Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Das Star Wars Expanded Universe (Comics,Bücher usw) ist in der Summe von der Qualität

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von darksith666, 8. Juni 2004.

?

Das Star Wars Expanded Universe (Comics,Bücher usw) ist in der Summe von der Qualität

  1. 1=Super

    17 Stimme(n)
    34,7%
  2. 2

    17 Stimme(n)
    34,7%
  3. 3

    5 Stimme(n)
    10,2%
  4. 4

    5 Stimme(n)
    10,2%
  5. 5

    4 Stimme(n)
    8,2%
  6. 6=Schlecht

    1 Stimme(n)
    2,0%
  1. darksith666

    darksith666 Podiumsbesucher

    Das Star Wars Expanded Universe (Comics,Bücher usw) ist in der Summe von der Qualität
     
  2. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Hab eine klare 1 gegeben.
    Obwohl in der Summe ? es gibt natürlich auch einige Sachen, die schlecht sind, aber die kann man ja ignorieren.
    Die besten Seiten des EU sind einfach zu genial, als das man etwas anderes geben könnte als eine 1.
     
  3. Druid

    Druid Abgesandter von www.starwars-books.de.vu und Episo Premium

    ...so gigantisch groß, daß kaum einer alles gesehen hat um dies beurteilen zu können.

    Es gibt viel Gutes und viel Schlechtes. Die Comix mit ihren unterschiedlichen Zeichenstilen sind noch mehr Geschmackssache als die Schreibstile der Romanautoren. Auch die Computerspiele oder Rollenspiele sind, je nach Ambition, ein Dauerbrenner oder ein Kurzvergnügen.
    Das EU ist groß genug um sich seinen Teil heraussuchen und sich darin lange austoben zu können. Für den Teil, den ich mir herausgesucht habe und von dem ich bisher auch nur einen Teil kenne, gebe ich eine 1 (was auch sonst? ;):D)
     
  4. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Auch wenn sich, wie schon gesagt, ein paar eher armseelige Exemplare in das EU eingliedern überwiegt für mich doch die qulitativ hoch angesetzte Mehrheit. Also entscheide ich mich hier für 1... bin gespannt, ob überhaupt andere Wertungen als 1 und 6 fallen :D
     
  5. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    eine 3 von mir, genauer eine 3+

    ich habe nur einen Bruchteil gelesen, aber manches missfiel mir dann doch
     
  6. Batou

    Batou Stranger in a strange land

    Ich geb eine vier, denn obwohl es viele gute Geschichten gibt, überwiegt doch die uninspirierte Masseware. Nur ca. 20% der Bücher und Comics, die ich gelesen habe fand ich wirklich gut. Der Rest ist einfach zu anspruchslos.
     
  7. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Ich gebe dem ganzen Krempel die Fünf. :D Das EU überinterpretiert und verfälscht mir zu viel, was meinem SW das mystische geraubt hat. Wirklich Gefallen fand ich nur an "Tales of the Jedi", der Rest interessiert mich einfach nicht und zu viele Details erwecken einen gewissen Brechreiz in mir. Nur mir ein paar einzelnen Romanen werde ich mich irgendwann noch befassen.
     
  8. Interceptor9

    Interceptor9 Bounty Hunter

    Eine ganz klare eins.Ohne das EU wäre ich nie richtig zum Fan geworden.

    Das EU ist meiner Meinung nach auch eine Sache,die Star Wars von andern Kultfilmen (z.B.HdR) unterscheidet.
     
  9. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    HdR ist nicht nur ein Kultfilm sondern vielmehr ein Kultbuch und es hat ein geradezu gewaltiges "EU", was aber vollständig von Tolkien selbst geschrieben wurde (siehe Nachrichten aus Mittelerde, Silmarion,..........)

    Aber klar das EU von Star Wars ist schon etwas besonderes. Ein guter Teil muß sich vor den Filmen nicht verstecken, und einiges übertrifft sie gar.
     
  10. Interceptor9

    Interceptor9 Bounty Hunter

    Sorry,da sieht man mal wieder,dass ich nicht über etwas schreiben sollte,von dem ich keine Ahnung haben... ;)
     
  11. Squall

    Squall weises Senatsmitglied

    Ich weis kaum was von der EU nur die spiele und die find ich gut :lukevader
     
  12. Remus

    Remus Gast

    Im Grunde beschäftige ich mich mit EU-Themen nur dann, wenn sie mir gefallen. Der Rest - und das ist wahrscheinlich der Großteil - wird einfach ignoriert.

    Ein "mangelhaft" als Benotung wäre dem EU demnach angemessen.
     
  13. Sammy Curr

    Sammy Curr Surfacezerkratzer

    Gibt viele Sachen die mir wirlklich gut gefallen haben, aber auch viel grausiges!

    Dadrum eine satte 3.
     
  14. Moriarty

    Moriarty loyaler Abgesandter

    Das Post-Endor-EU finde ich mehr als uninspiriert, da hier ähnliche Geschichten zu oft erzählt worden sind und dadurch belanglos werden. In diesem Sinne gebe ich eine 4.
    Das PT-EU kenne ich nicht sonderlich gut, also wage ich mir kein Urteil.
     
  15. CK-2587

    CK-2587 The Lone Gunman

    Och, eine solide 2- vieles, was mir persönlich (!) gut gefällt, einiges, was mir persönlich (!) gestohlen bleiben kann, aber dazu durchringen, eine popelige 3 zu geben, kann ich mich nicht. Also eine 2.

    Wobei ich sagen muss, dass meine Beurteilung nicht mehr auf Zurechnungsfähigkleit beruht, schließlich las ich bisher fast nur :eek: Post-Endor-EU (von der Romanseite her), welches von vielen ja in die finstersten Tiefen der Hölle gewünscht wird. Naja, jedem das Seine. Mir gefällt's... (Vielleicht finde ich ja einen masochistischen Gefallen an sich ständig wiederholenden Motiven... :D)
     
  16. Wolf

    Wolf Offizier der Senatswache

    Also ich hab ne 1 gegeben. Zumindest das was ich bis jetzt kenne finde ich sehr gut (fast nur Romane, kaum Comics). Nur durch diese bin ich so richtig zum Star Wars Freak geworden.
     
  17. Darth CAS

    Darth CAS Fleischfressender Wookiee

    ich hab ne 2 gegeben weil ja einiges nu doch nich so perfekt is (vor allem der roman "palpatines auge" durch den ich mich quälen musste...)
    insgesamt aber ne 2+ weil mich das EU zu einem richtigen fan gemacht hat...
     
  18. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Ich hab auch mal ne 2 gegeben(für ne 1 stören halt doch die Ausrutscher zu sehr).

    Es gibt zwar viel Müll (Palpatines Auge, Rebellion der Verlorenen, Kopfgeldjägerkrieg, Clonewars) dennoch ist es erst dem EU gelungen mich wirklich zu fesseln.

    Ohne "Tales of the Cantina" die "Wraiths" oder "X-Wing Alliance", wäre SW wohl für mich nur ein weiteres SF-Werk.

    Die Tiefe die die GFFA durch das EU erfahren hat macht IMHO den Reiz und vor allem auch das ständige Interesse aus, sich länger als nur 12 Stunden lang mit SW zu beschäftigen.
     
  19. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Was paßt dir an "Rebellion der Verlorenen" und "Kopfgeldjägerkrieg" (du meinst doch die die 3 Bücher von Jeter ?) nicht ?
    Würde mich wirklich interessieren.

    Das schlimmste, was ich im EU je gelesen habe war "Der Pakt von Bakura", am Anfang noch sehr schön, wegen den Bezug zu RotJ (besucht Anakin da nicht auch Leia ?). Ich glaub ich hab 6 Monate gebraucht um da durch zu kommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2004
  20. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Lieber Darth Ki Gon:

    Werde dir natürlich gern Auskunft geben, obwohl das doch sehr sehr offtopic wird (wir könnten ja nen neuen Thread aufmachen).

    Also Kopfgeldjägertrilogie (ich hab mich auch schon dezidiert im betreffenden Topic ausgelassen):

    Zuerst einmal die Charaktere, alle bis auf Fett sind die totalen Idioten (Abstufungen: Bossk: Idiot mit Muskeln, Zuckuss: Idiot mit Schiss, Dengar: Idiot mit Frau, etc,etc.
    Sie sind, wenn man mal "Tales of the BountyHunter" nimmt total "out of character".
    Zweitens, die dämlichen ALiens, mit denen Jeter versucht von seiner Ministory abzulenken: Das Waffending aus dem ersten Teil, der Sammler, dieses kriechende Trommelfell in der Cantina, etc, etc.
    Drittens die Story: Es gibt keine, Fett weiß alles, sieht alles und durchschaut alles. Die "große" Verschwörung ist ganz ganz klein und der Kopfgeldjägerkrieg (von dem man fast gar nichts sieht) bleibt mit der Hauptstory (Kuat,etc.) total unverbunden.
    Außerdem kann ich den ganzen Hyppe um Fett eh nicht verstehen (ich mochte ihn vor der Trilogie nicht besonders (seine Geschichten in den Tales sind IMHO die schwächsten), aber danach könnte ich mich übergeben, wenn ich diesen "Supermann" sehe.)

    Dann zu Rebellion der Verlorenen:

    Die Bösewichter sind eigentlich nur Abklatsch (Kühler mit seiner Vadermaske).
    Die Geschichte war zu sehr an die FIlme angelehnt. (Luke will sich opfern, etc)
    Was mir gefallen hat waren die RS-3PO Szenen (bis auf diesen Sturm der Astromechs, so was lächerliches)
    Auch dieses riesige Vieh, dass dann doch ein Pflanzenfresser ist (sind alle Bösewichter immer solche Idioten???)
    Und natürlich die "Wir-hauen-auf-Luke-bis-der-nicht-mehr-kann.)
    Außerdem hatte ich das Gefühl, dass Frau Rusch immer mit ihrem EU-Wissen protzen musste (als würde man vergessen, dass wir in SW waren).

    Das wärs eigentlich.
     

Diese Seite empfehlen