Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Sifo-Dyas Blutspende für Grievous

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Sir Skywalker, 5. Dezember 2009.

  1. Sir Skywalker

    Sir Skywalker Jedi-Meister, Klonkriegsveteran, Machtgeist

    Ursprünglich wollte ich nur herausfinden, was es nun wirklich mit Sifo-Dyas auf sich hatte, der wie in Ep. II erwähnt, die Klon-Armee in Auftrag gegeben hat, wo doch Count Dooku den passenden Spender rekrutiert hat. Wookieepedia konnte mir dann Gott sei Dank auch rasch eine Antwort geben, allerdings drängen sich mir seitdem neue Fragen auf :konfus: ...
    Offenbar hat Grievous während seiner Rekonstruktion eine Bluttransfusion von Sifo-Dyas erhalten. Müsste ihn das dann nicht eigentlich machtempfänglich machen - zumindest ein wenig!?! In den mir bekannten Quellen wird er jedoch als nicht-machtempfänglich dargestellt. Wie ist das nun genau, was meint ihr dazu!?
     
  2. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Ob Sifo-Dyas wirklich als Bultspender für Grievous diente steht seit der neuen Staffel von The Clone Wars in den Sternen. Urspünglich war eben dieser Sifo-Dyas laut original Drehbuch von Episode II ein Mann namens Sido Dyas. Erst in der Nachproduktion wurde ein neuer Char daraus. Sido Dyas war natürlich ein Anagram von Darth Sidious und Mace Windu erzählt Obi-Wan Kenobi, dass es niemals einen Jedi-Meister names Sido Dyas gab. Warum GL das in der Postproduction änderte verstehe ich nicht. Also ist Sido Dyas nur Darth Sidious.

    http://starwars.wikia.com/wiki/Sifo-Dyas
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2009
  3. Tessek

    Tessek Gast

    Viel von Grievous ist ja nicht übrig. Die Vitalorgane,Wirbelsäule und Gehirn. Er ist also eigentlich fast mehr Maschine als Mensch.
    Ich denke, dass Blut haben sie ihm wegen dem Lichtschwertkampf reingepumpt, er erhielt von Dooku ja auch das passende Schwert vom "Jedi Meister" Sifo-Dyas.
     
  4. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Dooku sollte wohl genügend Ahnung von der Materie haben, um zu wissen, daß eine normale Bluttransusion Machtsensitivität eher unwahrscheinlich übertragen wird. Insofern ist diese Blutzufuhr in meinen Augen eher als Symbol zu sehen, das hier aufgestellt wurde. Sith machen solche Scherze manchmal gerne... Alchemie ist ein Hobby von denen ^^
     
  5. Vomar Steley

    Vomar Steley StarWars-als-Ganzes-Genießer und damit Fan zweiter

    Wobei immer noch unklar ist, ob es wirklich eine reine Transfusion war oder das Blut während der OP nur als Nährlösung für Grievous' Organe diente. Gibt da ja auch wieder unterschiedliche Quellen. Aber Sifo-Dyas war bisher eigentlich schon eine existente Person. Was hat TCW denn da schon wieder verbrochen??? :wallb

    Nein ich will das eigentlich gar nicht wissen, TCW existiert nicht! :klugs
     
  6. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Was hat TCW mit alten Plänen rund um den Charakter zu tun? Die Serie hat das Thema bis dato doch noch garnicht angeschnitten... es geht hier um einige Comics und Hintergrundmaterial und den Ideen, die Lucas früher für diese Sache hatte, nicht aber um TCW o_O
     
  7. Vomar Steley

    Vomar Steley StarWars-als-Ganzes-Genießer und damit Fan zweiter

    @Minza:



    Dieses Zitat (Hervorhebung von mir) hörte sich so an, als ob TCW irgendwas an Sifo-Dyas geretcont hat oder es zumindest vorhat...
     

Diese Seite empfehlen