Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Verhältnis Machtnutzer zu Nicht-Machtnutzer in der GFFA?

Dieses Thema im Forum "Rund um Star Wars" wurde erstellt von Joerschi, 7. Februar 2016.

?

Verhältnis Machtnutzer zu Nicht-Machtnutzer in GFFA?

  1. ca. 1:1.000

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. ca. 1:10.000

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. ca. 1:100.000

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. ca. 1:1.000.000

    12,5%
  5. ca. 1:10.000.000

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. ca. 1:100.000.000

    25,0%
  7. ca. 1:1.000.000.000

    12,5%
  8. ca. 1:5.000.000.000

    12,5%
  9. ca. 1:10.000.000.000 oder kleiner

    37,5%
  1. Joerschi

    Joerschi Fernträumer Premium

    Eigentlich eine langweilige Frage, aber mal schauen was Ihr dazu meint.

    Ausgehend vom aktuellen Kanon: wie hoch schätzt Ihr in der GFFA die Anzahl potentieller Machtnutzer im Verhältnis zu Muggel... äh Nicht-Machtnutzern?

    Mir ist klar, dass man aus Genauigkeitsgründen irgendwo noch einen Mindestgrad der Machtfertigkeiten definieren müsste, aber das ist natürlich schwierig.
    Als Richtwert würde ich mal vorgeben, dass grob alle einbezogen werden, die im früheren Jedi-Orden (E1-3) eine Chance gehabt hätten, ein "Vorstellungsgespräch" als Padawan zu bekommen. Also nicht unbedingt solche, welche nur ganz schwache Fähigkeiten haben, indem sie Blumen schneller wachsen lassen können oder sowas (frei erfunden).

    Ich selbst denke, es könnte ungefähr ein Verhältnis von 1:1.000.000.000 oder kleiner sein.
    Die Vermutung leite ich daher ab, weil in E1-3 außer bei den Menschen selten mehr als ein Machtnutzer bekannt ist (und wiederum davon ausgehend, dass bei vielen der Spezies einige Millionen bis Milliarden Individuen existieren - auf Tausenden bewohnten Welten). Natürlich können theoretisch auch viele Schmuggler, Kopfgeldjäger o. a. Nicht-Jedi/Sith entsprechend gute Fähigkeiten besitzen, aber da sie insbesondere in E1-3 auch in dieser Funktion quasi keine (Neben)Rolle spielten, würde ich deren Anzahl als vernachlässigbar ansehen.

    Ein Verhältnis von 1 zu 1 Milliarde oder kleiner würde meines Erachtens auch deswegen plausibel sein, weil sich der Jedi-Orden in E1-E3 (und auch im EUL) nach jedem Potential alle Finger geleckt hat (auch wenn sie einige im EUL dann teils zum Agrikultur-Korps geschickt wurden).
    Gute Machtnutzer sind einfach sehr sehr selten.
     
  2. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    In der PT Zeit gab es 10000 Jedi, per alten EU Zahlen hat das Imperium in Relation mehr als 100 Billiarden Einwohner, also ja Milliarde zu 1 oder noch weniger klingt ziemlich passend.
     
  3. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Da lange nicht jeder Machtnutzer ein Jedi wird, nicht jeder erkannt wird, manche auch einfach sterben bevor sie ihr Potential entdecken dürften, dürfte die Dunkelziffer denke ich ziemlich hoch sein. Eins zu einer Million halte ich daher für äußerst wahrscheinlich, schon allein weil bei den Jedi ja schon mehrere einer Spezies, die teilweise ja nur einen einzigen Planeten zu bewohnen scheinen existieren scheinen und wenn die Machtnutzer sich schon so gleichmäßig verteilen, dass auch jede Rasse welche hervorbringt, die auch entdeckt und ausgebildet werden können, müsste das Verhältnis schon kleiner sein. Ganz zu schweigen davon, dass es genug geben muss, dass sich ganze Kulturen um die Macht herum bilden können.
     
  4. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    1 zu 1 000 000 000 erscheint mir zu hoch gegriffen wenn man bedenkt das auch Bevölkerungen und ganze Spezien gibt die zumindest ein rudimentäres Talent für die Macht haben. Auch wenn es für eine Jedi-Ausbildung zu gering sein mag.
    1 zu 1 000 000 erscheint mir aber dennoch zu hoch wenn man die schiere Größe der Galaxis bedenkt.
    Eins zu Hundertmillionen fühlt sich für mich deshalb irgendwie richtig an. Auf die derzeitige Größe der Menschheit umgerechnet würde man also auf etwa 70 machtsensitive Individuen kommen. Eine Zahl die sich irgendwie vernünftig anhört.
     
  5. Darth Stassen

    Darth Stassen Imperialer Bürokrat Premium

    Ich meine, dass ich mal gelesen hätte, dass im Schnitt pro Planet ein Jedi stammen würde. Ich weiß jetzt nicht mehr, ob das ein offizielles Werk war oder Spekulation, aber der Wert klingt plausibel. Legt man nun eine durchschnittliche Bevölkerungszahl wie auf der Erde zugrunde, dann kommt man ungefähr auf 1:7.200.000.000.
     
  6. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Ich hab mal für "1:10.000.000.000 oder kleiner" gestimmt. Jedenfalls soweit es das alte EU betrifft. Dort gibt es zwar neben den Jedi noch andere Gruppen oder ganze Völkerschaften/Stämme, die auch machtsensitiv sind (Fallanasi, Dathomir-Hexen, Korunai), aber dies sind doch vergleichsweise kleine Gruppen. Selbst wenn auf jeden Jedi nochmal 1.000 von den anderen kommen wären das immer noch "nur" 10 Millionen Machtnutzer bei einer Bevölkerung von 100 Quadrillionen.

    Im NuCanon sieht es wahrscheinlich noch schlechter aus, weil wir da bisher nicht einmal die "anderen" Gruppen haben. Allerdings wissen wir auch nicht, wie hoch hier die Gesamtbevölkerung der Galaxis sein soll, also können wir auch nichts über die Relation sagen.
     
  7. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Und da wundern sich noch manche wie die Jedi nach ihrer Vernichtung in RotS so schnell wieder in Vergessenheit geraten konnten. :kaw:
     
    riepichiep und Lord Garan gefällt das.
  8. oipihoc

    oipihoc Dienstbote

    Is jetzt natürlich recht doof da einen Schnitt zu ziehen da wir über die durchschnittliche Population der Planeten in SW kaum was wissen + es eben Völker gibt wo einfach fast jeder Machtsensitiv ist
    (oder will mir jemand sagen das Dathomir eine Bevölkerung von 1 Milliarde aufwärts hat?)
    und es ettliche Planeten außerhalb des Einzugsgebiets der Jedi gibt ...Ani war auch nur ein Zufallstreffer.
    Und andere Planeten wie Zb Corcusant oder Nar Shaddar ja einfach alles un jeden im universum anziehn....
    ich hab auf 1 -100 000 000 getippt


    (hierbei hab ich nur an die Filme und Serien gedacht)
    + EU ..... Mehrere tausend Jedi gegen mehrere Tausend Sith allein bei einer Schlat etc...
    die Mandalorianischen kriege etc....
     
  9. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Ich würde hier allerdings sagen, dass man die Zahlen auch gerne mal zu niedrig ansetzt. Man denke nur an die Klonkrieger, eine riesige Galaxis und dann hat man es mit Zahlen eines dritte Welt Lands zutun.
     

Diese Seite empfehlen