Kein Grammy für John Williams...

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
G

Guest

Gast
John Williams ging bei der 42. Grammy-Verleihung leer aus...
Siehe www.grammy.com

Der Preis in der Kategorie "Beste instrumentale Komposition für Film, TV
oder andere visuelle Medien" ging an den Käfer-Soundtrack "A Bug's Life -
Das grosse Krabbeln" von Randy Newman...

Der Grammy in der Kategorie "Bestes Soundtrack Album" ging an "Tarzan" (Mark
Mancina/Phil Collins), und in der Kategorie "Bester Film-Song..." gewann
"Beautiful Stranger" aus Austin Powers 2 (Madonna/Williams Orbit).

schade :(
 
ich finde, das John Williams den grammy verdient hätte, denn seine musik ist ein imposant und hat als Soundtrack bei filmen eigentlich die fundamentalste Bedeutung.
 

Woodstock

Üblicher Verdächtiger
Darth Hirnfrost schrieb:
Wow, du hast gerade einen fünf Jahre alten Thread ausgegraben...


Hiermit verleihen wir Biggs-Darklighter die "Indiana-Jones-Gedächtnis-Plakette".

Nein nur ein Spaß, aber der Thread ist wirklich schon sehr sehr sehr alt.
 

colonelveers

Member of the Tattooine Metal Bikini Fetishist Ass
Hust, ganz schön staubig hier.

*einwenigdenStaubwedelschwingundwiedergeh*

mfg
colonelveers
 

Phyrexo

Jedi
Biggs-Darklighter schrieb:
ich finde, das John Williams den grammy verdient hätte, denn seine musik ist ein imposant und hat als Soundtrack bei filmen eigentlich die fundamentalste Bedeutung.
dito, man kann sich sogar ohne bilder immer vorstellen was gerade passiert...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben