Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Sci-Fi Gravity

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Wizard With Gun, 3. Oktober 2013.

?

Bewertung "Gravity"

  1. 10 (am besten)

    17 Stimme(n)
    60,7%
  2. 9

    3 Stimme(n)
    10,7%
  3. 8

    3 Stimme(n)
    10,7%
  4. 7

    3 Stimme(n)
    10,7%
  5. 6

    1 Stimme(n)
    3,6%
  6. 5

    1 Stimme(n)
    3,6%
  7. 4

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. 3

    0 Stimme(n)
    0,0%
  9. 2

    0 Stimme(n)
    0,0%
  10. 1 (am schlechtesten)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Wizard With Gun

    Wizard With Gun Kampfmagier. Lehrling von Bourdieu.





    Seit heute ist "Gravity" in den Kinos zu sehen. Ich konnte ihn mir bereits gestern (das heißt vor ein paar Stunden um 23:15 Uhr :konfus:) mit ein paar Freunden ansehen.

    Und es ist mein persönlicher Film des Jahres.
    Er ist einfach perfekt inszeniert, die Story ist zwar schnell erzählt, aber wie sie erzählt wird und wie dicht die Atmosphäre ist, ist einfach atemberaubend. Meiner Meinung nach ein Muss im Kino zu sehen. Leider konnte ich ihn nur in 2D sehen, aber bei den Effekten im Film ist 3D auf jeden Fall Pflicht.
    Sandra Bullock leistet hervorragende Arbeit, meiner Meinung nach oscarverdächtig. George Clooney gibt schauspielerisch routiniert gute Arbeit ab, der eher dazu da ist, Bullock den Ball zuzuspielen.

    10/10 Marvins der Marsmensch. :D

    Was denkt Ihr?
     
  2. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Einer der besten Filme des Jahres. Die Story ist zwar recht einfach, aber atmosphärisch ein Volltreffer und bietet fast den ganzen Film über Hochspannung, da gibt es praktisch keine Atempause mehr. Visuell ein Meisterwerk, beeindruckende Kamera, ausgezeichneter Schnitt, grandios getrickst. Gravity sieht so aus, als wäre man hautnah dabei und der Film wäre vor Ort gedreht worden... fühlt sich beim anschauen fast so an, als wäre man ins All geflogen. Noch nie wurde Schwerelosigkeit dermaßen authentisch umgesetzt. Und die Inszenierung ist perfekt. Alfonso Cuarón schätze ich bereits seit Y Tu Mama Tambien, einmal mehr zwei Daumen nach oben.
    Auch die Besetzung ist gut, George Clooney überzeugt eh meistens und Sandra Bullock beweist mal wieder, daß sie wirklich schauspielern kann. Meiner Meinung nach ihre bislang beste Rolle, gebt ihr den Oscar.

    Ich habe den Film in 3D gesehen und muß als 3D-Skeptiker zugeben Gravity ist der erste Film, bei dem ich 3D wirklich als sinnvoll betrachte. Dadurch wirkt das ganze Szenario und vor allem die Schwerelosigkeit noch realer.

    Übrigens setzt der Film auch die Geräuschkulisse im All realistisch um. Was ich auf DVD/BD genial finden würde, wäre eine Tonspur ohne Soundtrack. Die Musik ist zwar richtig gut, aber ich würde den Film gerne mal im vollen Weltallmodus sehen.

    Herausragend, muß man gesehen haben.

    10/10
     
  3. David Somerset

    David Somerset On Grand Tour

    Bin heiß drauf und freu mich so ziemlich seit Beginn der Dreharbeiten darauf. Das Feuer gänzlich entfacht hat wahrscheinlich ein Interview mit Guillermo del Toro Ende 2011, der eigentlich ein Interview zu seinen Büchern geben sollte, aber die ganze Zeit von Gravity schwärmte, von dem er lediglich ein paar Minuten zuvor gesehen hatte. Mal sehen wann ich es ins Kino schaffe.
     
  4. Darth Gollum

    Darth Gollum Der, den sie DEN nannten

    Wow!

    Jetzt bin ich neugierig! Ich habe ja vorhin schon beim Trailer die Panik und das Kotzen gekriegt. Die Bullock wirbelt da wie verrückt durchs All und weiß genau: Das hört nie auf. Keine Reibung, keine Schwerkraft, nichts! Übel übel.
    Den muss ich definitiv sehen!
     
  5. KyleKartan

    KyleKartan weiser Botschafter

    Habe mir gestern zufällig den Trailer angesehen und seither steht der Film auf meiner MUST WATCH Liste. Sieht wirklich unheimlich atmosphärisch aus und die Bewertungen hier im Forum sprechen für sich. Vielleicht nächstes WE, mal gucken :).
     
  6. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Noch nicht gesehen, aber das werde ich noch nachholen. Wir haben ja in Haguenau ein 3D-Kino und Sandra Bullock und George Clooney eine Garantie für einen guten Film! :)
     
  7. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Der Film interessiert mich sehr, sah in den Trailern schon verdammt stimming aus.

    Das einzige was mir nicht ganz so gut gefällt ist dass man mit George Clooney und Sandra Bullock zwei imo ziemlich "verbrauchte" Schauspieler gecastet hat, die man halt irgendwie aus ziemlich vielen Filmen kennt. Zumal Clooney in der Rolle als Astronaut fast zu alt sein dürfte.
    Ein no-name Cast mit unverbrauchten Gesichtern hätte mir besser gefallen.
     
  8. Ben

    Ben This is a rebellion, isn't it? Mitarbeiter Premium

    Darum spielt er ja auch
    . :D
     
  9. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Viele Astronauten mit viel Erfahrung sind nunmal alt. Einen zwanzigjährigen würde ich nicht ins All schicken um das Hubble-Weltraumteleskop zu warten. ;)
     
  10. David Somerset

    David Somerset On Grand Tour

    Wie alt ist Clooneys Rolle denn?
     
  11. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Ich weiß nicht wie alt seine Rolle ist (kenn den Film ja noch nicht), aber Clooney selbst ist schon 52. Wäre dann ja fast schon "Space Cowboys" Niveau. :kaw:
     
  12. Wonka Third

    Wonka Third (⌐■_■)

    Ich hab den Film gestern gesehen und fand ihn richtig super!
     
  13. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Ältere Semester haben angeblich wie ein guter Wein mehr Geschmack. Auch wenn wir alle Bullock und Clooney zu oft gesehen haben (wer hat nicht die eine oder die andere VHS oder DVD von den Beiden herumliegen?) Mit 52 ist Mister Grauhaar noch nicht alt genug um ein "Space Cowboy" zu sein. Es gab wirlich Astronauten die um einiges älter waren. Aber nein, ich habe mich geirrt. John Glenn (geboren Juli 1921) war als erster Amerikaner, der die Welt umkreiste. Da war er 1962 erst 42. Also doch "Space Cowboy", was Clooney angeht. Sandra Bullock, die halb-Deutsche, sehe ich immer wieder gerne, auch wenn ich mir sie im All kaum vorstellen kann. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Oktober 2013
  14. Polo

    Polo Gast

    Ulf Merbold, der bekannteste Deutsche Astronaut war bei seinem letzten Raumflug im Jahre 1994 sage und schreibe 53 Jahre alt. :klugs

    Zum Film an sich, ich hab ihn noch nicht gesehen, aber er steht auch auf meiner Liste ganz oben. Und übrigens, Sandra Bullock ist auch schon 49...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Oktober 2013
  15. David Somerset

    David Somerset On Grand Tour

    Der war auch 77 als er zuletzt im Weltraum war. War aber eher ein PR-Gag. Ansonsten gibt es aber keinerlei Altersbegrenzungen. Selbst Bewerber dürfen bis weit über 40 Jahre alt sein. Wichtiger ist eher die Fitness und das Studium.
     
  16. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Wirkt logisch. Ganz junge Leute ins All zu senden um Reparaturen beim Hubble-Weltraumteleskop zu fabrizieren wäre echt zu gefährlich. Da sind schon ältere und erfahrene Astronauten besser am Platz. Welche die wissen, was sie zu machen haben. :) Der Film sollte aber sicherlich angeschaut werden, um sich einen Eindruck zu machen wie das All so in in 3D rüberkommt, vier Jahre nach Avatar. Clooney und Bullock im All? Noch nie gesehen und sollte sicher nicht verpasst werden!
     
  17. Deak

    Deak Wookieetreiber Premium

    Wirklich ein toller Film! Und ich glaube der erste Film, bei dem ich von den 3D-Effekten definitiv überzeugt worden bin. Die Atmosphäre war einfach der Hammer, die Spannung rieß zu keinem Zeitpunkt ab. Ein wunderschöner Soundtrack, und bei den Spezialeffekten hatte ich mehr als nur einmal eine Gänsehaut bekommen.

    Beeindruckender Film, der auch für mich bereits einer meiner All-Time-Favourits ist. Ich hoffe definitiv auf das Abräumen eines Academy Awards. Den Machern wäre es so sehr zu wünschen.
     
  18. Rain

    Rain fluktuiert zwischen Hell und Dunkel

    Bin gerade von Gravity zurück. Ein fabelhafter Film!
    Gebe auch zu, geweint zu haben,
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Oktober 2013
  19. David Somerset

    David Somerset On Grand Tour

    Sind ja immerhin schon 5 Tage...way to go
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2013
  20. Rain

    Rain fluktuiert zwischen Hell und Dunkel

    Ist euch aufgefallen, wie dünn und ätherisch die Atmosphäre aussah?

    Mal eine gaanz besonders starke Sonnenprotuberanzen und das war`s.:braue


    edit: Und, hat jemand eine Meinung zu der Kugelschreiber-Problematik? *grins*
     

Diese Seite empfehlen