Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Star Wars - Revell EasyKit-Modelle

Dieses Thema im Forum "Die Werkstatt" wurde erstellt von MaybeTom0rrow, 22. Juni 2009.

  1. MaybeTom0rrow

    MaybeTom0rrow GAS+E=mc²

    Ich kam, sah und eröffnete diesen Thread!

    Wie findet ihr eigentlich die Revell-Modelle zum Selberbauen?

    Ich finde ja immer noch, dass die Teile doch gar nich' so leicht zu bauen sind...:rolleyes: Trotzdem ist es immer wieder mal spaßig am Ende sein Modell betrachten zu dürfen!:D
     
  2. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Die EasyKit Modelle haben mit Modellbau herzlich wenig zu tun. Die muss man ja nur einfach zusammenstecken.

    cu, Spaceball
     
  3. MaybeTom0rrow

    MaybeTom0rrow GAS+E=mc²

    @Spaceball
    Ja, und das ist manchmal doch gar nicht so einfach...
     
  4. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Ich habe richtige Modelle gebaut und das ist was völlig anderes. Diese EasyKit Dinger heissen nicht ohne Grund EasyKit.

    cu, Spaceball
     
  5. Makato Shitamura

    Makato Shitamura Krieger mit Prinzipien

    Also ich find das ganz lustig das zusammenzustecken :D Ich bin ja eher fürs einfache aber manchmal langweilt es einen dann schon. Aber die Slave I zusammenzustecken war garnicht mal sooo einfach liebe Leute ;)
     
  6. Obi Wahnsinn

    Obi Wahnsinn Obi-Hörnchen

    Ich habe ALLE Modelle die es bereits gibt (Also die star Wars Modelle) und muss sagen sie gefallen mir sehr gut.
    Obwohl auch ich sagen muss, dass es mir manchmal zuuu schnell ging.
    Ein paar Sachen inneinander stecken...Fertig.

    Allerdings ist es mir schon 2mal passiert, dass die verbindungsteile abgebrochen sind:motz:wallb

    (Jaja...bin halt Grobmotoriker:braue)

    Wie dem auch sei...unter meiner Zimmerdecke machen sie jedenfalls einen guten Eindruck.
     
  7. ich habe einmal darth vaders x1 und anakins jedi-starfighter. beide habe ich umsonst bekommen (clone wars premiere und jedi-con).
    für den preis selbst kaufen , lohnt sich es meiner ansicht nicht. nach 5 minuten sind sie fertig zusammengesteckt , wobei mich der jedi-starfighter eine ganze halbe stunde gekostet hat, nachdem mir 2 teile durchgebrochen sind.
    die stecksätze sind einfach zu klein und vor allem die teile; von den figuren ganz zu schweigen...
    fazit: als einstieg zu revell ok, allerdings nichts für leute mit großen fingern ohne geduld.
     
  8. Hutzelman

    Hutzelman Gast

    Also ich besitze schon eins, der Podracer von Anakin. Habe ihn aber nie zusammengebaut, weil ich sowieso kein Bock darauf hatte. Nun, ich weiss, dass sie gut sind. Jetzt muss man die auch nicht mehr bemalen. Ist nämlich gut, dann ist nicht mehr so viel Arbeit.
     
  9. Gavin

    Gavin Gast

    habe mir jetzt auch einmal zwei dieser Modelle bestellt. Einmal das Shuttle Tydirium und einmal nen AT AT... Bin gespannt. Das es nur Zusammensteck-Modelle sind, ist mir ja nun bereits klar. Für mich sind das primär auch eher "Übungsmodelle" für Weathering-Effekte an StarWars Modelle...
     
  10. homecine

    homecine Senatsbesucher

    Jepp - die eignen sich wirklich gut zum üben :)

    Hier mal ein "gepimter" EasyFix Snowspeeder den ich für ein z.Z. entstehenden Hasbro-ATAT-Modellständer (ähnlich dem vom Master Replicas) vorbereitet habe:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    lg
    MAXX
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2010
  11. Gavin

    Gavin Gast

    Ah, ist für die Base, von der du mir erzählt hast, richtig? Sieht echt klasse aus! Musst mir mal so ein,zwei Tricks verraten
     
  12. Gavin

    Gavin Gast

    So, hier mal ein Bild von meinem Tydirium-Shuttle :)

    [​IMG]

    Verzeiht bitte, das die Flügel nicht ganz unten sind. Das Modell habe ich mit Fahrwerk gebaut, da ich noch keinen Ständer für das Modell habe. Das Fahrwerk wurde dann mit Photoshop wegretuschiert und das Shuttle in den passenden hintergrund eingefügt :)

    Bilder vom AT-AT und vom Millennium Falcon folgen
     
  13. Yevethaner

    Yevethaner Herrscher von N'Zoth

    Wenn man Modellbauer ist (damit meine ich richtige Modelle zum kleben
    und bemalen) sind die Easykit-Modelle keine Herausforderung. Für alle,
    die zum ersten mal so was machen, kann es schon anspruchsvoll sein.
    Kommt halt auch drauf an wie geschickt/ungeschickt man ist.
     
  14. Logrei

    Logrei Senatsmitglied

    Na , seid doch nicht so unbarmherzig. Ich baue neben den eigentlichen Revell Modellen auch ein paar EasyKit Modelle zusammen.
    Ich finde, beide Produkte haben so ihre Vorteile.
    Beim EasyKit finde ich es gut, dass ich nicht immer diesen stinkenden Kleber verwenden muss. xD
     
  15. Laurin

    Laurin Gast

    ich habe den easy kit adventskalender und bin mal gespannt ich bericht dann ;)
    LG
     
  16. Macomedia

    Macomedia Senatsbesucher

    Neue Modelle

    Ich habe mir jetzt den X-34 Landspeeder zugelegt, zwar ist er von der Farbe her etwas zu hell geraten,
    ansonsten finde ich ihn aber ganz gut. Den Tie Fighter werde ich mir bestimmt auch noch holen.

    Außerdem hat Revell neue Modelle bekannt gegeben.
    Ab Oktober werden folgende neue Modelle in den Verkauf kommen:

    Easykit: Sith Infiltrator, Anakin’sPodracer
    Easykit Pocket: TIE Fighter, Imperial Star Destroyer, Slave One

    Sobald sie erhältlich sind, findet ihr hier Fotos und Beschreibungen zu den Modellen!
    STAR WARS Revell Easykit - Snaptite
     
  17. Lord Tyrann

    Lord Tyrann Senatsbesucher

    Ich habe:
    -X-Wing
    -ARC 170 Starfighter
    -Obi-Wans bzw. Anakins Starfighter
    -Millenium Falkon
    -Naboo Starfighter
    -TIE-Fighter
    -Obis Starfighter ( Ep. 2 )
    -Gunship
     
  18. Macomedia

    Macomedia Senatsbesucher

    Coole Sammlung. Ich hatte früher noch die Slave One und den Snowspeeder. Habe Sie dann aber leider irgendwann verkauft. Vielleicht werde ich mir die Bausätze noch einmal holen. Die Slave One, war schon richtig genial.

    Kannst du mir vielleicht sagen, welche von deinen Modellen mit Gebrauchsspüren versehen wurden?
    Ich glaube bei den älteren Modellen hat Revell das noch nicht gemacht, erst bei den neueren.
    Sind das alles die normalen EasyKit Modelle oder sind es die EasyKit Pocket Modelle?
     
  19. Von den EasyKit Modellen habe ich auch ein paar:

    -Darth Vaders TIE
    -TIE Fighter
    -X-Wing
    -Snowspeeder
    -Lambda Fähre

    Sind aber all ohne Kampf- bzw. Gebrauchsspuren und ich habe geplant mir noch den X-34 Landspeeder + die Slave One zuzulegen.


    Gruß Muldoon
     
  20. Macomedia

    Macomedia Senatsbesucher

    Den X-34 Landspeeder kann ich nur empfehlen. Sieht echt gut aus und hat auch ein paar Gebrauchsspuren. Hier sind jede Menge tolle Bilder vom Modell:
    X-34 Landspeeder Revell Easykit

    Ich habe übrigens bei eBay zufällig gesehen, das einige Modelle ein neues Verpackungsdesign und eine neue Nummer bekommen haben. Anstatt Darth Vader bzw. Clone Trooper sieht man jetzt Darth Maul auf der Verpackung.
    Bis jetzt habe ich folgende Modelle gesichtet:

    06679 Obi Wan´s Jedi Starfighter - vorher 06651 mit Darth Vader
    06680 ARC-170 Fighter - vorher 06653 mit Darth Vader
    06681 Anakin's Jedi Starfigter - vorher 06650 mit Darth Vader
    06682 General Grievous Starfighter - vorher 06671 mit Clone Tropper
    06683 Republic Attack Shuttle - vorher 06672 mit Clone Tropper
    06684 AT-TE - vorher 06673 mit Clone Tropper
     

Diese Seite empfehlen