Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Sith = Dunkle Jedi ?

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Skykiller, 22. Februar 2004.

  1. Skykiller

    Skykiller Dienstbote

    Hallo zusammen, ich habe eine Frage und hoffe das jemanden gibt der mir weiter helfen kann !
    Wo liegt der Unterschied zwischen einem Sith und einem Dunklen Jedi ?
     
  2. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Willkommen im PSW. Der Unterschied ist gar nicht so groß: Beide sind Anwender der dunklen Seite, aber ein "normaler" dunkler Jedi ist kein Anhänger des Sith-Kults. Alles böse Leute, aber verschiedene Gruppierung.
     
  3. Skykiller

    Skykiller Dienstbote

    Danke für die Begrüßung Master Kenobi :)

    Also können Dunkle Jedi auch im Dienste vom Imperator bzw. eines Sith-Meisters stehen ?
     
  4. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Könnten sie, weil sie auch der dunklen Seite dienen.
    Aber nicht vergessen das es in den Filmen keine dunklen Jedi gibt, das ist eine Erfindung aus dem EU.;)

    PS: Willkommen im Forum.
     
  5. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Keine Ursache. :)

    Öhem... ich denke schon, zumindest im EU. Aber das sollten Dir unsere EU-Experten besser erklären können. Ich bin da nicht so ganz der richtige dafür, behaupte ich mal. :D
     
  6. Skykiller

    Skykiller Dienstbote

    Wo im Eu kann ich Infos über Dunkle Jedis finden ?

    Ich danke auch dir für die Begrüßung !
     
  7. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Da gibt es bestimmt viel.
    Genaue Angaben kann ich dir leider nicht geben, weil meine EU-Kenntnisse begrenzt sind.

    Aber vielleicht meldet sich hier noch ein EU - Experte, der (oder die) kann dir dann wahrscheinlich besser helfen.;)
     
  8. WedgeAntilles

    WedgeAntilles Rogue Lea.der

    Zu ergänzen wäre evt. noch, dass Dunkle Jedi nicht komplett böse sein müssen - sie setzen die Macht ein, wie sie gerade wollen, also durchaus auch zum töten wenn es ihnen nützlich erscheint.

    Dennoch müssen sie nicht komplett von Hass oder so getrieben sein - Aldric Brandl ist so ein Beispiel - ein Dark Jedi, aber ganz sicher nicht nur bösartig.

    Worin der größte Unterschied zum Sith klar wird.
     
  9. [GLT]Legislator

    [GLT]Legislator Sünder, Verabscheuer des Mainstreams und Nonkonfir

    Sith sind jene Anwender der dunklen Seite, die sich den Lehren und Sitten, sowie dem Sith-Kodex hingeben. Vor tausenden von Jahren gab es tausende von Sith, regelrechte galaxisweite Kriege zwischen Jedi und Sith. Doch viel zu oft gab es bei den Sith interne Machtkämpfe, die oft dazu führten, dass sich die Sith ihrer Herrschaft selbst beraubten. In der Schlacht von Ruusan, etwa 1000 Jahre vor Star Wars Episode 4, galten die Sith allgemein als Ausgestorben, jedoch legte ein Überlebender der Sith die neue Lebensweise des "Es gibt nur 2 Sith, Schüler und Meister"-Zeug fest. So ging das dann bis zum Tod von Palpatine. Ab dann waren die Sith wahrhaftig ausgestorben.

    In der Serie Clone Wars gibt es ein wundervolles Zitat von Darth Tyranus darüber, wer sich wirklich Sith nennen darf ;) "You have the trappings of the Sith, you fight like the Sith, but this can be imitated however. You lack a vital quality found in all Sith. Sith have no fear." Was der gute Count damit zum Ausdruck bringen wollte, ist, dass nicht jeder das Zeug zu nem Sith hat, auch wenn er sich der dunklen Seite der Macht hingibt.

    Der Imperator selbst nutzte eine ganze Hand voll Dunkler Jedi als seine finsteren Agenten ... darunter Jerec, Kommandant über seine eigene kleine Flotte mitsamt seiner Gefolgsleute (auch Dunkle Jedi) Yun, Gorc, Pic, Maw, Sariss und Boc. Dann gibt es dann noch jene Gefolgsleute, die er während seiner Wiederaufstehung zur Zeit der Schlacht von Mon Calamari um sich scharte. Ebenso Mara Jade, die er oft im Hintergrund von Geschehnissen einsetzte ;) Zweifellos gab es noch viele weitere ... jedoch hielt Palpatine sie im Vergleich zu den Sith relativ ausgebildet in der Flotte dienen.
     
  10. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    Sehr merkwürdig, wenn ich die Suchfunktion bemühe dann finde ich viel mehr Einträge über Dunkle Jedi im Allgemeinen und den Foren zur PT als im EU-Forum. Woran das nur liegt? ;)

    Einen speziellen Thread gibt es dafür nicht. Die Infos sind ziemlich verstreut. Da sieht es genauso aus wie in den Romanen und Comics...

    Oh ja. Palpatine hat sogar ziemlich viele in seinen Diensten. Selbst einer seiner Großadmiräle war einer. Gerade im Klonkrieg wechseln ein paar Jedi die Seiten oder werden von Dooku akquiriert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2004
  11. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    @ WedgeAntilles:
    Auch Tales of the New Republick gelesen??
    Kannst du mir sagen wann diese Kurzgeschichte spielt??

    Und zum Thema: AUch nach dem Tode des Imperators gab es immermal wieder Dunkle Jedi (gefallene Jedi, gefällt mir besser), die sich nicht von Luke ausbilden ließen: Brakiss und Kuehler z.B. nachzulesen in Rebellion der Verlorenen
     
  12. [GLT]Legislator

    [GLT]Legislator Sünder, Verabscheuer des Mainstreams und Nonkonfir

    Dann gabs da ja noch Desann und seine Lakaien aus "Jedi Outcast", ganz zu schweigen von den vielen Möchtern-Sith-Minions aus "Jedi Academy" unter Tavions Führung. Der einzige wahre, aber tote Sith war in jenem Spiel nur Marka Ragnos. Tja, nicht mal die in Kristallen gespeicherte Macht kann jemanden zu einem Sith machen ;) Nur jahrelange Hingabe und das Studium des Sith-Wissens.
     
  13. WedgeAntilles

    WedgeAntilles Rogue Lea.der

    Von ihm gibts mehrere Geschichten, in den Tales kommen nicht alle vor, der Rest steht in den Adventure Journals.
    Mit ner Zeitangabe kann ich leider nicht dienen.
     
  14. ancile

    ancile Dienstbote

    wo wird in der ot denn bitte erwähnt, dass palpi und vader sith sind? auch stimmt nichts aus den episoden mit den sith von tales of the jedi überein. den dreh, die sith überhaupt zu erwähnen, bekam gl doch erst mit epi 1
     
  15. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    Bereits im Drehbuch von ANH wird Vader als Sith bezeichnet.
    Dort steht:
     
  16. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Erwähnt nirgends, aber der Name 'Sith' taucht schon in sehr frühen Drehbuchentwürfen auf und letztlich auch in der Novelisation zu ANH (wo Vader als Lord der Sith bezeichnet wird). GL hat die sich also nicht erst für die Prequels ausgedacht.
     
  17. ancile

    ancile Dienstbote

    ja gut, aber genannt wurden sie im film eben nicht so.
    "ausgedacht" im sinne von: "ins spiel gebracht" hat er sie aber erst in der nt.

    und trotzdem deckt sich nichts aus den tales of the jedi, was die sith angeht, mit so ziemlich allen medien danach
    JAT vielleicht mal ausgenommen
     
  18. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    @ancile
    Das verstehe ich jetzt nicht ganz. Was soll sich nicht mit den Tales decken?
    Die Comics spielen mehrere tausend Jahre vor den Filmen und dazwischen kommt immernoch Jedi vs. Sith das die Verbindung zwischen den alten, zahlreichen Sith und den neuen "immer zu zweit sie sind" Sith schafft...
     
  19. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    @ancile: Lies bitte das Drehbuch zu Ep.IV! Die markante Regie-Anweisung wurde ja schon auf der vorherigen Seite von Druid gepostet. GL hat also die Sith auch schon mit der OT "ins Spiel gebracht". Und schon seit 1977, seit der Film in's Kino kam, wurde Darth Vader immer als "dunkler Lord der Sith" vermarktet. Da es zu diesem Zeitpunkt noch kein EU gab (die Comcis starteten erst ein paar Monate später, und der erste Roman kam erst 1978), kannst du das auch nicht als EU abtun. GL hat die Sith schon Anfang/Mitte der 70er erschaffen. Und die Meister/Schüler-Beziehung zwischen Palpatine und Vader, die in TESB offensichtlich ist, hat die Existenz der Sith als Begriff noch weiter untermauert. Ok, in den Filme selbst tauchte der Begriff nie auf, aber dafür in den von GL geschaffenen Drehbüchern, und in sämtlicher Literatur, die auf seiner Geschichte beruhte. In den Filme selbst war die Verwendung dieser Sammelbezeichnung ja auch gar nicht notwendig, es gab ja nur zwei markante Individuen, allgemein bekannt und gefürchtet als Vader und der Imperator.
    GL mag für die Prequels vieles umgeschrieben oder erst jetzt neu entwickelt haben (Midis, Qui-Gon, Jar-Jar...) aber die Sith sind, wenn man sich die Entwicklung der SW-Story vom ersten Entwurf bis zum fertigen Filmscript von Ep.IV anschaut, ungefähr so alt wie die Macht selbst. Wenn man's genau nimmt, so sind sie sogar älter als die Macht. Im Rough Draft gab es die Macht noch gar nicht, aber es gab schon die Sith.

    @Druid: Ich würde sogar noch weiter gehen: In den TotJ-Comics, die Anfang der 90er entstanden, klingt schon die Uneinigkeit und Rivalität unter den vielen machtgeilen Sithlords an, die schließlich Ende der 90er erst in TPM und Jedi vs. Sith eine Notwendigkeit zur Zweierregel schuf.
     
  20. ancile

    ancile Dienstbote

    ihr braucht mir nich ständig des gleiche erzählen, wenn ihr euch meinen beitrag nid durchlest: "wo wird in der ot denn bitte erwähnt, dass palpi und vader sith sind?"
    in den filmen wird es absolut NICHT erwähnt. das is meine aussage, mehr nicht. warum führt ihr also die drehbücher an? :)

    dass es sich mit totj nicht deckt ist folgendermaßen gemeint: die sith als rasse selbst(ausgestorben heißt nich, dass man sich nicht auf sie beziehen könnte), die artefakte, der macht gebrauch an sich(siehe blitze) usw decken sich nicht. auch finde ich die bezeichnung "sith" etwas dürftig. sith lord ok, aber sith?! der name ist für eine rasse reserviert und nicht für abtrünnige jedi. naja, jedenfalls sieht man in der ot nie ähnliche ansätze bezogen auf den "sith kult". des wäre ja alles nid schlimm, aber dass nun gl versucht hat mit epi1 und 2 den bogen zu bekommen und eine geschichte zu erzählen, die andere besser niederschreiben sollten(und können) is schad.
     

Diese Seite empfehlen