Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Wie erreichte der Falke eigendlich Bespin ?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Jedihammer, 24. September 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Der Falke befand sich,nachdem er sich von dem Sternenzerstörer gelöst hatte im Anonat-System,und Bespin ist ziemlich weit weg.
    Da der Hyperantrieb beschädigt ist,erlaubt der Sub-Lichtantrieb höchstens eine Geschwindigkeit knapp unter Lichtgeschwindigkeit.
    Wie hat der Falke so schnell Bespin erreicht ?
     
  2. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    So weit ich weiss hat der Falke Bespin nicht schnell erreicht sonder war ziemlich lange unterwegs, ich bin mir fas sicher da ich die gleiche Frage auch schon mal gestellt habe.
    Nur weil man es im Film nicht sieht heisst es ja nicht gleich das alles so schnell abläuft.
    Genau so wie Luke auch mehrere Wochen bei Yoda war.
     
  3. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium


    Um ein anderes Sonnensystem mit Unterlich zu erreichen,sind Ewigkeiten notwendig,nicht nur ein paar Wochen oder Monate.
    Und bitte jetzt nicht mit anderen Verhältnissen in der GFFA kommen.
    1 und 1 ist immer 2.
    Auch in der GFFA
     
  4. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    Mhhh
    ich habe nur weiter gegeben was man mir auch erzählt hat, aber Bespin kann doch garnicht so weit weg sein denn Han und Leia haben doch extra auf der Karte nachgesehen welches System am nächsten liegt.
     
  5. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Fast jedes Schiff hat einen Hyperraum Backup... also ein Hilfssystem, daß zwar einen überlichtschnellen Flug ermöglicht, aber um längen langsamer als die Haupttriebwerke des Hyperraumantriebs sind.
    Die Falcon hat den schnellsten Hyperraum Antrieb in der Galaxie... ihr Backup jedoch ist 8 bis 12 mal langsamer als dieser Antrieb und somit kann die Falcon nur in langsamen, sehr beschwerlichen Sprüngen ins Bespin System kommen. Wärend des Film vergehen Monate (mindestens 2) in denen Han, Leia, Chewie und Threepio ihren schleichenden Weg nach Bespin machen, wärend Luke bei Yoda trainiert (das geht ja auch nicht in ner Woche ;))...

    alles erklärt?
     
  6. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    Vom Inhalt her lage ich also doch richtig, meins war nur nicht so ausführlich, ich sollte mir das mal alles aufschreiben. :p
     
  7. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    @Minza
    Bis auf eine Frage alles geklärt.

    Warum fliehen Han und Leia nicht mit diesem Backup vor den Imperialen Flotte4 ?
     
  8. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Weil die dann schneller sind, da die noch ihr Hauptriebwerk haben. Und wenn die also sehen, Han springt in dem und dem Vektor, zählt ein Imperialer eins und eins zusammen und weiß wo in Etwa Han hinfliegt. Da braucht der Imperiale nur noch hinterherhüpfen und kommt vor Han an, um ihn zu erwarten.
    Denk ich mir jetzt mal so.
    Obendrein haben die Imps ja dann noch Interdictoren und da Han Monate braucht um mit seinem Backup selbst die kurze Strecke nach Bespin zurückulegen, ist das genug Zeit für das Imperium mal schnell einen herzuschaffen und in seinen Sprungvektor zu setzen. Also ist es besser er verschwindet so, dass die nicht sehen wohin er will.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2004
  9. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Weil der Backup auch erstmal wieder in Stand gesetzt werden mußte (Han und Chewie haben auf der Echo Base ja die gesammte Falcon auseinander genommen) und eine Berechnung des Sprungs mit einem Backup meistens etwas länger dauert (meistens nur Sekunden aber dennoch). Wie man sieht ist die Besatzung der Falcon bis kurz vor ihrem "ersten" Sprung mit Reperaturarbeiten beschäftigt und es scheint so, als müssten sie hier erst das Backup richten, das mit dem Haupt-Hyperantriebs Sytem streikte.
    Der Backup sollte jedoch um einiges schneller repariert sein (weniger komplexe Konfigurationen) und im Notfall ist es erstmal wichtig, überhaupt einen Sprung machen zu können. Dafür standen den Anwesenden dann halt 2-3 Monate Reisezeit nach Bespin bevor *schadenfroh grins*

    Und was Dark Hunter da sagt ist natürlich auch nicht weit hergeholt: sie konnten mit einem (endlich funktionierenden) Backup keinerlei Sprung vor der Nase der Death Squadron wagen. Man sieht ja im Film deutlich, was bei einer solchen Aktion rauskommt: Boba Fett überholt die Falcon um Wochen und kann somit eine Falle aufstellen, die nichtmal übereilt fertiggestellt ist...
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2004
  10. Darth Hirnfrost

    Darth Hirnfrost Workman

    Da ich nicht während des Schauens des Films nicht wusste, wo das Anoat-System und Bespin liegen, dachte ich, Bespin sei im Anoat-System. So kann man sich irren. :)
     
  11. Darth-Piccolo

    Darth-Piccolo I am back!!!

    Ich wollte das eigentlich schon vorher fragen, aber der lange Flug wäre eine Erklärung für das Training Lukes. Es kommt mir vor wie 3 Tage :p
     
  12. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Sind aber eher 3 Monate ;)
     
  13. Perios

    Perios Alter Weiser

    Was mich die ganze Zeit wundert ist, daß die Falcon-Besatzung den guten Boba Fett nicht bemerkt. Der tuckert ja bestimmt ne Weile hinter denen her bis er weiß wohin se fliegen...
    Hat die Falcon keine Sensoren, oder sind die wegen der "Generalüberholung" inaktiv? :rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2004
  14. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Wenn Han oder Chewbacca die Sensoren aus Angst vor hinterlassenen imperialen Probes nicht hochfahren kann Boba noch näher an sie rann... die Sensoren dürften auf Passiv Modus gewesen sein und somit ist ein Endtecken der Slave I (die ja auch noch unglaublich leistungsfähigen Sensortschutz hat) ein Ding der Unmöglichkeit sein.
     
  15. Tessek

    Tessek Gast

    Also 3 Monate in denselben Klamotten? :D

    Die muessen ja stinken... *g
     
  16. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Man kann sowas übrigens auch reinigen :rolleyes: ;)
     
  17. Tessek

    Tessek Gast

    Aber seltsam ist es doch. Wenigstens Han muesste andere Klamotten tragen... :D

    Hat der Falke auch eine Waschmaschine und ein Badezimmer? Traue ich Han gar nicht zu... ;)
     
  18. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Einen Refresher hat er auf jedenfall... so ein CEC YT-1300 ist für Langstreckenflüge mit nicht wirklich gutem Hyperdrive ausgestattet und die Besatzung sollte wenigstens nicht die Hygiene schleifen lassen. Chemie-Klo, Sonic-Dusche und auch eine Wäschereinigung auf Sonic- oder Chemiebasis sollte doch vorhanden sein...
     
  19. Tessek

    Tessek Gast

    Lando: "Ich hatte keine andere Wahl. Sie kamen kurz vor Euch hier an."

    Wuerde dem doch widersprechen, oder?
     
  20. Perios

    Perios Alter Weiser

    @ Minza wegen Boba: Jo, logische Erklärung. :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen