Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Unpopuläre Lieblingsspiele

Dieses Thema im Forum "PC & Konsolen" wurde erstellt von Conquistador, 31. Dezember 2011.

  1. Conquistador

    Conquistador No school like the old school

    Habt ihr ein Lieblingsvideospiel, welches von der Fachwelt und anderen Gamer als durchschnittlich, uninnovativ oder sogar schlecht empfunden wird, welches ihr aber immer wieder gern spielt?

    Bei mir ist es das Spiel Fable für die XBox. Zwar ist die Reihe einigermaßen bekannt, der erste Teil wurde aber recht schnell vergessen, u.a. da das Spiel nicht die geweckter Erwartungen erfüllen konnte und deshalb bei den Kritiken auch nicht sonderlich gut abgeschnitten hat.

    Trotzdem liebe ich dieses Spiel, was vorallem an der sympathischen Welt Albion, den sozialen Möglichkeiten und der optischen Gestaltungsfreiheit des eigenen Charakters liegt.
    Auch empfinde ich den Wiederspielwert als recht hoch, auch wenn die in der Storyline gegebene Entscheidungsfreiheit nicht sehr groß ist.

    Habt ihr auch so ein Lieblingsspiel?

    Gruß
    Cnq.

    P.S.: Und ein frohes Neues Jahr euch allen.
     
  2. Ceras

    Ceras Squad-Medics against Slug Weapons

    Outcast aus dem Jahre 1999.....Fans haben glaub ich aus der Crytek Engine ein eigenes Spiel gebastelt....
     
  3. Darth Stassen

    Darth Stassen Imperialer Bürokrat Premium

    Auch wenn ich es mittlerweile leider nicht mehr spielen kann, da meine Antivirensoftware hinter der EXE ein Rootkit vermutet: Knights of Honor aus dem Hause Black Sea Studios (mittlerweile Crytek Black Sea).

    Dabei handelt es sich um ein Mittelalter-Strategiespiel, welches als Karte Europa sowie Nordafrika und Teile von Nahost umfasst. Spielziel ist es, entweder militärisch oder durch Diplomatie zum König von Europa gekrönt zu werden.

    Das Spiel hatte schon zum Zeitpunkt des Releases eine veraltete Grafik und die Kämpfe bieten auch keinen nennenswerten strategischen Tiefgang (Es gewinnt grundsätzlich der mit mehr Bogenschützen...), doch mir gefällt einfach die Anzahl der Möglichkeiten, die man im Spiel hat.

    Beispiel: Du willst eine Region deinem Königreich einverleiben.
    Variante 1: Du belagerst die gegnerische Burg, bis deren Nahrungsvorräte erschöpft sind und sie aufgibt.
    Variante 2: Du greifst sie direkt an und besiegst die verteidigenden Truppen.
    Variante 3: Du kaufst sie dem jeweiligen Besitzer ab.
    Variante 4: Du forderst sie als Tribut ein.
    Variante 5: Du vermählst ein Mitglied der königlichen Familie mit dem dortigen Machthaber und hoffst darauf, die Provinz irgendwann mal zu erben
    Und Variante 6, falls die jeweilige Provinz muslimisch ist: Du versuchst einen deiner Kleriker zum Papst wählen zu lassen und befielst einen Kreuzzug

    Zur Hilfe hast du dabei 10 Ritter, bei denen du relativ frei auswählen kannst, ob diese Marschälle, Kleriker, Baumeister, Händler usw. werden sollen und die dir entsprechende Boni verleihen, je nachdem, was eben am besten zu deinem Spielstil passt.
     
    Wonka Third gefällt das.
  4. Laurin

    Laurin Gast

    Ich habe bis Herbst dieses Jahres Heroes in the sky gespielt ein online game mit super Grafik etc. Kostenlos und echt super allerdings sind die Betreiber der deutschen Version solche schnarchzapfen das das Level 60 seit 1 und halb jahren das höchst level ist und deshalb spiele ichs nicht mehr habe dort zwei Accs je Lev 60! Allerdings könnt ihr die Ami-Version spielen geht bis Lev 109 da habt ihr erstmal was zu tun :)
     
  5. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Mein Liebling ist eindeutig Vietcong 2. Die Grafik ist nicht gerade bombig, obwohl das Spiel für die Zeit heftige Systemvoraussetzungen hat, und die SP-Campagnen sind recht kurz. Ich mags trotzdem sehr gerne. Die US-Campagne macht nämlich richtig Spass, der Soundtrack ist verdammt gut und die Sprüche des Teams sind so richtig schön politisch unkorrekt.
     
  6. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Ich spiel total gerne Dragon Ball Z Budokai Tenkaichi 3 auf der PS3.
    Macht total viel spaß. Man hat eine rießen Auswahl an Charakteren und sehr idividuelle Techniken und Kampfstilen zur Verfügung. Jeder Charakter hat dadurch seine Vorzüge. Auch wenn es natürlich starke und schwache Charaktere gibt. Zum Teil auch welche die viel zu overpowert sind und andere mit denen man fast gar nichts anfangen kann.
    Aber dass gehört irgendwie auch dazu.
    Dazu gibt es noch verschiedene Kampfmodi wie Tuniere, Trainigsmöglichkeiten, eine Kampagnempdus und noch einiges mehr.
    Es wird einem jedenfalls nicht langweilig.
     
  7. Wizard With Gun

    Wizard With Gun Kampfmagier. Lehrling von Bourdieu.

    Mount and Blade - Warband. Ein tolles Mittelalter-Rollenspiel, mit zweckmäßiger Grafik, aber dennoch unglaublichen Spielspaß und Motivation.
     
  8. Batou

    Batou Stranger in a strange land

    Die Dynasty Warriors Reihe von Koei.

    Gefühlt jedes Jahr kommt eine neue Ausgabe heraus, die fast identisch zum Vorgänger ist. Ich muss sie aber alle spielen, obwohl es nur primitives Butten Smashing ist :kaw:
     
  9. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Ich spiele nicht mehr so viel, um jetzt einen aktuellen Titel nennen zu können. Aber so ein Fall war bei mir die Wirtschaftssimulation Vermeer für den C64. Bekam meistens unterdurchschnittliche Bewertungen, machte aber großen Spaß und fand trotz der mäßigen Kritiken seine Fans. War imho ein tolles Spiel, wenn man mindestens zu zweit spielte. Zu dritt oder viert machte es aber am meisten Spaß.

    Vermeer ? C64-Wiki
     
    Antiriad gefällt das.
  10. Polo

    Polo Gast

    Daran sieht man wieder mal wie alt man ist um sowas noch zu kennen ;)

    Vermeer würde heute wahrscheinlich keiner mehr spielen ( Grafik etc. ).

    Mein Lieblingsspiel war damals Erben der Erde für den Amiga. Kein Mainstream, die wenigsten kannten es.

    War im gleichen Stil wie Monkey Island & Co., hatte Sprachausgabe und war eines der wenigen Amiga Spiele, welche die Möglichkeiten der CD-ROM ausgenutzt haben. Alles war komplett in Deutsch, auch die Sprachausgabe. Für 1994 und vor allem für ein System das am Verschwinden war ( Commodore ging 1993 bankrott, die Zukunft des Amigas war ungewiss ) war es aussergewöhnlich.

    Das Ende des Spiels schreit geradezu nach einem Nachfolger, doch der lässt leider bis heute auf sich warten. Würde ich mir sofort kaufen, weil mich die Story damals sehr fasziniert hat.
     
  11. Tarabas

    Tarabas Gast

    Ein recht unbekanntes Spiel von mir ist Nosferatu - Wrath of Malachi. Man läuft in der Ego-Perspektive durch ein Schloß voller Vampire. Bewaffnet mit Pfahl, Weihwasser, Steinschlosspistole und anderen Waffen. Eine echt geiles Feature woran sich andere Spiele ein Beispiel nehmen können: bei jedem neu angefangen Spiel sind die Räume anders verteilt.
     
  12. Sir Killalot

    Sir Killalot Offizier der Senatswache

    Täusch dich mal nicht -ich spiel z.b. immer wieder gern zwischendurch Uplink...

    Uplink
     
  13. grievous femina

    grievous femina Grievous gelehrige Attentäterin

    Pharao

    Gott, ich hab "Pharao" geliebt..keine Ahnung ob das mal beliebt war oder nicht, aber ich glaube ich war als Kind süchtig danach. Einfache, schöne Grafik, klassisches Strategiespiel mit Wirtschaften, Handeln, Kriegführen und Städtebauen/verwalten. Manchmal hab ich Lust, es einfach mal wieder zu installieren. Allerdings war es damals auch ein echter Zeitfresser. :kaw:
     
  14. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Es gibt immer noch Neuerscheinungen für Atari VCS/2600.

    Das war sogar so populär das es ein Addon "Königin des Nils: Kleopatra" gab.
     
  15. grievous femina

    grievous femina Grievous gelehrige Attentäterin

    Stimmt, das hab ich mir sogar angesehen, war aber nicht mehr ganz so schön wie das Original..Seufz, tja..jetzt hab ich Lust es wieder rauszukramen..:)
     
  16. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Ich wünschte Pharao käme bei GOG heraus aber scheinbar hat es die Plattform nicht allzu leicht. Eine günstige, DRM freie Plattform die ihre Kunden nicht gängelt wird wohl selbst bei größtenteils klassischen Spielen als Gefahr empfunden.

    Ein weiteres Lieblingsspiel von mir ist Warlords Battlecry, im Grunde die ganze Serie die ich kenne also II und III. Würde mir eine Fortsetzung wünschen, heute auch gern in 3D (selbst 2006 sahen 3D Strategiespiele ja noch scheußlich aus). Die Serie hat echt Potential mit ihren Helden, ihrer Geschichte, Items und der ganzen Art des Gameplays.
     
  17. Laurin

    Laurin Gast

    Hier ist der Link zum Download ! Download | Heroes in the Sky | Client-Download | gamigo ich spiele das jetzt wieder und kann es nur empfehlen spaß ist vorprogrammiert! Falls ihr das Game auch spielt (was ich euch wirklich nur empfehlen kann) lasst es mich wissen dann kann ich mit dem/derjenigen etwas Leveln!!!
     
  18. Darth Gollum

    Darth Gollum Der, den sie DEN nannten

  19. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Mein unpopuläres Lieblingsspiel, das von der Fachwelt zuerst komplett gehyped und dann von Kritikern und Spielern als große Entäuschung betitelt wurde ist Spore... trotz seiner Schwächen (keine Entwicklung im Wasser, fehlende Evolutionsstufen, zu kurze Industrie-Phase etc) ein wirklich geniales Game, das ich einfach nicht missen möchte.
     
    Steven Crant gefällt das.
  20. reaggyray

    reaggyray junger Botschafter

    also da fällt mir spontan gerade killing floor ein, das spiel macht einfach laune, ist blutig, und es gibt haufen weise waffen... und es hat nicht mal 20 euro gekostet...
    im vergleich dazu l4d: nur eine handvoll waffen und niemals ein patch mit neuen waffen... und dafür n haufen zaster hingelegt!
     

Diese Seite empfehlen