..." ihr wisst schon.

    Gruß, Farbauti.
     
  2. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Ich dachte immer, der wär bloß überhitzt... :eek:
     
  3. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Wegen Motivator: meiner Meinung nach ist das alles Stuss. Das war einfach nur Zufall, sonst nichts. Man muss ja wirklich nicht in alles was hinein interpretieren... außerdem bezweifle ich, dass Droiden sich selbst derart außer Gefecht setzen können oder ihre Programmierung zulassen würde, andere Droiden böswillig zu sabotieren. Mit den Dingern könnte man doch nie arbeiten. Was wäre, wenn R2 zufällig den Typ J der Nubian-Klasse nicht ausstehen kann und deshalb den Deflektorschild in Episode 1 nicht repariert? Das wäre genau so schlüssig und wahrscheinlich.

    An dem Punkt möchte ich übrigens die zweifelhafte Programmierung von C-3PO mit ins Spiel bringen. Was soll denn das für ein Droide sein!? Programmliche Prioritäten auf Rassismus und böswillige Beleidigung! Da wäre zunächst, dass er sich immer als "Roboter-Mensch-Kontakter" vorstellt... ganz schön ausgrenzend. Offensichtlich hat Anakin den damals schon mit einer sehr imperialen Einstellung programmiert. Und dann diverse Sprüche von wegen Jawas, widerliche Kreaturen... oder der Wookie, ein haariges Ungetüm... was ist das nur für ein Propaganda-Maschinchen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2004
  4. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    ich dachte, das wäre eine R4-Einheit (genaugenommen R4-P (laut Buch)).


    ich bleibe dabei, die andere Einheit war einfach kaputt, einfach so.

    Ein Droide sollte sich nämlich eigentlich gegen eine Beschädigung wehren.
     
  5. Gelten in SW denn auch die Asimov'schen Robotergesetze? ;)

    Gruß, Farbauti.
     
  6. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    Keine Ahnung


    Aber, welchen Sinn hätte ein Droide, der es erlaubt, ihn jederzeit außer Gefecht zu setzen (ohne Legitimation durch einen Code oder sonstwas)???
     
  7. Craven

    Craven junger Botschafter

    Der Comic war in Star Wars Tales #1 abgedruckt. Die Tales-Hefte sind alle Infinities, d. h. sie sind nicht Teil der SW Geschichtsschreibung.

    Keine Ahnung. Radio Drama und Galaxy Guide sind beide Canon. Ich fand die Story im Galaxy Guide eigentlidch nicht schlecht.

    Vielleicht hat R2 versucht, R5 zu sabotieren, dieser hats aber gemerkt und die Änderungen danach einfach wieder rückgängig gemacht. Anschließend läufts dann einfach so wie im Galaxy Guide beschrieben und R5 lässt seinen Motivator selber hochgehen um R2 und 3PO nicht zu trennen.



    Craven
     
  8. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Mann das war Skippy, ihr kennt die Geschichte doch! :D

    Ich finde die Story schön und erkenne sie auch als Erklärung an!
     
  9. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Skippy ist eine sehr alberne aber dennoch unterhaltsame Geschichte aus den Tales Comics ;)
    zum bepieseln komisch aber (leider?) überhaupt nicht ernstzunehmen :D
     
  10. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Re: Re: Mysterium R5-D4

    Wirklich? Wo steht dann das, dass das alles Infinities sind? Denn hiess es nicht erst bei der ANH Infinitiy Storyline, dass dies etwas "ganz was neues sei" , meines Wissens aber die Tales VOR ANH Infinity rauskamen?
     
  11. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    das Infinities Label ist nicht nur auf den SW Infinities Comics drauf :rolleyes:
    auch auf den Tales und manch anderen Produkten ist dieses Zeichen zu finden und vor allem zu beachten ;)
     
  12. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    Kenn die Story aus'm Fact Fie, muss aber sagen, mir hat die Idee nie wirklich gefallen... Man kann nun wirklich auch ALLE Zufälle ausschalten. Auch wenn se sehr große sind... (wie auch die Sache, dass gerade Leias Bruder ihren Droiden bekommt, etc.)
    Denn, HAALOOO, es ist einfach ein erfundene Geschichte, da muss net alles haargenau geklärt sein und realistisch sein...

    hat wohl was damit zu tun, dass man solchen Kram in den 70ern noch net so eng sah und einfach alle "intelligenten" Wesen als menschen bezeichnete bzw. einfach nicht soweit dachte, dass bei weitem net alle Menschen sind. Han tut dies ja auch "Gegen o ein Spielzeug bestehen das ist eine Sache. Gegen lebende Menschen, das ist was anderes"
    Und in TPM haben se das Roboter-mensch-Kontakter/-Verständigungscomputer wohl einfach übernommen, damit man net aus 'm Konzept kommt....
     
  13. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Wenn die Macht durch lebende Dinge erzeugt wird,dann kann ein Droid sie niemals benutzen,geschweige den beherrschen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2004
  14. Lord Barkouris

    Lord Barkouris Darth Aggregate

    Tja, selbstredend könnte man nun denken, C3-PO hatte vielleicht etwas damit zu tun, um eben R2-D2 auch zu befreien. Oder R2 war es selbst, der den Motivator der R4-Einheit manipulierte.
    Nun, was ich jedoch eher glaube und für mich wahrscheinlicher klingt: Die Jaweas sind eigentlich SCHROTThändler und dementsprechend gehen sie auch recht unsanft mit der Feinmechanik der Droiden um. Die R4-Einheit war meiner Ansicht nach schon aus irgendeinem Grund bei der "Gefangenahme" oder an Bord des Wüstenkraulers beschädigt worden und der Wüstensand hat dem armen Kleinen schließlich den Rest gegeben. Also: Wohlkoordinierter Zufall, daß es genau in diesem Augenböick geschah.
     

Diese Seite empfehlen