Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Warum Anakin / Vader nicht einfach klonen?

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Shyamalan, 19. Juni 2005.

  1. Shyamalan

    Shyamalan Zivilist

    Moin!

    Was mir nach Ep. 3 eingefallen ist: Das Imperium, das nach Ep. 3 langsam enststeht, hätte doch die Macht, eine neue Klonarmee entwickeln zu lassen, oder? Zumindest dürfte es ja kein Problem sein, die Leutz auf Kamino unter Druck zu setzen, oder andere damit zu beauftragen. Und da Anakin diese Höchstzahl an Midichlorianern hat, müssten alle seine Klone ihm an Beherrschung der Macht ebenbürtig sein. Damit hätte Sidious eine vermutlich fast unschlagbare Armee, und somit wesentlich weniger Probleme mit den Rebellen zur Zeit der OT.
     
  2. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Eine unschlagbare Armee die man nicht kontrollieren kann. Es hat schon einen Grund warum es immer nur zwei Sithlords gibt. ;)

    Außerdem gab es im EU schon mal einen Klonversuch... und der ging total in die Hose. Ich erkläre es mir so, dass die Macht da nicht mitgespielt hat. Nach dem Motto: "Es kann nur einen Auserwählten geben." (Erinnert jetzt irgendwie an Highlander :D)
     
  3. Darth-Piccolo

    Darth-Piccolo I am back!!!

    Naja.
    1. Ich glaube nicht, dass Vader sich würde klonen lassen.
    2. Viele geklonte Machtnutzer haben weitaus weniger Midis :D . Und die meisten sind absolut wahnsinnig.
    3. Vader wurde sogar in einem Galaxy of Fear Band geklont. War irgendwie ein Fehlschlag. Leider sind die Bände alle vergriffen :(
     
  4. Lando

    Lando Langstreckenläufer

    Auf die Idee muss man erst mal kommen; schlicht und genial. :D

    Die Frage ist nur, ob sich Midichlorianer mitklonen lassen. Aber so sehr der Plan auch pausibel ist, dem Film hätte eine Anakin-Armee natürlich geschadet. Das fällt unter die Sparte: "Was wäre wenn"...

    In dem Fall hätte ich schwarz für die Rebellen gesehen. ;)
     
  5. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Wie kommst du auf diese Erkenntnis?
    Das hat nichts mit Machtnutzern zu tun, sondern liegt an der viel zu schnellen Reifung des Klons. Man lässt den Klon über einen Zeitraum von 2 Jahren heranreifen und schon ist nichts mehr mit Wahnsinn (oder man bedient sich Thrawns kleinen Tricks^^)
     
  6. Darth-Piccolo

    Darth-Piccolo I am back!!!

    @Talon Karrde
    Ich meine, in einem Tread gelesen zu haben, dass Minza meinte, dieser Vader Klon hätte keine Machtkräfte.
    Und das mit der schnellen Reifung kann schon sein. War Joruus C'baoth auch ein schnell gezüchteter Klon? Ich weiß das schon nicht mehr :D
     
  7. toni

    toni Zivilist

    hi,

    sorry, ich will als neuling nicht unbedingt negativ auffallen aber meinst du nicht das mit diesen "was wäre wenn" themen übers ziel hinausgeschossen wird.

    "Damit hätte Sidious eine vermutlich fast unschlagbare Armee, und somit wesentlich weniger Probleme mit den Rebellen zur Zeit der OT."

    stimmt aber dann hätte es episode 4-6 in dieser form nicht gegeben.

    dann müsste man ja alle filme in frage stellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2005
  8. Darth Decay

    Darth Decay Bringing decay to where light used to reign.

    Richtig, man nehme nur den guten Joruus C'Baoth.
     
  9. Ulic Katarn

    Ulic Katarn Irgendwo im Nirgendwo

    hmm der auserwählte hätte sich nich klonen lassen und das EU belehrt uns eines bessren... die haben im EU versucht vader zu klonen und das ging total in die hose... der vader der daraus hervor ging war total geisteskrank und hatte keine macht....
     
  10. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Ja, bei Vader ging es in die Hose. Das kann aber nicht als Beweis dafür herhalten, dass es nicht funktioniert. Weil C'baoth Klon durchaus die Macht hat. Wie oben schon geschrieben, ziehe ich den Fehltritt bei Vaders Klon darauf zurück dass es eben nur einen Auserwählten geben kann. Das ist zwar eine recht dünne These. Beachtet man aber, das Anakin im Grunde selbst etwas wiedernatürliches ist, wird sie aber gewichtiger.

    Und ja. Joruus wurde zu schnell gezüchtet deshalb wurde der Klon wahnsinnig. Thrawn unterhällt sich mit Pellaeon darüber.
     
  11. Darth Sauron

    Darth Sauron Unverbesserlicher Besserwisser

    Ich glaube auch, dass man einen starken Machtnutzer nicht einfach klonen kann. Die einzigen mir bekannten Klone von Machtnutzern sind:
    Luke Skywalkers Klon Luuke -> Willenlose Drone
    Joruus C'baoth -> Wahnsinnig
    Vaders Klon -> keine Machtkräfte
    Klon vom Imperator -> nur als Körper gdacht, in dem der Geist vom Imperator hinein schlüpfen kann. Ansonsten keinerlei Bewustsein

    Bei der Erfolgsquote halte ich ne Jedi- bzw Sith-Klon-Armee nicht für erstrebenswert :(
     
  12. Darth_Disaster

    Darth_Disaster Dark Jedi

    Diesen Galaxy of Fear Band habe ich grade zufällig neben mir liegen, is aber schon laaaanger das ich ihn gelesen habe.
    Wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht war das aber auch ein sehr zweifelhaftes Klon-Labor in dem dieser 2te Vader erschaffen worden war.
    Man muss sich auch mal damit befassen das dieser Clon Vader ja keine Ausbildung in der Macht hatte.
    Denn immerhin handelt es sich zwar um Vaders Körper aber nicht um seinen Geist.
    Was ich an dem Buch komisch fand ist die tatsache, dass wenn es sich um einen Klon Anakins/Vaders handelt, warum trägt der dann ebenfalls Maske und Anzug, denn er müsste ja genauso aussehen wie Anakin vor seinen Verletzungen. :confused:

    Der Imperator selber hat sich ja ständig geklont und seinen Geist in den neuen Körper transferiert.
    Das hätte doch auch mit Vader geklappt, wurde aber glaub ich nie versucht.(hab aber net so viel Ahnung vom EU)
    Ich schätze, dass der Imperator dies nicht wollte um selber an der Macht zu bleiben.
     
  13. oje

    oje loyale Senatswache

    Wer gab den Auftrag Vader zu klonen?
     
  14. Falcn

    Falcn Gast

    vader klonen?? gehts euch noch gut?? halleluja, vader klonen was für eine sch*** Idee. mann mann mannn
     
  15. oje

    oje loyale Senatswache

    Ja mir geht es gut :) danke der Nachfrage. Im übrigen stammt das wohl aus dem weiter oben genannten Buch...

    kann gelöscht werden ;) :p
     
  16. Force Entertainment

    Force Entertainment weises Senatsmitglied

    Schaut mal,
    wenn man doch "Behinderte" Personen, wie Darth Vader klont, ist das doch das gleiche, als ob eine behinderte Mutter, mit z.B. nur noch einem Arm, einen Sohn zur Welt bringen würde.
    Denn dieser hätte "höchstwahrschneinlich" auch nur einen Arm. Obwohl... ich glaube, dies ist nur so, wenn die Mutter von Geburt an einen Arm weniger hat... So müste das beim Klonen von Vader auch sein!

    Aber egal... war nur so eine Vermutung! :konfus:
     
  17. FTeik

    FTeik junger Botschafter

    Ein Klon ist eine genetisch perfekte Kopie eines Lebewesens, nicht unbedingt eine physisch perfekte Kopie.

    Soll heißen wenn das Orginal durch einen Unfall Glieder verloren und Narben davon-getragen hätte, so wäre der Klon immer noch gesund. Früher oder später jedoch würde er seine eigenen Narben sammeln.

    Eineiige Zwillinge sind natürliche Klone.

    Ich persönlich glaube, daß man einen "perfekten" Vader hätte klonen können. Es hätte allerdings Jahre gebraucht (damit der Klon geistig gesund bleibt) und dann hätte dieser Klon auch noch trainiert werden müssen.
    Dafür fehlt Palpatine die Zeit (er muß schließlich die Galaxis regieren und seine anderen Agenten wie Mara Jade ausbilden) und wohl auch das Interesse: Vader ist auch im Anzug mächtig genug und ein "vollständiger" Vader würde eher früher als Vader Palpatines Position usurpieren.

    Zum Zeitpunkt von ROTS und in den Jahren danach beherrscht Palpatine die Geist-Übertragung, die er an sich selbst und Bevel Lemelisk durchführt noch nicht. Erst kurz vor ANH schlüpft er zum erstenmal in einen neuen KLon-Körper. Spätestens zu diesem Zeitpunkt hat er keine Verwendung für einen stärkeren Darth Vader mehr, da er von nun an beabsichtigt, bis in aller Ewigkeit selbst über sein Imperium zu herrschen.
     
  18. Death Rattle

    Death Rattle loyale Senatswache

    Das Buch soll wahrscheinlich der Idee 'man könnte Vader kopieren' entgegenwirken.
    Man kann vielleicht den Körper von Vader klonen aber nicht dessen Macht. Das Gehirn wird 1:1 kopiert und hat die Erinerungen von Vader aber nicht sein Wissen. Auch ist die Existenz der Midiklorianer (die eigentlich Geschick und Begabung bedeuten) davon abhängig daß der 'ganze' Körper erhalten bleibt. Fehlen diesem Köper Gliedmaßen sind auch die entsprechenden Midiklorianer weg.
    Vader kann z.B. wegen seiner künstlichen Gliedmaße keine Machtblitze erzeugen. Wenn das gehen würde könnte ein Sith seine Machtblitze auch über eine Lanze erzeugen und hätte dann Reichweitenvorteile. Die Midiklorianer die die Blitzte machen könnten sind mit den 'echten' Gliedmaßen gestorben, so daß der geklonte Körper diese Fähigkeit auch nicht lernen könnte. IMOH.
    Aber erst müßte man mal herausfinden ob man Midiklorianer überhaupt kopieren kann. Wenn das nähmlich gehen würde, könnte ein noch cleverer Kloner ja nur die Midis kopieren und sich so sein Machtpotential vervielfältigen. Ein 'Anabolika für Machtzuwachs' sozusagen. Horror.
     
  19. Was ist aus dem Vader-Klon geworden??
     

Diese Seite empfehlen


Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.