Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Episode VII Spoiler Episode 7: Zusammengefasste Kopie der ersten Trilogie?

Dieses Thema im Forum "Episode VII (mit Spoiler)" wurde erstellt von Trandoshianer, 24. Dezember 2015.

  1. Trandoshianer

    Trandoshianer Dressk: trandoshanischer Kopfgeldjäger

    Zu allererst: Der Film war insgesamt, visuell sowie Ereignisfokussierend klasse! Unglaublich toller Film und pures Star Wars!

    Jedoch möchte ich hier mal ein Thema starten, an dem ihr gerne teilnehmen und beitragen dürft / sollt.
    Und zwar war Episode 7, für mich, eine zusammengefasste Kopie der ersten Trilogie (mit Schwerpunkt auf Episode 4).
    Was ich damit meine?
    Mal grob alles, was mir noch einfällt (bitte chronologische Reihenfolge nicht beachten):

    1) Imperium "infiltriert einen Bereich" um an geheime "Codes" zu kommen, die von einem Rebellen an einen Droiden weitergegeben werden (Droid flüchtet) + Imperium greift unaufhaltsam an, in Begleitung des bösen Anführers
    2) Jemand verlässt ein "mit Imperialen besetztes Schiff" und landet auf einem Wüstenplaneten und wird vom Imperium gejagt (Referenz zu C3PO und R2D2)
    3) Auf dem Wüstenplanet befindet sich eine relativ arme, einfach lebende Person mit versteckten Fähigkeiten, die von den Rebellen träumt (Referenz Luke, Rey mit Pilotenhelm im Sonnenuntergang) und diese Person findet den Droiden mit den Codes
    4) Rettung und Flucht vom Planeten dank Millenium Falcon, Treffen auf Han Solo (Referenz Episode 4)
    5) Bösewicht ist mit einem der "Guten" verwandt (irgendeiner ist Vater von irgendwem), Hauptcharakter, der dem Bösewicht emotional wichtig ist (Obiwan in Episode 4, Han in Episode 7) stirbt durch eben diesen.
    6) Kneipenszene mit Band
    7) Angriff auf "Todesstern" mit X-Wings (Flug durch enge Gassen des "Todessterns"), vorher Schild ausschalten, durch engen Gang hinein in die Generatorenkammer und Zerstörung dieser Generatoren (Referenz Episode 4/6)
    8) Hologramm-Oberbösewicht-Szenen mit Sith-Schüler
    9) Tentakelmonster auf Schiff (Episode 4, Müllanlage)
    10) Suche eines Jedi-Meisters (zum Ausbilden, zumindest gehe ich bei Rey davon aus) eines heranwachsenden Jedis (Referenz Episode 5, Yoda)
    11) Zerstörung eines/mehrerer Planeten durch Todesstern, Demonstration der Zerstörungskraft (Referenz Episode 4, Alderaan)
    12) Rettung der gefangengenommenen Heldin aus den Klauen des Imperiums, Infiltration der imperialen Basis ohne große Probleme (Referenz: Han, Chewie und eine dritte männliche Person Luke/Finn retten Rey, Leia) + Szene im Kommandoraum (mit den Bildschirmen, wo irgendwas abgestellt wird) + Kletterei/Herumschleicherei in Räumen mit tiefen Abgründen (Referenz Episode 4)

    Bislang erinnere ich mich nur an diese Punkte, aber ich finde es trotzdem erschreckend, wieviele "Szenen und Ereignisse" quasi kopiert und eingefügt wurden, nur lediglich mit anderen Charakteren und mit dem neuesten Stand der Technik.
    Was meint ihr?
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Dezember 2015
    Iceflame und Count Knobloffo gefällt das.
  2. Sebastian_W

    Sebastian_W Senatswache

    Ich kopiere mal meine Auflistung aus einem anderen Thread hier hin. Aber eigentlich hast du ja schon viele ähnliche Punkte aufgezählt.

    Das ist auch bereits vielen anderen aufgefallen. Der Film ist wirklich quasi ein "A NEW HOPE" Remake. Aber es stimmt auch das er sich an anderen Star Wars Filmen bedient.

    Visuell war der Film klasse, der Sound hat gestimmt, die Atmosphäre (mit Abstrichen) auch. Die Charaktere haben größtentils überzeugt & BB 8 is der heimliche Star des Films.

    Nur an der Story harpert es halt eben gewaltig. Man hat eben fast nichts neues gesehen, der Film war aufgrund der Story irgendwie vorhersehbar, der dritte Akt mit der Starkiller Base fast schon langweilig. Der Film war irgendwie nicht schlecht, aber irgendwie auch nicht wirklich gut. Und das finde ich bei solch talentierten Schauspielern einfach nur traurig, weil es eigentlich Spaß macht ihnen zuzuschauen. Finde es nach wie vor sehr schwierig den Film zu beurteilen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Dezember 2015
    Iceflame und Count Knobloffo gefällt das.
  3. Chrisael

    Chrisael Offizier der Senatswache

    Obwohl ich Epi7 super finde ist diese Inovationslosigkeit des Films schon ein ziemlich starker Kritikpunkt. Ich hätt mir da schon mehr Neues gewünscht.
     
  4. DreaSan

    DreaSan Senatsbesucher

    Eine Freundin hat bisher nur ANH gesehen und hatte mich (bevor ich den Film gesehen hatte) gefragt ob sie ihn verstehen könne ohne vorher Episode V und VI zu sehen. Ich meinte dass sie wahrscheinlich schon alles verstehen wird sofern sie weiß wer Darth Vader ist. Das hatte sie bejaht, also sie weiß auch dass er Lukes Vater ist.

    Nun habe ich den Film gesehen und bin immer noch der Meinung dass sie alles verstehen kann. Trotzdem graut mir davor sie jetzt so in den Film gehen zu lassen, da es halt einfach ein Remake von ANH ist.
    Ihr das zu erklären ohne zu spoilern ist aber gar nicht so einfach ;)
    Ich hab ihr jetzt dringend geraten vorher noch Episode V und VI zu gucken da sie zwar sonst alles verstehen kann, es wird ja eigentlich alles erklärt, aber dass ihr sonst auf der emotionalen Ebene etwas fehlen würde.

    Mal sehen ob sie meinen Rat beherzigt ;)
     
    Sebastian_W gefällt das.
  5. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Die einzige richtige Wiederholung die mich am Film gestört hat, war eben die Starkillerbasis selbst. Da es im Prinzip nichts anderes war als ein dritter Todesstern mit Shotgun-Laser. (Mir persönlich gibt es da zu viele Unstimmigkeiten und physikalische Unmöglichkeiten, bei der meine persönliche "willentliche Aussetzung der Ungläubigkeit" einfach aussetzt.) Mir hätte die Entführung und das sie die Karte haben eigentlich schon als Grund gereicht um die Festung der ersten Ordnung anzugreifen. Vom persönlichem Konflik in der Solo-Skywalker Familie einmal abgesehen. Den Superwaffenteil hätte es meines Erachtens nicht gebraucht. Ich werde es dem Film aber nachsehen, wenn die Zerstörung dieser Planeten sichtbare Konsequenzen in Episode VIII und IX nach sich ziehen wird. Und zwar deutlichere Auswirkungen als die Zerstörung Aldereaans seiner Zeit.

    Ansonsten haben mir diese Wiederholungen und Referenzen ausnahmslos gut gefallen. Vielleicht etwas zu dick aufgetragen, aber insgesamt war der Film mit genug neuem gefüllt um ein eigenständiger Film zu sein. Ähnlich wie auch Star Wars früher aus allen möglichen anderen Filmen geklaut hat. Wie Flash Gorden, Akira Kurosawas Die Verborgene Festung, vieles aus Western- und Abenteuerfilmen, Horrorfilmen, Märchen usw. Das hat Episode IV ja auch nicht schlechter gemacht. ;)
     
    Admiral X gefällt das.
  6. Sebastian_W

    Sebastian_W Senatswache

    Aber muss man denn jetzt schon aus dem eigenen Franchise fast einen ganzen Film klauen/kopieren?

    Ja der Film hatte aufgrund der Charaktere ein paar eigenständige Dinge drin (juhu), aber die kopierten Elemente überwiegen dann doch einfach weil sie so offensichtlich sind. Wieder das Kind vom Wüstenplanet, wieder der wichtige Droide mit Plänen, wieder der Todesstern. Die komplette Auflistung findet man ja oben...

    Da kann ich ja (überspitzt gesagt) gleich ein Herr der Ringe Sequel ankündigen & den Plot fast 1:1 übernehmen. Nur diesmal muss man anstatt eines Ringes einen Toaster in den Schicksalsberg werfen :roflmao:.
     
    Seth Caomhin gefällt das.
  7. Count Knobloffo

    Count Knobloffo Salon-Revoluzzer

    Die Zerstörung Alderaans hat den Rebellen doch einen massiven Zustrom an Unterstützern beschert, die die Grausamkeit des Imperiums nicht länger hinnehmen wollten.
     
  8. Count Knobloffo

    Count Knobloffo Salon-Revoluzzer

    Na ja, diese Filme haben aber nicht solch umfangreiche Elemente aus ihrem eigenen Universum geklaut.
     
  9. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Und genau das werden wir dann auch in VIII wieder sehen, zumindest erwarte ich das. Hosnian Prime zerstört, Republik am Boden aber die Ressourcen die dem Widerstand verweigert wurden also große Kreuzer und ähnliches, werden jetzt frei. So kann man dann im nächsten Film wieder neue Raumschiffe bringen.
     
  10. Trandoshianer

    Trandoshianer Dressk: trandoshanischer Kopfgeldjäger

    Also ich bin quasi sicher, dass im nächsten Film die Trainingssequenzen wie in Episode 5 wiederkommen, nur halt mit Luke und Rey diesmal. Und irgendwelche Maschinen des Imperiums greifen diesmal die Rebellen an und lassen sich nur auf ganz bestimmte Weise zerstören (bspw ein Kabel und es um die Beine wickeln, ;))
    Und ein Kopfgeldjäger wird auf Rey , Finn oder Chewie angesetzt. Son richtig mieser Kopfgeldjäger. Wie Boba Fett halt. Und am Ende wird einer der Gejagten geschnappt, in Carbonit eingefroren und... achnee, das war ja Episode 5
     
  11. Sebastian_W

    Sebastian_W Senatswache

    Captain Phasma könnte da ja die Boba Fett Rolle einnehmen. Stimmt schon, theoretisch könnte man sich den nächsten Film eigentlich zurechtspinnen. Ich hoffe aber das Disney diesmal einen neuen Film zeigt.
     
  12. Count Knobloffo

    Count Knobloffo Salon-Revoluzzer

    Nein, Abrams ist fort. Das Kopieren ging von ihm aus, wobei Star Trek...und nun leider auch Star Wars als Beispiele herhalten.
     
  13. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass man Phasma in so eine Rolle bringt allerdings hoffe ich es schon fast nicht, auch wenn man sie irgendwie rehabilitieren muss. Ich frage mich nur wie man das hinbekommen will.
     
    Sebastian_W gefällt das.
  14. Sebastian_W

    Sebastian_W Senatswache

    Das ist schon richtig. Ich will Abrams zwar nicht verteidigen, aber weiß man wie Disney dazu steht? Laut "machinima" ist zumindest die Starkiller Base auf deren Mist gewachsen. Sie glaubten wohl es wäre das was die Fans wollten. Disney wird auch für Episode 8 gewisse Vorstellungen haben, ich hoffe nur das es das Script nicht zu sehr einschränkt. Es kann eigentlich nur besser werden.
     
    Count Knobloffo gefällt das.
  15. Count Knobloffo

    Count Knobloffo Salon-Revoluzzer

    @Sebastian_W Wäre super, würdest du mir nen Link des Artikels oder des Interviews schicken, wo das gesagt wird. :thumbsup:
     
    Sebastian_W gefällt das.
  16. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Das würde mich aber auch interessieren, ich kann mir kaum vorstellen, dass das nicht Abrams Idee war.^^
     
  17. Sebastian_W

    Sebastian_W Senatswache

    Ich hab es in einem Video gesehen, ich trage das noch nach.
     
  18. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Das wurde zwar in ANH von Leia so mehr oder weniger prophezeit, aber wirklich Auswirkungen werden im TESB und ROTJ nicht mehr genannt oder gezeigt. Aber dafür muss man dann schon ins EU schauen. Auch wenn sich vieles sicherlich auch so erahnen lässt.
     
  19. Curunír

    Curunír Der Weisse Zauberer, Freund des Big Beer Bear!

    Passend hierzu gibts ein ganz witziges Bild im Netz:

    [​IMG]
     
  20. Iceflame

    Iceflame Senatsbesucher

    Dass es ein dritter Todesstern ist stört mich tierisch und versaute mir den ganzen Film als Eindruck. Ich fand ihn gut, werde ihn mir auch als BluRay kaufen wollen, aber vor einem zweiten Mal ins Kino gehen und ihn mir ansehen schreckts mich ab. 3 mal zusehen wie die Rebellen als Minderheit gegen einen übermächtig besetzten Todesstern siegen ist mir einfach zu plump und dämlich. Ich bin 33 Jahre alt und kein Kind mehr. Ich erwarte von einem Film schon mehr Tiefgang als dass ich ständig die selbe Scheisse mit ansehen muss.

    Davon abgesehen war der Film gut gemacht und vor allem ist es gelungen einen wieder in ein sehr schönes Star Wars Universum zu holen. (Auch wenns mich langsam langweilt dass sich fast alle Filme auf Wüstenplaneten abspielen. Star Wars ohne Wüste scheint den orientalischen Flair des Universums zu verlieren und schwer möglich zu sein?). Worauf ich gehofft hatte war dass man die Flotte der neuen Republik (der Teil der imperialen Flotte der zurück erobert wurde) zu sehen bekommt und wieder Sternenzerstörer und Troopers zusammen mit Jedis bzw. (ehemaligen) Rebellen kämpfen sieht. Und ich habe gehofft Courouscant wieder zu sehen... Was mir auffiel ist dass der Film wahnsinnig schnell rum ging. Da man wirklich durch diese 3D welt im genuss durchgeflossen ist. Unabhängig wie er ist, ist für mich schonmal wichtig dass es eine Fortsetzung ist die in diesem Jahr stattfindet. So sehr ich Star Wars mochte als Jugendlicher, inzwischen habe ich mich satt gesehen. Ich brauche frische Materialien und hoffe dass Disney ihr Wort halten und noch viele Star Wars Filme und Produkte rausbringen werden :). Ich hoffe das ist der Anfang einer schönen spannenden neuen Triologie nach der es - was ich mir wünschen würde - eine Star Wars Serie gibt mit echten Schauspielern, nicht animiert.
     

Diese Seite empfehlen