Brettspiele oder Tabletop

Da war ich auch kurz davor. Aber das Gewissen jat doch dann doch lautstark gemeldet. Mir reicht Mini Rogue und evtl. Buttons and Bugs.
 
Hab beim Suchen nach günstigen Würgelbechern für mein derzeitiges Miniprojekt das hier im Laden entdeckt und gleich zugeschlagen:

20240609_120519.jpg
 
Letztes Wochenende haben wir „Der Herr der Ringe - Das Kartenspiel“ in der Neuauflage gespielt, ein kooperatives Spiel, in dem man nach und nach in verschiedenen Szenarios die Romanhandlung nachspielt. Das erste Szenario vom Aufbruch im Auenland bis zur Bockland-Fähre hat gemeinsam nicht problemlos, aber recht gut geklappt, auch weil wir zu Beginn etwas Kartenglück hatten. Irgendwie hat es sich ergeben, dass die Gruppe um die Hobbits reihenweise die Nazgul getötet haben, während Gandalf, Eowyn und Theodred, die wir in der Rolle eher gesehen hatten, es gerade mal mit ein paar bösen Krähen aufnehmen konnten.:) Wie dem auch sei, das zweite Kapitel ab Bree haben wir begonnen und werden es am Samstag weiterführen.
Macht soweit wirklich Spaß, obwohl Koop oft nicht so mein Ding ist. Freue mich aber auf die Fortsetzung in vier Tagen.
 
Da bin ich auch überrascht. Aber immerhin Longlist. Die weiße Burg fehlt komplett. Das ist so viel Spiel in so einer kleinen Box.
Auch Harmonies ist nur auf der Longlist. Hätte ich ebenfalls als Nominierten erwartet.

Ich hab kein einziges der Spiele auf den Listen gespielt, aber von den Listen her gab es schon schlechtere Jahre.
 
Zurück
Oben