• Wir sind wieder online. Hier eine kurze Info zum Stand der Dinge.

Terroristen

G

Guest

Gast
Re: Terroristen

Uh Zzberizza, ich denke, mit diesem Topic hast du eine Lawine losgetreten.. :x

Star Wars ist schlussendlich einfach ein Märchen, vergiss das nicht. Das kann man nicht mit der realen Welt vergleichen.
 
G

Guest

Gast
Re: Terroristen

hmmm ich will jetzt mal grundsätzlich dazu was sagen:

<mecker> Das hat jetzt absolut nichts mit dem Thema zu tun, sonsern lediglich mit der Form. IMHO ist es immer gut, wenn man solche 'Geistesblitze' Postet, jedoch sollte man dann möglichst auch mal ein paar argumente dazu schrieben.
Der Satzt Schon mal darüber nachgedacht, dass Rebellen nichts als brutale Terroristen sind? mag ja im Prinzip ganz richtig sien, aber ich würde auch gerne wissen was dich auf diese idee bringt. im moment hat der satzt ungefähr den stellenwert eines Saztes à la :Darth Vader ist Böse. vertsehst du wie ich das meine. Danke. </mecker>
 
G

Guest

Gast
Re: Terroristen

Du schmeißt diesen Satz einfach wie eine Keule in den Raum, ohne Begründung oder weitere Thesen. Es wäre nett, wenn du das vielleicht ein wenig weiter ausführen würdest, denn so kam man damit nicht viel anfangen. Wie Iceman schon sagte, ist Star Wars ein Märchen, und kennst du Märchen, in denen Terroristen vorkommen?

Amidalus
 
G

Guest

Gast
Re: Terroristen

Zum Thema Rebellen = Terroristen fällt mir spontan eines ein:
In den Nachrichten wird (fast)immer wenn es um Afgahnistan geht der Schriftzug gezeigt: "Amerika schlägt zurück".
Ich brauche wohl nicht zu erwähnen woran mich das erinnert.
 
G

Guest

Gast
Re: Terroristen

Ja, weil das Imperium schlecht ist, andere Aliens in ihren Rechten und Freiheiten beschneidet und sie versklavt und unterwirft. Auch hält sich das Imperium nicht an die normalen Gesetze, sondern macht sich seine eigenen und zerstört wahllos Planeten.
Ich denke, man kann und man sollte nicht wirklich Vergleiche ziehen!
 
G

Guest

Gast
Re: Terroristen

Vorab - Ich klammer jetzt mal das, was einige Leute als "reale" Welt empfinden komplett aus:
Also: Zum Thema Rebellen sind Terroristen:
Ich finde ja und nein. Es kommt
a) auf den persönlichen Standpunkt des Sprechers an (Schon so nen kleiner grüner Zwerg hat das behauptet *gg*)
b)auf die eingesetzten Mittel an. Ich denke mal, Terroristen sind diejenigen, die fanatisch mit gewalttätigen Anschlägen gegen die Zivilbevölkerung vorgehen. Das Wort Rebellen bezeichnet eher einen Zusammenschluss Gleichgesinnter gegen das bestehende System/ die bestehende öffentliche Meinung/ etc. und ist keine Aussage, ob sie nur stille Hinterzimmertreffen veranstalten, Flugblätter drucken, in die Politik gehen oder militärisch aktiv werden.

Fazit meiner verwirrten Gedankengänge: Terroristen sind Rebellen, aber Rebellen nicht zwangsläufig Terroristen.

Die Rebellen in unserem geliebten SW sind ja auch keine gemeinsame Front: Sie haben zwar in Etwa das Selbe Ziel (Das Imperium stürzen) aber die Gruppierungen nutzen alle unterschiedliche Mittel, dies zu bewerkstelligen (Vom Systeminternen Reformer bis zum fanatischen Selbstmörder)
 
G

Guest

Gast
Re: Terroristen

Das war nicht der kleine grüne Zwerg, sondern der blauschimmernde bärtige Einsiedler ;) ...

Was sind gewalttätige Anschläge? Doch wohl alles, wo irgendwas zerstört wird... ob das nun militärische oder zivile Einrichtungen sind, ist völlig wurscht (c'est égal, wie meine Französisch-Lehrerin zu sagen pflegte ;) )...

Der Brockhaus (bin zu faul, die Treppe runter zum 20 Bände mehr umfassenden aber auch genausoviel Jahre älteren Meyers zu gehen ;) ) meint allerdings:
"Terrorismus [lat.], der,-, die planmäßige Anwendung von Terror zur Erreichung polit., sozialer oder militär. Ziele."
"Terror [lat. >Schrecken<], der,-s, gewalttätige Form des polit. Machtkampfes."
Unter Rebellion steht einfach nur "Aufruhr".
 
G

Guest

Gast
Re: Terroristen

Nein, Terroristen sind die Rebellen nicht wirklich. Terroristen versuchen ihre Ziele ohne Rücksicht auf irgendwelche unbeteiligte Personen durchzusetzen.

Das haben die Rebellen bei Star Wars aber niemals getan. Die haben gegen die Regierung gekämpft, aber hätten niemals bewußt riskiert, das es bei den Auseinandersetzungen Zivilisten erwischt.

MTFBWY, Jeane
 
G

Guest

Gast
Re: Terroristen

Nunja, das wirft die Frage auf, ob die Rebellen berechtigt waren, den Todesstern in die Luft zu jagen, auf dem wessentlich mehr Menschen arbeiteten als auf Yavin 4, auch sind beim zweiten Todesstern, als er explodierte jede Menge Wookie-Sklaven umgekommen, sprich unbeteiligte Zivilisten...
 
G

Guest

Gast
Re: Terroristen

Ich denke, da haben sie das kleinere Übel gewählt, um es mal makaber auszudrücken. Denn was wäre gewesen, wenn die Rebellen den Todesstern nicht zerstört hätten? Noch mehr Planeten wäre es ergangen wie Alderaan. Was den zweiten Todesstern angeht: Außer den Sklaven war auch noch der Imperator auf dem Todesstern. Diese Gelegenheit konnte sich die Rebellion einfach nicht entgehen lassen.

MTFBWY, Jeane
 
G

Guest

Gast
Re: Terroristen

Trotzdem starben unschuldige Zivilisten für die Sache der Rebellen und das nur, weil sie ihrer Arbeit nachgingen!
Und das ist nicht von der Hand zu weisen...
 
G

Guest

Gast
Re: Terroristen

Da ist ein großer Unterschied ob es einen egal ist ob Zivilisten sterben oder ob durch nicht vermeidbare Umstände welche ins Schußfeld geraten.

Ich denke nicht das die Rebellen einen Turm voller Zivilisten in die Luft jagen um zB. einen Imperialen Moff zu killen.

Was dort vor sich geht ist ein Widerstand gegen eine Diktatur!

Wolf
 
G

Guest

Gast
Re: Terroristen

Da gab's doch mal so einen Film von Kevin Smith, in dem darüber diskutiert wird, daß die Rebellen einen Todesstern voller ziviler Bauarbeiter in die Luft gejagt haben, nur um einen einzelnen Imperator zu töten. ;)
 
Oben