• Wir sind wieder online. Hier eine kurze Info zum Stand der Dinge.

GESCHICHTSFEHLER BEI DEN SITH

G

Guest

Gast
Also hier ein problem für das ich keine Lösung kenne:
Es geht um die Geschichte der Sith denn in EP1 und im buch zum Film wird gesagt das die Sith erst ca. 1000 Jahre vor EP1 entstanden bzw. seit da an vernichtet sind. Außerdem wird im Buch eine völlig andere Entstehungsgeschichte der Sith beschrieben(Darth Bane). Das steht aber im Widerspruch zu den Tales of the Jedi- Comics denn da wird beschrieben das die Sith schon vor über 5000 Jahren entstanden sind und zwar durch die kreuzung der Sith-Rasse mit abtrünnigen Jedi.

Also welche Version ist denn nun die Richtige??????
Bitte helft mir leute,denn ich weiß darauf einfach keine antwort!!!!!
 
G

Guest

Gast
Re: GESCHICHTSFEHLER BEI DEN SITH

Ich könnte jetzt auch falsch liegen (weil ich keine Ahnung vom EU habe), aber ist es nicht so, dass sie vor was-weiß-ich-wie-langer Zeit gegründet wurden, sich dann gegenseitig fast ausgelöscht hätten und der Orden dann 1000 Jahre vor EpI durch Darth Bane neugegründet wurden, der dann auch die nur-ein-Schüler-und-ein-Meister-Regel eingeführt hat.

Ich frage mich allerdings ernsthaft woher Yoda am Ende von EpI von dieser wusste, wenn die Jedis zuvor doch nichteinmal wussten dass es die Sith noch gibt.
 
G

Guest

Gast
Re: GESCHICHTSFEHLER BEI DEN SITH

Wenn du 900 Jahre alt bist, du einiges gehört in deinem Leben hast.
Sprechen wir mal wieder normal.
Wenn Yoda ca. 900 Jahre alt ist/war, dann wäre er erst 100 Jahre nach der Neugründung des Ordens geboren worden. Da müsste man eigentlich noch von den Sith gewusst haben.
Ob Yoda so ein gutes Gedächtnis hat, ist ne andere Frage.
 
G

Guest

Gast
Re: GESCHICHTSFEHLER BEI DEN SITH

Aber keiner wusste das überhaupt noch welche übrig waren. Alle dachten sie wären 1000 Jahre vor Ep I vollständig vernichtet worden. Die Jedis im Rat konnten erst nicht glauben dass es sich bei Maul um einen ein Sith handelte.
 
G

Guest

Gast
Ja aber meine Frage war welche der beiden Versionen (Die mit der Neugründung von Darth Bane oder die mit der vermischung der dunklen Jedi mit der Sith Rasse aus tales of the Jedi) nun die richtige ist???.
Außerdem noch Folgendes: in EP1 wurde Obi-wan von Qui-Gon
ausgebildet aber in EP5 sagt der geist von Obi-Wan in Jodas Hütte zu ihm: ,,War ich nicht auch so bevor du mich unterwiesen hast", was bedeutet das Obi-Wan von yoda ausgebildet wurde!?!
 
G

Guest

Gast
Re: GESCHICHTSFEHLER BEI DEN SITH

Man muss den "Wahrheitsgehalt" der beiden Aussagen abwiegen. Im Zweifelsfall haben die Filme oder die Bücher zum Film immer recht! Geschichten zu SW erfinden kann jeder doch nur die von GL ist das echte StarWars
 
G

Guest

Gast
Ja das ist richtig aber man darf nicht vergessen das alle romane und sonstige Publikationen von Lucasfilm geprüft werden und somit auch im Kontext der Geschichte ,,richtig" sind. Und was ist mit der Sache mit der Ausbildung von Obi-Wan? Denn die Widersprüchlichen aussagen werden ja in den Filmen gemacht!!
 
G

Guest

Gast
Angeblich Widersprüche in den Filmen

Owi Wan wurde, bevor er von Qui Gon als Padawan ausgewählt wurde, im Jedi Tempel unterrichtet.
Also auch von Joda.
 
G

Guest

Gast
Keine Widersprüche in den Filmen

Aaalsoo: Bei den Tales of the Jedi-Comics kenne ich mich zwar nicht 100%ig aus, aber damals gab es die Sith, eine Rasse. Später gabs dann die Dark Lords of the Sith. Davon gabs ne ganze Menge und die haben sich auch untereinander bekriegt.

1000 Jahre vor der Schlacht von Yavin kam es dann zur "finalen" Schlacht auf Ruusan, bei der gewaltige Heere der Jedi und der Sith aufeinandertrafen. Viele starben dabei. Zum Schluß zündeten die Sith eine Gedankenbombe. Hierdurch wurden alle Jedi und alle Sith getötet und ihre Geister wurden gefangen. Nur einer überlebte: Darth Bane. Er erließ die Regel, daß es fortan immer nur zwei geben sollte: einen Meister und einen Schüler. So konnte es nicht mehr zu Machtkämpfen innerhalb des Sith-Ordens kommen.

Die gefangenen Geister wurden später von Kyle Katarn gefunden (und befreit?).

Und Obi-Wan lebte bis zum 13. Geburtstag im Jedi-Tempel und Yoda ist da einer der obersten Ausbilder.

Eigentlich gibt es nur sehr wenige Widersprüche im SW-Universum, für die es keine Lösung gäbe.


Craven
 
G

Guest

Gast
Re: Keine Widersprüche in den Filmen

ES gibt schon noch einige Widersprüche, die aber größtenteils darauf zurückzuführen sind, dass spätere Geschichten in bereits bestehende Teile eingefügt wurden.
 
G

Guest

Gast
Re: Keine Widersprüche in den Filmen

@craven: woher weißt du das mit der Gedankenbombe und der schlacht auf Ruusan? Ich meine aus welcher Quelle?
 
G

Guest

Gast
Re: Keine Widersprüche in den Filmen

Das Tal der Jedi (das auf Ruusan liegt) kam zuerst im PC-Spiel Jedi Knight vor. Dazu gabs dann später 3 Romane (Dark Forces - Soldier for the Empire, Rebel Agent und Jedi Knight), die die Geschichte von Kyle Katarn weiter vertiefen und eben auch die Geschichte mit der Gedankenbombe und der Schlacht erzählen (oder auch nur andeuten, hab sie selber noch nicht gelesen). Und basierend darauf wurde dann später die Comicreihe "Jedi vs. Sith" geschrieben, die von der letzten Schlacht und Darth Bane berichtet.
Im Star Wars Gamer #1 gabs dann auch noch eine Kurzgeschichte über Darth Bane von Kevin J. Anderson. Die fehlt mir aber auch selber noch.


Craven
 
G

Guest

Gast
Re: Keine Widersprüche in den Filmen

na türlich ich bin ja vielleicht bekloppt,logisch Jedi Knight da ging es ja um das Tal und Kyle Katarn... tja alzheimer halt
 
Was mich immer irgendwie an den Preqs gewundert hat, da war die Rede, die Sith seien vor 1000 Jahren ausgestorben und trotzdem kennen die Jedi die Regel von Ein Schüler-Ein Lehrer, obwohl die ja erst da rauskam.
 

Druid

Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo
Original geschrieben von Dark Hunter
Was mich immer irgendwie an den Preqs gewundert hat, da war die Rede, die Sith seien vor 1000 Jahren ausgestorben und trotzdem kennen die Jedi die Regel von Ein Schüler-Ein Lehrer, obwohl die ja erst da rauskam.

Stimmt. Jetzt wo ich es lese fällt es mir auch auf.
Woher wissen die Jedi von der 2er Regel, wenn die doch erst nach der angeblichen Vernichtung der Sith aufgestellt wurde?

Ich kann mir höchstens vorstellen, daß die Jedi von der 2er Regel wussten, auch wussten, daß 2 das Tal der Jedi überlebt haben aber dachten, daß die letzten 2 irgendwann in den vergangenen 1000 Jahren erwischt wurden.

@Satrek&LadySilverin: kann ja sein, daß dieser Thread 1 Jahr alt ist aber eine Lösung der eigentlichen Frage hat es in dem vergangenen Jahr hier nicht gegeben. Wäre es euch lieber gewesen, wenn man einen neuen Thread aufgemacht hätte mit der gleichen Frage? :rolleyes:
 
Oben