Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Jedis- gewinnen gegen Droiden aber nicht gegen Klone?

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Slaye, 13. Februar 2009.

  1. Slaye

    Slaye Dienstbote

    Hallo ihr Sw Fans :)

    Also was mich schon seit längerer Zeit interessiert ist:

    Wieso überlebt ein Jedi gegen 100 Droiden(also mit einem Gemisch aus normalen Kampfdroiden und Super Kampfdroiden) , aber sterben gegen ca. 20 Klone?


    Hoffe ihr könnt mir hilfreiche Antworten geben :)
     
  2. Saahir Yazir

    Saahir Yazir Padawan

    Weil die Clone Taktischer vorgehen. Die könnten damit rechnen das der Jedi den Laserschuss zurücklenkt und ausweichen und all son Kram halt


    lg
     
  3. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Weil der Angriff der eigenen Truppen für die meisten sehr überraschend kam, während die Attacke seitens des Feindes alles andere als unvorbereitet auf die Jedi zukam ;)
    Wenn du mit dem Angriff des Feindes rechnest ist das eine Sache, aber wenn dir plötzich von deinen Soldaten in den Rücken geschossen wird, ist das etwas anderes. Zumal ein Clonetrooper auch etwas mehr drauf hat als ein durchschnittlicher Droide der CIS.
     
  4. Slaye

    Slaye Dienstbote

    Ja klar, einige hatten keine Chance. Doch einige Jedis im Jedi- Tempel haben doch gekämpft und sie starben. Obwohl nur mindestens 5 Klone 1 Jedi attackierten. Da waren die doch einigermaßen vorbereitet.
     
  5. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Die Clonetrooper der ersten Generationen haben wie gesagt etwas mehr drauf, als der typische B1 Battledroid und können sich hier auch der Erfahrung bedienen, jahrelang unter genau den Kämpfern gedient zu haben, die es jetzt zu töten gilt... das ist nunmal ein Vorteil.
     
  6. Saahir Yazir

    Saahir Yazir Padawan

    Naja aber im JediTempel waren nur Jünglinge und Padawane...und die Jediritter die da waren, waren vllt eher so in Richtung Heiler und Diplomat ausgebildet als in Kampf...zudem sagt Yoda ja zu Obiwan...das die meisten von einem Laserschwert getötet wurden , ergo von Anakin
     
  7. Slaye

    Slaye Dienstbote

    achso ja ok dann hat sich meine Frage erledigt danke euch.
     
  8. Saahir Yazir

    Saahir Yazir Padawan

    Kein Problem..dafür is dat Forum ja da.
     
  9. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Man muss sich doch nur TCW ansehen um festzustellen dass ein Klon einem Kampfdroiden haushoch überlegen ist.
    Wie sehr selbst Armeen stinknormaler Kampfdroiden von wenigen Klonen niedergemäht werden ist doch fast nicht mehr feierlich.
    Ein Klon steht einem Jedi in Sachen kämpferisches Talent doch in fast nichts nach - mal abgesehen von der Tatsache, dass er die Macht nicht nutzen kann. Die Klone wurden zum kämpfen gezüchtet und Jahre lang von einem der besten nich tmachtbegabten Kriegern der Galaxis geschliffen. Obendrein mit der wahrscheinlich modernsten Ausrüstung (Kampfläufer, Sternzerstörer) ausgestattet, die es zu dem Zeitpunkt in der Galaxis gab.

    Also ich finde es da nicht so verwunderlich dass es die Armee der Klonkrieger nicht besonders schwer hatte, die weit verstreuten, zum Teil allein auf sich gestellten Jedi (wie Aalya Secura, Ki-Adi Mundi, Plo Koon) auszuschalten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2009
  10. Tribun97

    Tribun97 junges Senatsmitglied

    In TCW macht auch ein einzelner Jedi eine ganze Invasionsarmee fertig. Unbewaffnet. Ohne außer Atem zu kommen.

    Da würde ich eher noch die Wikipediaabkömmlinge als Quellen durchgehen lassen!


    Die Klone hatten einfach das Überraschungsmoment auf ihrer Seite und konnten die Jedi auch noch zwischen die Fronten zwingen.



    Mit Taktik hat das auch nichts zu tun. Schließlich haben sowohl Klone als auch Droiden Taktiken ihrer Vorgesetzen ausgeführt.
     
  11. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Du hast schon Ep.II gesehen?

    Da überleben von 200 Jedi gegen eine Arena voller Droiden noch genau 20.

    Also ist nicht so, dass Droiden keine Probleme für die Jedi darstellen. Ansonsten erwarten die Klone ja Feindseligkeiten von den Droiden, aber nicht von ihren eigenen Truppen.
     
  12. Slaye

    Slaye Dienstbote



    1. ja ich habe schon Ep.II
    2.Wie man da sieht, waren es nur Padawane oder Jedi-Ritter die starben. Vielleicht auch ca. 5-10 Jedi-Meister.
     
  13. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Und im Tempel waren noch weniger Meister und noch mehr Schüler zugegen. Insofern passt sich die Rechung im Groben schon...
     
  14. Igi

    Igi Minzas privater Großtroll

    Ähm...

    Also nehmen wir einfach mal den guten alten Obi-Wan. Viele sehen ist doch sicherlich als einen sehr guten Jedi-Kämpfer an, oder?

    Und nun guckt Euch mal an, wie schwer er es mit Jango in EPII hat. Man sollte meinen der Jedi könnte den Kopfgeldjäger leicht fertig machen. Denkste.

    Und jetzt erinnern wir uns nochmal an wer Quelle der ganzen Klone war. Richtig der gute alte Jango.

    Und diese Klone wurden von klein auf Kampf traniert. Als Order 66 erlassen wurde, hatten die alle schon paar Jahre richtigen Kriegseinsatz hinter sich. Und dazu das Überraschungsmoment.

    Und man sollte auch nicht vergessen das der Tempel nicht von irgendeiner unerfahrenen Klontruppe niedergemacht wurde sondern von den besten, der besten, der besten um es mal im MiB Stil zu sagen, und dazu geführt von wohl einen der mächtisgtens Jedi/Sith die es gibt.
     
  15. Beskar Kar'ta

    Beskar Kar'ta Ein Gedanke der zum Traum wurde!

    Stimmt schon ein Jedi Ritter sollte zumindest 5 Klone fertig machen können ohne getötet zu werden gut der Tempel wurde ja von ziemlich viele Clonen gestürmt aber ein bisschen mehr widerstand hätte ich schon erwartet.
     
  16. Sir Threepio

    Sir Threepio Protokolldroide

    Die Klone wahren aber nicht so stark/geschickt wie Jango. Sie hatten weder die gleiche Ausrüstung (Jetpack, Rüstung usw...) noch hatten sie die gleiche Erfahrung.
     
  17. Slaye

    Slaye Dienstbote


    ehm.. ja wie gesagt Boba hat ihm ja geholfen mit seinem Schiff (keine ahnung mehr wie es heißt). Und wie Sir Threepio schon sagte nicht die gleiche Ausrüstung...
     
  18. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Kurzes Off-Topic:

    das war die Slave I :)
     
  19. Igi

    Igi Minzas privater Großtroll

    Es gab Wiederstand. Nur wie lange waren den sie Szenen im Tempel?

    Und haste gesehen, viewiele Klone GL Sohn auf der Plattform niedergemacht hat? Man sollte meinen, das dies durchaus als Durschnitt des Tempelkampfes gilt. Ergo gingen natürlich auch viele Klone drauf aber letztlich wurden sie alle niedergemacht und viele davon von Anakin
     
  20. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Die Klone sind eben um ein vielfaches besser, als die Kampdroiden und haben bei der Order 66 zumeist auuch den Überraschungsmoment so weit auf ihrer Seite, dass sich die Jedi nichtmal verteidigen können.

    Obi Wan : Sieht den Angriff gar nicht kommen.
    Plo Koon : Wird überraschend von hinten angegriffen, hat aber imo noch mit die besten Chancen.
    Aayla Secura: Als sie merkt, dass sich ihre Klontruppen gegen sie wenden, ist es auch schon zu spät.
    Ki Adi Mundi: Hat noch eine relativ gute Chance sich zu verteidigen, - dabei aber auch viel Glück, dass die Droiden in seinen Rücken offenbar aufgehört haben zu feuern. ;)
    Yoda: Hätte es auch erwischt, wenn er nicht Yoda wäre.

    Beim Kampf im Jeditempel schließlich sieht man dann in den kurzen Szenen auch sehr schön, wie die einzelnen Jedi von den Klonen eingekreist werden. Und so ein Lichtschwert kann eben auch nicht überall sein.
     

Diese Seite empfehlen