Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Neue FSK-Kennzeichnung für DVD und BluRay

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Laubi, 23. Dezember 2008.

  1. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    hier mal die Pressemitteilung von 20th Century FOX zu dem Thema:

    Bereits produzierte DVDs/BluRays dürfen so wie sie sind weiterverkauft werden und werden dann 2010 mit einem Aufkleber "nachgerüstet".

    näheres zu dem ganzen: bbv-medien.de

    meine ehrliche Meinung: Ganz große Schei*e!!!

    Das hat vorher niemanden interessiert - und wenn, dann haben sie die DVD umgedreht un nachgeschaut - und das wird jetzt auch niemanden interessieren, nur weils größer ist und vorne auf dem Cover. Das macht die ganze Optik nur kaputt. Als Aufkleber ok, wenn mans nach dem Kauf vom Cover entfernen kann, aber so? nein Danke! Da werden wohl die künftigen Cover selber ausgedruckt.

    Eine andere Idee, wie man das eventuell umgehen könnte: Alle DVDs in Pappschuber verkaufen und das blöde Logo nur auf den Pappschuber drucken... Ooooder Das Cover einfach beidseitig bedrucken. Einmal mit dem Logo und einmal ohne, sodass man das Cover dann einfach wenden kann. Mal sehen, ob die Leute, die da was zu melden haben bei den Herstellern auch auf solche Ideen kommtn. Wir werden sehen.... :(
     
  2. Draht Vater

    Draht Vater Saftschubse

    So ein Bullshit...........

    Wie du schon sagtest,hat eh nie wenn interessiert, da sind doch nur wieder welche Lobbiiesten
    unterwegs.

    Da sind eh einige Scheiben schon recht ungünstig(Blueray) und werden dann noch verschandelt mit diesem Dindgsda.

    Solltenen den Verkauf halt mit Ausweiß veranstalten,aber das tät auch so gut klappen wie mit dem Schnaps. :D
     
  3. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Tja, es wird automatisch eine neue Filmfan-Kultur entstehen: Leute, die per Photoshop die Cover "reparieren", und andere, die sie dann runterladen.

    Problematischer wirds allerdings bei Steelbooks und den aufwändigen Verpackungen von Limited Editions. :(

    Ganz großes Kino vom Gesetzgeber. :rolleyes: Also ob man in Dtl. durch FSK und Amtsgerichte nicht schon genug bevormundet wird... jetzt wird einem als Filmsammler auch unterhalb der FSK 18 das Leben schwer gemacht.

    Also, ganz ehrlich, das ganze ist kein Argument dafür, seine Filme überhaupt noch in Dtl. zu kaufen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Dezember 2008
  4. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Was denken sich die Leute nur, die so etwas entscheiden?

    Eine effektive Änderung in der Gesetzgebung wurde nicht durchgeführt. Jugendschutz ist hier ein Schlagwort, unter dessen Schutzmantel Dinge wie Zensur, Zerstörung von Kunst, Aktionismus und ganz viel Hetze betrieben werden.

    Gradezu groteske Züge nimmt dieses Verhalten an, wenn man den Anspruch der Gesellschaft an die Kinder und Jugendlichen möglichst früh erwachsen zu werden in den Zusammenhang ständiger Einschränkung setzt:

    In einem Land, das es gestattet, dass Menschen mit 17 Jahren Teil der Bundeswehr werden, ist es blanker Hohn, die Jugend durch Aufkleber "schützen" zu wollen.
     
  5. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Das ist bei Spielen schon seit Sommer Standard.
    Egal ab wieviel Jahren das Spiel freigegeben ist, es wird immer von einem riesigen USK Sticker zugepflastert. Das nimmt insbesondere bei den kleinen Nintendo DS Spielen groteske Züge an:

    [​IMG]

    :rolleyes:

    Ich denke ich werde in Zukunft einfach verstärkt Spiele und Filme aus Österreich importieren.
     
  6. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Genau das. Dank Internet ist das internationale Einkaufen ja auch kein Problem mehr. Und erfasst auch immer mehr Bevölkerungsteile.
    Allein zum letzten Jahr hat das Online-Kaufen im aktuellen Weihnachtsgeschäft um über 20 % zugelegt.

    Die dt. Industrie und der Handel werden sich noch umgucken... :rolleyes:
     
  7. Cefairon

    Cefairon mit Schirm, Charme und Melone

    Erst werden Computerspiele mit viel zu großen USK-Logos verschandelt, und jetzt auch noch die FSK bei den DVDs und BluRays.
    So selten wie ich mir Spiele kaufe ists nicht so schlimm, aber bei BluRays ists was anderes.
    Irgendwie wirkt es auf mich so, als würden die Leute für zu doof gehalten um die Verpackung umzudrehen und für zu blind um dann das Logo zu sehen...
     
  8. Dark Hunter

    Dark Hunter Steve

    Wenn man die Beiträge liest könnte man meinen die (Film)Welt geht unter und es gäbe nur Leute, welche die Filme nicht gucken, sondern sich die Boxen als Wandverzierung ins Zimmer hängen. :rolleyes:
    So lange dieses Logo nicht im Film während des Anschauens eingeblendet wird, who cares? Die Box liegt bei sicher 99% der Nutzer im Regal, hinterm Fernseher, im Schrank oder anderweitig schlecht einsehbar. Worauf es ankommt ist der Inhalt, der sollte lieber gut umgesetzt sein, als das Cover, was ich mir nur ansehe, um zu sehen, ob ich den richtigen Film gerade in der Hand halte. So lange die meisten interessanten Filme von den Studios mit zu wenig, zu schlechten Extras oder miesen Umsetzungen auf die Scheiben gepresst werden, ist das m.E. das viel größere Problem als ein ohnehin unwichtiges Cover. Genau das gleiche gilt für Software. Die Verpackung landet eh auf dem Müll, die Box ist Staubschutz und liegt im Regal, wenn sie nicht aus Platzgründen auch weg fliegt und man die Scheiben lieber platzsparend in eine Mehrfachhülle packt.
    Ich habe in meinem ganzen Leben nie jemand gesehen, der seine Wohnung gut sichtbar mit Verpackungsboxen von Filmen und PC Software pflastert.
     
  9. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Gut, das ist dann mal ein bezeichnendes Statement für die Wegwerf-Mentalität der westlichen Welt.
    Für mich ist die Verpackung jedenfalls ein wichtiger Teil des Gesamtkunstwerkes Film.
    Und, ganz ehrlich, bei dem Gedanken dass meine "Die Fliege"-Sonderverpackung, die Superman-Collection-Steelbox, die Band of Brother Steelbox, die Matrix-Collection, die Kalkofe-Zoni TV-Box usw von so einem übergroßen Label auf der Vorderseite verschandelt würden... da wird mir einfach schlecht!! :mad:
    Klar, die Standart-Amarays sind nur 08/15-Verpackungen, aber bei Steelbooks und Sonderverpackungen kommt es auch auf den Gesamteindruck an, für den man bewußt mehr Geld ausgibt.
     
  10. Annie

    Annie Gast

    Hey, wer braucht denn bitte schöne FIlmcover? Die Hülle ist doch hinfällig! Am besten sollte nur der Filmtitel auf den Rücken der "Schachtel" gedruckt werden, und auf die Front ein riesiges FSK irgendwas Zeichen. So könnte auch in Videotheken massig Platz eingespaart werden!

    Spaß beiseite, als wenn so ein gewaltiges fürchterlich hässliches Hinweisschild noch was ändern würde. Die FSK 18 Filme werden auch weiterhin von FSK 15 Jährigen geschaut.
     
  11. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Mich stört das auch nicht weiter... aus vielerlei Hinsicht:

    - ich habe dank gewissen Firmen dermaßen hässliche Pappschuber, daß mir ein großes FSK-Label wie ein Geschenk der Götter vorkommt ^^

    - es gibt dermaßen furchtbare Cover, daß ich mir die eh nicht wirklich anschaue und mein Hauptaugenmerk auf den Film lege... und den wollte ich ja auch haben. Das Cover ist mir egal.

    - ich mag eh keine Steelboxes und wenn sich jemand die Steelboxes wegen der Optik kauft, tut er das halt jetzt nichtmehr.


    Natürlich isses ne dämliche Idee, aber wirklich stören tut es mich wirklich nicht.
     
  12. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Sehe ich nicht so. Wenn ich (zum Teil) teures Geld in Filme und Spiele investiere möchte ich nicht unbedingt haben, dass die zum Teil sehr hübschen Cover der DVD/Blu Ray/etc. von einem riesen großen USK/FSK Logo verschandelt wird. Ist doch ganz natürlich dass ich da lieber zur AT Fassung greife bei der die Logos viel viel kleiner ausfallen.
     
  13. Darth Gollum

    Darth Gollum Der, den sie DEN nannten

    Hinterm Schrank...:konfus:

    Ich hab mir letztens erst zwei Wandregale gekauft, und meine "erlesensten" DVD's dort reingestellt, Steelboxes inbegriffen, und die sind noch nicht durch so ein Zeichen verschandelt.
    Es geht hier um ein Hobby, um Sammler und Sammlerwert, nicht nur um die Filme an sich.
    Tony Montana würde sich im Grabe umdrehen wenn er wüsste, dass er zukünftig ein FSK-Siegel in der Hand hält, als seine Pistole...
     
  14. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    Also hinterm Fernseher oder im Schrank hab ich meine DVDs auch nicht. Hab die schön in meinem DVD-Regal präsentiert und meine hübschen Sammlerboxen mit Cover nach vorne....

    Und bei sowas stört so ein riesen Logo einfach - mich zumindest.
     
  15. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Is mir ehrlich gesagt egal, solange der Film darauf ungeschnitten und in einer super Qualität ist. erwische mich sowieso ganz selten dabei, dass ich mir meine Cover voller Stolz und geblendet von ihrer Schonheit anschaue.
     
  16. Tessek

    Tessek Gast

    Ich finds auch nicht wirklich gelungen, aber ich kaufe meine 18er DVDs eh schon immer bei cyber-pirates (Sitz in Austria), da nicht nur Cover sondern auch Filmschnitte das deutsche Filmvergnuegen stoeren. Und bei deutschen 5-Euro DVDs ist mir das Cover eigentlich auch egal (wobei ich einen abmachbaren Aufkleber ala "Nice Price" oder aehnlichem, scho besser faend).
     
  17. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Einige mögen Äusserlichkeiten ja egal sein, denen soll das auch gegönnt sein, die könnten ihre DVDs gerne auch ohne irgendwas stapeln *übertrieben gesprochen* aber ich denke es gibt einen nicht kleinen Kreis von Menschen, die doch gerne das Cover ansehen und sei es für den Bruchteil einer Sekunde, ohne sich wegen der Hässlichkeit eines Logos auf dem Boden krümmen zu müssen. Ich jedenfalls kaufe jetzt schon fast alle meine Spiele im Ausland, weil mich der Mist hier ankotzt und wie es aussieht, könnte soetwas auch noch mit Filmen geschehen. Jegliche Veränderung der Rechtslage, ganz egal ob es mich jetzt betrifft oder nicht, ist sinnlos und wird von mir auf das schräfste missbilligt.
     
  18. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    In nem Jahr interessiert sich niemand mehr für diese Logos weil sich jeder dran gewöhnt hat.

    Drama Queen! :rolleyes:

    cu, Spaceball
     
  19. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Das ist mal wieder eine Schwachsinnsregelung par exellance, die man sich wohl nur in Deutschland einfallen lassen kann. :rolleyes:
    Gerade bei DVDs meiner Lieblingsfilme bin ich immer froh, wenn es eine etwas ausgefallenere Verpackung gibt und ich habe in meinem Regal auch einen Platz, wo ich immer mal wieder andere Boxen oder Cover so aufstelle, daß die Vorderseite sichtbar ist. Wenn ich mir jetzt vorstelle, daß z.B. der Death-Proof-Benzinkanister, die Planet-Terror-Munitionskiste oder die 3D-Hülle von Nightmare Before Christmas vorne ein FSK-Logo, welches 1/3 der Grundfläche einnimmt hätten, dann kommt mir das kalte Grausen.
    Und ja, Cover und Verpackung gehören für mich genauso wie die Postermotive usw. zu einem Film dazu, genauso wie auch bei Schallplatten die Cover einfach dazugehören, wo daraus ja schon sowas wie eine eigene Kunstform entstanden ist.
    Aber in Deutschland ist man als Filmfan und/oder Cinéast eine ständige Gängelung und Bevormundung - natürlich alles zum Schutze der unschuldigen Kinderseelen :rolleyes: - gewohnt...

    C.
     
  20. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Nun ja, die Welt geht deswegen nicht unter, aber ich finde die neue Kennzeichnung einfach häßlich und viel zu groß. Das Cover wird dadurch schon entstellt.

    Ich ahne es schon, die nächste Stufe des Jugendschutzes nimmt sich die Zigarettenschachteln zum Vorbild. Dann kommen auf die DVD-Cover noch Hinweise wie "Dieser Film könnte sie zum Amokläufer machen". :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen