Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Warum wird Leia auf Bespin nicht gefoltert ?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Jedihammer, 8. September 2016.

  1. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ich weiß nicht ob diese Frage schon einmal gestellt wurde.
    Vader läßt Lukes Freunde leiden damit er ihre Qual spürt und nach Bespin kommt wo Vader ihn gefangen nehmen will.
    Han und Chewie werden in der Wolkenstadt gefoltert,Leia aber nicht.
    Was ist der Grund dafür das Vader Leia nicht foltern läßt ?
     
  2. Antiriad

    Antiriad Waldschrat

    Chewbacca wird gefoltert?! Sitzt er nicht "nur" in 'ner Zelle?
     
  3. Zecke

    Zecke BS-OL Premium

    Ich war auch der Meinung lediglich Han würde gefoltert werden.

    Ich hatte immer gedacht das wäre vielleicht auch eine art Vorbereitung für die cryostase aber das ist ja Schwachsinn.

    Dennoch bleibt nur Han wird gefoltert
     
  4. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Vermutlich erinnert er sich an ihre "beachtliche" Widerstandskraft aus ANH und weiß, dass körperliche Folter bei ihr nicht soviel bringt wie die emotionale Folter, hilflos mitzuerleben, wie der Mann, den sie liebt, gefoltert wird.

    Oder Vader ist im Grunde doch ein Gentleman. Immerhin ist er auch aufgestanden, um Leia und die anderen zu begrüßen, als sie in der Wolkenstadt den Speisesaal betraten.

    Letzte Möglichkeit: Lando hatte eine Vereinbarung mit Vader, die besagte, dass sie später in Landos Obhut in der Wolkenstadt bleiben würden. Möglicherweise umfasste diese Vereinbarung auch, dass "nur" Han gefoltert würde, damit Lando sich widerstandsloser darauf einlässt. Er scheint mir der Typ, der sowas leichter geschluckt hätte, wenn ihm versichert wurde, dass der Frau nichts geschieht. Jup... ich tippe auf die Abmachung mit Lando. Scheint am meisten Sinn zu ergeben.
     
  5. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Nein Chewie wird ebenfalls gefoltert und zwar mit hohen Tönen und grellem Licht da Wookies beides nicht vertragen.
    Wir sehen ja ganz deutlich wie er verzeifelt zur decke starrt wo Licht und Ton herkommen und er die Decke anbrüllt.

    Das denke ich eher nicht.
    QAuch wenn sie die Folter besser erträgt so hätte sie doch Schmerzen erlitten die Luke hätte spüren können.
     
    Sir Skywalker gefällt das.
  6. Zecke

    Zecke BS-OL Premium

    Das wookies kein helles Licht und hohe Töne ab können war mir jetzt neu klingt da nicht im Hintergrund Hans Geschrei durch weswegen chewie in ohnmächtiger wut die decke anbrüllt ?

    Alles in allem scheint mir die Erklärung mit der absprache mit lando doch sehr plausibel
     
    Antiriad gefällt das.
  7. Geist

    Geist greiser Botschafter

    @Jedihammer Siehe meinen Edit dazu oben. Am wahrscheinlichsten ist in meinen Augen, dass es Teil der Abmachung zwischen Vader und Lando war, dass die Prinzessin unversehrt bleibt.
     
    Antiriad gefällt das.
  8. Aurelian

    Aurelian Gestrandet Premium

    Ich glaube nicht, dass Lando eine ausreichend starke Verhandlungsposition hatte.
     
    CaptainTypho und Luther Voss gefällt das.
  9. Zecke

    Zecke BS-OL Premium

    Wenn ich mich recht entsinne war es doch angedacht das leia und die anderen lando überlassen werden also warum sollte vader ihm nicht auch zu gesagt haben das leia nichts geschieht wo er doch sowieso nicht vorhatte sich an die Abmachung zu halten
     
    Antiriad gefällt das.
  10. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Die hatte er ja auch nicht. Schließlich ändert Vader ihren Deal im Nachhinein nach Belieben zu seinen Gunsten ab. Aber es ging darum, Lando zur Kooperation zu bewegen – damit dieser auf die Landeplattform geht, Han anlächelt und hinein bittet, statt ihm zuzuflüstern, was los ist, und ihn sofort wieder in den Falken zurückzuschicken. Und das lässt sich halt leichter bewirken, indem er Landos Widerstände möglichst gering hält. Vader muss sich im Klaren gewesen sein, dass Lando ein gewisses Risiko darstellt. Und das völlig zurecht – als ihm Vaders Treiben zu bunt wird, fällt er ihm ja als Allererstes prompt in den Rücken und befreit Leia und Chewie.
     
    Sir Skywalker gefällt das.
  11. Sir Ben Kenobi II

    Sir Ben Kenobi II Botschaftsadjutant

    Ich hatte immer angenommen, das wäre nur der übliche Umgang mit Inhaftierten, die Ärger machen (Ähnlich wie man andernorts Gefängnisinsassen angeblich mit dem Wasserschlauch bestraft (hat).). Lärm und grelles Licht mögen wir Menschen ja auch nicht besonders, also könnte das auch bei der überwiegend menschliche Bevölkerung der Wolkenstadt funktionieren.

    Vielleicht hielt man es einfach nicht für nötig, jeden ran zu nehmen. Kann ja sein, dass es keinen Unterschied machen würde, ob einer mehr oder weniger leidet. (Wie gesagt, nehme ich an, dass Chewbacca nicht wirklich gefoltert wurde.) Oder man war sich nicht sicher, wie Luke zu Leia steht. Vielleicht hat man angenommen, die Prinzessin wäre sowas wie eine Vorgesetzte der anderen. Und zu guter letzt: Vielleicht ist die Wolkenstadt auch nicht so gut mit Foltergerät ausgestattet.

    Ich denke, eine Abmachung mit Lando hätte da keine Bedeutung, da Vader (wie ja schon gesagt wurde) sich nicht daran gehalten hätte, sobald sie ihm im Weg gewesen wäre. Die Abmachung hätte also keinen Einfluss auf die Entscheidung, Leia nicht zu foltern und es muss einen anderen Grund geben.
     
    Luther Voss gefällt das.
  12. Antiriad

    Antiriad Waldschrat

    Hab' die DVD mal eben in den Player geschoben... Chewbacca wird in die Zelle gebracht, da ertönt kurz irgendein Alarm - mehr nicht. Also keine Folter, jedenfalls meiner Meinung nach. Leia und Chewbacca dienen mehr als Köder für Luke.
     
  13. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium


    Und warum nimmst Du das an ?
     
  14. Geist

    Geist greiser Botschafter

    Natürlich hatte die Abmachung Bedeutung! Sie hielt Lando immerhin bei Laune. Du weißt doch, was passiert ist, als es Lando zuviel wurde. Hätte Vader wirklich – völlig unnötigerweise – riskieren sollen, Lando anzupissen, noch ehe Luke auf Bespin angekommen ist? Was, wenn er Han und Leia früher zur Flucht verholfen hätte, weil es ihm zu bunt wurde, und sie Luke getroffen/gewarnt hätten, ehe dieser in die Falle tappt?
     
  15. Sir Ben Kenobi II

    Sir Ben Kenobi II Botschaftsadjutant

    Hatte ich doch geschrieben:
    Okay, das kann man auch als Folter bezeichnen, also sagen wir mal so: Ich gehe davon aus, das Chewbacca nicht gefoltert wurde um durch sein Leid Luke anzulocken.
     
  16. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Sorry,ich habe es überlesen.
    Trotzdem irrst Du Dich.
    Im Roman zu ESB wird ganz eindeutig beschrieben das Wookies Enge,hohe Töne und grelles Licht nicht vertragen und Chewie deshalb gezielt diesen Dingen als Folter ausgesetzt wird.
     
  17. Sir Ben Kenobi II

    Sir Ben Kenobi II Botschaftsadjutant

    Ich denke, wenn Vader in Lando eine ernstzunehmende Gefahr gesehen hätte, hätte er ihn spätestens nach der Festnahme von Han und Co. unschädlich gemacht. Ich glaube, er hat ihn nur darum frei rumlaufen lassen, weil er ihn nicht ganz für voll genommen hat. Das war dann vermutlich auch der Grund, weshalb Lando überhaupt etwas ausrichten konnte - weil Vader ihn einfach unterschätzte.

    Steht da auch, dass diese Folter dazu diente, Luke anzulocken? Oder ging es da eher um Informationen, oder war es vielleicht einfach nur die Bösartigkeit der bösen Imperialen, die eben böse sind?
    (Und ist der Roman eigentlich noch kanonisch, beziehungsweise, ist er von Lucas/nach Lucas' Vorstellungen geschrieben?)
     
  18. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ja.
    Soweit ich weiß sind die Romane der OT von Lucas geschrieben worden.
    Und egal was heute als Canon gilt,damals wurde dies so beschrieben und deshalb isr dies m.E.n. die Erklärung warum die Lichter und Töne auf Chewie niedergingen.
     
  19. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Lucas hat kein einziges Buch zu den Filmen geschrieben. Der Autor von TESB als Filmroman ist Donald F. Glut.

    Und der kanonische Stand der Romane ist auch so ne Sache und heiß diskutiert, kommen neben sehr guten Erklärungen eben auch Dinge wie ein felliger Jabba und Obi-Wan und Owen als Brüder vor...
     
  20. Sir Ben Kenobi II

    Sir Ben Kenobi II Botschaftsadjutant

    Stimmt natürlich. Wenn es von Lucas geschrieben wurde, dann ist es auch so. Zumindest, solange man nach der ursprünglichen Intention fragt und nicht danach, was Disney vielleicht daraus machen könnte (Falls die Romane doch nicht kanonisch sein sollten.)
     

Diese Seite empfehlen