Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

[Serie] Doctor Who

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Luce Skywalker, 29. Dezember 2007.

  1. [​IMG]

    Während die britische Kultserie in ihrem Heimeitland mittlerweile in die vierte Staffel der Neuauflage geht, kommen "dank" Pro7 (der Sender der schon seit zwei Jahren die Rechte in D hält) auch deutschsprachige Zuseher in den Genuss der interstellaren Abenteuer des Doctors (Christopher Eccleston, ab Staffel 2 David Tennant) und seiner "Reisebegleiterin" Rose (Billie Piper).



    Ab 26. 1. 2008 um 17:00 auf Pro7
    Quotenmeter.de - Endlich: «Doctor Who» kommt nach Deutschland

    BBC: BBC - Doctor Who - The Official Site
    Wikipedia: Doctor Who - Wikipedia
    BBC Series 1 Trailer: YouTube - Doctor Who Series 1 Boxset Easter Egg Trailer
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2008
  2. Galaxy Surfer

    Galaxy Surfer Reisender durch Raum und Zeit

    Endlich auch in Deutschland

    Klasse, ein Thread zu meinem Lieblings Doctor :cool:

    Zum Start der NEW Series am 26. Januar um 17 Uhr möchte ich mich mal umhorchen, wer sich noch auf die Abenteuer des letzten der Time Lords freut.

    Wer kennt den Doctor noch aus früheren Staffeln dieser grandiosen Sci-Fi//Fantasy/Mystery Serie aus UK - oder ist gar Fan der aktuellen Seasons?

    Ich bin seit etwa einem Jahr ein absoluter Doctor Who Geek, noch nie hat mich eine Serie derart in den Bann gezogen. Sie mag nicht so aufwändig sein oder eine höchst komplexe Handlung wie manch andere Serien haben - aber sie macht einfach Spaß!
    In einer Zeit in der Kino und auch TV Unterhaltung immer lauter, immer actionreicher und immer bombastischer werden muss, behält Doctor Who diesen gewissen Charme und ist eine angenehme Abwechslung. Was natürlich nicht bedeuten soll, dass es langweilig und ohne Action wäre, im Gegenteil.

    Falls jemand nicht weiss, um wen es geht, hier ein kurzer Crash Kurs

    [​IMG]

    Doctor Who hält den Rekord der langlebigsten Sci-Fi Serie aller Zeiten. In Deutschland ist er eher unbekannt. Die Serie läuft in England seit 1963 und brachte es bisher auf über 700 Episoden in 29 Staffeln.
    In deutsch wurden früher nur 2 Staffeln der 80iger synchronisiert. Lief glaube ich auf VOX im Vormittagsprogramm...

    Sie hebt sich durch ihren Stil ab vom US Serien Brei und wenn man sich da erstmal "eingesehen" hat kommt man nicht mehr los. Bisher habe ich die New Series ab der 1. (also eigentlich 27. Staffel) jedem erfolgreich auf DVD im O-Ton vorführen können! :jep:

    Eine Skeptikerin hatte nach den ersten 5 Folgen noch gemeint "naja ganz nett aber nicht so mein Ding" - Okay, inzwischen hat sie sich auch die erste Staffel bestellt und die zweite und dritte folgen bald... (In UK läuft dieses Jahr Season 4 an)

    Story:

    Kurz gesagt, es geht um einen mysteriösen Unbekannten der sich selbst nur "The Doctor" nennt. Er stellt sich stets mit Doctor vor, woraufhin meistens die Gegenfrage kommt: "Doctor? Doctor Who?". Manchmal nennt er sich auch "John Smith".

    [​IMG]

    Er ist ein Time Lord, genauer der letzte der Time Lords vom Planeten Gallifrey. Mit seiner Zeitmaschine der TARDIS (Time And Relative Dimenson In Space) reist er duch Raum und Zeit. Er ist etwa 900 Jahre alt und kann sich nach schweren Unfällen oder Verletzungen regenerieren. Durch die Regenerierung verändert sich sein Aussehen und sein Charakter.
    Daher ist der Doctor den man auf Pro Sieben zuerst sehen wird bereits der NEUNTE Doctor, gespielt von Christopher Eccleston (derzeit auch zu sehen in der Serie "HEROES" als unsichtbarer Claude - oder als Soldatenführer im Film "28 Days later")

    Die Stärke des Doctors ist in erster Linie seine Genialität, er bezeichnet sich selber gerne als brilliant
    Seine Haupt Utensilien sind sein "Sonic Screwdriver" (mit dem er so ziemlich alles öffnen, aktivieren, bewegen, manipulieren etc. kann) und ein "Psychic Paper", ein weisses Blatt welches dem Betrachter genau das zeigt was er sehen soll, z.B. eine Sondergenehmigung oder ein Ausweis, eine Polizeimarke usw.

    Die TARDIS

    [​IMG]

    Jede TARDIS hat eine Tarnvorrichtung, bei der das Äußere sich der Umgebung anpasst und somit ein unauffälliges Reisen ermöglicht wird. Die TARDIS des Doctors hatte einst das Aussehen einer britischen Notruf Police Box in den 50ern angenommen, durch einen Defekt blieb das Aussehen beständig.
    Sie ist innen natürlich grösser als aussen, inzwischen ist die Bezeichnung TARDIS in England ein Modewort geworden für "it´s bigger on the inside". :D

    Da die Serie aus den 60ern stammt und viele der heutigen Fans damit aufgewachsen sind, wurden die grundlegenden Elemente beibehalten, auch was den Look und das Design betrifft. Insbesonders die DALEK, die Erzfeinde des Doctors erscheinen auf den ersten Blick trashig - aber das muss so sein!

    Man muss allgemein zugeben, dass der Trash Faktor öfters mal durchbricht - aber dies macht wirklich den Charme dieser Serie für die ganze Familie aus.
    Durch die Reisen durch Zeit und Raum Universen kann Doctor Who eigentlich fast alle Genres abdecken, von Sci-Fi in der Zukunft über mystische Geisterstories (mit Charles Dickens persönlich) bis zur Fantasy (z.B. Werwölfe). Oder man schaut mal auf einen Sprung vorbei bei Queen Victoria oder Madame de Pompadour in Frankreich.

    FAZIT:

    Ich kann jedem Freund intelligenter actionreicher und auch sehr amüsanter Unterhaltung empfehlen da mal reinzusehen.
    Wichtig dabei ist, sich erstmal ein paar Folgen anzusehen um die Bandbreite der verschiedenen Stories zu erleben!

    Beispielsweise ist ausgerechnet die 1. Folge "Rose" eine der schwächsten der ersten Staffel aber eben wichtig als Kennenlern-Episode zwischen dem Doctor und seinem neuen Companion Rose (gespielt von Billie Piper). Die Geschichte ist leider etwas platt...
    aber gleich die zweite im Anschluss (Pro Sieben zeigt eine Doppelfolge) "Das Ende der Welt" ist wesentlich besser.

    Die einzigen Bedenken die ich habe, betreffen die Synchro. Denn die Sprache macht einen grossen Teil des Doctors aus, seine Betonung etc. Dies gilt vor allem für meinen persönlichen Favourite den 10. Doctor (gespielt von David Tennant, siehe meine Signatur) ab der zweiten Staffel... na mal sehen

    Für uns noch wissenswert: Auch unser Grand Moff Tarkin PETER CUSHING hatte schon einmal die Rolle des Doctors gespielt in einem Kinofilm!
     

    Anhänge:

    • Nine.jpg
      Nine.jpg
      Dateigröße:
      152,8 KB
      Aufrufe:
      25
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2008
  3. Darkdream

    Darkdream fieser Mistkäfer des Imperiums ;)

    Ja ja - ich gebs zu... ich mag die Serie *gg* Wollte deshalb sogar selber schon ein Thema aufmachen - gut das es schon jemand anders getan hat - ggg.

    Fakt ist, der olle Galaxy Surfer hat sie mir in der falschen Reihenfolge gezeigt da fand ich sie beknackt (außer die Folge Blink). Hatten auf mich wie "erste Schritte eines Fanvideos" gewirkt.... Aber seit ich Eccleston und Staffel1 gesehen habe mußte ich die DVD Boxen unbedingt haben. Auch den Spin-Off Torchwood find ich super - die Reihe gefällt mir sogar ein Tacken besser (von dem was ich bisher gesehen habe) weswegen ich ein Paket von Amazon.UK erwarte und hoffentlich am Wochenende mich darauf stürzen kann.


    Ach ja - gleich mal einen Dämpfer für jene die darauf hoffen das mal ALLE Doctor Who Folgen zu haben sein werden. Ist leider nicht möglich - es sind sehr viele Folgen "verschollen" man konnte wohl mühsam ein paar auftreiben aber man wird die Serie wohl nie wieder vervollständigen können...
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2008
  4. Galaxy Surfer

    Galaxy Surfer Reisender durch Raum und Zeit

    Zumindest ist man dabei, Audio Folgen der veschollenen Folgen von damals zu erstellen. Daher sind die Produzenten auf die Hilfe der Fans angewiesen, die damals die Folgen auf Tonband aufgenommen hatten.

    Aus allen verfügbaren Schnipseln versuchen sie die Folgen soweit es möglich ist zu "restaurieren".

    Ich gucke morgen wieder ein paar Folgen des vierten Doctors, der mit seinem überlangen Schal bis zum Boden als Markenzeichen.
    Die sind von Douglas Adams geschrieben. Da ist er auf der Spur eines Kunstfälschers der zahlreiche Mona Lisa´s hat anfertigen lassen. Nebenbei reist er daher auch zurück zu Leonardo Da Vinci.
    Der Bösewicht ist übrigens kein geringerer als Julian Glover auch bekannt als General Veers bzw. Walther Donovan aus Indiana Jones und der letzte Kreuzzug

    Zu Weihnachten 2007 lief mal wieder ein Christmas Special und die Story hört sich wieder interessant und einfach Doctor-like an.

    Spoilerfunktion erspare ich mir mal, ist hier wohl nicht nötig, da es nur eine grobe Inhaltsangabe ist:

    Die TARDIS trifft auf ein Luxusraumschiff, dass den verdächtigen Namen "Titanic" trägt, welche sich im Orbit der Erde befindet, weil ein Besuch im weihnachtlichen England teil der Besichtigungstour ist :D
    Aber kaum ist der Doctor an Bord, fängt alles an schief zu laufen, nachdem der Kapitän das Schiff absichtlich in einen Meteoritensturm lenkt. Die schwer beschädigte Titanic gerät dadurch auf Kollisionskurs mit der Erde, wodurch nicht nur sie, sondern auch der Planet zerstört werden würde.
    Der Doctor, unterstützt von einer mutigen Kellnerin namens Astrid (gespielt von Kylie Minogue als Gaststar) und einer kunterbunte Gruppe von Überlebenden, muss nun den Grund der Sabotage ermitteln, bevor es zu spät ist.

    [​IMG]

    Das Special lief am 25. Dezember in UK und erzielte wieder Traumquoten von 12,2 Millionen, das entspricht 50% Marktanteil

    Das dauert jezt wieder, bis das auf DVD erscheint...
     
  5. Galaxy Surfer

    Galaxy Surfer Reisender durch Raum und Zeit

    Pro Sieben kommt langsam in die Gänge! Auf ihrer Seite ist der offizielle Doctor Who Bereich online gegangen

    Dr. Who - Story

    Und morgen (Samstag) läuft der erste Trailer, gegen 13 Uhr zu den Simpsons :cool:

    Ausserdem gibt es in der aktuellen TV Highlights einen informativen Artikel zum Thema und den Doctor auf der Titelseite. Das fängt ja schon mal gut an
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2008
  6. Darkdream

    Darkdream fieser Mistkäfer des Imperiums ;)

    So, ich habe mir gestern Torchwood komplett reingezogen. Ich liebe die Serie sie ist genial - aber stellenweise schon etwas heftig.... brrr... Auch mein Schatz hat ein großes Faible fr TW ! Hoffe das es da bald weitergeht - die Fortsetzung ist ja zumindes angekündigt und Dr. Whos Companion, zumindest die Schauspielerin, scheint dort eine "Haupt" Rolle zu haben - Rätsel über Rätsel *gg*.

    Die deutsche Dr.Who reizt mich ehrlich gesagt gar nicht. Ich kenne die Serie jetzt nur auf Englisch und bin sie jetzt so auch gewohnt und wenn ich dran denke das sich schon allein das nette "Doctor Who" Wortspiel eigentlich gar nicht wirklich übertragen lässt stört micht das auch gar nicht.
     
  7. Galaxy Surfer

    Galaxy Surfer Reisender durch Raum und Zeit

    Ja, es IST Martha die in Torchwood dabei sein wird, nicht nur die Darstellerin.

    Man kann ja hoffen, dass es eine Folge im Paralleluniversum geben wird, da ist ja Rose bei Torchwood, wäre das kein geniales Zusammentreffen? :cool:
     
  8. Die dt. Syncronstimme für Eccleston behagt mir überhaupt nicht, ich kann nur hoffen dass man für Tennant eine Bessere auftreibt. Im Zweifelsfalle gilt auch hier: Nur Originales ist Wahres!
     
  9. Galaxy Surfer

    Galaxy Surfer Reisender durch Raum und Zeit

    Heute gehts los!

    17 Uhr kommt die erste Folge "Rose" und im Anschluss die Folge "Das Ende der Welt".

    Es sei noch einmal darauf hingewiesen, dass die erste Folge leider die schwächste der ganzen Staffel ist, sie dient dem Zweck des ersten Aufeinandertreffens von Rose auf den Doctor. Der Plot mit dem living plastic ist zwar witzig aber etwas fad im Vergleich. Dennoch sehenswert ;)

    "Das Ende der Welt" 5 Milliarden Jahre in der Zukunft dagegen ist schon gleich um einiges besser, mit skurrilen Charakteren (Cassandra, der letzte "echte" Mensch *lol*, The Face of Boe, der eine sehr wichtige Rolle spielen wird).
    Und am Ende vertraut der Doctor sich erstmals Rose an und erzählt etwas über sich und seiner Heimatwelt.

    Hier noch ein recht informativer und gutgeschriebener Artikel

    TP: Dezentrales Archiv Privatkopie
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Januar 2008
  10. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Ich kenne einige der - schon erwähnten - Folgen aus den 80er und habe sie damals doch gerne gesehen, weil sie einen herrlich traschigen Charme hatten. Durch Zufall habe ich heute die beiden Folgen auf Pro7 eingeschaltet und kann sagen, dass sie ok sind. Der mitunter trockene, aber auch skurrile Humor war klasse. Mal schauen, wie sich das entwickelt....
     
  11. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Pro7 hat wieder zugeschlagen :crazy

     
  12. Darth Frettchen

    Darth Frettchen Albtraum aller Lehrer

    Und wieder eine gute Sendung weg vom Fenster. :(
     
  13. Jaroo

    Jaroo Abgesandter

    Unglaublich. Die Sender schauen immer weniger auf Qualität sondern nur auf Einschaltquoten. Meine Güte.
     
  14. Generell überleben Serien bei Pro7 nicht lange, es is tja schließlich nicht das Erste mal dass der Münchner Sender eine Erfolgsserie aus dem Programm kippt weil die versyncronisierte Version bei den Zusehern verständlicherweise nicht ankommt. Von den unzähligen Eigenproduktionen die an die Wand gefahren wurden ganz zu schweigen.

    Bleibt nur zu hoffen dass entweder eine vernünftigere Sendeanstalt sich der Serie annimmt, oder dass die DVDs billiger werden.
     
  15. Riker

    Riker Die einzig wahre Nr.1 Premium

    Du willst wohl die User hier erheitern mit dem Post...Natürlich zählt bei Privatsendern nur die Quote..was wohl sonst?? Über die Quote werden Preise für Werbeminuten geregelt.Ein Privatsender muss Gewinn erwirtschaften,ergo ist die Quote das einzige was zählt.
    Nebenbei ist es um den Doc nicht schade..
     
  16. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Man könnte jetzt sagen, dieses Vorgehen wäre typisch für Pro7. In gewisser Weise ist es auch so. Aber nüchtern betrachtet, überrascht mich die schlechte Quote nicht. Gut, soweit ich weiß, muß man die vorangegangenen Staffeln von Dr. Who nicht kennen, um die aktuelle Serie zu verstehen. Aber erkläre das mal der breiten Masse. Die Zielgruppe wird sich kaum auf eine Serie einlassen, die es zwar in Großbritannien seit 1963 gibt, die hierzulande aber kaum bekannt ist und von der nur wenige Folgen ohne großen Erfolg gelaufen sind. Es wundert mich also nicht, wenn Pro7 damit scheitert, ein seit 45 Jahren existierendes Serienkonzept zu etablieren, das hier kaum jemandem etwas sagt und das nur wenige kennen.

    Bis auf einige wenige Folgen mit Sylvester McCoy kenne ich die Serie auch nicht. Dr. Who mir ist ein Begriff, ich weiß, seine Feinde sind u.a. die Daleks und die Cybermen (wobei ich letztere Designmäßig wirklich klasse finde) und ich kenne Details über die TARDIS und so weiter. Vielleicht würde die Serie tatsächlich Spaß machen. Aber wenn etwas so lange da ist und in einem Land nie populär war, dann ist das eher eine Nische für den DVD-Markt, der die Fans direkt anspricht.
     
  17. Anonymus

    Anonymus Podiumsbesucher

    Tja war ja klar was erwartet man auch von Pro7, wieso sollten sie mal ne neue Serie spielen die haben doch Charmed!
    Klar warum nicht is doch großartig sich alle Folgen dieser stuss-serie rauf und runter an zu sehen bis man sie auswendig kennt! Oohhh We Love!
    ja wirklich I love it, das ich mir den Sender immer weniger rein-zieh!
    Wirklich schade!
     
  18. Jaroo

    Jaroo Abgesandter

    Ja. vielleicht. Aber eigentlich ist es traurig dass Serien, die durchaus Potential haben, schon nach so kurzer Zeit rausgenommen werden nur weil anfangs die Quote nicht stimmt.
    Natürlich regeln die Privaten ihr Programm nach Gewinn. Aber ob das der Weg ist der langfristig zufriedene Zuseher erntet??? Ich glaube nicht. Irgendwie verarmen einige Private zu soetwas wie einer Bild-zeitung auf TV-Niveau. Knallig, kurzweilig und mehr auch nicht. Und das spiegelt sich auch in der Programmgestaltung wieder.
     
  19. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    War doch mit Las Vegas damals auch schon so. Auf ORF dagegen läuft die Serie sogar Montag kurz vor Mitternacht nach diversen Wiederhollungen noch beständig. PRO 7 dagegn hackt alles klein, was nicht sofort in Massen gesehen wird, was total wiedersinnig ist, meine die Senderechte kriegen sie sicher nicht gratis und sie sollten ein paar der Serien mal Zeit lassen sich einzupendeln. [sarkasmus] Wohl ich bei Doctor Who eh verstehen kann wenn es dem "Trash Doku" und Big Brother liebenden deutschsprachigen Zuschauerkreis "zu seltsam" ist. [/sarkasmus]:konfus:

    Aber sei es drum, ich kann es eh OT auf BBC schauen. :kaw:

    Ich frage mich allerdings langsam was die Leute überhaupt noch anschauen. Bis auf die hunderste Wiederholung von irgendwelchen Comdey-Serien und ein paar Sportübertragungen, kommt doch gar nichts mehr, oder geht, dass irgendwo alles an mir vorbei?
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2008
  20. Jaroo

    Jaroo Abgesandter

    Tja. Hirnlosen Scheiß wie Dschungelcamp, DSDS, Uri-Geller-Zauberer, "Stars"die tanzen oder schlittschuhlaufen, eine der zahllosen Richtersendungen, eine der übriggebliebenen freaksho...äh verzeihung Talkshows, reißerische "dokus" über jedes noch so abstruse Thema und, und, und.
    Es macht tatsächlich wenig Spaß überhaupt noch auf bestimmte sender zu schalten. Aber gottlob gibts ja noch die öffentlichrechtlichen, Arte, 3sat und das Internet.
     

Diese Seite empfehlen