Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Rausschmiss von mir aus der OL und das damit einhergehende Ende von Allegious

Dieses Thema im Forum "Outplay-Diskussionen" wurde erstellt von Darth Allegious, 28. Juli 2010.

  1. Ich wollt nur kurz mitteilen dass ich des Amtes "entbunden" worden bin. Der Grund hierfür sind meine mangelnden IP-Postings, laut Aussage der Menschen die hier als Moderatoren fungieren wollen. Was das mit Moderation zu tun haben soll ist mir schleierhaft.

    Sicherlich war ich in den vergangenen Monaten nicht sonderlich rege aktiv. Keine Frage. Hätte besser laufen können. Nun wurde das Schaffott ohne den zum Tode Verurteilten bestellt und darauf stelle ich mich nun auch. Was anderes bleibt mir auch nicht übrig- bzw. nach etwas anderem steht mir auch nicht der Sinn. Da Diskussionen nur Staub aufwirbeln, und in der Tat dem PSW schaden könnten. Und das ist das einzige was ich nicht will.

    Schlussendlich kann ich rückbetrachtend nur sagen, dass die Zeit im PSW immer wieder von Konflikten beseelt war. Etwas das es immer verdammt schwierig gemacht hat, am Ball zu bleiben. Keine Ausrede, sondern Tatsache.

    Die Aktion an sich- ok. Orgas auszutauschen ist ja kein Novum. Aber ich wurde nicht gefragt. Mit mir wurde nicht geredet. Nur darauf hingewiesen (in allgemeiner Form) dass jeder mal in sich gehen solle und überlegen solle, ob man das noch will. Also wollt ich neuen Elan schöpfen- und wurd prompt ausgebremst.

    Da hinter meinem Rücken seitens der Moderatoren schon die Imp.-Frage gestellt wurde- bleibt mir hier nur noch die finale Konsequenz- und gebe hiermit meinen sofortigen Rücktritt aus dem PSW bekannt. Das schließt sämtliche IP-Posts mit ein.

    Die Tötung meines Charakters wünsche ich aber nicht umzusetzen. Das sollte dann doch meiner Entscheidung überlassen sein.

    Die Überlegung den Char, dem PSW zuliebe vernünftig ausscheiden zu lassen, kann ich, so logisch es mir auch erscheinen mag, nicht entsprechen. Mir fehlt der Nerv mich auch nur annähernd noch weiter mit dem PSW auf solchen Grundlagen auseinanderzusetzen.

    Nichts destotrotz wünsche ich allen bis auf bestimmte Ausnahmen, weiterhin viel Spaß. In der Hoffnung dass es Spielern hier noch Spaß macht. Ich danke einigen Spielern, Ex-Spielern besonders- insbesondere Phollow, Janem, Nergal, Draconis, Ysim, Padme, Miron, Blaine, Arica, Tomm Lucas, Satrek, Rukh und Hade- und noch einige die ich sicherlich jetzt vergessen habe.

    "Acta est fabula, plaudite!" - letzte Worte von Augustus.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Juli 2010
  2. Shao Lung

    Shao Lung Dunkler Jünger, Alptraum der Jedi

    What the F***?...
     
  3. Janem Menari

    Janem Menari Lokis Dauerprüfung - Sith vom anderen Ufer

    Wie mir Alli gestern mitgeteilt hat, und hier auch geschrieben hat, haben ihn die Moderatoren des RS aus der Orgaleitung des Imperiums entfernt. Das gleich betrifft wohl auch Nergal, von ihm habe ich darüber aber noch keine Info erhalten. Als Konsequenz hat mir Alli gestern gesagt, dass er auch seine IP-Tätigkeit einstellt. Das alles steht zwar schon da oben ich wollte das aber nochmal erwähnen.

    Ich kann dieses Verhalten durch die Mods mit denen ich bisher kein Problem hatte nicht nachvollziehen. Vor allem, dass wir als Spieler nicht durch die Mods von diesen Veränderungen informiert wurden. Die Orgaleitung unserer Orga wird einfach ausgetauscht und wir erfahren es als Spieler nicht. Ich erwarte, dass die Mods sich hier jetzt äussern und uns darlegen wie sie zu dieser Entscheidung gelangt sind und wen sie jetzt als Spielleiter ausersehen haben.

    Wie diese ganze Aktion auf mich wirkt brauche ich wohl nicht zu sagen und ich bin heilfroh, dass ich den Posten des Orgaleiters vor einigen Monaten von mir selbst aus aufgegeben habe und mir der Rausschmiss so erspart geblieben ist.

    Und noch als Schlußwort: Ich weis das ihr de facto dsa Recht habt die Orgaleitung einzustetzen wie es euch beliebt aber ob ihr das wirklich machen solltet und über die Köpfe der Spieler von denen dieses RS nunmal lebt zu entscheiden das solltet ihr euch wirklich fragen. Unser Imperium steht jetzt ohne Imperator da, ohne eine Führung ohne eine Story die das erklären könnte und ohne einen Nachfolger. Ist das im Sinne des Spiels? Ich glaube nicht.

    Edit: Unnötig zu sagen, dass ich mir wünsche Alli würde uns erhalten bleiben. Wobei ich seinen Totalabgang nach dieser Aktion auch sehr gut verstehen kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juli 2010
  4. Nergal

    Nergal Immortal

    Um zumindest aus meiner Richtung Entwarnung zu geben:
    Ich wurde nicht aus der OL geworfen, jedenfalls steht meine Name nirgendwo bei und es kam keine diesbezügliche PN an.
    Aber mit Allegious wurde ja auch nicht geredet. *shrug*

    Da kommen sie vermutlich auch auf die Idee uns einen NPC vor die Nase zu setzen oder irgendwas anderes zu bestimmen. Was ich sehr stark nicht hoffe!

    Aber diktieren lässt sich's ja einfach und schnell, wie man an der Aktion gesehen hat. :rolleyes:
     
  5. Flynn Kybo

    Flynn Kybo Padawan auf Lebenszeit

    Auch wenn ich Alli nicht gerade gut kannte, finde ich diese Aktion auch ziemlich schädlich für das RS. Ich finde alle sollten gut zusammenarbeiten und nicht so, dass nach und nach unsere besten Leute abgehen müssen, weil sie einfach kein Bock auf sowas haben. Ist ja auch verständlich, wenn ich mir mühe gemacht habe und dann einfach einen vorm Kopf bekommen würde, hätte ich auch das Interesse verloren.
    Ich kenn jetzt den Grund nicht, weshalb Alli jetzt weg vom Fenster ist, aber wozu sind wir eine Community, wenn wir darüber nicht sprechen können? Ist die OL zu fein dazu?
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juli 2010
  6. Exodus

    Exodus got edges that scratch Premium

    Nur, um hier mal ein paar Fakten auf den Tisch zu bringen:

    Deine IP-Posts in den letzten Monaten:
    Juli 2010: 1 Post
    Juni 2010: 1 Post
    Mai 2010: kein Post
    April 2010: 1 Post
    März 2010: 1 Post
    Februar 2010: 2 Posts
    Januar 2010: 1 Posts
    Dezember 2009: 1 Post

    Ich will dir hier wirklich nichts böses, aber du musst zugeben, dass das ein bisschen wenig ist, um eine Orga zu leiten. Natürlich ist IP und OP nicht dasselbe, aber es geht hier ja - soweit ich das verstanden habe - nicht darum, dir zu schaden, sondern der Orga, die (wie man meinen Statistiken entnehmen kann) ja auch immer mehr kränkelt, wieder etwas mehr Schwung zu verleihen.

    Ich war ja selbst lange Zeit Sith-Orgaleiter und weiß daher, dass die OP-Arbeit doch ziemlich viel Zeit in Anspruch nimmt. Zeit, die man auch und vielleicht sogar besser in das eigentliche Spiel investieren kann. Ich habe zumindest doch sehr genossen, irgendwann einfach nur noch spielen zu können.

    Vielleicht überlegst du es dir ja nochmal und bleibst dem RS zumindest IP erhalten. Denn einen Sith-Orden ohne Imperator zu haben, ist sicher nicht im Sinne der Moderatoren gewesen und wäre vor allem nicht im Sinne aller anderen Mitspieler. :)
     
  7. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Ohne mich in das OP/Mods Thema einmischen zu wollen...

    Die IP-Lösung könnte relativ elegant damit gelöst werden, dass der SC einfach eines ganz natürlichen Todes gestorben ist. Das entstandene Machtvakuum könnte dann gut für künftige Plots verwendet werden.
     
  8. Janem Menari

    Janem Menari Lokis Dauerprüfung - Sith vom anderen Ufer

    Das ist eine nette Liste Exo aber sie sagt nur eines aus: Alli hatte wohl in den letzten Monaten nicht viel zu posten und dementsprechend wohl auch wenig Zeit. Ob das jetzt gleich ein Grund ist ihn aus der Orgaleitung zu entfernen glaub eich jedoch nicht.

    Wenn wir derzeit einem Mitgliederschwund und damit einhergehend die Orga kränkelt dann ist das ja nicht direkt der entsprechend Leitung anzukreiden. Wo wenig los ist da eben wenig zu verwalten. Ich habe die Aufgabe der Orgaleitung auch nie darin gesehen dem Spiel Schwung zu verleihen oder ähnliches. Ich habe das so empfunden das es darum geht mäßigend zu wirken wo es zu Reibereien kommt, Storyvorschläge zu kontrollieren und Änderungen zu besprechen sofern angedacht.

    Als ich noch Orgaleiter war habe ich es nicht als meine Aufgabe gesehen, jemand Ständig Sotries für andere zu erfinden oder für "Schwung" im Spiel zu sorgen. Dafür sind schon die Spieler selbst zuständig.

    Das RS ist nunmal wesentlich kleiner und übersichtlicher als früher. Damit geht eben auch einher dass man nicht mehr so oft postet da es nicht mehr soviel Input gibt und es für die Orgaleiter nunmal weniger zu tun gibt. Und daran wird auch eine neue Orgaleitung nichts ändern.
     
  9. Nergal

    Nergal Immortal

    Ich bin auch OL und habe in letzter Zeit im IP nur sehr wenig gepostet. Meine OL Funktion bringe ich mit dem IP in keinerlei Verbindung, außer hier und da der NPC-Einsatz und beistehen der Neueinsteiger. Kurzum Nergal als Charakter im IP und das generelle posten hat mit meinem OL Dasein quasi nichts gemeinsam. Mittlerweile beläuft sich das beinahe ausschließlich auf PNs und Gespräche per ICQ...

    Bei Allegious mag das vielleicht eine andere Wertung bekommen dadurch das er Imperator geworden ist de facto aber in letzter Zeit auch wieder stark vermehrt online war und wenn es nichts zu posten gibt, bringt es auch nichts da was über's Knie zu brechen.

    Statistik hin oder her, die hat mit dem Fakt das mit niemandem gesprochen wurde und einfach etwas entschieden wurde, überhaupt nichts zu tun. Mir selbst war die Tatsache das er so wenig gepostet hat auch Salz in der Suppe. Gebe ich auch ohne Umschweife zu. Aber in den letzten Tagen war wieder vermehrt Kontakt und Präsenz von ihm da... ich war gewillt noch einen Moment abzuwarten und zu sehen wie es sich entwickelt, aber dann kam die Keule. Und das ist hier für mich das Ding was einfach nicht sein soll/darf/muss. Wozu werden wir OLs denn noch benötigt wenn solche Entscheidungen ohne uns getroffen werden?
     
  10. Utopio

    Utopio Strebe nach Ruhe, aber durch das Gleichgewicht, ni

    Die Moderatoren haben zeitgleich auch die Jedi OL ausgetauscht.

    Dies ist wohl unserer derzeitig RL-bedingten Inaktivität geschuldet. Dafür möchte ich mich entschuldigen, ich hoffe spätestens September wieder aktiver werden zu können.
    Ich glaube manch einer wird auch nicht so unglücklich darüber sein, mit einem anderen OL ist man vielleicht öfters gleicher Meinung.


    Die neue Jedi OL wird sich m.W. zusammensetzen aus:
    Wes Janson und Chesara

    Aber die Moderatoren werden sich dazu sicher auch noch offiziell äußern.
     
  11. JDP

    JDP der Teddy fürs Grobe

    Also die Mods sind durchaus dazu berechtigt, einen OL von seinem Amt zu entheben. Die Frage ist dabei nur aus welchen Gründen und auf welche Art und Weise es geschieht.
    Vielleicht zuerst einmal zu den Gründen: Ich bin selbstverständlich auch der Meinung, dass es unsinnig ist, eine OL zu haben, die sich nicht mehr am Rollenspiel beteiligt. In diesem Fall sollten die OL auch eigentlich alleine darauf kommen ihren Posten abzugeben. Dies war aber bei Allegious nicht der Fall, da er ja weiterhin regelmäßig gepostet hat, auch wenn nur monatlich. Es geht also um eine IP-Aktivität, die für die Mods nicht ausreichend war. Da wir keinerlei Definition oder Regelung dazu haben, wollte ich mal fragen, wie häufig man denn posten muss, wenn man OL ist? Oder unterliegt das einfach der Willkür der Moderatoren?
    Was die Art und Weise angeht, hat sich mal wieder gezeigt, dass hier niemand bereit ist offen miteinander zu kommunizieren. Stattdessen wird sich ihm Hintergrund besprochen und als Folge irgendwann eine Endlösung präsentiert, welche alle anderen völlig vor den Kopf stößt. Wenn man seine Mitspieler vergraulen möchte, ist das sicherlich eine gute Methode. Schließlich wäre es kein Problem gewesen, sich im Vorwege mit Allegious in Verbindung zu setzen und sich mit ihm über das Problem auszutauschen.
    Und wenn die Mods nichtmal in der Lage sind, sich mit den einzelnen Orgaleitungen abzusprechen, frage ich mich, warum wir uns überhaupt die Mühe machen das RS so zu organisieren. Wenn die Mods die Meinung eines OL schon nicht mehr interessiert, sollten sie vielleicht das RS gleich ganz selbst schmeißen. Man ist ja bereits auf dem besten Weg dazu.
    Verwundert war ich jedenfalls vom Ganzen nicht. Es ist ja mittlerweile Gang und Gebe, dass bei solchen Entscheidungen die Meinung der Betroffenen überhaupt keine Rolle spielt. Ich erinnere mich da auch an einen gewissen Vorfall mit der Imperialen Orgaleitung. Wenn man sich mich selbst solcher Methoden bedient, sollte man vielleicht nicht ganz so überrascht sein, wenn man auch mal selbst das Opfer ist.
     
  12. Padme Master

    Padme Master Allianz-Ohneglied & Vorstandszicke. Hai Society Premium

    Hallo lieber Rollenspieler,


    Ich bin heute doch sehr überrascht worden.

    Die einzelnen Orgas unterstehen ihren Orgaleitung. Diese regeln die Dinge, die Orgas betreffen.

    Die Moderatoren waren dafür zuständig, dieses Unterforum zu moderieren. Also mit derselben Aufgabe betraut wie jeder andere Moderator des PSW in seinem Unterforum.

    Es hatte deshalb auch seinen Grund, dass die Moderatoren auch gleichzeitig Leiter einer Orga waren.

    Die einzelnen Orgaleiter waren einander gleichgestellt. Die Moderatoren als Orgaleiter waren nicht höher eingestuft als die übrigen Orgaleiter.

    Und dieses Gleichstellungsprinzip hat das Rollenspiel auch erfolgreich gemacht.

    Ich weiß nicht, seit wann der Größenwahn in diesen Rollenspiel eingezogen ist?

    Seit wann haben die einzelnen Orgas nicht mehr die Wahl, über ihre Orgaleitung zu bestimmen?

    Seit wann wird das von oben diktiert?

    Sicherlich sollte der einzelne OL merken, dass er der Arbeit nicht mehr genügt.
    Und die Moderatoren können auf das Problem aufmerksam machen.
    Aber ein Rauswurf ohne Rücksprache mit dem Rollenspiel geht weit über die Komptenzen eines Moderators hinaus!

    Es steht den Moderatoren nicht zu, einfach die Orgaleitung im Alleingang auszutauschen!

    Das ist Sache der betreffenden Orgaleitung, und wenn es die Orgaleitung nicht hinbekommt, muss die Frage erst einmal an die betroffene Orga weitergeleitet werden.
    Sollte es hier dann zu keiner Einigung kommen, dann ist es (aber erst dann) Aufgabe der Moderatoren einzuschreiten. In diesem Fall können die Moderatoren die Orgaleitung ernennen.

    Ich weiß nicht, wer sich da wichtiger machen wollte, als er eigentlich ist und diesen Passus in den Regeln geändert hat.
    Aber damit ist dem Rollenspiel wirklich ein Bärendienst erwiesen worden.
    Der betroffenen Orga geht es sowieso nicht gut.
    Ein herzliches Dankeschön für eine weitere Schwächung dieser Orga.
    Gute Arbeit.

    Dieses Rollenspiel dient nicht dem Größenwahn eines Einzelnen.

    Da sich die Betreffenden als auch Vertreter der einzelnen Orgas gegen die von den Mods getroffene Entscheidung verwahren, stelle ich den Antrag, die Entscheidung auszusetzen und die Entscheidung an die betroffenen Orgas zur Entscheidung zu geben.

    Regeln wir das Ganze doch einfach demokratisch und nicht diktatorisch.


    Mit freundlichem Gruß

    Padme
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juli 2010
  13. Ario Fera

    Ario Fera Dark Side Adept

    Kann dem Post über mir nur zustimmen. Ansonsten bin ich sprachlos!!!
    Super... den Funken im Keim erstickt!!
    Sowas raubt einem einfach die Lust am Rollenspiel und ich bin mir sicher das ich nicht der einzige bin.
    Natürlich gilt mein Missmut, der von Allegious geschilderten Aktion und nicht seinem Rücktritt IP, was ich dennoch sehr schade finde, aber durchaus nachvollziehen kann!!
    " und das Loch wächst und wächst...."
     
  14. Lloyd Mace

    Lloyd Mace Commander

    Bin jetzt nach längerer Klausurpause wieder dabei und bin ebenfalls schockiert über das was ich hier lese. Allerdings möchte ich mir noch keine finale Meinung bilden, bevor nicht die andere Seite zu Wort kam. Deshalb bitte ich diejenigen, welche Allegious seiner Aufgaben entbunden haben, hier ebenfalls Stellung zu beziehen. Schließlich sollte das auch in eurem Interesse sein uns allen Klarheit zu verschaffen.
     
  15. Satrek

    Satrek Bit of both Premium

    Ich hab dazu nicht viel zu sagen, außer, dass ich kein Problem damit habe, wenn sich die Mods von Zeit zu Zeit als Spielleiter betätigen - so was braucht jedes Rollenspiel mal, und im Vergleich zu anderen sind unsere eh unaufdringlich.

    Die Mods haben eine Entscheidung zum Wohl des RS getroffen, und sich damit (erfahrungsgemäß) dem Schwarzer-Peter-Tum ausgesetzt. Ich fühl mich durch diese Entscheidung jedenfalls nicht in meiner Spielfähigkeit eingeschränkt, und ich glaube nicht, dass es dadurch inplay zu Veränderungen kommen wird.

    @Allegious: Spätestens seit den entsprechenden Änderungen in der Jedi-OL dürfte pdoch auch bei den Sith IP-Rang nicht mehr an OL-Tätigkeit gekoppelt sein, oder? Also wäre das allein kein Grund, gleich aus dem RS auszutreten, zumindest nicht wenn es dir noch Spaß macht - meine Meinung :cool:.
     
  16. Jolina Norrs

    Jolina Norrs Sith-Kriegerin

    Stimmt... was ist denn schon dabei, wenn der Imperator plötzlich fehlt... eine unbedeutende Randnotiz:rolleyes:




    Padme Master hat meiner Meinung nach den wichtigsten Punkt angesprochen:
    Hier wird eine Angelegenheit von Oben herab diktiert die zunächst unter den Orgaleitern und weiterführend, bei Uneinigkeit, mit den Spieler der betroffenen Orga geregelt werden sollte! Warum entscheiden hier die Mods?

    Sicherlich hätte auch ich mir manchmal gewünscht, dass Allegious mehr Zeit IP aufbringen könnte, gerade wenn Gespräche mit ihm Ein-Post Angelegenheiten wurden. Aber wie oft höre ich hier den Spruch, dass das Real-Life vorgeht!? Zumal es meiner Erachtens derzeit auch nicht allzu viel OP zu Regeln gibt. (Oder brüten da im Geheimen irgendwelche größeren Aktivitäten)

    Das angesprochene IP Postingverhalten ist für mich kein genügender Grund für einen OL-Rausschmiss. Zumal ich nicht ersehen kann welchen Beitrag zur allgemeinen Postingmüdigkeit dieser plötzliche Schritt leisten soll?

    Ich unterstütze hiermit Padmes Antrag auf Aussetzung der Entscheidung!

    Ich erwarte auch eine Darstellung seitens der hierfür Verantwortlichen!
     
  17. Janem Menari

    Janem Menari Lokis Dauerprüfung - Sith vom anderen Ufer

    @Satrek
    Wenn du nicht glaubst dass es IP Konequenzen haben wird dann scheinst du dir hier nicht ausreichend Gedanken gemacht zu haben.

    Allegious spielte den Imperator in unserer Orga. Er war grade dabei das Imperium von Grund auf neu zu gestalten. Nach einem Wahnsinnigen Bürgerkireg der unsere Orga eh an den Rand des Zusammenbruchs gebracht hat IP sowie OP war jetzt eine längere Zeit der Stabilität und der Ruhe vereinbart die so ja wohl kaum kommen wird. Allegious steigt aus und ist, verständlicherweise nicht mehr Bereit seinem Char einen entsprechenden Abgang zu bescheren. Das würde ich auch nicht tun wollen, wenn man so mit verfahren wäre. Das ganze reisst ein riesen Loch ins IP. Wer soll jetzt den Impertor geben? Ich? Mein Char ist grade erst verbannt worden und kann froh sein, dass er noch lebt. Arica? Sie wollte den Posten schon beim letzten Mal nicht haben.... Der Posten des Imp ist eine undankbare Aufgabe und Alli war bereit diese zu übernehmen.Ich sehe weit und breit keinen Nachfolger und erst recht keine das jetzt realistisch in das IP zu integrieren.

    @Topic
    Ohja und es ist natürlich alles zum Wohle des RS geschehen. Wie kann denn etwas zum Wohle des Spieles geschen wenn es über die Köpfe der Spieler hinweg entschieden wird? Das kann schon rein von der Logik her nicht gehen. Egal wie die Intention der Spielleiter war, sie ist gründlich nach hinten losgegangen. Die Spieler fühlen sich bevormundet, vor den Kopf gestossen und reiner Willkür ausgesetzt. Das sind die Stimemn die ich vernommen habe.

    Und ich bitte jetzt die Spielleitung an dieser Stelle endlich zu erklären was es damit auf sich hat und wer als Nachfolger für die Orga der Sith vorgsehen ist. Damit der Schaden nicht noch größer wird.
     
  18. JDP

    JDP der Teddy fürs Grobe

    Stimmt. Das ist eine merkwürdige Entwicklung. Heutzutage werden OL nur noch von den Mods eingesetzt und auch wieder abgesetzt. Ich kann mich auch noch daran erinnern, dass früher die Spieler oder auch die anderen OL einer Orga über diese Dinge entschieden haben. Heute entscheiden das die Mods, welche z.T. völlig orgafremde Personen sind. Ob die Spieler damit aber auch einverstanden sind, fragt niemand mehr. Dass insofern ein Problem, dass die Mods kaum besser als die Gesamtheit der Spieler einer Orga wissen können, wer als OL qualifiziert ist.

    Man muss sich schon wundern, wie durch das Machtstreben einiger Personen das RS immer autoritärere Züge annimmt. Dann muss man sich auch nicht wundern, wenn für die Entscheidungen unserer Leitung, wie in diesem Fall, immer weniger Anerkennung da ist. Ferner artet es, dadurch dass man sich hier nicht an irgendwelchen Regeln orientiert, zu einer Willkürherrschaft aus.

    Und die Mods sollen mir jetzt bitte nicht erzählen, dass sie nicht an Macht interessiert sind. Ich meine, wir waren ja schonmal soweit, dass die Mods nicht in einer OL tätig waren. Jetzt ist es so, dass CK gleich drei Orgas (BS, Senat, NRGD) leitet und Ches sich auch selbst wieder in die Jedi-OL gesetzt hat. Hier konzentriert sich ganz klar wieder mehr Macht auf weniger Personen. Das ist auch ein Fakt.

    Man sollte das RS wohl doch wieder etwas demokratischer einrichten. Dadurch könnte man einige Probleme umgehen. Man könnte ja bei Imperium, NR und BS einmal im Jahr eine kleine Wahl durchführen. Zum einem wäre dadurch natürlich die Legitimität der OL geklärt. Zum anderen besteht für die Spieler die Möglichkeit OL, die nicht sonderlich aktiv sind, einfach abzuwählen. Das wäre ein fairer und durchschaubarer Prozess. Außerdem würde sich der OP-Aufwand in Grenzen halten. Mit einem solchen System bräuchte man dann auch nicht ständig aus dem Hinterzimmer irgendwelche fragwürdigen Eingriffe der Mods, denen der Rückhalt bei den Spielern einer Orga fehlt. Denn die Macht OL ein- und abzusetzen läge bei den betroffenen Spielern einer Orga.


    Natürlich haben die Mods aus ihrer Sicht für das Wohl des RS gehandelt. Warum sollten die Mods dem RS auch schaden wollen? Sowas muss man nicht extra erwähnen, sondern kann als selbstverständlich vorausgesetzt werden.
    Allerdings kann es ja durchaus vorkommen, dass ein Großteil der Spieler die Sache etwas anders sieht, als die Mods. Wenn man versucht hier irgendwas hinter dem Rücken der Spieler durchzudrücken, darf man sich halt nicht wundern, wenn die Spieler auch mal nicht damit einverstanden sind. Die Mods haben die starke Kritik, welche hier an ihrer Entscheidung geübt wird, selbst zu verantworten und sind keinesfalls die Opfer.
     
  19. Annie

    Annie Gast

    Ich würde jetzt gerne die Spielerschaft dazu auffordern nun einfach Inne zu halten und auf ein Statement der Roten zu warten. Ich will doch hoffen das sich unserer RS noch so viel Sitte bewahrt hat das wir ALLE zu einem positiven Ergebniss kommen.

    Ich betone deutlich das ich hier für keine Seite Partei ergreiffen möchte und werde, ich hoffe einfach das wir diesen "Krieg" hier gütlich beenden können. Ich fürchte langsam um das RS, wir waren doch mal ein Team und hatten Spaß am gemeinsamen Spiel?

    Lasst uns reden, und nichts für ungut manch einer in diesem Thread sollte nicht zu laut brüllen (und hier ist keine einzelne Person gemeint). Praktisch und faktisch verschwunden sein, sich IP ewig nicht blicken lassen und dann die OP Ätzkeule zu schwingen geht GAR nicht.

    Zu Alleigous, er hat sich nicht gezeigt, im Grunde hat er wie ich selbst in den letzten Monaten rein gar nichts erreicht und nichts gemacht. Woraus ich einfach schließe das er genau wie ich einfach im echten Leben eingebunden war. Und genau wie ich scheint er das echte Leben dem RS immer noch vor zu ziehen. Und das finde ich definitiv gut und hierrüber hat er keine Rechenschaft ab zu legen.

    Defakto muss die OL dann irgendwann nachhaken bzw sich neu Organisieren das macht Sinn. Das ihm die Entscheidung nach seinen Aussagen vor die Nase gesetzt und mit ihm NICHT geredet wurde geht aber absolut nicht.

    Ich kenne beide Mods privat und vertraue darauf das hier nicht in böser Absicht gehandelt wurde, da lege ich mal einfach meine Hand ins Feuer für die beiden. Deswegen ist es jetzt unheimlich wichtig das wir alle bzw. die direkt betroffenen miteinander KOMMUNIZIEREN um Missverständnisse etc. aus zu löschen.

    Ches und CK meldet euch doch einfach einmal und erklärt dann kann vielleicht auch wieder Frieden einkehren.

    Das RS sollte wieder von Spaß und nicht von Kommunikationsfehlern beherrscht werden.

    mytwocents

    @JDP

    Senat und GD sind übrigens eine einzige Orga, bzw ein Orgazweig der NR.
     
  20. Padme Master

    Padme Master Allianz-Ohneglied & Vorstandszicke. Hai Society Premium

    Wenn du mir was zu sagen hast, dann sag es. Aber ich bezweifele, dass dies in dieser Form hier hingehört. :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen