Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

McDonald's & "Fast Food": Von wegen!

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von DJ Doena, 18. Dezember 2008.

  1. DJ Doena

    DJ Doena Link Master

    Ich war schon eine geraume Weile nicht mehr bei McDonald's, weil es ja letztlich doch nicht die gesündeste Art der Ernährung ist und inzwischen auch gar nicht mehr so wirklich preiswert.

    Kollegen und Bekannte hatten ja schon Geschichten erzählt, dass es inziwschen sehr oft - zu oft - passiert, dass man sich nach der Bestellung in die Reihe der Wartenden stellen muss und irgendwann seinen Burger bekommt. Oder dass man so ein nettes Nummernschildchen bekommt und irgendwann der Burger zum Platz gebracht wird. Halt alles, was dem Begriff "Fast Food" irgendwie widerspricht.

    Heute Abend hatte ich dann aber doch noch Hunger und bin "schnell" zu McD rangefahren. Meine Bestellung war aus meiner Sicht auch sehr einfach: Ein McChicken und einen ganz einfachen Hamburger, macht bitte 4,19€. Ein Döner kostet 3,50€ und macht wesentlich satter, aber sei es drum.

    Geschlagene 9 Minuten und 13 Sekunden hab ich auf den Hamburger warten müssen. Das hübsche LC-Display über dem Burger-Schacht hat es mir sogar angezeigt. Und dabei war noch nicht mal sonderlich viel los in dem Laden, als ich reinkam stand gerade mal eine Person vor mir in der Schlange.

    Nach einer Minute blinkte die Uhr schon böse rot, aber das hinderte meinen McChicken nicht daran, in den knapp 10 Minuten schon mal auf der Theke schön kalt zu werden.

    Also "Fast Food" ist anders ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Dezember 2008
  2. Darth_Jango

    Darth_Jango Primary Antagonist

    Also den Preis, den du da angibst, ist wirklich ein Hammer. Vor etwa 2 Monaten war ich beim MCD, wo ich einen Fish Mac, zwei Big Mac, einen Hamburger Royal und einen McChicken gekauft habe. Hat mich etwas über 12? gekostet.

    Ansonsten ist das von dir geschriebene wirklich eine Frechheit. Aber es ist halt gut so, Fast-Food Ketten weniger oft zu frequentieren......
     
  3. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    die sache ist halt die, wenn du in einen fast leeren laden kommst und noch auf dein essen warten musst, kannst du dir wenigstens sicher sein das sie die burger extra für deine bestellung hergestellt haben. ich habe jetzt kein problem dann mal 5-10 mins zu warten. kommt es halt immer vor isses nervig, das stimmt^^.
    und was den preis angeht muss ich zustimmen. mcD ist schon lang net mehr günstig. von einem menü für 5,99 oder so wird heutzutage doch kaum einer mehr wirklich satt. bestellt man sich also noch einen extra burger (keinen cheesburger) dann schlägt das nochmal mit durchschnittlich 2-3 euro zu buche.
    also is man mit einem 10er schon fast dabei...
    es lohnt sich imo wenn dann nur mit coupons. dann stimmt das preisverhältnis.
     
  4. #hacc

    #hacc Extinct

    Danach dürftest du ja satt gewesen sein. :D

    Naja, ich gehe seit 3 Jahren nicht mehr zu MCD, aber als ich mal mit meinem Bruder da war und er keine Soße auf seinen FishMac haben wollte, haben wir eine halbe Stunde auf den "FishMac Plain" warten müssen. :eek:
     
  5. Darth_Jango

    Darth_Jango Primary Antagonist

    Leider nicht besonders lange, nein.:(;)
     
  6. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    1. Das Essen bei McDonalds ist nicht ungesund. Ungesund ist das Konsumverhalten mancher Kunden. Jeder, der ein paar Mikrokalorien darauf verwendet, den buntbedruckten Papierbogen auf dem Tablett umzudrehen, wird ziemlich genau erfahren können, was jede Speise und jedes Getränk an Nährwerten zu bieten hat.

    2. Fastfood bedeutet für den Gastwirt, schneller Speisen und Getränke bereit stellen zu können, als ein normales Restaurant. Ganz Recht, bei McDonalds handelt es sich nicht um eine Imbissbude, sondern um ein Restaurant.
    Nach meiner Erfahrung ist es in einerm Restaurant keine Seltenheit, 20-30 Minuten oder sogar noch länger, auf das Essen warten zu müssen. Da kommt DJ Doena mit seinen 9 Minuten und 13 Sekunden noch ziemlich gut weg. Das wichtigste hierbei ist, dass ihr euch von den Leuten an der Kasse nicht wegschicken lasst. Wenn ihr schnellstmöglich etwas zu Essen haben wollt, dann bleibt einfach vorne stehen und sagt den Mitarbeitern, dass ihr da warten werdet. Ist ein schönes Druckmittel, denn es sieht nicht gut aus, wenn Leute da stehen und warten.
    Geht ihr aber zu einem Sitzplatz, dann werden andere Kunden abkassiert (die ihrerseits warten müssen und aufgrund des löchrigen Gedächtnisses der Mitarbeiter schon mal vor euch bevorzugt behandelt werden) und es kann sogar soweit kommen, dass ihr nochmal zur Kasse rennen müsst, um die Mitarbeiter an euer Essen zu erinnern, für welches ihr schon bezahlt habt.

    3. Jede McDonalds-Filiale ist ein eigenständiges Restaurant mir einem eigenen Filialleiter, eigener Belegschaft und eigener Kundschaft. Es kommt ganz darauf an, wo ihr hingeht, denn die Unterschiede im Service und in der Qualität des Essens sind von Filiale zu Filiale schon recht dramatisch.
     
  7. Tessek

    Tessek Gast

    Ich weiss, frueher gabs immer ne kleine Cola oder aehnliches, wenn man laenger als 5 Minuten warten musste. Obs heute noch so ist, weiss ich nicht. War da schon lang nicht mehr. *g
     
  8. Ljíara

    Ljíara Musikwürmchen, Mace' Drogendealerin und stolze Bla

    hehe .. ja also wenn man den mitarbeiter lieb anlächelt kriegt man scho ab und zu ein coke fürs warten, das is immer noch so :D
     
  9. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Na, ob das nicht an der Anatomie liegt ?;):D;)

    Wenn Du mich nett anlächeln würdest, würdest Du auch eher eine Coke bekommen als z.B. Talon:D:D:

    Spaß beiseite.
    Ich esse sehr selten bei Fast Food Einrichtungen.
    Für mich ist essen immer etwas mehr als bloße Nahrungsaufnahme.
    Es gibt Situationen, da kann ich nicht "essen", da nehme ich Nahrung auf.
    Und in solchen Situatioen gehe ich auch mal zu McDonald oder ähnlichen Ketten.
    Allerdings gebe es da für mich betreffend der Wartezeit eine Schmerzgrenze, und die ist sehr niedrig.
    Ich warte in einem guten Lokal durchaus ohne Murren auf mein Essen.
    Bei Fast Foot Ketten wäre allerdings spätesten nach fünf Minuten Schluß.
    Dann können sie es eben behalten.
     
  10. DJ Doena

    DJ Doena Link Master

    Ein McChicken-Menü mit Fritten (mittel) und Cola (0,4) hat allein schon 930 Kalorien. Das ist knapp die Hälfte dessen, was ein ausgewachsener Mann am Tag zu sich nehmen sollte (ca. 2100 Kalorien). Von Kindern und Frauen mal ganz abgesehen.

    Aber dafür ist das nach einer Stunde schon verdaut und man ist wieder hungrig.

    Damals vorm Krieg, also 1995 A.D. war McD noch wesentlich schneller. Da ist man rein, hat bestellt, hat seine Ware bekommen und ist wieder raus. Und wenn ich im Restaurant auf ein Essen 20-30 Minuten warte, dann bekomme ich da in der Regel einen großen Teller mit gut zubereitetem Steak und Bratkartoffeln mit Zwiebeln. Der Hamburer den ich hatte, der wird für ne halbe Minute oder so zweiseitig auf der Platte erhitzt, nen Gurkenscheibchen draufgehauen und zwischen das Brötchen gepappt.

    Genau in dieser "Deppenherde" stand ich. Ich war der erste, aber nach mir gesellten sich noch einige mehr zu mir.
     
  11. darth_sidious83

    darth_sidious83 Imperator Palpatine

    Ich esse auch ziemlich selten Fastfood.
    Was die Wartezeit angeht, bin ich der selben Meinung wie Jedihammer. In einem Restaurant ist es mir egal, wie lange ich auf mein Essen warten muss, bei Fastfood darf es allerdings nicht zu lange dauern.
     
  12. Dyesce

    Dyesce Blutrote Würfel kaufen - steige eine Stufe auf

    Also mir ist es lieber, ein paar Minuten zu warten, wenn nichts los ist, als stundenlang warmgehaltene Burger zu essen.
    Wer keine Zeit hat, hat entweder schlecht geplant, oder ist zu spät losgegangen!
     
  13. DJ Doena

    DJ Doena Link Master

    Bei McD werden die Burger nach 10 Minuten entsorgt, d.h. technisch gesehen hätte ich fast schon nen neuen McChicken bekommen müssen, aber dann wär die Warterei ja von vorn losgegangen....

    Oder will um 22:07 einfach noch schnell nen Happenpappen essen, nachdem er ewig noch im Büro hing und einfach nur nach Hause....
     
  14. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Dich würde ich auch nicht anlächeln. Bei weiblichen Mitarbeitern hingegen bekam ich auf die Art immer ein extra Getränk. :braue

    @Topic
    9 Minuten Wartezeit finde ich schon etwas happig. 4-5 Minuten wären aber schon in Ordnung. Immerhin bekommt man dann seine Mahlzeit frisch serviert.
     
  15. Das Darth

    Das Darth Verloren im Nichts

    Ich geh ja relativ selten zum Mc, weil das Preis-Leistungs-Verhältnis unter aller Sau ist!
    Wenn ich mir überlege dass ich um satt zu werden MINIMUM 6,50 Euro ausgeben muss für billige Frittierware...
    Beim Metzger kriege ich ne fett belegte Leberkässemmel für 1.20 Euro, und die schmeckt super und macht wirklich pappsatt. Gut, auf die Kalorien braucht man da aber auch nicht eingehen, dagegen ist ein BigMac Diätnahrung. :D

    Aber wenn ich mal geh dann meistens wenns schnel gehen muss und nichts anderes mehr auf hat, dann gibbet zwei Cheesys und fertig.
    Wenn ich auf diese Pappteller allerdings ewig warten muss ist das schon ne Frechheit.

    Eigentlich ist die Wartezeit bei unseren Mc`s in der Gegend sehr niedrig, das gilt aber nur für normale Kassenbestellungen. Am Drive siehts dagegen echt übel aus.
    Wenn Du jemanden vor Dir hast, der für 4 Leute Zeug bestellt und die Kassenschnepfe zu doof ist, den Kerl auf die Wartespur zu stellen (wofür gibts die überhaupt? Benutzt eh keiner!) dann hockst Du fünf-10 Minuten hinter dem im Auto und bist eingekeilt, kommst nicht vorwärts und Deine zwei Cheeseburger stehen inzwischen irgendwo auf ner Warteplatte rum und trocknen vor sich hin.

    Richtig genial wird es wenn die Ausgabetussi blöd genug ist, ERST die kleine Bestellung herzurichten, diese bereits AM AUSGABESCHALTER herzurichten und dann DOCH NOCH den Vordermann zu Ende bedient - dann kriegste nach langer Wartezeit auch noch kalte Ware serviert - danke schön!

    Also ich mag den Mc immer weniger, beim König siehts auch nicht besser aus. Mieses Personal, überteuerte Ware und lange Wartezeit machen diese "Restaurants" zu einem Luxus für Masochisten. Ich verzichte dankend!
     
  16. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Muss mich icebär anschließen. McDonald's ist ja kein maschinelles Restaurant, wo du genau x Minuten auf dein Essen warten darfst. Ich finde, dass es so lange dauert zeigt, dass es auch einigermaßen qualitativ zubereitet wird.
    Zum Preis muss ich DJ Doena zustimmen. McDonald's zielt halt eher darauf, dass die Kunden sich Menüs kaufen, welche preislich gesehen auch logischer sind zu kaufen als einen einzelnen Burger. Mache ich ehrlich gesagt auch nie, außer bei Cheese- und Hamburgern, die kosten ja nur nen Euro... ;)
     
  17. DJ Doena

    DJ Doena Link Master

    Mir schmecken aber nun mal die Fritten von McD nicht. Und ein Menü groer Burger + kleiner Burger + Getränk gibt es ja nicht, obwohl Hamburger und Fritten einzeln das gleiche kosten ...
     
  18. Put Put

    Put Put weiser Botschafter

    Ja, so ist die Regel, aber ich habe in 3 verschiedenen Filialen von McD gearbeitet und mir wurde in jeder einzelnen untersagt, die Burger wegzuwerfen.
    Außer mir gab es noch 3 andere Mitarbeiter die immer wieder versuchten es wegzuwerfen.
    Das ging dann soweit, dass da mal Hambruger Royale 45 Minuten lag, welchen in dann in meiner Pause mit nach draußen nahm, probierte und wegwarf, da nicht mehr lecker.

    Also, die 10 Minuten frist, ist zwar vorgeschrieben, aber eher ein Märchen, denn sie kommt ziemlich selten vor. Auch in anderen Städten, (Hamburg und Lübeck) habe ich mal bei einem Besuch drauf geachtet...gleiche Situation
     
  19. Utopio

    Utopio Strebe nach Ruhe, aber durch das Gleichgewicht, ni

    Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie einen McD Gang geplant. Wenn ich plane essen zu gehen, dann such ich mir einen Chinesen oder ein richtiges Restaurant, irgendwas vernünftiges.
    Wenn ich zum McD oder Burger King gehe, dann ist das meistens die Zeit zwischen zwei Zügen und der Situation geschuldet, dass die am Bahnhof eben schön präsent sind. Dann muss es schnell gehen, ansonsten könnte ich ja in der selben Zeit gleich zu einem richtigen Restaurant spazieren und etwas Zeit zum Verspeisen will ich zwischen dem ankommenden und dem fortfahrenden Zug gerne auch noch haben.
    Die Zeit ist auch nicht unbedingt ein Problem, es ist nur eine Frage der richtigen Organisation und einer ausreichenden Personalstärke. Man sollte bei Fast Food eben vielleicht nicht unbedingt beim Fast einsparen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Dezember 2008
  20. Ryloth

    Ryloth Cantina Bar Koch

    Ich weiß nicht was ihr alle habt.
    Zu einem, warum soll Mc Donald ungesund sein?
    Solche Gastroketten sind strenger kontrolliert als alle andere Gaststätten.
    Ich arbeite als Koch in der Gastro und habe da schon viel gesehen, auch in sehr guten Restaurants mit Sternen. Fängt an von Ungeziefer wie Ratten oder Käfer, bis zu dem dass kaputtes Essen dennoch serviert wird, Essen, welches vom Kunden nicht gegessen wird, abgewaschen wird und wieder verwendet wird.

    Sowas passiert bei Mc Donnald und CO nicht, weil die haben auch alle paar Monate den Test vom Gesundheitsamt.

    Und wer von euch schaut schon drauf wieviel Kalorien er zu sich nimmt.

    Klar wer nur Fastfood ist, das ist Ungesund, ist aber auch ungesund wer nur Steaks ist.

    Also im Grunde ist alle eine Frage des Geschmacks. Ich geh auch ab und zu zum Mc, obwohl ich Koch bin ;)

    und zu den Preisen, ich geh da selten raus und habe mehr als 10 Euro bezahlt.
    Ein Menue, ich mag die Pommes auch nicht so, ich lass sie halt liegen, oder einer meiner Kumpels ißt sie dann, Cola zum Abwinken, dank Refil und dann einen Burger, und wenn das nicht reich, nehm ich noch Cheesburger dazu, für einen Euro, bleibt man meist bei ca. 5 Euro.

    Klar ist der Döner billiger, aber viel Fetter, und meist ohne große Lebensmittel Kontrollen. Gammelfleisch (Gammelfleisch Link als BSP, abgelaufenes et etc ist gerade bei Dönerbuden keine Seltenheit.
    2004 wurde bei einigen Lebensmitteltest, in der Berliner Gegend sogar Spermazellen in Dönern gefunden. Gleiches bei Passau und in NRW.
    Guten Apeitt sag ich da nur ;)

    Sowas kann bei MC Donnalds und a. (Burgerking, Pizza Hut, Kentucky Fried Chicken etc) nicht passieren. Die sind strenger überprüft, als wenn ihr beim Metzger um die Ecke einkauft. Also die Qualität der Lebensmittel bei Mc kann höher sein, als was ihr euch selbst kocht ;)

    Zur Zeit. 10 Minuten ist schon lang. Aber es kommt eben darauf an, ob sie Vorbereiten, oder ala Minute kochen. Ist im Restaurant nicht anders.
    Ich kenne meine Zeiten wo Leute kommen, da bereite ich schon einiges vor. Außerhalb davon, wird eben alles ala Minute gemacht, dann dauert es auch länger. Wenn du zu dummen Zeiten kommst, ist klar, dass nicht alles vorrätig ist. Macht auch keinen Sinn, alle 10-15 Minuten die Burger wegzuwerfen, wenn keine Göäste da sind ;)

    Das Warte Getränk gibt es glaub ich immer noch, ist aber dann kein Refill. Bzw. Da Blickt ja eh keiner durch.
    Weil warum macht Mc Refill, hat aber immer noch verschiedene Getränkegröße im Angebot ???

    Also nicht immer alles verteufeln.
    Selber gehe ich aber auch kaum zu Fastfood Restaurants, liegt aber daran, wenn man in der Küche arbeitet. Brauch ich so nichts zum Essen ;)

    Wenn dann mal im Urlaub, oder mal mit meinen Sohn.
     

Diese Seite empfehlen