Frage zu den Büchern über die "Stadt der Jedi"

Astryn

Mistryl-Kriegerin, freie Leibwächterin von Fhedro
Vor einiger Zeit sah ich bei uns im Bücherladen ein Buch mit dem Namen "Die verlorene Stadt der Jedi", bin mir aber nicht mehr hundert pro sicher, ob es wirklich da auf deutsch stand.
Als ich hinterher wiederkam, war es aber leider nicht mehr da.
Hatte mich deshalb ein wenig umgehört und es gibt 3 Teile.
"Lost City of the Jedi"
"Mission from Mount Yoda" und
"Prophets of the dark Side".
Auf der einen Seite hab ich gehört, dass es sie nicht auf deutsch gibt und anderseits hörte ich, es gäbe sie nur in einer Art Mangaform.

Kann einer von euch mir da ein wenig weiter helfen????
 

SWPolonius

Grumpy old comic book guy
Es gibt mehr als drei Bücher in dieser Serie:

The Glove of Darth Vader
The Lost City of the Jedi
Zorba the Hutt's Revenge
Mission from Mount Yoda
Queen of the Empire
Prophets of the Dark Side

Das ist eine Kinderbuchreihe, die 1992/93 erschien und nur auf englisch erhältlich war. Allgemein wird sie als eines der schlechtesten Stücke SW-Literatur betrachtet, die je rausgekommen sind.
Mit Manga hat das nichts zu tun, es sind normale Prosa-Bücher, kann sein daß sie aber für die Kinder Illustrationen enthalten, ich weiß es nicht genau. Ich habe sie "leider" nicht, aber das ist wahrscheinlich auch ganz gut so. Es geht in diesen Büchern um Palpatines dreiäugigen Mutanten-Sohn, der die größte Zeit seines Lebens in einer imperialen Psychatrie verbracht hat. Ich denke, das reicht um einen vom Lesen abzuschrecken. ;)
 
Original geschrieben von SWPolonius
Es geht in diesen Büchern um Palpatines dreiäugigen Mutanten-Sohn, der die größte Zeit seines Lebens in einer imperialen Psychatrie verbracht hat. Ich denke, das reicht um einen vom Lesen abzuschrecken. ;)

Hm, da tun sich die Abgründe des Expanded Universe auf. Das muß man sich wirklich nicht antun, auch wenn dann die Büchersammlung unvollständig bleibt.
 

AaronSpacerider

junger Botschafter
Zu bedenken wäre noch, daß Tahiri in diesen Büchern vorgestellt wird. Für die New Jedi Order Leser von morgen könnten die Junior Jedi Knights damit doch noch eine gewisse Bedeutung haben...
 

Wraith Five

-
Teammitglied
Original geschrieben von AaronSpacerider
Zu bedenken wäre noch, daß Tahiri in diesen Büchern vorgestellt wird. Für die New Jedi Order Leser von morgen könnten die Junior Jedi Knights damit doch noch eine gewisse Bedeutung haben...
Ähm... ich hab die zwar nur einmal gelesen, aber ich bin ziemlich sicher, dass Tahiri in 'Mount Yoda & Co.' nicht vorkommt...
 
Tahiri taucht meines Wissens nach das erste mal in Junior Jedi Knights Band 1 "The Golden Globe" auf. Und dann erst wieder in der NJO (ab Band 7, glaub ich... sorry, wenn ich falsch lieg, aber mit der NJO bin ich noch nicht so weit).
 

SWPolonius

Grumpy old comic book guy
Wahrscheinlich hat Aaron bei dem Wort Kinderbücher gedacht, daß es um JJK geht. Die sind wirklich gut, ich lese sie gerade, und bin richtig angenehm überrascht. Aber mit den oben aufgezählten hat das nichts zu tun. Auf die Geschichten in diesen Büchern wurde auch später nie wieder Bezug genommen.
 

Wraith Five

-
Teammitglied
Original geschrieben von SWPolonius
Wahrscheinlich hat Aaron bei dem Wort Kinderbücher gedacht, daß es um JJK geht. Die sind wirklich gut, ich lese sie gerade, und bin richtig angenehm überrascht. Aber mit den oben aufgezählten hat das nichts zu tun. Auf die Geschichten in diesen Büchern wurde auch später nie wieder Bezug genommen.
Kein Wunder, gehören auch nicht zu (meinem persönlichen)m Canon...
Und 'Kinderbücher' ist eine Beleidigung (der Kinderbücher)...
 

SWPolonius

Grumpy old comic book guy
Offiziell werde die oben genannten sechs Bücher als "Young Adult Series" bezeichnet. Einen Namen an sich hat diese Reihe nicht.

"Junior Jedi Knights" besteht auch aus sechs Bänden:
The Golden Globe
Lyric's World
Promises
Anakins's Quest
Vader's Fortress
Kenobi's Blade

Bei amazon kann man sie noch bekommen (Lieferzeit 2-3 Wochen), und sie sind wirklich zu empfehlen. Alles geklärt jetzt? ;)
 

AaronSpacerider

junger Botschafter
Ach so ist das? Dann entschuldige ich mich hiermit bei dem Autor der guten Bücher, und verfluche den der schlechten.
Ich finde, eine Buchreihe, die keinen Namen hat, sollte verboten werden.
Jetzt hab ich aber nochmal eine Frage: die Junior Jedi Knights drehen sich um Tahiri, Anakin und diesen kleinen Jedi-Meister.
Und die anderen um den dreiäugigen Mutanten. Stimmt das jetzt so? Und haben die Nicht-JJK-Bücher irgendwann nochmal eine Rolle gespielt?
Ich meine mich düster zu erinnern, in Children of the Jedi irgendsowas gelesen zu haben, aber nach zweimaligem Lesen, habe ich dieses Buch als gräßlich abgehagt. Diese ekligen Fress-Tiere in den Kellern fand ich einfach zu... igitt, da fehlen mir die Worte. Genau wie das ekelige Ding in Planet of Twilight. War das nicht die gleiche Autorin? Wo ist die Frau bloß aufgewachsen... *sichdasliebernichtvorstellenwill*
 

SWPolonius

Grumpy old comic book guy
Jetzt hab ich aber nochmal eine Frage: die Junior Jedi Knights drehen sich um Tahiri, Anakin und diesen kleinen Jedi-Meister. Und die anderen um den dreiäugigen Mutanten. Stimmt das jetzt so? Und haben die Nicht-JJK-Bücher irgendwann nochmal eine Rolle gespielt?

Ja, das stimmt so. Die "Young Adult Series" hat später wie gesagt nie wieder eine Rolle gespielt, Kein anderer Author nimmt auf sie Bezug. Sie wird selbst bei Lucasfilm Ltd. nicht als EU-Canon angesehen.

Übrigens: die Autoren dieser Reihe, Paul Davids und Hollace Davids, haben soweit ich weiß später auch nie wieder den Auftrag für ein SW-Buch bekommen.
JJK wurde geschrieben von Nancy Richardson (Band 1-3) und Rebecca Moesta (Band 4-6, Ehefrau von Kevin J. Anderson und Mitautorin von YJK).
Die Autorin von "Children of the Jedi" und "Planet of Twilight" ist Barbara Hambly. Daß ihre Bücher Schrott sind, ist eine Meinung, die viele Leute hier mit dir teilen. ;)
 

Astryn

Mistryl-Kriegerin, freie Leibwächterin von Fhedro
Naja, mir gings eigentlich nur um Infos über diese Jedi-Stadt und nicht um diesen Mutanten Mist. :o
Sind hier ja nicht bei den Turtles!!!:D
 

Wraith Five

-
Teammitglied
Original geschrieben von SWPolonius
Die Autorin von "Children of the Jedi" und "Planet of Twilight" ist Barbara Hambly. Daß ihre Bücher Schrott sind, ist eine Meinung, die viele Leute hier mit dir teilen. ;)
Nicht unbedingt. Sie hat einige innovative Fantasy-Romane geschrieben (Windrose-Trilogie, Dragonbane)...
Aber stimmt, von SW sollte sie lieber die Finger lassen ;).
 
Original geschrieben von AaronSpacerider
Diese ekligen Fress-Tiere in den Kellern fand ich einfach zu... igitt, da fehlen mir die Worte. Genau wie das ekelige Ding in Planet of Twilight. War das nicht die gleiche Autorin? Wo ist die Frau bloß aufgewachsen... *sichdasliebernichtvorstellenwill*

Babara Hambly's Romane haben zwar gute Ansätze, aber zu meinen Favoriten gehören sie auch nicht - im Gegenteil. Daran ist einmal Callista (die ist doch einfach nur doof, die Frau... ich weiß, dass ist nicht grad ein sachliches Argument, aber ich mag sie einfach nicht) "schuld" und dann wäre da noch dieses ekelhafte Getier... da wirds einem ja schlecht.
 
Oben