Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Terquälerei in Kino und TV

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Annie, 12. Oktober 2002.

  1. Annie

    Annie Gast

    Wie ich schon im Charmed Thread postete
    :
    ALso ich habe mich in der letzten Charmed Folge gewundert warum der Wellensittich Oskar so da rumhampelte.Dann habe ich genauer hingesehen und habe entdeckt das er einen Nylonfaden! Um seinen kleinen Fuß hatte und irgentwer dran gezogen hatt! Das geht sdoch wohl zu weit!

    Haltet mich für kleinlich leute aber sowas ko... mich an! Habt ihr noch so beispiele die kaum aufallen???
    Jaina
     
  2. DashRendar

    DashRendar PSW-Tippspiel-Weltmeister

    vor kurzem kam in der Hörzu mal ein Bericht über die Dreharbeiten zu "Unser Charlie"
    Der Affe wurde von seinem Trainer brutal geschlagen wenn er was falsch machte
     
  3. Casta

    Casta junger Botschafter

    Bei den Dreharbeiten zu Batmans Rückkehr sollen viele Pinguine bei den Pinguin-Armee-Szenen am Ende des Filmes, die die Stadt zerstören sollen, viele Tiere durch die harten Dreharbeiten verendet sein.

    Einige Sagen, es war eh Roboter-Vögel, aber es hieß seit Jahren immer wieder, dass die Tiere, mit denen die echten Zwischenszenen gedreht wurden, unter der Last des Drehs gestorben sein sollen :(
     
  4. Ja, deshalb erstattete der Deutsche Tierschutzverband anzeige gegen ZDF, dass die Serie nicht mehr Produziert werden darf und abgesetzt werden soll!
     
  5. Nomi

    Nomi Legende Premium

    In einer Tatort Folge wurde ein Hamster von einem Kind das Klo hinuter gespühlt. Bei den Proben ist allerdings der Hamster tatsächlich gestorben :(
     
  6. serioustom

    serioustom Gast

    Ich finde es immer komisch, dass wenn man nichts über die Hintergründe des Drehs weiß alle es niedlich finden aber sobald dann die große "Überaschung kommt, dass die Tiere dazu gezwungen wurden flippen alle aus.
    Mal ehrlich Leute, hattet ihr vor dem Hörzu Bericht oder sonst wo gedacht, dass die Tiere das machen weil sie gerade Lust dazu haben?
     
  7. Jeane

    Jeane -

    Bei Tierquälerei sehe ich rot. :mad: Auch und gerade, wenn so etwas aus meiner Meinung nach unwichtigen Gründen wie einen Film oder eine Fernsehserie passiert. Von dieser Sache bei "Unser Charlie" habe ich auch gehört und finde, die Serie gehört abgesetzt. Wobei ich von diesen ganzen Tierdressuren im allgemeinen nicht viel halte. serioustom hat recht - ein großer Teil der Tiere macht so etwas nicht aus Spaß.
     
  8. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    Das passiert leider immer wieder in Filmen oder Serien, man braucht ein Tier in einen Film und es muss das machen.

    Ich frage mich wie Hunde behandelt werden wenn sie so wütend sind, irgendwie machen sie ja den wütend.

    Richtig ist es nicht. vielleicht sollten sie eine möglichkeit finden das zu vermeiten oder generell Tiere rauslassen.

    Wenn der Affe so behandelt wird gehört die Serie auf alle Fälle abgesetzt.
     
  9. Campi

    Campi Senatsbesucher

    dann guckt einfach keine filme mehr mit tieren ;)
     
  10. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    Das mit Charly hab ich auch gehört. Und ich hatte die Serie die ersten 3-4 Jahre immer geguckt!:mad:
    Aber, wusstet ihr, dass bei den alten Filpper-Folgen auch ein paar Delphine (die Flipper-darsteller) gestorben sind?
     
  11. Sammy Curr

    Sammy Curr Surfacezerkratzer

    Oooooch die armen Tierchen! :D

    Kratzt mich herzlich wenig ob jetzt für nen Film ein paar Viecher mehr oder weniger draufgehn!
    Täglich werden ganze Tierarten aus reiner Blödheit der Menschen ausgerottet - sich da noch über die Filmvtierquälerein aufzuregen würde ich für mich selber als äußerst scheinheilig empfinden... dadrum lass ichs!
     
  12. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    @Sammy:
    Nimms mir bitte nicht persönlich, aber:
    Die paar Tierchen sind egal, ne? Aber wehe, da kratzt ein Mensch ab! dann wird Terror geschoben! Tirer sind wohl nach der Meinung einiger Menschen, nur Sachen, die eh keinen Interessieren. Wir sind auch nichts besseres, nur wil wir denken, wir sind die einzige sprechende Spezies auf dem Planeten (Delphine können es auch), und nur weil wir unser eigener natürl. Feind sind!
    "Er [der Mensch] würde seinen Bruder töten, um dessen Land zu besitzen. [...] er ist der Bote des Todes!" (Auszug aus der Hlg. Schrift der Affen; Planet der Affen 1 (alt))
     
  13. Casta

    Casta junger Botschafter

    Das mit dem kleinen Charly fand ich ur-schlimm, ich hab das Video gesehen, wo man gefilmt hat, wie er, so hilflos, wie er in seiner Windel da saß, einfach voll eins in den Rücken getreten bekommen hat und noch weitergeschlagen wurde :( :( :(

    Den Menschen, die ein Tier so behandeln...sollte mal es doppelt so schlimm zurückzahlen. Wer sich an Kindern, Frauen und wehrlosen Tieren vergeht, hat meiner Meinung nach keine Gnade mehr verdient. Sicher, wie sind alle Menschen, aber in dem Moment, in dem ein Mensch so etwas tut, stellt er sich selbst auf eine sowas von niedrige Stufe... :mad:

    Der einzigste Hund, dem es scheinbar gut geht, ist Rhett Butler, der den Kommissar Rex darstellt...das Frauchen ist kompetent.

    Liebe Grüße, Casta
     
  14. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    Wenn man das tut heißt es: der/die Arme. Er/Sie ist ein Mensch. Mit einem Menschen kann man so etwas doch nicht machen!
    Menschen halten sich eben für was besseres.
    Mal ein Bsp: Hast du mal "Planet der Affen" gesehen? V.a. die Gorillas behandeln Menschen wie wertlose Sachen. (im ersten Film) sieht man eine Jagdszene, wo die Gorillas eine Menschenherde jagen und gnadenlos niederschießen. Oder (im 2. Film) gibt es eine Szene, in der die Gorillas Menschen als Trainingsobjekte für Zielübungen benutzen, d.h.: sie reiten auf sie zu und springen auf sie, holen sie von den Pferden und, und, und... Oder im neuen Film sucht Faith (?)(der Affen-General) bei Leo (Astronaut; also Mensch) eine Seele, indem er ihm den Mund aufreist (und zwar bis es nicht mehr geht), sich über ihn beugt und in den Mund reinschaut, fragt "Wo ist da eine Seele?" (oder so ähnlich) und ihn auf die Seite wirft. Da denkt doch wohl fast jeder: "Warum behandeln die die armen Menschen so?" Aber keiner erkennt es: Die Affen sind die Menschen und die Menschen sind Tiere. Die Affen behandeln die Menschen nur so, wie Menschen Tiere behandeln! (Anmerkung: Die Affen werden alle durch Menschen in Kostümen dargestellt)
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2002
  15. Sammy Curr

    Sammy Curr Surfacezerkratzer

    Renegat 35:

    Im Todesstrafen-Thread ging es nicht einfach darum, ob ein Mensch abkratzt, sondern ob ein Mensch einen anderen ermordet!
    Mich kotzt es nur an so rumzutuhen von wegen "ooooch der arme Affe", "nein der arme Delphin", "böse Menschen - arme Tiere", während weltweit alle paar Stunden zigtausend Fische die im Netz gelandet sind tot zurück ins Wasser geschmissen werden weil sie nicht verwendbar sind, durch Brandrodung zigtausende Tiere draufgehen, nach und nach Spezies fast schon systematisch ihres Lebensraumes beraubt und damit vernichtet werden! Und das waren gerade mal ein paar Beispiele!

    Letzteres interessiert höchtens ein paar Grüne und Greenpeaceler - aber wehe es kommt auf dass ein Viech aus ner TV Serie misshandelt wurde... dann schreien alle gleich auf!

    Ich für meinen Teil hab konsequenterweise beschlossen beides gleich zu behandeln! :mad:
     
  16. Hoof

    Hoof weises Senatsmitglied

    das mit dem Planet der Affen Beispiel find ich sehr gut beobachtet...generell die ganzenFilme setzten sich ja sehr mit dem problem auseinander wenn ich das richtig in Erinnerug hab...


    ich hoffe doch ihr seid alle Vegetarier oder Veganer ?? ;)
     
  17. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    den Thread hab ich mir nie angeschaut.

    Mir geht es eigentlich auch um alle Tiere (siehe Post über deinem). Nur: Wo hört man was davon, wenn die ganzen "wilden" Tiere sterben? Nie!
    Und wie ich über das Verhalten und Denken der Menschen denke, kannst du auch oben nachlesen.
    "Er [der Mensch] ist der Bote des Todes." (Hlg. Schrift der Affen; Planet der Affen 1)

    Ja, du hast es richtig in Erinnerung.
     
  18. Hoof

    Hoof weises Senatsmitglied

    aber das is mit menschen das gleiche ! umd die menschen in südamerika und inner 3ten welt krepieren interessiert das auch keine sau...aber wenn in den reichen Ländern was passier wird direkt aufe Tränendrüse gedrückt...
     
  19. Sammy Curr

    Sammy Curr Surfacezerkratzer

    Renegat 35, Hoof:

    Meine Patanetlösung für die Welt:

    GAS FÜR ALLE!!! Dann gibt's keine Probleme mehr! :angry
     
  20. philiboy

    philiboy Offizier der Senatswache

    Tierquälerei ist schrecklich, was ich aber nicht leiden kann ist der Spruch: "Tiere sind besser als Menschen"!
    Menschen sind auch Tiere und wenn Hunde, katzen, Pinguine oder sonstwas eine so hohe technologie hätte wie die Menschen, würden sie auch Kriege führen und all das was drum rum ist!
    Zur Quälerei: Ich glaube bei "Ein Schweinchen namens Babe haben sie über 60 verschiedene Schweine gebraucht und eines ist dabei sogar gestorben!
     

Diese Seite empfehlen