Dieses Offlineschreiben geht mir auf die Eier

G

Guest

Gast
Ich hab nun mal keine Standleitung im Büro. Geh offline, schreib die Texte, kaum wieder online, text futsch (Talknet, Mobilcom). Hab grad ellenlange Fortsetzung der Geschichte geschrieben. Alles weg. Werd meine Texte jetzt nur noch in Word schreiben, dann speichern, dann onlinegehen. The GRANDMASTER- Haßt Offlinearbeit
 
G

Guest

Gast
Offline-Arbeit

Es ehrt Dich aber, daß Du es trotzdem machst. Das beweist, was für ein stoischer Typ Du bist und daß man Dir mit Vernunft nicht beikommen kann. Du paßt also hervorragend in unsere kleine elitäre Runde. Ich habe zwar ne Standleitung, aber dafür habe ich zu Hause überhauptkeinen Netzugang (noch nicht). Nur noch eine Kleinigkeit. Versuche Dich kurz zu halten bei der Geschichte. Das letzte Posting von Dir war glatte 2 DIN A4 Seiten lang. Ich finde diesen Output zwar ganz beachtlich, aber darunter leidet der Fluß der Story. Halte Dich also ein wenig zurück. Weniger ist manchmal mehr. Außerdem sind die Postings der anderen, die an Deinen Handlungsstrang anschließen mit sicherheit unterhaltsamer und interessanter, wenn man sie nicht vorausahnen oder im voraus steuern kann.
 
G

Guest

Gast
Ganz meine Meinung!

Genau, weniger ist mehr! Außerdem habe ich am Ende nun wirklich nicht mehr durchgeblickt... Piraten, Klingdoofen, Jim Trara, U.S.S Definiert, 2 Stationen, ein verwirrter Quark, Pararelluniversen, die Wurmlochwesen... Und dann auch noch bis zu 4 unterschiedliche Schauplätze! Aaaargh, haltet mich fest, bevor ich mich in die nächste Quantensingularität stürze und an einen überschuß an Subraummatrixteilchen verrecke... Ich muß Ordnung dort hinein bringen... Die Flotten müssen weg und alle Ausgeburten des Paraboluniversums!
 
G

Guest

Gast
Meine Fortsetzung

hätte genau das bewirkt. O'brien hätte einen Modifizierten Strahl aus der Deflektorschüssel gesand, die Prolethen wären verreckt, das Paraboluniversum kaputt, und die Dominoflotte wäre auch zerstört worde. Dieser blöde Schatten seiner selbst hat alles kaputt gemacht, der Torfkopp! The GRANDMASTER
 
G

Guest

Gast
Re: Meine Fortsetzung

DONT PANIC!!! meine Kinder, ihr sollt doch kein britisches Beaf essen! Kommt doch alles noch, nur ein bischen Geduld, gell! Das mit Deinem im Datennnirvana verlorengegangenem Text ist natürlich ärgerlich, vor allem, wenn man gerade eine gute Idee gehabt hat, was ich jetzt im Nachhinein ebenso natürlich nicht mehr beurteilen kann, aber seisdrum! Die näxte Möglichkeit kommt bestimmt.
 
G

Guest

Gast
Jetzt reichts!

Ich schreib' eine halbe Stunde an einer Fortsetzung, nur um zu erkennen, das Dany vor mit gepostet hat. Mir REICHTS!
 
G

Guest

Gast
Hahahaha!!!!!!

besorg dir nen job mit standleitung oder werd student, ich hab beides! nein, vielleicht solltest du deine postings in die abenstunden verlegen da läuft hier nicht so viel! mal sehen ich laß mich vielleicht auch mal wieder dazu herab was zu schreiben, auch wenn ich es nicht auf literarische 2 seiten schaffe, was solls.
 
G

Guest

Gast
Der Gag

Der Witz an der Story soll ja auch darin liegen, daß sie ganz andere Wege einschlägt, als man sich das selber gedacht hat. Nicht ärgern, wenn eine Idee von einem andern unbewußt zunichte gemacht wird, es gibt immer die Möglichkeit diese oder eine bessere an den neuen Handlungsstrang anzuknüpfen. Nur eine Sache ist gaaaaanz wichtig. Damit hier niemand durcheinander kommt müssen die Namen der Charaktere auch eingehalten werden. Es gibt keine zwei Chefingenieure. Nur Schief O`Schleim, keinen O´brien. Es gibt auch keine Klingonen oder ein Dominion, denn das währe zu sehr ST und das ist uncool. Hier mal eine Auflistung der momentan noch lebenden und agierenden Charaktere: Cpt. Mondamin Fleischkopf-Müller (Original) Gira Flex (Original) Udo (Original) Dr. Bleibhier Chief O`Schleim Rumm Kwork Sex-with-seven Harak Who? Torf Cpt. Cont R`Gan Cpt. Mondamin Fleischkopf-Müller (Parabol) Die Sturmlochaliens (Prolethen) Der Bla-Geist So, ich glaube ich habe keinen vergessen. Bitte haltet euch an diese Namen, OK? Ansonsten können gerne neue Charaktere auftreten. Aber bitte keine Originaltypen verwenden oder Originalnamen. Das entspricht nicht dem Charm der Story.
 
G

Guest

Gast
Klugscheißer

Na gut, Ok. Kiu habe ich vergessen, alles klar. Aber Who? den anderen überlebenden Morg gibt`s auch noch. Der hat seit Haraks Umwandlung zwar keinen Auftritt mehr gehabt, aber vergessen sollte man ihn nicht. Aber anstatt meine tolle Auflistung zu kritisieren, kannst Du ja mal weiterschreiben, Du Komiker.
 
G

Guest

Gast
Sorry

Stimmt, an Who habe ich gar nicht mehr gedacht. Aber zum weiterschreiben fehlt mir im Moment die Inspiration. Aber Morgen werde ich einen neuen Teil der Geschichte hinzufügen.
 
G

Guest

Gast
Sorry

Tut mir leid, daß ich Wochentags meist nicht weiterschreibe, aber nach der Arbeit sind meine kreativen Kräfte einfach immer total ausgelaugt! Wenn ihr auch Beamte währt, solltet ihr mal versuchen, über 3 Flure zu schlendern (zum Klo), ohne als Mitarbeiter des Rathauses erkannt zu werden und zur HILFSBEREITSCHAFT oder gar zu einer FREUNDLICHEN Auskunft genötigt zu werden... Ich bin schon soweit, daß ich mein Büro nur noch mit Jacke, Tasche und türkischen Akzent verlasse, um nicht als potentielles Opfer dämlicher Fragen erkannt zu werden... "Ich wollen deutsche Staatsbürgerschaft, bin ich dann hier richtig in Grünflächenamt?" oder "Können sie mir weiterhelfen?" Ich: "Zu wen wollen sie denn?" - "Keine Ahnung, wie der heißt..." Ich: "In welchem Zimmer sitzt der Herr denn?" - "Weiß ich nicht..." Ich (sabbernd): "In welches Amt möchten sie denn dann??" - "Also, es geht um meine Tochter, die hat vor drei Jahren ihren Mann geheiratet, bevor sie mit ihren Kindern... (ect, ect, ect) ... Und die Kinder sind ja so lieb! Der Kleinste hat erst gestern wieder... (ect, ect)" Kein Wunder also, daß Fleischberg-Müller ist mein Idol ist... Zurück zum Thema: Ich schreibe wieder, versprochen!
 
Oben